BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.04.2006, 12:05     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.179

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
Concorso d´Eleganza Villa d´Este 2006: Zehn aktuelle Concept Cars-zwei Weltpremieren

Como/München. Zum fünften Mal findet im Rahmen des von der BMW Group veranstalteten Concorso d´Eleganza Villa d´Este der Wettbewerb der Concept Cars statt. Damit bestimmen am Wochenende vom 22. – 23. April 2006 neben 50 glanzvollen Klassikern auch wegweisende Studien am Comer See das Bild. Diese Tradition fand ihren Ursprung bereits in den Anfangsjahren des Concorso d’Eleganza Villa d’Este: Seit 1929 präsentierten Automobilhersteller und Carrossiers dem Publikum ihre neueste Kreationen. Der Concorso d’Eleganza hat diese Idee 2002 wieder aufgegriffen: Seitdem sind Designstudien mit einem Blick in die Zukunft des Automobils integraler Bestandteil der Veranstaltung auf dem Gelände des Grand Hotel Villa d’Este und im Park der Villa Erba. Alle Concept Cars und Prototypen müssen fahrbar sein und werden vom anwesenden Publikum mit Stimmabgabe bewertet, ganz in der Tradition der Veranstaltung. Das der Wettbewerb um den Concorso d´Eleganza Villa d´Este Design Award und den BMW Group Design international eine stark ansteigende Reputation genießt, zeigt die Tatsache, dass in diesem Jahr gleich zwei bislang noch nie gezeigte Concepts ihre Weltpremiere auf der Villa d´Este feiern.

Die Weltpremiere: Ferrari 575 GTZ
Die Mailänder Carrozzeria Zagato schuf in den fünfziger Jahren einige zeitlos schöne Kreationen mit dem legendären „double bubble“ Dach auf Chassis’ von Ferrari. Mit dem in Como erstmals gezeigten Ferrrari 575 GTZ nimmt Zagato diese Tradition wieder auf und präsentiert den 575 GTZ mit dem für Zagato typischen „double bubble roof“. Die Karosserie dieses Autos, das eine Referenz an den ebenfalls von Zagato karosserierten Ferrrari 250 GTZ von 1956 darstellt, besteht vollständig aus Aluminium. Damit feiert Zagato den 50. Geburtstag des Ferrari 250 GTZ auf hervorragende Weise und bereichert den Concorso d´Eleganza um ein Fahrzeug, dass in der herausragenden Tradition italienischer Leidenschaft für automobile Kultur steht.

Die Weltpremiere: Russo-Baltique Impression
Die zweite Weltpremiere im Concept Car Wettbewerb steht ebenfalls in einem außergewöhnlichen Kontext: Der Russo-Baltique Impression nimmt als Luxus Coupé die Tradition der bald nach der russischen Revolution verschwundenen Marke Russo–Baltique wieder auf. Damit kehrt die Marke, die einst den Hof des russischen Zaren mit Automobilen versorgte, im Vorfeld des 100. Jubiläums ihres Bestehens wieder zurück in das Segment der Luxuswagen. Die Karosserie besteht aus Carbonfibre, als Antrieb dient ein V12 mit 555 PS Leistung.

Weitere Highlights des Concept Car Wettbewerbs

Luxus Konzept Aston Martin Rapide, 2005
Der Aston Martin Rapide ist eine Concept Studie für ein viertüriges Coupé, das mit großem Erfolg in diesem Jahr an der Detroiter Motorshow und am Genfer Automobil-Salon präsentiert wurde. Das atemberaubende Design wirkt sehr wohlproportioniert und lässt vergessen, dass es sich hier um ein viertüriges Coupé handelt.

Der neue Alfa Romeo 8C Spider, 2005
2003 präsentierte Alfa Romeo das 8C Coupé, eine Konzeptstudie, die mit Ihrem Design an die Tradition des Hauses Alfa Romeos nahtlos anschließt. 2005 wurde dieser 8C in der Variante als Spider gebaut und in USA gezeigt. Zum ersten Mal wird diese Studie nun am Concorso d’Eleganza Villa d’Este in Europa präsentiert.

Die Sportwagenstudie Pininfarina Birdcage 75th, 2005
Zu ihrem 75. Geburtstag schuf die Firma Pininfarina 2005 auf der Basis des Maserati MC 12 ein superflaches Hochleistungscoupé, mit dem an die legendären Maserati-Birdcage Rennzweisitzer der Sechzigerjahre erinnert wurde. Für den Einstieg ins Cockpit wird der gesamt gläserne Pavillon-Front- und Mittelteil elektrisch geöffnet.

Sportcombi Renault Altica, 2006
Gemäß Patrick Le Quement, Renault’s Senior Vice President, Corporate Design will Renault mit dem Altica eine erfolgreiche Balance zwischen fließenden und
sportlichen Linien erreichen. Das Altica Concept Car ist eine originelle und futuristische Vision eines „estate cars“.

