BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.03.2002, 10:09     #11
Nudel   Nudel ist offline
Guru
  Benutzerbild von Nudel

Threadersteller
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Tief im Walde....
Beiträge: 4.781

Aktuelles Fahrzeug:
320iA F30 (EZ 03/16)
Hi,

@Basti: Punkto Verbrauch: Stimmt schon, geschlichen bin ich nicht, man will ja auch mal wissen, was geht!

Deswegen habe ich eigentlich weniger Angst um den Verbrauch (wenn es im ersten Beitrag den Eindruck hatte-das wollte ich nicht so ausdrücken, ich war aber halt ziemlich geladen .........), als viel mehr um das Temperament und dieses war unter aller Kanone:

Im unteren und mittleren Drehzahlbereich keinen Deut besser als der 316ti, ab ca. 5.500 U/Min
etwas mehr Durchzug, aber noch lange nicht befriedigend!

Zum Motorgeräusch (in einem Opel Vectra hätte mich der Klang nicht gestört): Da kann man ihn nur ordentlich einfahren und hoffen......

Erst mal abwarten und Tee trinken, bis die Limousine da ist, dann gibt`s auch hier Eindrücke (hoffentlich bessere)!

Gruß
Nudel
Userpage von Nudel
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 25.03.2002, 19:54     #12
Schleicher   Schleicher ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Schleicher
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 2.684

Aktuelles Fahrzeug:
E61 530dA, E87 120iA
Re: 318i Valve

Hallo erstmal @all,

nachdem hier einige schon zwischen Hoffen und Bangen hin und her gerissen
sind, kanns vielleicht nicht schaden mal meine Fahreindrücke zu posten.
Ich machs mal kurz und schmerzvoll und gebe Nudel vollkommen Recht.

Der neue 318i VT mit seinen 143 Papier-PS ist eine lahme Gurke, leider.

OK, ich bin SixPack geschädigt und erbitte mildernde Umstände, außerdem
soll sich keiner auf´n Schlips getreten fühlen.
Eigentlich war ich etwas sauer auf die Bayern als das Facelift rauskam und
ich die Eckdaten überflogen habe.
Die schaffen es echt den kleinsten SixPack abzuwerten.

Die Fakten, die da wären (318ti):

- 143PS, knapp daneben ist auch vorbei (E36 320i: 150PS)
- 200Nm, das ist etwas mehr (190Nm)
- 9,3s, der Laie staunt und der Fachmann wundert sich... (10,???s)
- 214km/h, das wird eng (216km/h)

Der 318i hat wohl 210Nm und schafft 218km/h. Aua das tut weh !!!

Letztens bin ich mit dem 318i (Sixt) über 700km unterwegs gewesen. 95%
Autobahn, der Rest in der Stadt und seit dem sind die Alpträume von links-
blinkenden ambitionierten 318i Fahrern verschwunden.

Die subjektiven Tatsachen bei größtenteils freigegebener Strecke:

Der Motor hat im Vergleich zum alten an Laufruhe gewonnen und ist vielleicht
nicht mehr so laut. Beim alten 316i hat man ab 180 jedes Ventil einzeln gehört,
beim VT merkt man "nur" noch die 4 Zylinder. Leider das wenige Positive am
neuen Motor, eventuell säuft er auch nicht sooo viel...
Die 9,3s hat der Fuchs gemessen und die 28(?) Mehr-PS kann man getrost in
der Pfeife rauchen.
Der Motor hängt schlecht am Gas (kein Wunder bei 1,5t) und oberhalb 180 ist
die Beschleunigung subjektiv nicht mehr vorhanden. Und wehe wenn ein Berg
kommt.
Dann kann man die 200 glatt vergessen, geschweige denn die Papier-Vmax.

Und warum ?

Ganz einfach. Die Motoren sind auf EU4-Abgas-Norm getrimmt, die Drehmoment-
Kurve ist optimiert und dafür sind die Gänge länger übersetzt.

Es ist eigentlich das erste mal, dass ich über Glanzseiten-Werbung von BMW
den Kopf geschüttelt habe...

So, das soll für´s erste mal reichen.
Ich würde beim neuen VT-Motor unbedingt eine ausgiebige Probefahrt auf der
Autobahn machen.
Papier ist geduldig.
Die Enttäuschung ewig.

