BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.04.2002, 10:19     #1
WeserDidi   WeserDidi ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 204
328 E36 Meßwerte 100 - 200 km/h

Es ist ja nun wieder Wochenende, da wollte ich alle Interessierten bitten, einmal ihren E36 328 auszufahren

Bitte fahrt im dritten Gang etwas unter 100 km/h und beschleunigt durchgeschaltet bis 200. Gerade Strecke, keine Steigungen und bitte auf den Verkehr achten. Dabei startet eine Stoppuhr bei Tacho 100, haltet sie bei 200 wieder an und postet die Ergebnisse. Falls ihr Tuning habt oder keine Serienreifen, bitte gebt dies auch an. Es sollten alles ehrliche Werte sein.

Hier meine Daten: Coupe, 235/40 17 Zoll rundum oder 205er Winterreifen, kein Tuning, jeweils knapp unter 20 Sekunden (19.7 bis 19.9).
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 12.04.2002, 10:39     #2
Gonzo   Gonzo ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Gonzo
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: CH-41XX BL
Beiträge: 8.264

Aktuelles Fahrzeug:
F34 335ix (Jg.13) + E88 125i (Jg.09)

BL XXX XXX
Du willst aber auch wieder Sachen wissen . Wenn Du mir die Busse zahlst (und mich wieder aus dem Gefängnis holst ) werd ich Dich da gerne unterstützen...

P.S.: Vielleicht im Juli auf der Fahrt zum Treffen...
__________________
E88 125i Cabrio ! F34 335i xdrive Luxury !

Geändert von Gonzo (12.04.2002 um 10:41 Uhr)
Userpage von Gonzo Spritmonitor von Gonzo
Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2002, 11:27     #3
Loki   Loki ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 804

Aktuelles Fahrzeug:
E36 328i Autogas (PRINS VSI)
Ok wir heute auf dem Obi Parkplatz durchgeführt
Hast du nach dem Analogen Tacho gemessen oder den Digitalen im Kombi eingeschaltet?
Wo krieg ich dann jetzt auf die schnelle ne Stopuhr her?
Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2002, 11:27     #4
Kai   Kai ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Kai
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D
Beiträge: 3.253

Aktuelles Fahrzeug:
323i 2.5 E46
Und was bringt die ganze Messerei nach Tacho dann ?? Da würd ich erstmal anfangen und messen, was bei Dir Tacho 100 und 200 wirklich sind, bevor wieder 20 sec. 0-200 Fabelzeiten rauskommen
Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2002, 13:45     #5
chris325   chris325 ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von chris325
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 1.096

Aktuelles Fahrzeug:
Coupe
100-200km/h in 19.7s?
19.7s + 7.3s 0-100km/h = 0-200km/h in 27s ?
Ein M3 3.0 braucht ja schon 23~24s
Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2002, 14:29     #6
Schleicher   Schleicher ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Schleicher
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 2.684

Aktuelles Fahrzeug:
E61 530dA, E87 120iA
Hi alle,

die direkte Messung nach dem BC könnt ihr bei der Übung vergessen.
Die Anzeige hat eine Latenzzeit von mindestens 3s. Da kann ich auch den nächsten Kirchturm im Dorf als Referenz nehmen.

1.) Messung nach analogen Tacho, volle Deckung der Nadel bei 100 und 200
2.) Messung Vorlauf Tacho bei 100 mit BC
3.) Messung Vorlauf Tacho bei 200 mit BC
Oder umgedreht. Der geneigte Testfahrer kann den Ablauf auch noch optimieren.

Dann kann ich posten, daß die Kiste von 100-200 (nach Tacho) 11s gebraucht hat und der konstante Tachovorlauf über den Bereich 10km/h war.
Dann wissen wir, daß ich effektiv nach BC 90-190 gemessen habe.
Und wenn das zu ungenau ist, dann nochmal das ganze bei Tacho 110-210.

Dann klappt´s auch mit dem Vergleichen.

Bei krummen Werten wie z.B. bei mir mit 3-4km/h Vorlauf wird das Abschätzen von Beginn und Ende schon schwieriger.

MfG
Der Schleicher
__________________
Straße naß, Fuß vom Gas. Straße trocken, rauf den Socken...
Spritmonitor von Schleicher
Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2002, 21:27     #7
Schleicher   Schleicher ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Schleicher
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 2.684

Aktuelles Fahrzeug:
E61 530dA, E87 120iA
Für die die immer alles wissen wollen: 34s.

Du bist schneller als ich. So´n Mist.

So mal nebenbei.
Was Du wissen willst, läßt sich nicht so einfach rausfinden.

1. Du brauchst eine freigegeben Strecke.
2. Du brauchst mindestens 3 Spuren (schon bei mäßigem Verkehr sehr wenig)
3. Du mußt bei maximaler Beschleunigung zügig über 2 Spuren wechseln.
4. Du bist mit 100 auf ner freigegebenen Strecke ´ne Bremse und wirst von Polo´s überholt.
5. Die Tachoungenauigkeit bei 200 ergibt Schwankungen von 2-4s.


