BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.07.2006, 17:52     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.181

Aktuelles Fahrzeug:
F45 AT 216d, E36 318i Cabrio
Die neue BMW R 1200 R.

Die neue BMW R 1200 R Kurzfassung.

Technik und Design

Ausstattungsprogramm

Motorleistung und Drehmoment, Technische Daten, Farben (PDF)
__________________
Viele Grüße Hermann

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."Albert Einstein

Geändert von Hermann (08.07.2006 um 19:00 Uhr)
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 08.07.2006, 17:58     #2
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.181

Aktuelles Fahrzeug:
F45 AT 216d, E36 318i Cabrio
Die neue BMW R 1200 R. Kurzfassung.

Mit der neuen R 1200 R setzt BMW Motorrad die lange Tradition im Roadsterbau fort und präsentiert einen Nachfolger für die überaus erfolgreiche R 1150 R. Fast 60 000 verkaufte Einheiten R 1150 R und R 850 R seit 2001 zeugen von einer beeindruckenden Nachfrage nach einem klassischen Motorrad-Design, das ebenso eigenständig wie zeitlos elegant ist. Die ausgeprägten Allroundqualitäten des Roadsters haben mit Sicherheit zum Erfolg beigetragen und werden in Zukunft von der R 1200 R noch stärker in den Vordergrund gestellt. Der neue Roadster nimmt den allgemeinen Trend zu gesteigerter Dynamik auf, ohne die Stärken des Grundkonzepts zu vernachlässigen. So überzeugt er durch eine deutliche höhere Agilität bei gleichzeitiger Wahrung der Tourentauglichkeit.

Für ein gesteigertes Temperament sorgt der 1200er Motor, der mit 80 kW/109 PS die Leistung des Vorgängers um fast 28% übertrifft. Das Boxertriebwerk entspricht der Ausbaustufe, die bereits in der R 1200 RT ihr Debüt feierte. Beim neuen Roadster sitzt der Ölkühler nun hinter der Radführung.

Auch der hintere Teil des Gitterrohrrahmens ist speziell für den Roadster ausgelegt und trägt zum leichten Erscheinungsbild des Hecks sowie zum geringen Gewicht der Maschine bei. Ohne Betriebsstoffe bringt das Allroundtalent lediglich 198 Kilogramm auf die Waage. Fahrfertig voll getankt liegt das Gewicht mit 223 Kilogramm erheblich unter dem der Vierzylinder- Konkurrenz in diesem Marktsegment.

Dank modernster Technologien setzt der Roadster neue Akzente im Markt und unterstreicht zugleich den Führungsanspruch von BMW in Sachen Sicherheit. Erstmals kommt an diesem Modell die neue Generation des BMW Motorrad Integral ABS zum Einsatz, das ab 2007 auf Wunsch mit einer Antriebsschlupfregelung (ASC) kombiniert werden kann. In Vorbereitung ist darüber hinaus ein Reifendruck-Kontrollsystem (RDC), das auch während der Fahrt vor einem Druckverlust warnt.

Schließlich ermöglicht das besonders umfangreiche Programm an Sonderausstattung und Sonderzubehör eine individuelle Gestaltung des klassischen Allrounders.

Die wesentlichen Merkmale der neuen R 1200 R im Überblick:
  • Exzellente Allroundqualitäten.
  • Luftgekühlter Zweizylinder-Boxermotor mit 1170 cm3Hubraum und Ausgleichswelle.
  • Spitzenleistung gegenüber dem Vorgänger um knapp 28% auf 80 kW/109 PS bei 7 500 min gesteigert.
  • Mit 115 Nm bei 6 000 min fast 17% höheres Drehmoment-Maximum als R 1150 R.
  • Elektronisches Motormanagement BMS-K mit Doppelzündung, Klopfregelung, Lambdasonde und geregeltem Dreiwege- Katalysator.
  • Leichte und stabile, zweiteilige Rahmenkonstruktion aus Stahlrohr.
  • Steifer Telelever mit sensiblem Ansprechverhalten und hoher Lenkpräzision.
  • Hervorragende Handlichkeit, höchste Laufstabilität.
  • EVO-Paralever mit leichtem Kardanantrieb.
  • Elektronische Federbeineinstellung ESA auf Wunsch.
  • Trockengewicht 198 Kilogramm, fahrfertig voll getankt 223 Kilogramm.
  • Leistungsstarke Bremsanlage.
  • Neues BMW Motorrad Integral-ABS mit automatischer Stabilitätskontrolle ASC (beides auf Wunsch).
  • Dynamisches, modernes und doch zeitloses Design.
  • Besonders umfangreiches Zubehörangebot.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."Albert Einstein
Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2006, 18:00     #3
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.181

