BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.03.2002, 15:13     #11
Bär   Bär ist offline
Freak
  Benutzerbild von Bär
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: D-86932 Pürgen
Beiträge: 543

Aktuelles Fahrzeug:
F20 125d M weiß
Hi Leute,

bei Bi-Xenon ist definitiv ein Fernlicht in Halogen vorhanden. Bei 10s, die es braucht, bis das Xenon hell ist, ist jede Lichthupe sonst für die Katz. Zweitens ist die Lebensdauer des Xenons hauptsächlich von der Anzahl Ein-Ausschalten abhängig (wie bei Leuchtstoffröhren!!). Lichthupen würde es nur zerstören.

Bi-Xenon heißt definitive nur eine Xenon-Birne (pro Seite)! Das Fernlicht wird durch Wegklappen einer Blende aktiviert.

Bei Zusatz-Xenon Fernlicht sollte man darauf achten, das diese sich bei Lichthupe nicht mit einschalten! Ich denke aber, das die Anzahl der Lichter bei Fernlicht egal ist. Es blendet sowieso.

Meine Frage als Single Xenon Fahrer: Für die 5 min, die ich mit Fernlicht unterwegs bin, braucht ich da wirklich ein Licht, mit dem jedes Schild blendet? Ich persönlich finde H7 ausreichend. Aber wie immer ist alles Geschmackssache, und wenn man es einmal hat, möchte man es nicht mehr missen.

Übrigens, mein Beitrag zu Sicherheit: Ich fahre Hella Tagfahrleuchten. 2x6W, sehen aus wie Nebenleuchten und leuchten, wenn's Licht aus ist. Also von vorne immer mit Licht! Denn nach dem Motto: Wenn schon tieffliegen, dann mit Landescheinwerfer an!!

Ralf
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 25.03.2002, 18:10     #12
Disco-Stu   Disco-Stu ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 67

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 320 d
Hi Leute!
Bin auch ein "Singel Xenon" fahrer
mich stört eigentlich nur das das H7 -Fernlicht so gelb wirkt oder ist
nun zu meiner Frage: im Handel gibt es doch Lampen zu kaufen die Xenon-Gas enthalten, hatte sie früher auch und die leuchten Weiss!
Deshalb wäre es nicht einfachher die Lampen zu wechseln??

Disco
Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2002, 18:25     #13
Albert   Albert ist offline
Power User
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
Moin!

Dann will ich auch mal:

@ Boxer-Fahrer: Ich bin mir nicht sicher, aber irgendwo habe ich gelesen, dass von BMW eine Bi-Xenon-Nachrüstmöglichkeit für "alte" E46 geplant ist. Ich muss aber sagen, dass ich daran kein Interesse hätte, denn das phänomenale Sicherheitsplus, das ich beim Xenon-Abblendlicht zweifellos habe, kann ich beim Fernlicht beim besten Willen nicht feststellen. Ich hatte am Wochenende mal wieder den direkten Vergleich zwischen meinen normalen Xenon-Scheinwerfern mit H7-Fernlicht (Philips Vision plus) und den Bi-Xenon-Scheinwerfern eines Facelift-E46. Der Unterschied beim Fernlicht war - wenn überhaupt - IMHO marginal, wobei natürlich sein kann, dass die Vision plus gegenüber den Standardlampen noch ein wenig Boden gut machen.

@ miep, Bär, Coyote und Dreidreissiger: Es stimmt schon - bei den Bi-Xenon-Scheinwerfern ist nach wie vor ein H7-Fernlicht eingebaut. Dieses übernimmt AFAIK aber nur die Lichthupenfunktion, und zwar deshalb, weil ein kurzes Aufblinken (dazu soll die Lichthupe ja dienen ) über das Wegklappen der Blende nicht möglich wäre. Die bei Xenon-Scheinwerfern unvermeidliche "Aufbauzeit" ist nicht der Grund dafür - schließlich wird für das Fernlicht ja dieselbe Lichtquelle wie für das Abblendlicht genutzt, sprich die Lampe "brennt" ja schon.

Bei "normal" eingeschaltetem Fernlicht leuchtet die H7-Lampe meines Wissens nicht mit (das wäre mir doch aufgefallen) - schließlich würde das ja auch den propagierten Vorteilen der Bi-Xenon-Technik zuwiderlaufen. Neben der besseren Leuchtweite und der besseren Ausleuchtung des Fahrbahnrandes soll Bi-Xenon einen geringeren Energieverbrauch als herkömmliches Halogenlicht sowie eine deutlich längere Lebensdauer bringen - da wäre es IMHO unsinnig, für das Fernlicht zusätzlich weiterhin die H7-Lampe zu nutzen.

