BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.02.2006, 11:43     #1
Albert   Albert ist offline
Power User

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
BMW Group geförderte Talente ausgezeichnet

Am Samstag, dem 19. Februar 2006, fanden die 56. Internationalen Filmfestspiele in Berlin mit der Preisverleihung ihr festliches Finale. Den Goldenen Bären überreichte die Jury dem bosnischen Antikriegs-Drama "Grbavica - Esmas Geheimnis" von Jasmila Zbanic.

Die junge Regisseurin Zbanic, Jahrgang 1974, zeigt ihr Können derzeit auch in der Kurzfilm-Kompilation "Lost And Found - Six Glances at a Generation". Ihr dokumentarischer Beitrag "Geburtstag" handelt von den beiden Mädchen Djuna und Ines.

"Lost and Found" schaffte es im vergangenen Jahr auf den hervorragenden Platz des Eröffnungsfilms des 35. Internationalen Forums des Jungen Films und wurde danach auf über 40 Festivals etwa in Schweden oder Großbritannien, Russland, der Türkei, in Taiwan oder Süd-Korea mit großem Erfolg bei Kritik wie Publikum gezeigt. Seit Januar läuft die abendfüllende Kompilation auch in ausgewählten deutschen Kinos (www.lostandfound-derfilm.de). Die BMW Group förderte die Screenings des Films bei den nationalen Filmfestivals der beteiligten Länder Serbien/Montenegro, Bulgarien, Estland, Ungarn, Rumänien und Bosnien-Herzegowina.

Requiem

Die Nachwuchs-Schauspielerin Sandra Hüller wurde am Samstag für ihre Verkörperung der Michaela Klingler, des Opfers religiöser Wahnvorstellungen in Hans-Christian Schmids Exorzismus-Drama "Requiem", mit dem Silbernen Bären als beste Darstellerin ausgezeichnet. Dieser Film erhielt außerdem von der unabhängigen Jury der internationalen Filmkritiker Fipresci den renommierten Preis für einen Film aus dem Wettbewerb.

Der Lebensversicherer

Neben den Goldenen und Silbernen Bären, die von der Internationalen Jury unter den Filmen des Wettbewerbs vergeben werden, verleihen bei der Berlinale etliche hochkarätige Institutionen weitere Auszeichnungen. So wurde der Preis "Dialogue en perspective" vom französischen Fernsehsender TV 5 zusammen mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk und den Internationalen Filmfestspielen Berlin initiiert und geht an einen herausragenden Beitrag in der Sektion Perspektive Deutsches Kino. Dieses Jahr entschied sich die Jury für den Nachwuchs-Film "Der Lebensversicherer" von Bülent Akinci. In diesem Charakter-Drama über einen lebensmüden Vertreter für Lebensversicherungen erzählt Nachwuchs-Regisseur und Autor Bülent Akinci die Geschichte einer fast endlosen Suche nach Liebe und Erlösung.

Wholetrain

Eine lobende Erwähnung beim Preis "Dialogue en perspective" erhielt der Debüt-Film "Wholetrain" von Florian Gaag. Diese Low-Budget-Produktion zeigt eine Clique von Graffiti-Writern, die sich durch eine neue Crew in der Stadt in ihrer Ehre verletzt sieht und nun eine "Wholetrain", einen ganzen Zug, besprühen will. Nachwuchs-Regisseur Florian Gaag gehörte selbst zur Münchner Graffiti-Szene und absolvierte dann in New York ein Filmstudium. Ihm geht es in seinem Werk um die Frage nach Freundschaft, Anerkennung und Respekt. Die speziellen Werte und Sprache der Clique - Cans racken, Styles zeichnen, Trains bomben - erinnern an historische Künstlergruppen und Geheimbünde, die sich ebenfalls über versteckte Codes austauschten.
Neben diesen drei ausgezeichneten Filmen wurden fünf weitere Werke, die für die diesjährige Berlinale ausgewählt wurden, von der BMW Group unterstützt: der Wettbewerbs-Beitrag "Slumming" von Michael Glawogger sowie in der Sektion "Perspektive Deutsches Kino "Hochhaus" von Nikias Chryssos, "Vier Fenster" von Christian Moris Müller, "Neun Szenen" von Dietrich Brüggemann, "Jeder schweigt von etwas anderem" von Marc Bauder und Dörte Franke.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:14 Uhr.