Aktuelles Fahrzeug:
F45 AT 216d, E36 318i Cabrio
Technik und Design.

Starker und kultivierter Antrieb.

Der Motor basiert auf dem erstmals in der R 1200 GS vorgestellten Zweizylinder-Aggregat mit Ausgleichswelle und entspricht in der vorliegenden Ausbaustufe jenem Triebwerk, das bereits in der BMW R 1200 RT zum Einsatz kommt. Die konstruktiven Details sind in den Pressemappen zur R 1200 GS und R 1200 RT beschrieben.

Im Vergleich zur R 1150 R bietet der neue Roadster knapp 28 Prozent mehr Leistung bei höherer Nenndrehzahl und zirka 17% mehr Drehmoment. Dabei präsentiert sich der Motor gegenüber seinem Vorgänger um 7% leichter und zeichnet sich durch einen angenehm vibrationsarmen Lauf aus. Dank einer elektronischen CAN-Bus-Motorsteuerung der neuen Generation arbeitet das moderne Triebwerk zudem komfortabler. Dafür sorgen die automatische Leerlaufregelung, die Kaltstartautomatik sowie eine Klopf- regelung, die den Einsatz niedriger Kraftstoffqualitäten ermöglicht. Sein maximales Leistungspotential von 80 kW/109 PS bei 7 500 min–1und 115 Nm bei 6 000 min–1entfaltet der Boxermotor mit Kraftstoff der Sorte Super plus (ROZ 98). Die Verwendung von Superbenzin (ROZ 95) führt zu geringfügigen Leistungseinbußen.

Das schräg verzahnte Sechsgang-Getriebe der R 1200 R stammt ebenfalls aus dem RT-Modell und zeichnet sich durch einen sanften Eingriff der Zahnräder und einen ruhigen Lauf aus. Im Gegensatz zum Tourenmodell arbeitet der Kardanantrieb der R 1200 R mit einer kürzeren Sekundärüber- setzung von 2,75 (RT: 2,62). Dies führt dazu, dass die sechste Fahrstufe kein Schongang ist, sondern fahraktiv genutzt werden kann.

Fahrwerkstechnik auf höchstem Niveau.

Die BMW R 1200 R weist wie die RT- und ST-Modelle eine zweiteilige Rahmenkonstruktion auf, die den Motor als tragendes Element integriert. Während das vordere Rahmenteil von der RT stammt, wurden Lenkkopfwinkel und Nachlauf gezielt auf den Roadster abgestimmt. Völlig neu ist die hintere Gitterrohrkonstruktion des Rahmens, die weniger Gewicht auf die Waage bringt als vergleichbare Bauteile und zum leichten Erscheinungsbild des Heckbereichs beiträgt.

Als Radaufhängungen kommen die von anderen Boxer-Modellen bekannten Telelever- und Paralever-Konstruktionen neuester Bauart zum Einsatz. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zum stabilen Fahrverhalten und zum leichten Handling des Roadsters. Auf kurvenreichen Strecken beweist die R 1200 R eine höhere Agilität als der Vorgänger und erfüllt zugleich jene Ansprüche, die ein Tourenfahrer in Sachen Komfort an seine Maschine stellt. Wer häufig mit unterschiedlicher Zuladung unterwegs ist, wird vom optionalen elektronischen Feder-Dämpfer-System ESA begeistert sein, mit der sich Federbasis und Dämpfungsrate bequem per Knopfdruck elektronisch einstellen lassen.

