BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > BMW-Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.05.2006, 11:40     #1
Sven Diesel   Sven Diesel ist offline
Junior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-67133 Maxdorf
Beiträge: 403

Aktuelles Fahrzeug:
320d touring, VW Golf TDI
Achsvermessung durchführen lassen?

Hallo, ich bräuchte mal Euren Rat.
Ich bin mit meinem 320d touring vor 2 Wochen aus einer Hofausfahrt herausgefahren und habe dann voll links eingeschlagen, um hinter der Ausfahrt anzuhalten und etwas einzuladen. Dabei bin ich mit eingeschlagenen Rädern links an den Bordstein getitscht. Die Geschwindigkeit war minimal. Der Wagen stand sofort. Nun habe ich die Befürchtung, dass die Spur verstellt ist. Ich bin seitdem ca. 1500 KM gefahren. Eine einseitige Abnutzung an den Reifen kann ich nicht feststellen. Der Wagen fährt geradeaus. Auf der Autobahn habe ich nun bemerkt, dass das Lenkrad minimal nach links steht (man sieht dann etwas vom Blinkerhebel), wenn die Straße leicht nach rechts geneigt ist. Ob dies vorher auch schon so war, weiß ich nicht, da ich es nicht beobachtet habe. Bevor ich nun eine Achsvermessung durchführen lasse und vielleicht nachher mehr Ärger habe (Lenkrad dann richtig schief verstellt), hätte ich mal gerne Eure Meinung hierzu gehört.
__________________
320d touring Bj. 07/2014
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!





Alt 16.05.2006, 13:16     #2
basti313   basti313 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-86150 Augsburg
Beiträge: 15.061
Wieviele km hat dein Auto drauf? Brauchst du bald neue Reifen oder sind deine Reifen gar neu?
Wenn das Auto an die 100tkm geht oder die Reifen noch "ernsthaften" Schaden nehmen können würde ich vermessen lassen. Ansonsten wenn der nächste neue Reifensatz drauf kommt.
__________________
KOA SIGNATUR!
Userpage von basti313
Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2006, 09:32     #3
Sven Diesel   Sven Diesel ist offline
Junior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-67133 Maxdorf
Beiträge: 403

Aktuelles Fahrzeug:
320d touring, VW Golf TDI
Achsvermesung durchführen lassen?

Muß mich nochmals melden!
Ich habe in 14 Tagen eine Inspektion beim Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. . Bei mehreren Ausfahrten in den vergangenen Wochen ist mir aufgefallen, dass die Lenkung nach rechts etwas schwerer geht wie nach links. Gerade bei lagengezogenen Autobahnkurven bemerke ich, dass bei Linkskurven die Lenkung in die Kurve zieht und bei Rechtskurven man mehrt Widerstand beim Lenken überwinden muss. Ich hoffe, ich habe es verständlich formuliert. Kann jemand damit etwas anfangen? Was könnte hier defekt sein. Seit dem Bordsteinrempler bin ich ca. 3.500 KM gefahren. Die Reifen laufen sich nicht ungleichmäßig ab. Der Wagen fährt auch geradeaus. Ich habe halt nur den Eindruck, dass er nach links leichter einlenkt. Bitte um Eure Hilfe!
__________________
320d touring Bj. 07/2014
Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2006, 11:41     #4
Sven Diesel   Sven Diesel ist offline
Junior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-67133 Maxdorf
Beiträge: 403

Aktuelles Fahrzeug:
320d touring, VW Golf TDI
Achsvermessung durchführen lassen?

So, habe gerade eine Fahrwerksvermessung beim Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. durchführen lassen. Ergebnis. Korrekturen an Vorder- und Hinterachse erforderlich. Auf der Heimfahrt schien es mir so, dass nun die Lenkung wieder korrekt funktioniert, d.h. die Lenkrückstellkräfte nach links und rechts gleich sind. Werde aber die nächsten Tagen das mal genauer beobachten. Hoffe nur, dass nicht noch etwas am Lenkgetriebe ist.
__________________
320d touring Bj. 07/2014
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2006, 09:55     #5
offline   offline ist offline
Power User
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: Stuttgart/Hamburg
Beiträge: 10.210

Aktuelles Fahrzeug:
Daimler
Was kostet den die Dienstleistung Spureinstellen beim BMW Händler?

Ich denke ich bin auch mal wo angetischt mit dem linken Vorderrad.
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2006, 11:30     #6
Sven Diesel   Sven Diesel ist offline
Junior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-67133 Maxdorf
Beiträge: 403

Aktuelles Fahrzeug:
320d touring, VW Golf TDI
Achsvermessung durchführen lassen

Also, mit denKosten der Achsvermessung habe ich folgende Erfahrungen gemacht:

Wenn ich den Wagen bei einem Reifenhändler habe vermessen lassen, habe ich im Schnitt EUR 60,-- bezahlt. Mit den Ergebnissen der Vermessung war ich nie zufrieden. Einmal zog der Wagen dann nach rechts, mal war das Lenkrad verstellt.
Bei meinem BMW-Händler zahle ich für die Vermessung ca. EUR 150,--. Eigentlich viel Geld. Nur bin ich danach sehr zufrieden. Das Lenkrad steht gerade und der Wagen fährt geradeaus. Ich werde meinen 3er nicht mehr bei einem Reifenhändler vermessen lassen. Den Zeitaufwand danach für die Nachbesserungen spare ich mir dann.
__________________
320d touring Bj. 07/2014
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2006, 11:44     #7
offline   offline ist offline
Power User
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: Stuttgart/Hamburg
Beiträge: 10.210

Aktuelles Fahrzeug:
Daimler
Danke für die Info.
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > BMW-Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E46

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu







Partner-Foren:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:45 Uhr.