BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.02.2006, 14:55     #1
kubi24   kubi24 ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von kubi24

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2003
Beiträge: 215
Erste Fahrt im Einser.. nicht schlecht fand ich..

Hallo,

eigentlich hatte ich mich bisher nicht mit nen Einser beschäfftigt, weiß zwar das es ihn gibt ;-) aber haben wollte ich nie einen... kleines Ding eben, wenn man wie ich nen 5er Touring gewohnt ist.
Naja nun hatte ich mal 2 Tage nen 116er als Leihwagen vom Freundlichen.
Das Design gefiel mir. Beim reinsetzen war ich überrascht über das Platzangebot, trozt meiner 1.93 machte ich noch nicht mal den Sitz ganz zurück.
Das Cockpit war übersichtlich. Begeistert war ich sehr über den Startknopf, den haben ja nun alle neuen BMW's aber ich hatte noch nie die Gelegenheit dies zu nutzen :-)
Der Motor war allerdings ein wenig schwach. Bis er auf Touren kommt dauert es. Im Vergleich fuhr ich schon oft einen 1.6er Focus mit 100 PS, ich fand das dieser besser zieht.
Das handling war stark, er lag wie ein Brett auf der Straße. Kurz und wendig.
Viel Ausstattung war nicht dran, Klima, Tempomat, Sitzheizung.
Das Fahrzeug ansich ist super. Jedoch würde ich mich mindestens für einen 120er entscheiden und ein wenig mehr Ausstattungen. Aber da kommt man gleich wieder auf einen supi hohen Preis. Leider gibt es sie auch noch nicht gebraucht so günstig. Trotzdem in einigen Jahren vielleicht, würde ich mich sicher für so einen entscheiden.

Gruß

kubi
__________________
FREUDE AM FAHREN :-)
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 27.02.2006, 17:51     #2
Blue Rabbit   Blue Rabbit ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 5.662
es ist schon eigenartig was bmw neulingen am einser gefällt: der startknopf - so ziemlich das dämlichste bmw feature seit 10 jahren.
ich würde 100 euro aufpreis zahlen wenn mein 1ser einen zündschlüssel hätte, bzw. die möglichkeit die zündung an zu machen ohne den motor laufen lassen zu müssen.

ciao claus
__________________
Besser 1000 kg als 1000 PS
Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2006, 18:12     #3
AT Pfälzer   AT Pfälzer ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 51
Zitat:
Original geschrieben von Blue Rabbit
es ist schon eigenartig was bmw neulingen am einser gefällt: der startknopf - so ziemlich das dämlichste bmw feature seit 10 jahren.
ich würde 100 euro aufpreis zahlen wenn mein 1ser einen zündschlüssel hätte, bzw. die möglichkeit die zündung an zu machen ohne den motor laufen lassen zu müssen.

ciao claus
Kannst mir die 100€ überweisen.

Schlüssel in den Schacht und OHNE Kupplung bzw, Bremse zu treten, mal auf dem Startknopf rumdrücken und die Zündung ist an.
Ist übrigens in der Betriebsanleitung zu lesen.

Josef
Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2006, 18:47     #4
Blue Rabbit   Blue Rabbit ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 5.662
danke - trotzdem hätte ich lieber einen zündschlüssel mit dem ich auch notfalls ohne batterie schlösser entriegel.
dummerweise liegt die anleitung im aktenschrank, weil sich beim frost die handbuchhülle aufgelöst hat. es ist definitiv nicht intuitiv und eigentlich sollte das handbuch auch als text auf dem navi bildschirm vorhanden sein.
mir ist es auch ehrlich gesagt zu dämlich in der betriebsanleitung nachzulesen wie man die zündung einschaltet.
das gleiche gilt für einen wecker, der nicht ohne betriebsanleitung zu bedienen ist - solche produkte sind schlichtweg MÜLL.

ciao claus
__________________
Besser 1000 kg als 1000 PS

Geändert von Blue Rabbit (27.02.2006 um 18:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2006, 18:56     #5
cori   cori ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 05/2005
Ort: D-07745 Jena
Beiträge: 47

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 118d

J-FC xx
Zitat:
Original geschrieben von Blue Rabbit
danke - trotzdem hätte ich lieber einen zündschlüssel mit dem ich auch notfalls ohne batterie schlösser entriegel.
Tür kann man auch ohne Batterie aufschliessen - einfach den Notschlüssel aus dem Schlüssel rausziehen und damit die Fahrertür aufschliessen

Cori
__________________
Mein "kleiner" 118d!
Userpage von cori
Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2006, 18:58     #6
AT Pfälzer   AT Pfälzer ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 51
Zitat:
Original geschrieben von Blue Rabbit
danke - trotzdem hätte ich lieber einen zündschlüssel mit dem ich auch notfalls ohne batterie schlösser entriegel.
ciao claus
Der Schlüssel beinhaltet einen "richtigen" Schlüssel zum Öffnen der Fahrertür.