Leistungsstarke Bremsanlage und neue Generation des Integral ABS.

Mit zwei schwimmend gelagerten, im Durchmesser 320 Millimeter großen Bremsscheiben und zwei Vierkolben-Festsattelzangen am Vorderrad ist die BMW R 1200 R für vehemente Verzögerungsarbeit bestens gerüstet. Der Druckaufbau erfolgt über ebenso schlanke wie hochwertige Stahlflex-Bremsleitungen, die auch am Zweikolben-Schwimmsattel auf der 265 Millimeter großen Hinterrad-Bremsscheibe zum Einsatz kommen.

Als Sonderausstattung ab Werk steht die neue Generation des BMW Motorrad Integral ABS zur Verfügung, das ab 2007 mit der automatischen Antriebsschlupfregelung ASC kombiniert werden kann. Weitere Informationen über Funktion, Aufbau und Wirkungsweise der neuen ABS-Generation entnehmen Sie bitte der separaten Pressemappe.

Instrumente.

Die Instrumentenkombination der neuen R 1200 R ist roadstertypisch. Zwei analoge, übereinander angeordnete Rundinstrumente sowie ein digitales LCD-Display informieren den Fahrer auf einen Blick über Geschwindigkeit, Drehzahl, Gesamtkilometer, Tageskilometer, eingelegten Gang und Uhrzeit. Auf Wunsch kann die Funktionalität der Instrumentenkombi um einen Bordcomputer erweitert werden, der zusätzliche Informationen liefert. Mehr dazu findet sich im Abschnitt „Sonderausstattung“.

Single-Wire-System (SWS) mit CAN-Bus-Technologie.

Wie bei den übrigen Modellen der aktuellen R- und K-Baureihe kommunizieren die elektrischen und elektronischen Komponenten der R 1200 R über ein modernes Datenbus-Netzwerk, in dem digitale Informationen über nur einen Signalpfad übertragen werden. Mit Einführung des Single-Wire-Systems wurde der Aufbau der Bordelektrik drastisch vereinfacht, der Bedarf an Kabeln und Steckverbindungen reduziert und das Gewicht der gesamten elektrischen Anlage deutlich gesenkt. Hinzu kommt, dass erst diese Technologie zuverlässige, umfassende und rasche Fehlersuch- und Diagnosefunktionen ermöglicht. Außerdem versetzt es den Servicetechniker in die Lage, Daten auszulesen und/oder Parameter neu zu definieren. Schließlich lässt sich auch elektronisches Sonderzubehör zur Erweiterung der Funktionsvielfalt ohne größeren Aufwand adaptieren. Dem Kunden eröffnet die moderne Technologie einen weiteren Vorteil: Er kann zahlreiche Informationen schnell und bequem über das Kombi-Instrument in seinem Cockpit abrufen.

Elektronische Wegfahrsperre.

Damit die neue R 1200 R ihrem rechtmäßigen Benutzer lange erhalten bleibt, zählt eine elektronische Wegfahrsperre zum Serienumfang des Roadsters. Sie ist in das zuvor beschriebene Datenbus-Netzwerk integriert. Wie bei modernen Automobilen beherbergt der Zündschlüssel einen codierten Datenchip, der über eine Ringantenne im Zündschloss mit dem elektronischen Motormanagement kommuniziert. Wenn die ausgetauschten Daten übereinstimmen, werden Zündung und Kraftstoffversorgung freigegeben – nur dann kann die Maschine gestartet werden.

Ergonomie und Schrittbogenlänge.