Gruß
Der Schleicher
Spritmonitor von Schleicher
Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2002, 20:22     #13
ufo2000   ufo2000 ist offline
Profi
  Benutzerbild von ufo2000
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D-1XXXX Berlin
Beiträge: 1.660

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E91 320dA 07/11

B-XX XXX
moin,

@Schleicher
bist du dir sicher, daß du den VT Motor hattest und nicht noch den alten mit 118 PS ????

würde auf deinen Beschreibungen aber eher zutreffen.

Dann kann ich nicht ganz nachvollziehen:
Zitat:
Der 318i hat wohl 210Nm und schafft 218km/h. Aua das tut weh !!!
der 318i VT hat bei allen Karosserievarianten 200Nm.

und

Zitat:
Ganz einfach. Die Motoren sind auf EU4-Abgas-Norm getrimmt, die Drehmoment-
Kurve ist optimiert und dafür sind die Gänge länger übersetzt.
Stimmt auch nicht so ganz. Kürzer kann das Getriebe gar nicht mehr abgestuft werden, da
ich im 5. Gang im Begrenzer hänge und der Tacho kurz vor 230 ist. Folglich machen auch leichte Steigungen nichts aus.

200 ist immer ganz locker drinn, ab 210 wird der Vortrieb etwas abgebremst.
Gerade auf der Autobahn macht (jedenfalls mein) der 318ti mit VT richtig Spaß.
__________________
Greetings Ufo
*Diskutiere nicht mit Idioten, sie ziehen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung!*
Userpage von ufo2000
Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2002, 21:06     #14
Schleicher   Schleicher ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Schleicher
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 2.684

Aktuelles Fahrzeug:
E61 530dA, E87 120iA
Tach auch,

@ufo2000:
Da freu´ich mich für dich, ehrlich.

Ich hatte momentan nur die 318ti Werbung auf´m Tisch. Deswegen auch die
Schätzwerte für´n 318i so wie ich mich dunkel erinnerte.

Also 100% sicher bin ich mir nicht, aber da ich immer in die Fahrzeugpapiere
lunze weiß ich in etwa welches Auto mit den angegebenen PS eben
die subjektiven Fahreindrücke hinterläßt.
Damit man weiß, ob´s die Basisausstattung bringt oder nicht.

Der 318i hatte ca. 12000km drauf und war nagelneu.
Vom Fahreindruck aus gesehen hast Du vollkommen Recht. Das waren eher 118PS
als 143PS !!!
Ich bin aber fast sicher, daß in den Papieren 105kW standen. Deswegen auch die
herbe Enttäuschung.
Mit Serienstreuung läßt sich das aber nicht begründen.

Aber Deine 230 sind doch eher die Angst des Tacho´s vorm restlichen Auto...

Gruß
Der Schleicher

Subjektiv betrachtet ist das eigene Auto immer das schnellste.
Spritmonitor von Schleicher
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2002, 02:10     #15
Peter316i   Peter316i ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.496

Aktuelles Fahrzeug:
E90 320d LCI
Das würd ich jetzt nicht so sagen.
Ich halte die Tacho 230 im neuen 318ti compact für äußerst realistisch. Selbst mein E36 316i compact läuft locker auf gerader Strecke 210 Tacho. Und das mit über 30PS weniger. Ich würde den 2.0 VT 318er nicht sooooo abschreiben!

Gruß,

Peter

P.S.: Ein Berg kommt und dann nur noch 190 oder so? Das hört sich nicht nach 318i M43 an
sondern eher nach 316i M43


Zitat:
Original geschrieben von Schleicher

Aber Deine 230 sind doch eher die Angst des Tacho´s vorm restlichen Auto...

Gruß
Der Schleicher

Userpage von Peter316i
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2002, 08:31     #16
bigolli   bigolli ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Bremen
Beiträge: 947

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 125iA F20 LCI 05/2016
so, nun mal meine Erfahrungen, unabhängig von den bekannten Softwareproblemen meines Schätzchen:

Laufruhe:
der Valvetronic hat eine beeindruckende Laufruhe, man vergißt manchmal fast das es "nur" ein Vierzylinder ist, sicher werden manche wieder sagen, dies ist ein charakterloser Motor, na ja, ich möchte in erster Linie relativ relaxt von a nach b kommen und geniesse lieber den Sound meines H/K Systems.
Kein Vergleich zu meinen "alten" 318iA mit 1,9 l Motor, der trotz Ausgleichwellen doch recht brummig lief.