Steht auch hier:
http://e87-online.de/viewtopic.php?t=785

Der 1er kann noch einiges mehr, man muß nur wissen was

Josef
Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2006, 19:24     #7
Blue Rabbit   Blue Rabbit ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 5.662
den notschlüssel kenn ich - geht der auch für das lenkradschloss ?
was passiert eigentlich wenn der schlüssel mal ausversehen im kernspintomografen war .

fragen wir doch einfach mal andersherum: was bringt einem dieser ganze schlüsselquatsch? ich sehe jetzt nirgends einen vorteil, sondern nur nachteile.
ich muss jetzt eine bedienungsanleitung lesen um die zündung einzuschalten - nennt man das fortschritt??? das ist genauso dämlich wie beim 11er der zündschlüssel auf der rechten seite, oder beim 02er touring ( - bj 73) der blinker auf der rechten seite. es ist propreitärer müll, der keinerlei vorteile bietet - extrem schlechtes engineering. mit solchen gimmiks setzt man keine maßstäbe.

viele haben sich mitte der 80ger über das wegfallen der regenrinnen und den damit verbunden inkompatibilitäten der dachträger aufgeregt. imho war das zugunsten besserer aerodynamik und damit verbundener geräuschentwicklung durchaus vertretbar - es gab handfeste vorteile. bei heutigen entwicklungen sehe ich das nicht mehr. im e46 muss ich für vieles genau 1 mal einen knopf drücken (blind). im einser wusel ich durch diverse menüs. das mag zwar billiger sein, aber keineswegs ergonomischer. sprachsteuerung wie im e60 macht durchaus sinn und kann unübersichtliche bedienelemente einsparen helfen, aber bitte nur, wenn unterschiedliche sprachen einfach/kostenlos auswählbar sind.

ciao claus
__________________
Besser 1000 kg als 1000 PS
Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2006, 19:51     #8
max1420   max1420 ist offline
Power User
  Benutzerbild von max1420
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-533XX Köln-Bonn
Beiträge: 10.055

Aktuelles Fahrzeug:
E 24,30,36,46
ich glaube die Zündung im 11er is immernoch links...

Bedienungsanleitung brauchte ich derweil für den 1er noch nicht, die ganze Geschichte ist nach einem Tag Gewohnheit wie Jahre zuvor der Schlüsseldreh.

Is doch vollkommen pumpe; aber halt für Komfortzugang praktischer so..
__________________
Warum willst Du laufen, wenn Du fliegen kannst!?
Userpage von max1420
Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2006, 01:19     #9
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.844

DD-
Dass beim 11er die Zündung links ist, hat Rennfahrer-Tradition, die sich bis heute erhalten hat. Beim klassischen Le Mans-Start war es von Vorteil, den Motor schnell zu zünden und sofort schalten zu können - in der heutigen Zeit im Alltag dagegen eher lästig...

Der Starterknopf und Keyless Access ist in der Tat eher Spielerei. Aber manche Leute sind gerade davon fasziniert - und entscheiden sich vllt. auch deswegen für den entspr. Wagen. Eine elektronische Parkbremse ist z.B. auch wenig sinnvoll - aber gebaut wird es...
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2006, 10:32     #10
Blue Rabbit   Blue Rabbit ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 5.662
Zitat:
Original geschrieben von freakE46
Dass beim 11er die Zündung links ist, hat Rennfahrer-Tradition, die sich bis heute erhalten hat.
...
... sorry, ich meinte natürlich links. klar, die heutigen 11er sind ja von einem le mans renner kaum zu unterscheiden. die blondinen sitzen auf einem feuerlöscher ... - der würde mehr sin machen, als das zündschloss links.
warum hatten die 11er eigentlich keinen starterknopf in le mans? - dürfte doch noch schneller als ein schlüssel zu bedienen sein.

ich hatte mal einen alten benz (bj. 58) mit starterknopf. den knopf konnte man mit oder ohne kupplung drücken - erwartungsgemäß lief bei dem der anlasser immer. da konnte man z.b. ein paar meter auch mit anlasser fahren - geht das mit dem 1ser??? - sicher nicht.
__________________
Besser 1000 kg als 1000 PS
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:42 Uhr.