Um ein Maximum an Komfort und Bewegungsfreiheit sicherzustellen, wurde bei der Gestaltung der Sitzbank die so genannte Schrittbogenlänge zugrunde gelegt. Dieser Wert beschreibt die Länge zwischen beiden Fußaufstandspunkten – gemessen über die Innenlänge der Beine – und berücksichtigt auch Form und Breite der Sitzbank. Sie ist im vorderen Bereich besonders schmal ausgeführt und ermöglicht so eine hervorragende Bodenerreichbarkeit und einen im Vergleich zum Vorgängermodell spürbar entspannten Kniewinkel. Auch für den Beifahrer steht der gewohnt hohe Sitzkomfort einer BMW zur Verfügung. Die Seriensitzbank misst eine Höhe von 800 Millimeter, die Schrittbogenlänge beträgt 1800 Millimeter. Um auch deutlich unterschiedlichen Fahrerstaturen gerecht zu werden, kann die neue R 1200 R auf Wunsch mit einer Doppelsitzbank niedrig (Sitzhöhe 770 mm) oder hoch (Sitzhöhe 830 mm) geordert werden.

Design und Farbkonzept.

Die neue BMW R 1200 R präsentiert sich als zeitloser, klassischer Roadster mit hervorragenden Allroundqualitäten und eigenständigem Charakter, der durch die gesteigerte Dynamik zusätzlich aufgeladen wird. Diese Eigenschaften spiegelt auch das Design in augenfälliger Weise wider.

Kompakt in ihren Gesamtproportionen, weist die neue R 1200 R ganz bewusst formal reduzierte Karosseriekomponenten auf, um die Technik des Antriebsstrangs und besonders den Motor optisch zu betonen. Auch der hochwertig anmutende Scheinwerfer zitiert den klassischen Motorradbau, spannt aber mit den Freiformflächen-Reflektoren den Bogen zur Moderne. Die enge Einbindung des Scheinwerfers in die Gesamtlinie schafft eine fast bullig wirkende Front, die gekonnt mit den schlank geformten Heckproportionen korrespondiert. Selbst der als Sonderausstattung lieferbare, elegante Kofferhalter fügt sich harmonisch in diese Formensprache ein. Von hinten betrachtet dominiert der Paralever, ein weiteres Merkmal, mit dem sich der Roadster eindeutig als BMW zu erkennen gibt.

Auch aus Fahrersicht wird die optische Leichtigkeit der neuen R 1200 R deutlich. Da der seitliche Kühler entfallen ist, präsentiert sich der Tankbereich nun wesentlich kompakter und schmaler. Traditionell aus Blech gefertigt, betont der Tank zudem die klassische Grundlinie.

Schließlich unterstreicht das Farbkonzept den Charakter der neuen BMW R 1200 R. Dabei interpretieren die drei zur Auswahl stehenden Farbvarianten das klassische Roadster-Thema auf höchst unterschiedliche Weise.

Die Lackierung in Nachtschwarz uni stellt die Geradlinigkeit und Ehrlichkeit des Roadsters heraus. Wer sich darüber hinaus für die in Vorbereitung befindliche, von Hand gezogene Doppellinierung in weiß entscheidet (als Sonderausstattung), erhält eine wahrhaft klassisch anmutende BMW.

Kristallgrau-metallic ist eine innovative Farbgebung, die je nach Lichteinfall und Blickwinkel ein wenig anders erscheint und dadurch sehr edel, elegant und zugleich modern wirkt.

Als eher technisch anmutende Farbe betont Granitgrau-metallic besonders die Formen und Linien des Roadsters. Ungestört von Reflexen und Spiegelungen lenkt sie das Auge des Betrachters auf das Wesentliche: auf eine puristische und moderne Allround-Maschine.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."Albert Einstein
Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2006, 18:10     #4
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.181

Aktuelles Fahrzeug:
F45 AT 216d, E36 318i Cabrio
Ausstattungsprogramm.

Sonderausstattung und Sonderzubehör.

Als klassischer Roadster mit eigenständigem Design und ausgeprägten, dynamischen Allroundqualitäten nimmt die neue R 1200 R zweifellos eine Alleinstellung in ihrem Segment ein. Das Roadsterkonzept konzentriert sich dabei zunächst auf das Wesentliche: das pure Fahrvergnügen.

