BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.09.2001, 00:57     #1
MelS   MelS ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von MelS

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 969

Aktuelles Fahrzeug:
135i N54 Stage 2
3er-Kauf

Wollte hier mal eine Diskussion rund um die Beweggründe zum Kauf eines Dreiers einleiten. Folgendes brachte mich auf die Idee: Ein Kumpel von mir wollte sich gerne einen M3 kaufen. Gesucht wurde daraufhin ein Modell mit 286 PS, weil "die Situation, dass die paar PS mehr des M3 mit 321 PS mich dazu befähigen, einem 911 o.ä. das Heck zu zeigen, wird sich so selten ergeben , dass die Mehrausgabe für das neuere Modell nicht lohnt". So oder so ähnlich hat er sich damals geäußert. Geworden ist es dann ein 96er 328i, optisch 1a-Zustand mit einer tollen Ausstattung für "schlappe" 33.000 DM. Im Nachhinein bleibt die Erkenntnis, dass "der auch Tacho 250 läuft und mich auf der Bahn ohnehin kaum einer überholt". So weit, so gut. Ein Bekannter hat sich vor einem Jahr einen E46 318i mit 118 PS bestellt. Mit absoluter Vollausstattung, Kostenpunkt (festhalten!): 72.000 DM. Auf meinen Hinweis, dafür hätte er aber auch einen schönen Sechszylinder mit deutlich mehr unter der Haube bekommen, entgegnete er: "Wofür? Zumeist fahre ich Stadtverkehr und Landstraße, auf der Bahn läuft der 318i auch über 200 und ich komme zügig voran". Das machte mich schon etwas nachdenklich, weil Leistung ist für mich eigentlich Priorität. Warum ich trotzdem nur mit rund 140 PS durch die Gegend fahre, erklärt sich durch meinen Geldbeutel. Aber wieviel PS braucht es denn nun für "Freude am Fahren"? Was ist der ideale Kompromiß? Bin mal gespannt auch eure sicher breit gefächerten Meinungen!
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 23.09.2001, 02:13     #2
sancho   sancho ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 202
Hi.
Sollte das nicht jeder selbst wissen.. wie hoch der Betrag fuer die Freude am Fahren Ihm wert sein sollte?
Der eine braucht 45 PS, der andere ist auch mit einem M3 nicht zufrieden... und letztenendes gewoehnt man sich an jede Leistung.
Ich fuer meine haette gerne mehr Leistung, aber um den taeglichen Weg zur Uni zu bestreiten, ist es masslos uebertrieben. Haengt also auch vom Standpunkt ab.

cu sancho
Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2001, 04:06     #3
switek   switek ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 04/2001
Beiträge: 6.055
hi,

interessantes thema:

mir geht es grösstenteils um den spass an. selbstverständlich reicht eine 45ps karre auch für die stadt. gerade im stau oder bei vielen ampeln schielt man (ich) doch mal zum nebenmann und denkt sich: mensch, der braucht jetzt bestimmt nur 6l, während der eigene wagen wieder locker seine 12l zieht.
auf der landstrasse (mein revier) möchte ich aber nicht niemals tauschen wollen, da müsste ich schon am hungertuch nagen - was nicht heisst, dass ich nur für das auto lebe ;-). würde ich in einer grossstatdt leben, wüsste ich allerdings aber auch nicht, welches auto ich jetzt hätte.

letztendlich ist alles eine kostenfrage. ein kleinstwagen für die city neben dem eigentlichen "fun"cruiser wäre sicherlich eine überlegung, doch rechnet sich so ein kleinwagen in den allerseltensten fällen.
eine frage der vernunft.

gruss,
switek


p.s.: einen 328er mit vollausstattung brachte man auf 90-100 riesen

------------------
switek´s schatzi

[Dieser Beitrag wurde von switek am 23. September 2001 editiert.]
Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2001, 09:30     #4
Georg   Georg ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Georg
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-814XX München
Beiträge: 43.415

Aktuelles Fahrzeug:
325iCab (E30), Z1 (AL02039) 850CSi (E31) 325Ci Cabrio (E46)

M-GH 3250
Ich hab mich im Lauf von 17 Jahren immer mehr gesteigert.
Vom E21 320/6 (121) über E30 320i (129) E30 325iC (171) zum E36 M3 3.0 (286) und nun zum E36 M3 3.2 Cabrio (321)

Was man bei seinen ganzen "Berechnungen" einfließen lassen sollte ist die Ausstattung, die bei den größeren Modellen doch etwas mehr in der Serie bietet.
Einen M muß ich nicht mehr mit irgendwelchen Spoilern, Felge etc. verschlimmbessern.
Man hat die Souveränität von Leistung/Drehmoment auch in den niedrigeren Geschwindigkeitsbereichen.

Der erste M war bei mir die Überlegung, daß auch ein 325/28er mir noch nicht so ganz das geboten hat, was ich mir unter einem agilen 3er vorgestellt habe.
Jetzt hat BMW ja reagiert und einen 3er mit mehr als 200PS auf dem Markt. Das wäre so das, was ich mir vorstelle.

Außerdem gehöre ich zu den Leuten, denen es auch was wert ist, ein Auto zu fahren, das nicht millionenfach in genau der selben Ausführung rumfährt.
Gefakete "M318i" gibts genug, aber warum soll ich tausende von Mar in M-Pakete, Felgen etc. ausgeben?

Außerdem denke ich mal, so ne Leistungs/Ausstaatungsdiskussion ist wohl besser im Allerlei aufgehoben.

Ich schubse das da mal hin.

Georg

------------------
Hast DU schon den original BMW-Treff Nummernschildverstärker?
Wenn nicht: hier bestellen!

2. offizielles Usertreffen des Bereichs München.
Anmeldung hier!
Userpage von Georg Spritmonitor von Georg
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:43 Uhr.