Verbrauch:
wie erreicht man im Valvetronic günstige Verbrauchswerte? Ganz einfach, zügig beschleunigen und dann bei relativ niedrigen Drehzahlen rollen lassen, die Valvetronic erreicht den versprochenen Verbrauchsvorteil nur bei drehzahlschonender Fahrweise, ich habe einen üppig ausgestatteten 318iA, also mit Automatik (!!), liege im Schnitt zwischen 7,8 - 9 l auf 100km/h. Hierzu wieder der Vergleich mit meinen alten 1,9l 318iA, der brauchte im Schnitt mind. einen halben Liter bis zu einen Liter mehr, bei spürbar schlechterer Leistungsausbeute. Hier hat BMW sein Ziel erreicht, weniger Verbrauch bei spürbar mehr Leistung, was will man mehr?

Automatik/Schaltung:

hierzu habe ich bereits einige Male gehört und es auch schon selbst erfahren, die Schaltgetriebe-Fahrzeuge drehen tatsächlich gnadenlos bis zum roten Bereich , um Vmax zu erreichen, beim alten 4-Gang Automatik Getriebe und erst recht beim nun verwendeten 5-Gang Automatikgetriebe wird der Wagen wesentlich drehzahlschonender geschaltet, was wiederum zusammen mit Valvetronic mehr Sinn macht (siehe Verbrauch), in der Stadt schaltet die Automatik relativ zügig in den 5-Gang, dann fährt man relaxt mit ca. 1.200 rpm durch die Stadt, dank des guten Drehmoments kann ich trotzdem relativ gut beschleinigen.
Wer tatsächlich die Vmax auf der Autobahn längere Zeit benötigt (und auch halten kann), wieder ein Pluspunkt für die Automatik 180-200km/h bei schonenden 4.200-4.600 rpm und nicht wie beim Schalter bei 5.900-6.000rpm.
Zur Vmax bei meinen Wagen (ja, mit Automatik) ist bei 200km/h Schluß, zur Zeit noch, er hat erst 7.500 km runter, aber mir ist es auch egal ob er 210 oder 200 km/h läuft,dies ist eher theoretischer Natur darüber groß zu diskuttieren, überlassen wir das den Jungs am Stammtisch
Wirkliche, spürbare Beschleunigung erreiche ich bei höheren Geschwindigkeiten nur noch bis in den Bereich 160km/h , um auf 180 km/h zu kommen braucht man etwas Geduld (liegt evtl. an der Automatik, ich nutze zudem kick-down nur ungern), für 200km/h sollte man etwas Zeit mitbringen.

Bei der heutigen Verkehrsdichte, was soll`s , ich passe mich halbwegs den Straßenverhältnissen an, schwimme sozusagen mit,das schont Nerven, Bremsen ,Verbrauch ist günstiger und mein Tempomat macht dann auch Sinn.

Seien wir doch mal ehrlich, wer einen wirklich sportlichen Wagen möchte, sollte doch eher zu einen 325i oder 330d greifen.Mir war bei der Wahl des 4-Zylinder der Punkt Unterhaltskosten, Verbrauch sowie seidenweicher Motorlauf wichtiger, die 143 PS reichen meiner Meinung nach völlig aus, um relativ flott von a nach b zu kommen, die Mehrzahl der anderen Verkehrsteilnehmer hat doch deutlich langsamere Fahrzeuge und denen muß ich mich meistens eh unterordnen/anpassen. Es sei denn, BMW bietet im Rahmen der Individualausstattung Milan-Raketen oder das MG-20 für den E 46 an, dann wird`s evtl. eher was mit der freien Fahrt, aber so

Im Vergleich zum alten 318i (mit 1,9l) hat der neue 318i deutlich an Laufruhe und Leistung gewonnen und das bei deutlich reduzierten Verbrauch.

So, nun zerreißt mich

gruß
bigolli
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2002, 08:34     #17
ufo2000   ufo2000 ist offline
Profi
  Benutzerbild von ufo2000
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D-1XXXX Berlin
Beiträge: 1.660

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E91 320dA 07/11

B-XX XXX
@Schleicher
du hattest aber sicher nicht SuperPlus getankt. Macht man ja bei einem Mietwagen nicht, ist erstens zu teuer und zweitens ist es ja nicht meiner. Da tankt man doch lieber Normal.
Das kann der Motor ja auch, aber dann hat er logischerweise Leitungsverlust.

Wenn man mal pauschal annimmt, daß ein Motor, der auf SP ausgelegt ist bei N 10% weniger Leistung hat, dann ergeben sich 128 PS. Dann ist der Unterschied zum 316ti mit SP gar nicht mal mehr so groß.