Dennoch bietet BMW Motorrad auch für den Roadster wieder ein sehr umfangreiches Programm zusätzlicher Ausstattungen für alle diejenigen an, die ihr Fahrzeug individualisieren möchten. Auch die anspruchsvollsten Kundenwünsche werden durch das hochwertige Programm zufrieden gestellt.

Seinen Führungsanspruch auf dem Gebiet der aktiven Sicherheit untermauert BMW Motorrad mit der neuen Generation des Integral ABS, das als Sonderausstattung angeboten wird. Die neue ABS Generation feiert, wie auch die einzigartige Antriebsschlupfregelung (ASC), in der R 1200 R ihre Weltpremiere.

Neben den von anderen Modellen bekannten, fast schon klassischen Ausstattungen wie Hauptständer, heizbare Handgriffe, Diebstahl-Warnanlage, Zylinderschutz oder eine verchromte Auspuffanlage, wird viel innovative Technik geboten: Vom Bordcomputer über die elektronische Fahrwerkseinstellung ESA bis hin zum Navigationssystem gibt es zahlreiche Optionen für noch mehr Komfort oder erweiterte Funktionalität.

In Vorbereitung befinden sich zudem hochwertige Komponenten zur optischen Veredelung wie Chrom- und aus dem Vollen gefräste Aluminiumteile, die eine zusätzliche Betonung des einzigartigen und klassischen Charakters dieses Boxer-Roadsters ermöglichen.

Wie gewohnt werden Sonderausstattungen direkt ab Werk ausgeliefert, Sonderzubehör montiert der BMW Motorrad Händler auch nachträglich vor Ort.

Sonderausstattungen.
  • BMW Motorrad Integral ABS (teilintegral
  • BMW Motorrad ASC (nur mit ABS)
  • Elektronische Fahrwerkseinstellung ESA
  • Reifendruck-Kontrollsystem RDC* (in Vorbereitung)
  • Bordcomputer
  • Kofferhalter*
  • Windschild Sport*
  • Doppelsitzbank niedrig (Sitzhöhe 770 mm)*
  • Doppelsitzbank hoch (Sitzhöhe 830 mm)*
  • Hauptständer*
  • Diebstahlwarnanlage DWA*
  • Heizbare Handgriffe*
  • Blinker weiß*
  • Auspuffanlage verchromt
Die mit * gekennzeichneten Produkte sind auch als Sonderzubehör über den BMW Motorradhändler erhältlich.

Elektronische Fahrwerkseinstellung ESA (Electronic Suspension Adjustment).

Auf Wunsch kann der Fahrer die Fahrwerksabstimmung seiner R 1200 R bequem über eine Taste am Lenker vornehmen. Denn die Verstellung von Federbasis und Dämpfung erfolgt bei den optionalen ESA-Federbeinen elektromotorisch. Dabei lässt sich die Dämpferabstimmung auch während der Fahrt variieren. Die System-Funktionen entsprechen denen der R 1200 ST und R 1200 RT. ESA zeichnet sich durch einen hohen Bedienungskomfort aus und erlaubt eine stets optimale Anpassung der Federelemente an die Fahrweise und den jeweiligen Beladungszustand. Damit trägt das System der gesteigerten Fahrdynamik des Roadsters Rechnung und liefert zugleich einen wichtigen Beitrag zur Fahrsicherheit.

Reifendruck-Kontrollsystem RDC.

Einen nicht unerheblichen Beitrag zu Komfort und Sicherheit leistet das optionale Reifendruck-Kontrollsystem (RDC), das den Fahrer zuverlässig über den aktuellen Reifendruck informiert. Weil sich die Werte über das Cockpit-Display bequem per Knopfdruck abrufen lassen, kann die lästige, häufig mit schmutzigen Fingern verbundene Druckkontrolle an der Tankstelle entfallen. Die notwendigen Daten liefern Funksensoren an den Rädern. Zudem verfügt RDC über eine aktive Warnfunktion. Sobald eine relevante Abweichung von den Sollwerten erkannt wird, weist eine gelbe Infoleuchte oder eine rote Warnleuchte automatisch auf den Druckverlust hin. RDC wird voraussichtlich ab Ende 2006 zur Verfügung stehen und ist dann wahlweise ab Werk lieferbar oder kann als Sonderzubehör nachgerüstet werden.

