BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > BMW-Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.08.2006, 20:55     #1
rinaldu   rinaldu ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2006
Beiträge: 5
330d mit 231 Ps - Fahrleistungen und Verbrauch

Hall liebe BMW-Experten,

ich erwäge, mir einen 330 d Touring anzuschaffen. Mein Vergleichsangebot wäre der Jaguar X-Type 2.2 d Estate.
Gibt es hier jemanden, der schon den 231 PS Motor gefahren hat, wie sind die Verbrauchswerte und wie sind die Fahrleistungen im Vergleich zum 320 d - insbesondere, was die Durchzugskraft bei geringer Drehzahl anbetrifft.
Ich möchte auch mitunter einen Caravan ziehen.
Wie ist das Fahrzwerk ausgelegt? Straffer als bei den kleineren Motoren?
Ist der Touring straffer ausgelegt als die Limousine?

Vielleicht gibt es ja sogar den unmöglichen Zufall, dass jemand hier den BMW und den Jaguar schon gefahren hat und Vergleiche anstellen kann?

Vielen Dank für alle Eure Antworten

Rinaldu
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!





Alt 15.08.2006, 21:31     #2
Xenta   Xenta ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 09/2004
Beiträge: 845

Aktuelles Fahrzeug:
F25 X3 xDrive 30d; F34 330d xDrive; Z3 3.0i
Fahre momentan einen 330cd mit 204 PS und habe mit einen E92 330xd mit 231 PS bestellt. Vor der Bestellung bin in den E90 330xd und den E91 330xd - in Ermangelung eines E92 Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. - gefahren. Zu Deinen Fragen:
-Einen Vergleich zum Jaguar x-Type 2.2d Estate kann ich leider nicht ziehen
-Bei normaler Fahrweise (150 - 180 km/h) mit überwiegendem Autobahnanteil mußt Du mit einem Verbracuh zwischen 7 - 7.5 l/100 km rechenn (ohne xDrive: 6.5 - 7 l/100 km). Wird es schneller geht der Verbrauch natürlich hoch, über 9 l/100 km wirst Du aber wohl nicht kommen.
-Die Durchzugskraft ist verglichen mit meinen 204 PS-Motor um Welten besser (auch wenn ich für diese Äußerung hier im Forum schon kritisiert worden bin). Verglichen mit meinem 231 PS-Benziner im E60 liegen da sogar Galaxien zwischen.
-In der Fahrwerkauslegung ist mir zwischen dem E90 und E91 kein Unterschied aufgefallen; hatten allerdings auch beide xDrive. Insgesamt hat der E90/E91 aber ein wesentlich ausgeglicheneres Fahrverhalten als mein 330cd, etwa auf dem Niveau des E60.
Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2006, 21:41     #3
chefadm   chefadm ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von chefadm
 
Registriert seit: 02/2003
Beiträge: 189

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 535D F10
Glückwunsch zur Bestellung ! Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Wann werden denn die ersten E92 Diesel ausgeliefert ?
Auch gleich zum Start im September ?

Bzgl Farbe etc. hast du jetzt blind bestellt, oder ?
Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2006, 22:32     #4
Bavarian   Bavarian ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 10.224

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 330dT, Porsche 997 (Black Edition), BMW M6
ich bin den Jaguar schon gefahren... allerdings als Limo und nicht als Kombi.

Ein paar Dinge sind mir beim Jag negativ aufgefallen:
- engeres Cockpit
- vergleichsweise schwacher Motor. Der hätte zum 320d schon verloren, aber zum 330d?! Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
- Modell ist schon relativ lange auf dem Markt

Gruß
Bavarian
__________________
Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank. [Bertold Brecht]
In Gold we trust [Bavarian]
Userpage von Bavarian
Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2006, 00:57     #5
markusha   markusha ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 04/2006
Beiträge: 74
Ich bin den E90 330d schon 250 km probe gefahren und fahre momentan
einen E46 320d. Der Unterschied bezüglich der Fahrleistungen ist sehr
deutlich spürbar. Der 330d nicht nur vom Hubraum eine klasse höher sondern
auch von der Beschleunigung.

Er ist eine ganze Kante kultivierte als ein 320d kommt aber natürlich an einen
Reihen 6 Zylinder Benziner nicht dran.

Mir persönlich hat die Probefahrt mit dem 330da Touring Spaß gemacht. Er
ging anstandslos bei einer Autobahnfahrt auf 250 km/h hoch, auch wenn es
dann ab 200 km/h ein kleines bisschen langsamer voran geht.

Wie gesagt ich bin gewohnter 320d Fahrer.