Gruß
Al
Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2002, 19:02     #14
Holgi   Holgi ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Holgi
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: Baden-Württemberg, Landkreis Ludwigsburg
Beiträge: 1.047

Aktuelles Fahrzeug:
'04 330Ci Individual, '06 VW Passat Variant 2.0 TDI 125 kw Highline

LB- X XXX
Zitat:
Original geschrieben von Coyote


Hi,

kann mir mal jemand dieses Sicherheitsplus erklären? Ich fühle mich mit einem Fernlicht im dunkeln sicherer... aber ob es nun 2-3km oder weiter reicht ist mir wurscht. Und der dichte Nahbereich... da reagiert man eh zu spät.



Gruß
Coyote
Also 180 Meter mehr Reichweite ist meiner Meinung gerade auf der Autobahn
oder einer Landstraße ein mehr als deutliches Plus an Sicherheit
__________________
Si vis pacem para bellum.

Andreas Möller: Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!
Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2002, 19:20     #15
Bär   Bär ist offline
Freak
  Benutzerbild von Bär
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: D-86932 Pürgen
Beiträge: 543

Aktuelles Fahrzeug:
F20 125d M weiß
@AL320d

Zitat:
@ miep, Bär, Coyote und Dreidreissiger: Es stimmt schon - bei den Bi-Xenon-Scheinwerfern ist nach wie vor ein H7-Fernlicht eingebaut..... schließlich wird für das Fernlicht ja dieselbe Lichtquelle wie für das Abblendlicht genutzt, sprich die Lampe "brennt" ja schon.
Ich meine, tagsüber fahre ich mit Tagfahrleuchten und deshalb ohne "die Lampe brennt schon"

Bzgl der H7 + Xenon Fernlicht muss ich ehrlicherweise passen. Dachte nur bißcher, das BMW nicht so "sparsam" ist.

Ralf
Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2002, 21:34     #16
Albert   Albert ist offline
Power User
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
Zitat:
Original geschrieben von Holgi
Also 180 Meter mehr Reichweite ist meiner Meinung gerade auf der Autobahn
oder einer Landstraße ein mehr als deutliches Plus an Sicherheit
Moin Holgi!

Woher hast Du diesen Wert? Im Technik-Lexikon zum aktuellen E46 schweigt sich BMW darüber leider aus, und ich kann - wie gesagt - keine nennenswert bessere Reichweite feststellen.

Gruß
Al
Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2002, 22:44     #17
Boxer-Fahrer   Boxer-Fahrer ist offline
Freak
  Benutzerbild von Boxer-Fahrer

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: 92275
Beiträge: 749

Aktuelles Fahrzeug:
323i E46 EZ 2.99; R100R Bj.96; Husaberg FE550s

AS-XP 40
Hallo Leute!!!

Erst mal vielen DANK für die Beiträge! Hatte nämlich bis jetzt keine Ahnung wie Bi-Xenon funzt!!
BMW will sicher einen haufen Kohle sehen für den geplanten Nachrüstsatz, also zu überlegen ob man das macht, abgesehen von dem viel zitierten Sicherheitsgewinn!!
Bleib ma halt in jeder Hinsicht SINGLE

@Disco-Stu
selbiges Problem hab ich auch!! Hab mir auf Empfehlung eines Freundes Von Osram die
"Cool Blue" (ca. 45€) geholt. Kommen zwar nicht an das blau der Xenons heran ,
sind aber bei weitem nicht mehr so gelb und bringen bei regen auch Vorteile. Aber wie´s halt immer so ist, gibts da leider auch wieder die verschiedensten Meinungen

Cu all...............
__________________
Das einzig Wahre: HECKANTRIEB
denn: wirklich sportliche Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen!

Meine Sparbüchse, jetzt mit Nappaleder und Alcantara vom Stelzl Martin
Userpage von Boxer-Fahrer
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2002, 11:46     #18
Karsten 318d   Karsten 318d ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 02/2002
Ort: D-71287 Weissach
Beiträge: 34

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 318d (E46)
@ Al@320d

Die normalen Halogen-Fernlichter sind bei eingeschaltetem Fernlicht mit an.
Habe mir gestern nämlich fürs normale Fernlicht andere H7 Birnen gekauft (weißes Licht) und habe es natürlich erst nur links eingebaut um einen Vergleich zu haben.

