BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.02.2002, 13:18     #11
Olin   Olin ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Olin
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: 80807
Beiträge: 6.112

Aktuelles Fahrzeug:
F06 640d, E92 M3

M- TH ****
Aaahh..ein Thema für mich

Lasst doch den Diesel wo er hingehört. Ein 330CD? "CD" soll ein Badezusatz bleiben.
Für Kombis oder Vertreterautos ist der ja OK, auch für Leute, die meinen, ähnliche Fahrleistungen (der tolle Durchzug!) wie vergleichbare Benziner in ihren Limos haben zu wollen. Aber bitte, bitte, verschont mich mit nagelnden Coupes und Cabrios. Wie bereits erwähnt, Audi und VW haben mit den Dieselcabrios nicht unbedingt Verkaufsschlager gelandet
__________________
Userpage M3

Da hat der Olin recht!
Userpage von Olin
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 16.02.2002, 13:56     #12
Tom330   Tom330 ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 17

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 530d (E61)
@Olin

Ich will ja hier beileibe keine Diesel-Benziner-Debatte lostreten, das wurde an anderer Stelle schon wiederholt erledigt.

Allerdings wäre es mal schön, einigen Diesel-Pauschalverurteilern mit Ihren Benzin-Kisten (so toll sportlich) einen realistischen Blick verpassen zu können. Es gibt auch neben "Vertretern" handfeste Gründe für einen Diesel, gerade von BMW. Ich habe mich z. B. bewußt für einen Selbstzünder entschieden, gerade aus Verbrauchs-/Leistungsüberlegungen. Die alte Mär von lauten und unsportlichen Dieseln verbreiten wohl gerade diejenigen, die noch nie einen modernen 3L-Diesel von BMW oder Mercedes gefahren sind. Aber auch hier will ich die oben erwähnten Diskussionen nicht aufwärmen. Wer lesen kann, der lese...

Im übrigen kannst Du Dich darauf verlassen, daß BMW noch innerhalb der E46 Baureihe ein Coupé mit Diesel-Aggregat bringen wird. Und wart´ mal die Verkaufszahlen des kommenden 2.5L Audi-Cabrios mit Diesel sowie des neuen CLK´s mit Diesel ab.

Ich würde/werde einen kaufen!

Enough said...

Gruß!

Thomas
Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2002, 14:30     #13
Marc   Marc ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 2.998
Hallo,

Zitat:
Die alte Mär von lauten und unsportlichen Dieseln verbreiten wohl gerade diejenigen, die noch nie einen modernen 3L-Diesel von BMW oder Mercedes gefahren sind. Aber auch hier will ich die oben erwähnten Diskussionen nicht aufwärmen. Wer lesen kann, der lese...
Es mag ja zutreffen das ein Diesel im Innenraum durch gute Dämmung leise geworden ist. Von draußen ist der Trecker deutlich vom Benziner unterscheidbar. Und ich fahre mit einem Cabrio möglichst offen. Wenn ich dann mal auf einer Allee auskuppel: Tack, tack, tack, tack, tack,tack, tack,tack, tack,tack, tack......... Nee, nee, lass ma

Grüße
Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2002, 14:43     #14
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.963

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

Ich finde BMW hat den Trend voll verschlafen. Selbst Porsche hat schon ein Diesel Cabrio im Programm:


Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2002, 15:07     #15
Tom330   Tom330 ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 17

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 530d (E61)
Zitat:
Original geschrieben von Marc
Hallo,



Es mag ja zutreffen das ein Diesel im Innenraum durch gute Dämmung leise geworden ist. Von draußen ist der Trecker deutlich vom Benziner unterscheidbar. Und ich fahre mit einem Cabrio möglichst offen. Wenn ich dann mal auf einer Allee auskuppel: Tack, tack, tack, tack, tack,tack, tack,tack, tack,tack, tack......... Nee, nee, lass ma

Grüße
Nee, Nee, ich lass´ ma nicht...

ich spreche in meinen Kommentaren wohlgemerkt immer von Sechszylindern und Common-Rail-Dieseln von BMW und Mercedes und finde durchaus, daß der Klang außen (oder ohne Dach) seinen Reiz hat. Damit meine ich weniger "tacker tacker" als mehr "brabbel brabbel". :-)

Super, daß Du den Diesel-Sound beim Cabrio-Fahren gerade an der Ampel oder beim Fast-Stehen vm störendsten findest. Zu diesen Gelegenheiten hole ich immer Sommer auch immer das Cabrio raus...


