BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > BMW-Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.08.2006, 00:01     #41
markusha   markusha ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 04/2006
Beiträge: 74
Hier sind doch alle Fragen beantworten worden.


1 Vergleich zum 320d

deutlich stärker

2 Verbrauch auf 100 km

ca im mix 7,5 liter bei normaler Fahrweise

3 Durchzugskraft

4 als Zugmaschine

optimal

5. Fahrwerk

der 330d hat nach meinen Kentnissen das gleiche Fahrwerk. Ich habe den 320d
und 330d schon gefahren und konnte keinen Unterschied feststellen. Der BMW
Händler sagte mir das die beiden Fahrwerke identisch sind.

6. Am besten wenn du wirklich Interesse hast fahre den 330d selber mal, dann
hast du nicht nur einen subjektiven Eindruck von anderen Menschen sondern
deinen eigenen. Jeder BMW Händler schmeist dir den 330d für eine Probefahr
hinterher.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!





Alt 17.08.2006, 08:45     #42
GixGax   GixGax ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 06/2005
Beiträge: 1.094

Aktuelles Fahrzeug:
VW Sharan

BZ
Zitat:
Original geschrieben von Gladdi
Na haha, woher nehmen wenn nicht stehlen...
Sollte mir mal eines in die Finger kommen, Du bekommst es sofort Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.


PS: Wenn der "lahme" 218 PS 530d dem M3 bis 40 km/h die Show stielt, tja.. dann weisste ja wieviel ihm der leichtere 3er mit 276 PS und 600 NM stielt Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Ich glaube Du kannst oder willst die technischen Zusammenhaenge einfach nicht verstehen. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Spritmonitor von GixGax
Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2006, 09:07     #43
Gladdi   Gladdi ist offline
Profi
  Benutzerbild von Gladdi
 
Registriert seit: 08/2006
Beiträge: 1.708

Aktuelles Fahrzeug:
Audi Q7 FL, T2 V8 TDI ab 11/12, Regierungsauto: Cr-Touran DSG/TDI - ab 10/2011 Polo V GTI DSG weiß
Hmm.. ich denke eher Du verstehst nicht.
Ich spreche nach wie vor von den Elastizitätswerten, die im Fahr-Leben zig mal realistischer sind als 0-100 Werte.

Gibt noch nen schönen Vergleich.

330d (231 PS ) gegen Corvette Z06 ( 512 PS )


80-120km/h

IV/V/VI Gang: 330d: 5.0/6.4/8.3 sec
C Z06: 4.3/6.3/11.1 sec
330i: 6.6/8.2/ 10.6 sec


Das ist das was mich bisher interessiert hat und was ich beschrieben hatte. Bei 80 km/h im 4ten Gang zu sein ist auf der AB alles andere als unrealistisch, und deshalb widme ich diesen Werten mehr als Sprintwerte aus dem Stand.
__________________
Audi Q7 FL

V8 TDI ab 11/12
Userpage von Gladdi
Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2006, 09:39     #44
Xenta   Xenta ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 09/2004
Beiträge: 845

Aktuelles Fahrzeug:
F25 X3 xDrive 30d; F34 330d xDrive; Z3 3.0i
Man, was muß BMW da für ein super Wurf gelungen sein: Da bauen die einen 3.0 l-Diesel mit derzeit 231 PS und 500 Nm in einen E90/91/92 für ca. 45.000 EUR und um das Auto vergleichen zu können wird ein M3, E60 540i und jetzt sogar eine Corvette Z06 herangezogen! Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Man, was bin ich glücklich so ein Motor mein Eigen nennen zu können! Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2006, 10:21     #45
tobi0976   tobi0976 ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 08/2005
Ort: D-76761 Rülzheim
Beiträge: 532

Aktuelles Fahrzeug:
325i Touring E46

GER- PT666
Also ich muß Gladdi da beipflichten. Die Elastizitätswerte sind in der Realität auf jeden Fall wichtiger als die Beschleunigung von 0 auf 100.
Man stelle sich doch mal die Situation vor mit 80 hinter einem LKW zu hängen und ihn überholen zu wollen. Da ist die Elastizität von 80 auf 100 (oder kurzzeitig 120) allemal wichtiger als der Sprint von 0-100. Wo, außer auf abgesperrter Strecke (oder illegal), kann ich diesen Standardsprint denn bitte real erleben? Zumal im Vergleich zu einem Anderen Auto...

Anderer Ansatz:
Was bringt mir eine Wahnsinnige Beschleunigung auf 100 wenn die obereren Gänge Spirtsparend ausgelegt sind und ich deswegen beim Auffahren auf eine Autobahn oder Überholen erst zwei Gänge zurückschalten muß damit wirklich was geht?


PS.
Ähnliche Vergleiche wie hier mit der Corvette gibt es auch anderweitig.
So hat(te) ein Seat Ibiza 130PS TDI die gleichen Elastizitätswerte wie ein Porsche Boxster...

