BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.03.2002, 12:51     #1
Marvin318   Marvin318 ist offline
Registrierter Benutzer

Threadersteller
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 65

Aktuelles Fahrzeug:
E36 320i BJ 9/95
Felgeneintragung

Hi
war heute morgen bei dekra und wollte meine felgen eintragen lassen hat aber nicht geklappt weil
-Freigängigkeit zu Radhaus vorne unzureichend
-Nacharbeit der Radausschnittkanten hinten unzureichend-vordere kante tiefer umbördeln.
PS. habe noch gar nicht gebördelt.

auto ist ein 318 i 40mm tiefer
die felgen die eingetragen werden sollen sind RH ZW 1 in 8j 17 ET 35 mit 215/45 17 rundrum.


HA lass ich böedeln obwohl da gar nichts schleift
aber was mach mach ich an der vorderachse ?
lenkeinschlagbegrenzer?? Radhausschale umformen?
bitte um hilfe!!
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 26.03.2002, 13:51     #2
Phil   Phil ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Phil
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: I am from Austria
Beiträge: 1.434

Aktuelles Fahrzeug:
318iS Coupé E36, 320i Limo E36

W-2****S
man der tüv bei euch ist ja wirklich nicht ohne,

also bei diesen felgen sollte es ja normalerweise kein problem sein. ich hatte die gleich grösse drauf nur mit 225er gummis und es hat nichts gestreif. lenkeinschlagsbegrenzer hatte ich drin.

meine tieferlegung war sogar noch "extremer" mit 40/40 + federteller an der vorderachse.

also ich weiss jetzt nicht was die prüfer bei dir wollten.

frage: wenn du einschlägst wieviel ist denn da noch frei zwischen kotflügel und lauffläche?

grüsse phil
__________________
userpage eröffnet
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2002, 14:20     #3
HAN Oli   HAN Oli ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: Saarland
Beiträge: 5.592

Aktuelles Fahrzeug:
328 Touring
hi,

habe zwar selber noch keine drauf, aber check das mal. einschlagsbegrenzer ist ein muss, glaub ich.

Auflagen

cu
HAN Oli
__________________
cu, HAN Oli
_____
Userpage von HAN Oli
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2002, 14:23     #4
325ti   325ti ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 2.781
Fahr zu nem anderen TüV oder lass es Dir in der Werkstatt eintragen. Bei der Bereiefung ist das garkein Problem.

Gruss
__________________
"Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen" (Heiner Geißler)
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2002, 14:48     #5
Cathul   Cathul ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-52249 Eschweiler
Beiträge: 555

Aktuelles Fahrzeug:
Corvette C4, BMW E91 Touring 330d
Ohoh....

Woher kenn ich das blos.

Ich hatte letzte Woche genau dieselben Probleme.
Anscheinend nimmt es die Dekra mit den Zulassungen deutlich genauer als so mancher Tüv.

Allerdings kann man(n) es auch so sehen.
Wenn die Dekra Dir die Reifen einträgt, kannst Du sicher sein, daß auch in Extrem-Situationen nichts passieren wird.

Ach ja, die Threads zu meinen Dekra-Reifen-Problemen:

Thread 1
Thread 2
Thread 3

@325ti

Das "Problem" bei der Dekra ist, daß die Dich den Wagen diagonal auf ca. 20 cm hohe Rampen fahren lassen. Dadurch federn die Reifen voll ein. Und wenn Du dann einlenken willst, kann es sein, daß die Vorderreifen den Kotflügel nach aussen drücken.
Die Dekra verlangt bei solch einer extremen Einfederung mindestens 10 mm Abstand zu allen Karosserieteilen, so wie in §19 Stvzo beschrieben.

Auf dem Treffen der Nordlichter hat mir Tom-M3 gesagt, daß der Tüv, wo er seine Reifen hat abnehmen lassen einfach ein paar Runden auf dem Hof gefahren hat um zu hören ob die Reifen nicht schleifen.
Welche Lösung technisch ausgereifter ist möchte ich jetzt nicht beurteilen.

