BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.09.2001, 16:51     #11
Flashbeagle   Flashbeagle ist offline
Power User
  Benutzerbild von Flashbeagle
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 10.341

Aktuelles Fahrzeug:
Übermacht Sentinel IV

D-M 346
Hi,

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">
Die übliche Elastizitätsmessung ist m.E. nicht ganz fair, da bei diesen Drehzahlen der Diesel sein Drehmomentmaximum hat, das der Benziner erst später erreicht. Heimspiel sozusagen.
</font>[/quote]

Ich finde diese Messung auch ziemlich daneben. Wenn mir sowas wichtig ist, dann hole ich mir Automatik (egal ob mit Benzin oder Diesel). Aber Automatik will keiner fahren. Bzw. die, die es nicht fahren wollen, sagen, daß ihnen das schalten Spaß macht. Und da es jetzt auch SMG im 325i-330i gibt, ist jeder geil um jeden Schaltvorgang den er tätigen kann...

Zum 320d contra 330d würde ich noch anführen, daß der 330d ein 6-Zylinder ist. Zwischen den Autos liegen Welten. Wenn nicht in den Fahrwerten, aber ein 330d Fahrer möchte bestimmt den 6-Zylinder nicht mehr missen. Muß halt jeder überlegen, wie er es mit dem Preis ausmachen kann. Zumal der 330d demnächst bestimmt auch wieder in der Leistung gesteigert wird.

Gruß
Udo

------------------
Herrje, mir fällt einfach kein cooler Spruch ein...
Userpage von Flashbeagle
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 27.09.2001, 18:16     #12
RainerL   RainerL ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D-70794 Filderstadt
Beiträge: 173

Aktuelles Fahrzeug:
330d ez 03.01.02 ; 996 C2 (aktuell)
Hallo Freunde des Friedens,

meines Erachtens vegleicht man hier ÄPFEL mit BIRNEN. Ob Du einen 330d oder einen 330i kaufen sollst, kann man so gar nicht vergleichen.

Das kommt (meiner Meinung nach) ganz entscheidend darauf an, welche Fahrleistung Du so zusammenbringst. Bei einer hohen Fahrleistung ist der Diesel ganz einfach unschlagbar (siehe ausführlicher Vergleich Coyote

Wenn Du eine Fahrmaschine haben willst, bei der Du beim hochdrehen einen Ständer bekommst, ist sicher der 330i die bessere Entscheidung. Dann kannst Du aber sicher keine 40TKM p.a. fahren (ohne pleite zu gehen)

Ich stand vor kurzem auch vor der Frage, einen 330d oder sogar einen M3 E46 (noch mehr ÄPFEL mit BIRNEN). Bei meiner Fahrleistung ist aber der M3 völlig inakzeptabel. Und als Zweitwagen einfach zu teuer. Da hole ich mir lieber ein Cabrio oder so.

Also alles in allem: Ein klares (POLITIKER-) Jein, d.h. es kommt ganz darauf an . . .

------------------
DIESEL-ROOKI 330d - ab Januar 2002
Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2001, 18:24     #13
toby   toby ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von toby
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 3.718
naja, also ich fahr knapp die 50 000 pro jahr und bin mit meinem benziner auch nicht pleite :-)

gruss

toby
Userpage von toby
Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2001, 20:47     #14
Madcat   Madcat ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 78

Aktuelles Fahrzeug:
330i (06/2001)
@RainerL:

Naja, Joe328i hat ja nichts davon gesagt, wieviel km er pro Jahr runtereißt, daß bei Vielfahrern der Diesel angesagter ist, ist klar. Aber wenn sich die Kosten in etwa die Waage halten, bzw. keine Rolle spielen, dann macht ein Vergleich durchaus Sinn. Da Joe nicht nach den Kosten gefragt hat, kann man wohl davon ausgehen, daß sie -auf die eine oder andere Weise - irrelevant für die Entscheidung sind.

@Coyote:

Du hast natürlich recht, wenn du sagst, man müsse den 330i hoch drehen, wenn man die Leistungsreserven nutzen will. Aber wenn man entspannt fahren will, dannn ist das absolut nicht notwendig, da auch bei niedrigen Drehzahlen noch genügend Drehmoment zur Verfügung steht (50 im 5. ist kein Problem).
Da ich mal davon ausgehe, daß sportliche Fahrer keine Schaltaversionen haben, gemütliche Fahrer andererseits nicht unbedingt alles herausholen wollen, ist der 330i somit ein Auto, welches für jedermann optimal geeignet ist... *smile*

Apropos, Nachtrag zum Thema Elastizität:

Es ist ja immer lustig, wenn im Bereich 80-120 km/h Werte für den 4. und 5. Gang angegeben sind. Das ist ja völlig realitätsfremd, man schaltet doch bei Tempo 100 erst in den 3...

Gruß

Madcat


[Dieser Beitrag wurde von Madcat am 27. September 2001 editiert.]
Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2001, 00:55     #15
Joe328i   Joe328i ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: A-5440 Golling
Beiträge: 123

Aktuelles Fahrzeug:
Eine geniale 330i Limousine MII Sportpaket saphirschwarz - metallic, Leder naturbraun;
328i vs 530d bzw 328i vs 330d

Hi Leute!