Dann normales Licht und Fernlicht an.
Und sie waren mit an.

Kannst Du auch mal ganz einfach testen.
Fahre mal ganz nah an ein Auto vor Dir und mache Licht und Fernlich an.

Da kannst Du sehen wie alle 4 Lampen an sind.


Im übrigen ist das Bi-Xenon Fernlicht wirklich der Hammer.
Wir haben hier eine Gerade die durch einen Wald geht.

Die Gerade ist in etwa 1000 Meter lang.

Das Fernlich leutet die gesamte Strecke absolut Taghell aus.
Zudem scheint das Licht auch noch sehr weit in die Breite.

Also ich muss sagen. Ein absolutes Muss wenn man es wählen kann.

Grüße

Karsten

Geändert von Karsten 318d (26.03.2002 um 11:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2002, 19:07     #19
miep   miep ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von miep
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: A-9170 Ferlach
Beiträge: 1.053

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 528i F10 & MINI Cooper Countryman R60
Also hatte ich mich doch richtig erinnert wegen dem Halogenfernlich, welches beim Xenonfernlicht mit leuchtet

Zu dem Thema mit der Leuchtweite der Xenon-Fernlichtes:

Hab gestern das neue BMW-Magazin bekommen. In der Titelstory "Nur Fliegen ist schöner" spielt ein 330i Touring mit.
Da steht bei den Änderungen zum Facelift auch etwas von den "Bi"-Xenon-Scheinwerfern.

[...]
Frontscheinwerfer mit Bi-Xenon-Licht
Neben dem Abblendlicht gibt es jetzt auch das Fernlicht in Xenon-Ausführung. Die Fahrbahnausleuchtung reicht damit 120 Meter weiter als beim herkömmlichen Halogen-Fernlicht.
[...]
__________________
#Oo (IIII)(IIII) oO#.................... So unglaublich MINI
Userpage von miep Spritmonitor von miep
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2002, 22:18     #20
Albert   Albert ist offline
Power User
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
Zitat:
Original geschrieben von Karsten 318d
@ Al@320d

Die normalen Halogen-Fernlichter sind bei eingeschaltetem Fernlicht mit an.
Habe mir gestern nämlich fürs normale Fernlicht andere H7 Birnen gekauft (weißes Licht) und habe es natürlich erst nur links eingebaut um einen Vergleich zu haben.

Dann normales Licht und Fernlicht an.
Und sie waren mit an.

Kannst Du auch mal ganz einfach testen.
Fahre mal ganz nah an ein Auto vor Dir und mache Licht und Fernlich an.

Da kannst Du sehen wie alle 4 Lampen an sind.
Hallo Karsten,

das kann ich selber leider nicht testen, weil ich noch einen Pre-Facelift-320d mit "normalen" Xenons habe, aber ich glaube Dir selbstverständlich - ist mir halt nur nicht aufgefallen.
Zitat:
Im übrigen ist das Bi-Xenon Fernlicht wirklich der Hammer.
Wir haben hier eine Gerade die durch einen Wald geht.

Die Gerade ist in etwa 1000 Meter lang.

Das Fernlich leutet die gesamte Strecke absolut Taghell aus.
Zudem scheint das Licht auch noch sehr weit in die Breite.

Also ich muss sagen. Ein absolutes Muss wenn man es wählen kann.
Zweifellos ist Bi-Xenon ein Fortschritt - aber ich hätte mir mehr davon erwartet. Bei uns auf dem platten Land mit z. T. schnurgeraden Strecken kann man - was die Leuchtweite angeht - schon Vergleiche ziehen, und da erschienen mir die Bi-Xenons nur unwesentlich besser als meine H7-Fernscheinwerfer, die allerdings - wie gesagt - nicht mit den Standardlampen, sondern mit den Philips Vision plus bestückt sind. Diese scheinen ihre Vorteile weniger beim Abblendlicht (dort hatte ich sie vor der Xenon-Nachrüstung eingebaut) als beim Fernlicht ausspielen zu können - ein Unterschied wie Tag und Nacht zu den Standardlampen!

Auch die Ausleuchtung in der Breite empfand ich nicht als wesentlich besser - da ist der Aha-Effekt beim Xenon-Abblendlicht wesentlich größer. Allerdings meinte bigolli, mit dessen Facelift-318i ich gefahren war, dass er auf der Fahrerseite eine bessere Ausleuchtung feststellen konnte; dies ist mir aber nicht so sehr aufgefallen.

Gruß
Al
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:26 Uhr.