Logisch, meine knapp 230 sind Tachowerte. Aber mein Tacho geht relativ genau.
Bei 50 sind es 49,8; bei 100 sind es gestoppte bei 99,8 und bei 130 gestoppte 128,5

Bei knapp 230 hat ich allerdings andere Sorgen

Aber wie gesagt, er könnte noch schnelle, wenn der Begrenzer nicht wäre.

Eine ähnlich Diskussion wie du bzw. Nudel sie ausgelöst hat, hatte ich auch vor ein paar Wochen gestartet. Da hatte ich einen 316i Limo Facelift als Ersatzwagen.
Da ich voll in der annahme war es handelt sich um den neuen VT Motorwar ich extrem enttäuscht. Der Motor lief extrem rauh hatte kaum Leistung usw.
Später sind wir hier im Forum darauf gekommen, daß es den VT noch gar nicht ab 11/01 im Facelift gab (Papiere hatte ich nicht bekommen) und ich den 1,9 mit 105 PS gefahren hatte

Das nur mal so nebenbei...
__________________
Greetings Ufo
*Diskutiere nicht mit Idioten, sie ziehen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung!*
Userpage von ufo2000
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2002, 08:39     #18
bigolli   bigolli ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Bremen
Beiträge: 947

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 125iA F20 LCI 05/2016
Noch was zum Fahrwerk/Lenkung:

Fahrwerk ist doch etwas sportlicher geworden, wenn ich meinen alten 318iA (E46)als Maßstab nehme, im Verleich zu al@320d (alter E 46) 320d sind die Unterschiede aber minimal, desgleichen Lenkung, ich kann da keine großen Unterschiede feststellen, geht sie wirklich leichter als vorher?
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2002, 09:36     #19
Hecktriebler   Hecktriebler ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 400

Aktuelles Fahrzeug:
318Ci Coupé 2.0 N42 E46 // Z4 Roadster 2.5 M54 E85
Moin,
Ich habe die Leistungs/Verbrauchsdaten für den 318(C)i noch einmal im Datenblatt (also nicht im Verkaufskatalog!) gecheckt: dort wird angegeben, dass die 200Nm bei 3750U/min und die 143PS bei 6000U/min mit Super-Plus (98) erreicht werden, was für Vmax von 218km/h (bzw. 214 km/h bei Automatik) reichen soll (bei Serienausstattung und mit einer Person à 75kg). Kurioserweise wird aber angegeben, dass die Verbrauchswerte für Super (95) gelten. Nicht ganz konsistent, aber bitte...

Zur Getriebeübersetzung: Beim Schalter haben 318, 320 und 325 die gleichen Getriebeabstufungen, nur die Hinterachsenübersetzung ist unterschiedlich. Ersteres dürft für die Automatik nicht gelten, wobei ich nicht 100% sicher bin, ob meine Daten für die 6-Zyl. (aus '00) noch aktuell sind.

Was die Abgasnorm betrifft, bin ich mir sicher, dass durch die strengere EU4 Norm auch noch etwas an Leistung verloren gegangen ist. Hätte man den Motor auf EU3(D4) wie die dz. 6-Zyl. ausgelegt, wäre man wahrscheinlich auf 150 PS gekommen. Aber ich denke, dafür hat man beim Wiederverkauf in Zunkunft damit die besseren Argumente...

Grüsse,
H.
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2002, 10:10     #20
Basti   Basti ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Basti
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-
Beiträge: 1.267

Aktuelles Fahrzeug:
ja, dazu noch ein 325i Cabrio E30
Übersetzung 318i N42 Schalter

Man nehme einfach das Getriebediagramm zur Hand und stelle fest, daß vmax von 218 km/h etwa (etwa deshalb weil ich zu faul zum Rechnen bin und nur ablese) 6300 U/min entsprechen.
Bei 230 würde die Jubelbude also etwa 6700 U/min drehen.

Achja:
Zulässige Dauerdrehzahl: 6300 U/min
Zulässige Höchstdrehzahl: 6500 +/-50 U/min

Wenn ich so die vmax-Diskussionen verfolge freue ich mich aber trotzdem für alle Valvetronicfahrer, daß es BMW offensichtlich gelungen ist in die Valvetronicmotoren wesentlich bessere und stärkere PS einzubauen als in andere 140 PS-Motoren

Basti
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:16 Uhr.