Mein Vater hat einen 530d Limousine, ich ein 328i Coupe E 36. In der Hinsicht hat der 5er auch Aufgrund höherem Gewichts keine Chance. Wie siehts da beim 330d aus?
Da ich mir nächstes Jahr einen neuen kaufen will, aber keinen Diesel will, obwohl mir jeder dazu rät, interressiert mich eure Meinung.
Werden solls wahrscheinlich ein 330i wie siehts da aus? ( wenn hier einer sagt der Diesel geht besser überleg ichs mir vielleicht wirklich noch )

Danke für eure Antworten

Ciao

Joe


Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2001, 01:43     #16
Joe328i   Joe328i ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: A-5440 Golling
Beiträge: 123

Aktuelles Fahrzeug:
Eine geniale 330i Limousine MII Sportpaket saphirschwarz - metallic, Leder naturbraun;
Da muß ich Madcat recht geben man schaltet nie vor 100 in den 3. Gang.
Zu meiner km Leistung, ich fahre zur Zeit mehr als 30tkm im Jahr, ab nächstes Jahr ca. 20tkm. Da ich jetzt kein Problem hatte mit den Treibstoffkosten, wird mir das im nächsten Jahr wohl auch keins sein.
Übrigens ist bei uns in Österreich nicht der Sprit das Problem (1lt super ca 12 ATS - 1,70 DM ) sondern vielmehr die Versicherung und die Steuern.
Ein Dankeschön an die Deutschen für das Herstellen der besten Autos.

Joe328i

Grüsse aus Salzburg

Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2001, 09:34     #17
shneapfla   shneapfla ist offline
Power User
  Benutzerbild von shneapfla
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: 93055 Regensburg
Beiträge: 15.347

Aktuelles Fahrzeug:
530dt 03/05, 6339B BJ 59, B12 5.0 Coupé 10/92, R80ST Scrambler 03/84

R-X XXXX
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original erstellt von Madcat:

Apropos, Nachtrag zum Thema Elastizität:

Es ist ja immer lustig, wenn im Bereich 80-120 km/h Werte für den 4. und 5. Gang angegeben sind. Das ist ja völlig realitätsfremd, man schaltet doch bei Tempo 100 erst in den 3...
Gruß

Madcat
</font>[/quote]

Hi,
also 1. heißt Elastizität nicht, daß man von Tempo 0 voll hochbeschleunigt und dann die Zeit mißt, die von 80 auf 120 vergeht, sondern man fährt 80 oder 100 im jeweiligen Gang und gibt dann Vollgas und mißt den Wert und zweitens wirst du ja nicht ernsthaft behaupten wollen, daß du bei 100 auf der Landstraße immer im 3en fährst, oder?

------------------
Grüße

shneapfla

[Dieser Beitrag wurde von shneapfla am 28. September 2001 editiert.]
Userpage von shneapfla
Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2001, 09:40     #18
Pasqual   Pasqual ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 44

Aktuelles Fahrzeug:
320d
...um kurz auf den angesprochenen Vergleich 320d und 330d einzugehen:

Ich stand vor der Wahl und habe mich für den 320d entschieden.

Im Durchzug und in der Laufruhe liegen zwischen den beiden Welten - aber auch im Verbrauch.

Müßte ich ungeachtet der Kosten wählen zwischen
328i und 330d würde ich den 330d nehmen
330i und 330d würde ich den 330i nehmen

Die Zeiten, in denen Diesel unsportlich waren, sind vorbei, die Mauern in den Köpfen ist geblieben...

Was das sparen Betrifft: Der Diesel spart nicht am billigeren Kraftstoff, sondern an dem, was er weniger verbraucht.
320d - 320i: ähnliche Fahrleistungen, aber im Verbrauch 3-4 Liter Unterschied. Von Frankfurt nach München macht das etwa 14 Liter aus. oder rund 30 DM.

Ist ein kleiner Unterschied, ob ich nach 1000 km für 100 DM (320d) tanke oder nach 550 km für 120 DM (320i).

Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2001, 11:25     #19
Madcat   Madcat ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 78

Aktuelles Fahrzeug:
330i (06/2001)
@Shneapfla:

Sorry, aber ich dachte auch ohne Smiley-Schwärme würde man erkennen, daß das nicht ganz ernst gemeint war. Wird in Fachkreisen auch als Humor gekennzeichnet :-)

In Wahrheit habe ich die Smileys natürlich nur weggelassen, um eine Antwort wie deine zu provozieren. Indem ich die Sache dann aufkläre, kann ich nämlich ein weiteres Posting schinden... :-)))

Gruß

Madcat

Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2001, 11:46     #20
shneapfla   shneapfla ist offline
Power User
  Benutzerbild von shneapfla
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: 93055 Regensburg
Beiträge: 15.347

Aktuelles Fahrzeug:
530dt 03/05, 6339B BJ 59, B12 5.0 Coupé 10/92, R80ST Scrambler 03/84

R-X XXXX
Ah ja - stimmt, das mache ich auch immer so (zuerst Unsinn von mir geben, und wenn mich dann jemand berichtigt, behaupten, es war eh' nur Spaß )

------------------
Grüße

shneapfla

[Dieser Beitrag wurde von shneapfla am 28. September 2001 editiert.]
Userpage von shneapfla
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:38 Uhr.