Ich würde in jeglicher Hinsicht mich für den 330d entscheiden. Ich kenne auch
den A4 3.0 TDI (noch mit 204 PS). Der 330d ist in der 3.0 Diesel klasse zur
Zeit das beste was du bekommen kannst.
Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2006, 08:26     #6
Xenta   Xenta ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 09/2004
Beiträge: 845

Aktuelles Fahrzeug:
F25 X3 xDrive 30d; F34 330d xDrive; Z3 3.0i
@chefadm:
Danke! Schau bitte im Thema "Wer hat seinen E92 schon bestellt" nach. Dort habe ich alles gepostet. Zu Deiner Information:
-Bestätigter Liefertermin ist 42. KW.
-Außenfarbe ist Spacegrau, Innenfarbe ist Leder Dakota Sattelbraun.
-Ich habe das Fahrzeug vor einige Wochen mit meinem Händler zusammen bei einer Vorpremiere gesehen: Ein Traum! Viele Ausstattungsdetail konnte man auch schon im E90/91 begutachten.
Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2006, 08:52     #7
Gladdi   Gladdi ist offline
Profi
  Benutzerbild von Gladdi
 
Registriert seit: 08/2006
Beiträge: 1.708

Aktuelles Fahrzeug:
Audi Q7 FL, T2 V8 TDI ab 11/12, Regierungsauto: Cr-Touran DSG/TDI - ab 10/2011 Polo V GTI DSG weiß
Also der Jaguar ist für mich optisch von aussen sowohl vor allem von innen um welten schlechter. Allerdings wundert mich der Vergleich zu einem 2.2 d ??
Meinst Du nicht eher den 2.7 d ?
Egal aber welchen der beiden Du meinst, der 330d ist ne Welt für sich, steigst Du von dem in den Jaguar denkste die Handbremse ist angezogen. ;-)
Verbrauch werden die sich nichts nehmen denk ich mal.
Ich kanns kaum erwarten meinen zu bekommen, da wird gleich die Autobahn zur Spielwiese. Die Elastizitätswerte des 330d sind eine wahre Wonne, hau bei 130km/h den Pinsel voll durch, da guckt selbst nen 300 PS Benziner dumm aus der Wäsche ;-)
__________________
Audi Q7 FL

V8 TDI ab 11/12
Userpage von Gladdi
Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2006, 12:30     #8
rinaldu   rinaldu ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2006
Beiträge: 5
Hallo,

vielen Dank für Eure schnellen Antworten.
Den 2.7. V6 diesel gibt es im x-type leider nicht. Ich fahre diesen Motor in meinem LandRover Discovery und bin hellauf begeistert: viel Drehmoment und absolut keine Motorgeräusche im Innenraum, ebensowenig gibt es Vibrationen im Stand - allerdings 10,5 Liter Verbrauch im Schnitt. Der Disco wiegt aber auch zweieinhalb Tonnen. Gäbe es diesen Motor im x-type, wäre meine Entscheidung bereits getroffen.
Deshalb will ich noch folgende Frage anfügen: ist der 6-Zylinder 3.0 liter Diesel des Dreiers denn auch leise und vibrationsfrei, oder spürt man doch, dass man in einem Diesel sitzt. Gibt es da wirklich einen Komfortunterschied zum 320 D?

Mir geht es generell nicht um schnelles fahren (wo ich wohne, gibt es keine Autobahnen), sondern um entspanntes fahren mit viel Durchzugskraft - und vor allem Ruhe im Innenraum.
Was den Jaguar anbetrifft, so spricht mich gerade die konservative Linienführung außen wie auch (insbesondere) innen an.
Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2006, 12:47     #9
Gladdi   Gladdi ist offline
Profi
  Benutzerbild von Gladdi
 
Registriert seit: 08/2006
Beiträge: 1.708

Aktuelles Fahrzeug:
Audi Q7 FL, T2 V8 TDI ab 11/12, Regierungsauto: Cr-Touran DSG/TDI - ab 10/2011 Polo V GTI DSG weiß
Der 3.0 Liter Diesel Motor von BMW ist sicher mit der leiseste und vibrationsärmste auf dem Markt. Beim Fahren merkt man null Unterschied zum Benziner, ausser das der Diesel natürlich noch mehr Spass macht ( Drehmoment ist das Wichtigste^^ ) Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
__________________
Audi Q7 FL

V8 TDI ab 11/12
Userpage von Gladdi
Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2006, 13:01     #10
hoerms   hoerms ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 09/2005
Beiträge: 164

Aktuelles Fahrzeug:
330dT, ab 09/2006 335dT
Kann Gladdi nur zustimmen:

der 3.0 Liter Diesel von BMW ist aus meiner Sicht momentan das Non plus Ultra, was es an Laufkultur von Dieselmotoren in dieser Leistungsklasse momentan gibt. Ich sage nur "REIHENSECHSZYLINDER" ... kein V-Motor ...!

Komfortunterschied zum 320d ist definitiv da, allein schon von der Laufkultur und der Lautstärke. Wenn Du - so wie ich - auf entspanntes Fahren mit viel Durchzugskraft stehst, wirst Du nie wieder aus dem 330d aussteigen wollen.

Mag nun alles etwas überschwänglich klingen, aber ich bin sehr angetan von diesem Motor. Und ich wette, Du wirst es auch sein, wenn Du den Diesel im Land Rover schon für vibrationsarm und durchzugsstark hälst ... Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > BMW-Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E90

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu







Partner-Foren:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:35 Uhr.