Bordcomputer.
Ein überaus praktischer Begleiter ist der auf Wunsch lieferbare Bordcomputer, der den Funktionsumfang des serienmäßig vorhandenen Kombiinstruments erweitert. Über eine Taste am Lenker können zahlreiche Informationen abgerufen und auf dem Display dargestellt werden. Dazu zählen Balkenanzeigen für Kraftstoffvorrat und Motoröltemperatur sowie Anzeigen zu Restreichweite, Durchschnittsgeschwindigkeit, Durchschnittsverbrauch und Umgebungs- temperatur. Außerdem macht der Bordcomputer den Fahrer auf die Gefahr von Glatteisbildung aufmerksam, sobald die Außentemperatur auf 3 °C oder darunter absinkt.

Kofferhalter.

Ab Werk ist die neue BMW R 1200 R mit einem eleganten Kofferhalter lieferbar, der auf das schlanke Heckdesign der Maschine abgestimmt ist und den optischen Gesamteindruck daher nicht beeinträchtigt. Eine Alternative dazu bietet ein weiterer Kofferhalter aus dem Sonderzubehör, der zusätzlich mit einer Gepäckbrücke kombiniert ist.

Windschild Sport.

Sportliche Fahrer müssen auf einen adäquaten Windschutz nicht verzichten, zumal die neue R 1200 R deutlich an Dynamik hinzu gewonnen hat. Dafür sorgt das Windschild Sport, das trotz seiner geringen Größe eine respektable Entlastung vom Fahrtwind schafft. Die kratzfeste Beschichtung gewährleistet dauerhafte Transparenz und eine stets hochwertige Anmutung. Mehr Komfort orientierte Fahrer finden im „Windschild hoch“ eine entsprechende Alternative, das ausschließlich als Sonderzubehör lieferbar ist und dort näher beschrieben wird.

Doppelsitzbank niedrig und hoch.

Um sowohl kleineren wie auch groß gewachsenen Fahrerstaturen eine optimale Sitzposition bieten zu können, hält BMW Motorrad wahlweise eine niedrigere (Sitzhöhe 770 mm) und eine höhere (Sitzhöhe 830 mm) Sitzbank bereit. In welcher Variante die Maschine auch ausgeliefert wird – bei Bestellung ab Werk entstehen dem Kunden keine Zusatzkosten.

Blinker weiß LED.

Voraussichtlich zum Beginn 2007 stehen für die R 1200 R weiße Blinker mit LED-Technologie zur Verfügung, die entweder im Werk oder beim BMW Vertragshändler montiert werden. Bis zu diesem Zeitpunkt ist das Fahrzeug auf Wunsch mit konventionellen weißen Blinkern lieferbar.

Sonderzubehör.
  • Systemkoffer
  • Innentaschen für Systemkoffer
  • Topcase klein
  • Innentaschen für Topcase klein
  • Softbag Sport klein/groß
  • Tankrucksack
  • Kofferhalter*
  • Kofferhalter links/rechts mit Gepäckbrücke
  • Heizbare Handgriffe*
  • Hauptständer*
  • Diebstahlwarnanlage DWA*
  • Doppelsitzbank hoch oder niedrig*
  • Windschild hoch
  • Windschild Sport*
  • Windschild Sport getönt
  • Nachrüstsatz Steckdose
  • Reifendruck-Kontrollsystem RDC* (in Vorbereitung)
  • BMW Motorrad Navigator III
  • Abdeckplane
  • Teile zur optischen Veredelung (in Vorbereitung):
    Abdeckkappen Gabelbrücke, Aluminium gedreht
    Abdeckkappen Telelever, Aluminium gedreht
    Handhebel links und rechts, gefräst
    Lenkerklemmbock, einteilig
    Paraleverstrebe, gefräst
    Zylinderkopfhauben verchromt
    Custom Spiegel, verchromt
Die mit * gekennzeichneten Produkte sind auch ab Werk lieferbar.