Bis denn,

Peter

Geändert von Cathul (26.03.2002 um 14:54 Uhr)
Userpage von Cathul
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2002, 15:26     #6
325ti   325ti ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 2.781
@Catful

Ja das kenne ich mit den Rampen
Aber 215/45 ET 35 , das müsste doch ohne Probleme passen. Mein Bekannter fährt 235/40 auf 8,5 x 17 rundum , ohne Zusatzarbeiten ( nur Bördeln HA ). Ich war mir eigentlich ziemlich sicher das es passt.
Der TüV zu dem ich immer fahre , fährt auch nur ne Kreisrunde mit 4 Personen. Wenn nichts schleift ist es ok.

Gruss
__________________
"Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen" (Heiner Geißler)
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2002, 15:31     #7
Cathul   Cathul ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-52249 Eschweiler
Beiträge: 555

Aktuelles Fahrzeug:
Corvette C4, BMW E91 Touring 330d
Zitat:
Original geschrieben von 325ti
@Catful

Ja das kenne ich mit den Rampen
Aber 215/45 ET 35 , das müsste doch ohne Probleme passen. Mein Bekannter fährt 235/40 auf 8,5 x 17 rundum , ohne Zusatzarbeiten ( nur Bördeln HA ). Ich war mir eigentlich ziemlich sicher das es passt.
Der TüV zu dem ich immer fahre , fährt auch nur ne Kreisrunde mit 4 Personen. Wenn nichts schleift ist es ok.

Gruss
Tja, ich hab jetzt 8,5Jx18 mit 225/40ZR18, und ich musste vorne und hinten bördeln und ziehen lassen (vorne fast 4 cm, hinten 2 cm).
Aber die ganze Geschichte kannst Du in den Links nachlesen.

Ach ja, die Felgen sind mit ET 40, also noch etwas "günstiger" als ET35.

Btw., die Original-BMW Felgen die ich vorher drauf hatte, waren 7Jx16 mit ET 46. Standen also pro Rad 2.5 cm weiter innen im Kotflügel (bezogen auf die Aussenseite der Felge) als meine jetzigen.

Bis denn,

Peter
Userpage von Cathul
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2002, 15:49     #8
Marvin318   Marvin318 ist offline
Registrierter Benutzer

Threadersteller
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 65

Aktuelles Fahrzeug:
E36 320i BJ 9/95
zwischen reifen und radhausschale ist ca. 0,5 cm platz !!
am koti schleift garnix.
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2002, 16:01     #9
jojo323   jojo323 ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von jojo323
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.050

Aktuelles Fahrzeug:
Audi A5 , Stevens X5
Hallo!!

Also, wenn ich mir die ganzen Threads mit "Felgeneintragungsproblemen" lese, scheine ich ja richtig Glück gehabt zu haben. Ich fahre ja auch die 225/40 ZR18 rundum und die Eintragung war eigentlich nicht besonders heikel. War auch bei der Dekra, der Prüfer hat sich das Gutachten angeschaut, in dem auch nur die Auflagen Einschlagsbegrenzer und Bördeln HA stand. Ich habe sogar noch die optionalen Distanzscheiben angebracht, worauf sich die ET an der HA auf 36 erniedrigte. Das mit den Rampen wurde auch gemacht, vorne wurde der Volleinschlag getestet.....das wars.....

Hatte bisher auch noch keine Probleme mit Schleifen o.ä.......


Mfg
__________________
Ein Schlurftanz im Sand erspart den Stachelrochenbrand.
Userpage von jojo323 Spritmonitor von jojo323
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2002, 17:03     #10
Cathul   Cathul ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-52249 Eschweiler
Beiträge: 555

Aktuelles Fahrzeug:
Corvette C4, BMW E91 Touring 330d
Zitat:
Original geschrieben von Marvin318
zwischen reifen und radhausschale ist ca. 0,5 cm platz !!
am koti schleift garnix.
Im normalen Stand oder bei Volleinfederung?

Bis denn,

Peter
Userpage von Cathul
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:38 Uhr.