MfG
Der Schleicher
__________________
Straße naß, Fuß vom Gas. Straße trocken, rauf den Socken...
Spritmonitor von Schleicher
Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2002, 11:46     #8
WeserDidi   WeserDidi ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 204
Ich bin ziemlich überrascht über die Antworten. Natürlich ist eine freie Strecke ohne Limit erforderlich, niemand soll sich hier mit dem Gesetz anlegen (früh aufstehen hilft eventuell ). Hier bei mir ist das kein großes Problem, ich habe schon etliche Fahrzeuge so gemessen (siehe M-Forum).

@chris325: So kannst Du das nicht rechnen, natürlich hat der Tacho einen gewissen Vorlauf. Ein M3 3.0 braucht bei Serienreifen für 100-200 übrigens unter 15 Sekunden, Du darfst nicht diesen AMS-Wert glauben. 0-200 ist beim 3.2 etwa 20 s, beim 3.0 ca. eineinhalb Sekunden langsamer.

@Schleicher: 2-4 s Ungenauigkeit? Kannst Du das mal belegen? Ich kenne keinen E36, der einen so verdrehten Tacho hat. Mein Vorlauf bei 200 liegt mit Referenz auf Endgeschwindigkeit und Drehzahlmesser/Rollumfang bei 5-6 km/h. Tacho 110-210 ist bei mir eine halbe Sekunde langsamer.

Ich darf gar nicht sagen, daß der Linksbremser sein 328-Cabrio mit 19.3 gemessen hat...

Geändert von WeserDidi (13.04.2002 um 11:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2002, 12:47     #9
Schleicher   Schleicher ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Schleicher
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 2.684

Aktuelles Fahrzeug:
E61 530dA, E87 120iA
Mit der Ungenauigkeit von 2-4s gebe ich "nur" zu bedenken, daß gerade "beim Zieleinlauf" die Steuungen der Geschwindigkeit beim Ablesen des Tachos und dem umweigerlich vorhandenen Tachovorlauf unter Umständen von Anderen nicht reproduzierbare Ergebnisse liefern können.

Wenn zweie mit gleichen Kisten unabhängig voneinander jeweils 20s und 24s messen würden, ist das für mich ´ne akzeptabele Meßungenauigkeit. Die letzten Meter sind etwas zäh...

Wenn´se nebeneinander hergefahren sind, kann man sich bei ´nem Bier streiten, wer zu früh war oder wer gepennt hat.

Aber keine Panik, ich habe ja nur 150PS und 2l.

MfG
Der Schleicher
__________________
Straße naß, Fuß vom Gas. Straße trocken, rauf den Socken...
Spritmonitor von Schleicher
Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2002, 19:58     #10
Linksbremser   Linksbremser ist offline
Profi
  Benutzerbild von Linksbremser
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Berlin
Beiträge: 1.910

Aktuelles Fahrzeug:
328i Cabrio - Linksbremseroptimiert

B-MW 328
Habe zwei Werte anzubieten:

-mit 205-15er Winterreifen mit Hardtop: 19,3 sec (gemittelt aus zwei Messungen, Tank halbvoll, ein Neffe im Innenraum und eine Kiste Cola im Kofferraum)

-mit 225-16er Sommerreifen mit Softtop: 19,5-20 sec (insgesamt drei Messungen, Auto mit zwei Personen besetzt, böiger, ca. 90°-Seitenwind)
Auto ist ein 328 Cabrio, ohne Tuning. Prüfstand bescheinigt 213 PS (DIN 70010)

@all:
ich halte den 100-200 Sprint für einen aussagekräftigeren Wert, als den 0-100 oder 0-200 Wert. Wo will man letzteren überhaupt ausfahren ?
Von 100-200 ist es egal, ob man von 97 bis 197 oder von 103-203 mißt, wichtig ist die Beschleunigung auf den zweiten 100 km/h, weil sich hier jedes PS dokumentiert.
Daher ist diese Messung schon interessant.
Und zur Genauigkeit des Bordcomputers (km/h-Signal) kann ich nur sagen: das ist das gleiche Signal, das den analogen Tacho speist. Das dokumentiert lediglich die Anzeigegüte eines Analoginstruments.
Für vmax Messungen ohne GPS empfehlen sich (mindestens ein) handgestoppter Autobahnkilometer. Da kommt man nebst Fehlern auf eine Genauigkeit von 2 bis 3 km/h.

@didi:
Heute wurde die Brücke finalisiert, im Lauf der Woche wird sie eingebaut.
Ich sage nur ;-)))))
__________________
Canada. Leading the world in being North of the United States

The element of surprise is vital
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:20 Uhr.