Systemkoffer.

Das für den neuen BMW Roadster angebotene Koffersystem entspricht dem der Modelle R 1200 ST und R 1200 RT. Folglich fassen die wasserdichten Koffer 32 Liter und sind dank des einfach zu bedienenden Schließmechanismus gut zugänglich. Die durchdachte Konstruktion sorgt dafür, dass die Gepäckbehälter trotz ihres üppigen Volumens nicht zu weit ausladen.

Topcase.

Auch das Topcase entspricht dem der R 1200 ST und erweitert die Ladekapazität des Roadsters um 28 Liter. Genug Platz also, um leichtes Reisegepäck oder einen Helm unterzubringen. Zudem lässt es sich schnell und spielend leicht auf der Gepäckbrücke befestigen. Das ebenfalls auf Wunsch lieferbare Rückenpolster verschafft dem Sozius zudem ein Plus an Sitzkomfort.

Tankrucksack.

Der praktische Tankrucksack wurde eigens für die R 1200 R entwickelt und passt sich perfekt der Tankkontur an. Das erweiterbare Hauptfach verfügt über einen verklebten und verschließbaren Innensack, der den Inhalt zuverlässig vor Nässe schützt. Auf eine unkomfortabel zu handhabende Regenhülle kann daher verzichtet werden. Ebenfalls wasserdicht präsentiert sich das Kartenfach, das Platz für eine aufgeklappte Straßenkarte im Format DIN A4 bietet. Auf der dem Fahrer zugewandten Seite verfügt der Tankrucksack über eine aufgesetzte Tasche mit separatem Reißverschluss, die allerlei Klein- teile aufnimmt und gut zugänglich ist.

Windschild hoch.

Wer besonderen Wert auf einen ermüdungsfreien Fahrkomfort legt, ist mit dem Windschild hoch bestens bedient. In Abmessung und Form vergleichbar mit dem der R 1150 R, sorgt das Windschild für eine spürbare Entlastung bei höheren Geschwindigkeiten. So sind selbst längere Autobahn-Etappen bei aufrechter Sitzposition problemlos zu bewältigen. Auch das hohe Windschild ist kratzfest beschichtet und präsentiert sich daher stets tadellos in Form.

Optische Veredelung.

Edle Komponenten und hochwertig verarbeitete Materialien wie Chrom und Aluminium kommen an einem klassischen Roadster besonders gut zur Geltung. Aus diesem Grund entwickelt BMW Motorrad ein spezielles Zubehörprogramm, mit dem anspruchsvolle Kunden ihre R 1200 R zusätzlich aufwerten können. In Vorbereitung sind verchromte Custom Spiegel, aus dem Vollen gedrehte Abdeckkappen für Gabelbrücke und Telelever, eine gefräste Paralever-Strebe, Handhebel, Klemmböcke und verchromte Zylinderkopfhauben.

Dieses spezielle Programm befindet sich in Vorbereitung, der genaue Einführungstermin steht noch nicht fest.

Modellübergreifendes Zubehör.

Modellübergreifend wird noch weiteres Zubehör angeboten, das sich auch für andere Boxermotorräder verwenden lässt. Dazu gehören unter anderem der Montageständer (Paddock-Stand), der abschließbare Ölverschluß, der Ergänzungs-Werkszeugsatz sowie Kabel und Halterung für den Navigator.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."Albert Einstein
Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2006, 18:14     #5
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.181

Aktuelles Fahrzeug:
F45 AT 216d, E36 318i Cabrio
Motorleistung und Drehmoment, Technische Daten, Farben

Motorleistung und Drehmoment, Technische Daten, Farben
__________________
Viele Grüße Hermann

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."Albert Einstein
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:42 Uhr.