Drei Marken, drei Entwürfe
Erstmals zeigt die BMW Group, Veranstalter des Concorso d´Eleganza Villa d´Este, für alle drei Konzernmarken Concept und Experimental Cars im Rahmen des Concorso. Diese nehmen allerdings nicht am Wettbewerb teil. Auf Initiative der BMW Group wurde der Concept Car Wettbewerb 2002 Bestandteil des Concorso d´Eleganza Villa d´Este – eine Entscheidung, die 2006 mit einer Rekordbeteiligung belohnt wird.

Die Vision eines Grand Touring Coupés: Der Rolls-Roye 101EX
Ein besonderes Ereignis auf dem Concorso d´Eleganza Villa d´Este 2006 ist die Präsenz des Rolls-Royce 101EX. Dieses pure Experimental Car ist ein modernes Fahrzeug, ein Design für das 21. Jahrhundert, das sich respektvoll vor der Tradition verneigt, gleichzeitig aber unverkennbar in die Zukunft weist – die Villa d´Este mit ihrer außergewöhnlich schönen Lage und dem luxuriösen Ambiente bietet beste Voraussetzungen für eine gelungene Präsentation. Nachdem bereits auf dem Concorso d´Eleganza Villa d´Este 2004 der offene Rolls-Royce 100EX für Furore sorgte, ist das Engagement der britischen Marke erneut Aufsehen erregend.

Die Konzept Studie des BMW Z4 Coupé
Die Konzeptstudie BMW Z4 Coupé verkörpert die „Faszination Auto“. Mit ihrer überragenden Performance verkörpert die Studie die klassischen Werte der Marke BMW. Und in Anbetracht des stetig wachsenden Markts für charakterstarke Premium-Sportwagen liegt die Entscheidung, mit einem so emotionalen zweisitzigen Sportcoupé in Serie zu gehen, auf der Hand.

MINI Concept Geneva: Hommage an die großen Tage bei der Rallye Monte Carlo
Von 1964 bis 1967 beherrschte Mini die Rallye Monte Carlo und legte damit die Grundlage für seinen legendären Ruf als wendiger Sportwagen. Zum 100. Geburtstag von Mini Schöpfer Sir Alec Issigonis im Jahr 2006 und in Erinnerung an die Siege der Marke Mini vor knapp 40 Jahren bietet MINI Concept Geneva nun eine zeitgemäße Interpretation der Mini Modelle Traveller, Countryman und Clubman.

BMW Art Car: BMW M3 von Ken Done und Michael Jagamara Nelson
Besucher des 77sten Concorso d’Eleganza Villa d’Este haben die Möglichkeit zwei BMW M3 Gruppe A der BMW Art Car Collection zu bestaunen. Die Sammlung setzt sich aus fünfzehn BMWs zusammen, die von international berühmten Künstlern zu Kunstwerken gestaltet wurden. Die beiden Autos, die am Sonntag den 23. April in der Villa Erba vorgestellt werden, sind 1989 von Australiern kreiert worden. Eines der beiden Fahrzeuge wurde von dem Maler und Graphiker Ken Done gestaltet, während das Zweite ein Werk des Aborigine-Künstlers Michael Jagamara Nelson ist. Die BMW Art Car Collection wird bald um ein sechzehntes Kunstwerk erweitert: den BMW H2R, geschaffen vom zeitgenössischen Künstler Olafur Eliasson.

Sonderschau: The Past of the Future
Mit der Sonderschau „The Past of the Future“ präsentieren die Veranstalter des Concorso d´Eleganza am Publikumstag in der Villa Erba eine besonders attraktive Ausstellung von historischen Concept Cars, die einst auf Automobil-Ausstellungen für Furore sorgten. Zu diesen Fahrzeugen werden jeweils Autos ausgestellt, die Elemente dieser Concepts in der Serie aufnahmen. Die Paarungen zeigen dem Automobilenthusiasten, welchen Einfluss Studien auf die Designsprache der Fahrzeuge haben, die sich im Straßenverkehr wieder finden. Diese außergewöhnliche Ausstellungsidee verspricht ein weiteres Highlight des Publikumstages zu werden.

„Öffentlicher“ Sonntag
Am Wochenende vom 22.04. bis 23.04. können diese Traumautos der letzten acht Dekaden und die extravaganten Konzeptfahrzeuge der Neuzeit bestaunt werden. Während am Samstag Medienvertreter und geladene Gäste vor dem malerischen Hintergrund des Grandhotel Villa d’Este die Fahrzeuge in Augenschein nehmen können, ist der Sonntag öffentlicher Publikumstag. Das allgemeine Publikum hat dann ebenfalls die Möglichkeit seinen Favoriten unter den Concept Cars zu wählen. Der Eintritt beträgt 10€ (Singleticket), bzw. 20€ für Familien und ermäßigt 8€. Neben den bereits am Samstag gezeigten Automobilen erwarten das Publikum auch noch zahlreiche andere hochrangige Klassiker, die in Sondershows vorgestellt werden.

Weitere Informationen finden interessierte Besucher unter www.concorsodeleganzavilladeste.it, unter anderem auch auf Deutsch und Englisch.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:50 Uhr.