Geändert von tobi0976 (17.08.2006 um 10:27 Uhr)
Spritmonitor von tobi0976
Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2006, 10:24     #46
GixGax   GixGax ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 06/2005
Beiträge: 1.094

Aktuelles Fahrzeug:
VW Sharan

BZ
Zitat:
Original geschrieben von Gladdi
Hmm.. ich denke eher Du verstehst nicht.
Ich spreche nach wie vor von den Elastizitätswerten, die im Fahr-Leben zig mal realistischer sind als 0-100 Werte.
Stop! Du hast behauptet, dass der gechippte 330d mit 276PS dem M3 beim Spurt von 0 auf 200 davonfaehrt. Und genau dass kann ich mir nicht vorstellen.

Es ging nie darum, dass der M3 die Elastizitaetswertung gewinnt. Lies' Dir bitte noch mal Deine und meine Beitraege durch.

Bei den Elastizitaetswerten gibt es auch verschiedenen Meinungen. Dein Argument mit der Autobahn ist richtig. Dort nutzt man wahrscheinlich eher nicht das volle Motorpotential, wenn man bei 80 beschleunigen will.
Wenn man aber auf der Landstrasse ueberholen will, eventuell noch bei Gegenverkehr in Sichtweite, dann wird wohl kaum jemand auf die Idee kommen, im hoechsten Gang zu bleiben, weil man ja ordentlich Drehmoment hat. Man nimmt dann einfach den Gang, wo die groesste Beschleunigung erreicht wird. Und hier ist wieder ein gleich starker Benziner im Vorteil. Weil dort naemlich die Drehmomentkurve in den hohen Drehzahlen nicht so extrem einsackt wie beim Turbodiesel.

Trotzdem duerfte man mit einem 330d wohl kaum Probleme beim Ueberholen bekommen. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Spritmonitor von GixGax
Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2006, 10:45     #47
Gladdi   Gladdi ist offline
Profi
  Benutzerbild von Gladdi
 
Registriert seit: 08/2006
Beiträge: 1.708

Aktuelles Fahrzeug:
Audi Q7 FL, T2 V8 TDI ab 11/12, Regierungsauto: Cr-Touran DSG/TDI - ab 10/2011 Polo V GTI DSG weiß
Nun sag ich auch mal STOP... denn das habe ich nicht behauptet, sondern das wurde nachlesbar getestet!
Allerdings kann ich die Aufregung verstehen, wäre ich Benziner Freak, würden mir solche Fakten auch nicht schmecken Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
__________________
Audi Q7 FL

V8 TDI ab 11/12
Userpage von Gladdi
Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2006, 11:12     #48
GixGax   GixGax ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 06/2005
Beiträge: 1.094

Aktuelles Fahrzeug:
VW Sharan

BZ
Zitat:
Original geschrieben von Gladdi
Nun sag ich auch mal STOP... denn das habe ich nicht behauptet, sondern das wurde nachlesbar getestet!
Allerdings kann ich die Aufregung verstehen, wäre ich Benziner Freak, würden mir solche Fakten auch nicht schmecken Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Okay, ich denke hier kann zu gemacht werden. Träum weiter. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Spritmonitor von GixGax
Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2006, 13:13     #49
markusha   markusha ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 04/2006
Beiträge: 74
Also bin bin ja selber Dieselfahrer meine Meinung ist:

Natürlich ist der E90 330i unter Ausnutzung seines vollen Potenzials auf 100-
200 und 250 km/h schneller als der 330d. Er hat 27 PS mehr und damit auch
ein klein bisschen bessere Fahrwerte.

Bei kurzfristigen Überholmanöver hat der Diesel durch seinen Turbobumbs
in den ersten 2-3 Sekunden einen Vorteil vom Schub, und der ist bei Über-
holmanöver sehr entscheidend z.B bei Gegeverkehr. d.h. die explosive Kraft-
entfaltung z.B. 40-80 km/h oder 60 km/h-100 km/h .... ist für kleine schnelle
Spurts besser geeignet.

Tortzdem ist natürlich der 330d für seine 231 PS sehr schnell, er kann natürlich
nicht so schnell in einer langfristigen Beschleunigung sein wie der 330i. Da setzt
sich einfach mehr Leistung durch.
Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2006, 13:38     #50
TomTom   TomTom ist offline
Profi
  Benutzerbild von TomTom
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 1.581
Letztlich ist der Diesel eh immer schneller am Ziel!

Vergleich Techart Magnum Cayenne Turbo S gegen Citroen C1 bei Motorvision. Nur 17 Minuten Vorsprung für den Techart auf 606 km (München-Düsseldorf). Bei den Spritkosten stand es 210 € ( Porsche) zu 30 € (Citroen). Da sind 600 PS gegen 54 angetreten! Beim BMW-Vergleich (mit M3, 330i, 325i,...) würde der Dieselfahrer wohl "etwas" eher in Düsseldorf ankommen können.

Wenn der Benziner vorübergehend vorbei will, soll er. Ich mache Schnelleren gern platz. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

TomTom
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > BMW-Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E90

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu







Partner-Foren:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:34 Uhr.