BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.09.2005, 06:04     #1
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.738

CE-
5. Jahreskongresses des Rates für Nachhaltige Entwicklung in Berlin

Die BMW Group stellte Engagement gegen HIV/AIDS in Südafrika vor

München. Am 6. September 2005 fand in Berlin in Anwesenheit von Bundeskanzler Gerhard Schröder und Prof. Dr. Klaus Töpfer (UNEP) der 5. Jahreskongress des Rates für Nachhaltige Entwicklung statt. Aus diesem Anlass stellte die BMW Group ihr Engagement im Kampf gegen HIV/AIDS in Südafrika einer breiten Öffentlichkeit vor.

HIV/AIDS hat sich in Südafrika zu einer enormen sozialen und ökonomischen Bedrohung und damit zur zentralen Aufgabe für Politik und Wirtschaft entwickelt. Etwa 5,3 Millionen Südafrikaner sind zur Zeit mit dem HIV-Virus infiziert. Im Verhältnis zur Bevölkerungszahl von ca. 43,6 Mio. ist Südafrika eines der am schwersten betroffenen Länder weltweit. "Das Ausmaß und die Konsequenzen der Pandemie auf die Mitarbeiter der BMW Group, die Gemeinden und die Gesellschaft können nicht ignoriert werden. Deshalb haben wir in Südafrika ein HIV/AIDS-Programm entwickelt, das individuelle und langfristige Lösungen anbietet. Dazu brauchen wir eine breite Koalition von Staat, Wirtschaft und NGOs, denn die Krankheit kann nur gemeinsam bewältigt werden. Die BMW Group ist der Überzeugung, dass sich Nachhaltigkeit nur im Dialog mit allen Gruppen zur gelebten Realität entwickelt. Der Jahreskongress des Nachhaltigkeitsrates war dafür genau die richtige Plattform." so Dr. Natalie Mayet, Leiterin des Gesundheitsdienstes der BMW Group Südafrika.

Das Engagement der BMW Group in Südafrika ist ein Beispiel für die soziale Verantwortung, die die BMW Group als engagierter Bürger weltweit nicht nur für seine Mitarbeiter, sondern auch für die Gesellschaft, deren Teil sie ist, trägt. Jeweiliger Ausgangspunkt für das Engagement der BMW Group sind die lokalen Gegebenheiten und Bedürfnisse. In Südafrika werden daher eine Reihe von Maßnahmen realisiert, die den Kampf gegen HIV/AIDS unterstützen.

Wichtiger Meilenstein für das HIV/AIDS-Programm der BMW Group Südafrika ist das kürzlich eröffnete Soshanguve Health & Wellness Center in der Nähe des Werkes Rosslyn bei Pretoria. Dieses multifunktionale Gemeinde- und Gesundheitszentrum, in dem jährlich 60.000 HIV/AIDS-Patienten Hilfe finden können, entstand in Zusammenarbeit von BMW Südafrika mit SEQUA, einer gemeinnützigen Organisation des deutschen Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Neben einem Informations- und Beratungsservice für HIV/AIDS ist das Zentrum ausgestattet mit einem Gesundheitsdienst, einer Bücherei sowie Ausbildungs- und Mutter-Kind-Einrichtungen. Das Angebot der individuellen Präventiv- und Versorgungsmaßnahmen richtet sich über die BMW Mitarbeiter und deren Familienmitglieder hinaus insbesondere auch an die Bewohner der umliegenden Gemeinden. So können insgesamt etwa eine halben Million Einwohner die Einrichtungen nutzen.

Die Tagung des Rates für Nachhaltige Entwicklung behandelte in Vorträgen, Diskussionen und Foren das Themenspektrum "Nachhaltigkeit - die Wachstumsformel vom Mehr zum Besseren". Auch deutsche Parlamentarier und Regierungsvertreter erläuterten ihre Perspektiven der nationalen und internationale Nachhaltigkeitspolitik. Natalie Mayet präsentierte aus der Praxis heraus die konkreten Maßnahmen der BMW Group gegen HIV/AIDS in Südafrika.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:54 Uhr.