Gruß

Thomas
Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2002, 15:28     #16
Marc   Marc ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 2.998
Hallo,

Zitat:
Super, daß Du den Diesel-Sound beim Cabrio-Fahren gerade an der Ampel oder beim Fast-Stehen vm störendsten findest. Zu diesen Gelegenheiten hole ich immer Sommer auch immer das Cabrio raus...
Wer lesen kann ist klar im Vorteil:

Zitat:
Und ich fahre mit einem Cabrio möglichst offen. Wenn ich dann mal auf einer Allee auskuppel: Tack, tack, tack, tack, tack,tack, tack,tack, tack,tack, tack
Bleibe selten auf einer Allee stehen. Übrigens, das Common-Rail-Diesel Prinzip ist uralt, nette Marketingstrategie der Automobilhersteller

Also tut mir Leid: Der Diesel (ob 4-, 6- oder Mehrzylinder hört sich von außen gegenüber dem Benziner echt fies an. Vielleicht übertreibe ich jetzt ein wenig, aber wenn genießen dann richtig. Wenn ich ein schnelles Auto fahren will suche ich mir doch auch nicht krampfhaft einen Diesel mit viel Power. Oft hier schon diskutiert: Der Diesel hat seine Berechtigung, wird aber unter anderen Gesichtspunkten gekauft als der Benziner.

Grüße

Ps.: Hat sich denn wirklich an dem Diesel-Sound so viel verändert? Ich meine Nicht. Hier mal reinhören:

Diesel-Sound
Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2002, 17:24     #17
Thomas 346C   Thomas 346C ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Thomas 346C
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-5xxxx
Beiträge: 6.235

Aktuelles Fahrzeug:
135i N55
Hallo allerseits!

Ich könnte mich auch nicht mit einem Diesel in Cabrio oder Coupe anfreunden. Man stelle sich den Z8 mit einem 4l-Diesel vor...brrr...muss nicht sein. Oder der Z3. Man kann die Diesel-Manie auch übertreiben. Momentan kauft halt jeder Diesel, weil's "in" ist. Klar, die Technik wurde weiter entwickelt und können selbst nominell stärkeren Benzinern Paroli bieten. Allerdings kaufen sich viele den Diesel nicht aus der Begründung mit der "Power", sondern aus Spargründen (Wobei bestimmt 60-70% der Golf-TDI-Fahrer im Jahr eher drauflegen als Sparen im Verhältnis zum Benziner).
Wer bitteschön kauft sich ein Cabrio oder Coupe aus Spargründen?! Wohl kaum einer, da diese sozusagen das "Sahnehäubchen" einer Modellreihe darstellen und demenstprechend auch teurer erkauft werden müssen. Wer darauf steht, zahlt den Mehrpreis gerne.
Bin zwar etwas abgeschweift, aber das wollt ich nur mal am Rande erwähnen...

P.S.: Für den Sechszylinder-Sound meines 6-Zylinder-Coupes lass ich jeden Diesel liegen, auch wenn er mir davonfährt!

MfG Thomas
Userpage von Thomas 346C
Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2002, 18:20     #18
Tom330   Tom330 ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 17

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 530d (E61)
Hallo zusammen,

ich kaufe mir weder einen 330(c)i noch einen 330d aus Sparsamkeitsgründen bei der Anschaffung, sondern weil ich etwa 60000 Kilometer oder mehr im Jahr fahre, ohne ein Vertreter zu sein. Der Sechszylinder-Diesel von BMW hat mich völlig überzeugt (ich kenne die Sechszylinder Benziner von BMW auch) und eben den hätte ich auch gerne im Cabrio oder Coupé. Und da geht es dann schon auch um Sparsamkeit, richtig, denn bei dieser Kilometerlaufleistung ist mir der doppelte Spritnachteil beim Benziner dann nicht mehr egal.

Aber nochmal: wieso sollten sich ein sportliches Cabrio und ein Dieselmotor der erwähnten (oder nächsten) Generation ausschließen?

Abgesehen von lauteren Standgeräusch, merkt man beim Fahren wirklich nicht, daß es ein Diesel ist.

Gruß

Thomas
Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2002, 22:09     #19
toby   toby ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von toby
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 3.713
Zitat:
Original geschrieben von Tom330
Hallo zusammen,
...


Abgesehen von lauteren Standgeräusch, merkt man beim Fahren wirklich nicht, daß es ein Diesel ist.

Gruß

Thomas
hallo...

also merken tut mans schon:-) , vor allem in sehr flott gefahrenen kurven merkt man das deutliche mehrgewicht auf der vorderachse (nur fuers protokoll, ich fahr auch knapp 50tsend im jahr, und ich bin den 330d auch schon mal ne laengere strecke gefahren, und fahr trotzdem benziner)

gruss

toby
Userpage von toby
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:18 Uhr.