BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.08.2005, 18:51     #1
buegermedia   buegermedia ist offline
Freak
  Benutzerbild von buegermedia

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: A-9500
Beiträge: 738

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 125d Tiefseeblau Metallic

VI-**** ;-)
Bi-Xenon im Einser? Wer hat damit Erfahrungen gemacht?

Gibts es hier jemanden der einen 1er mit Bi-Xenon Scheinwerfern hat und mir etwas über die Ausleuchtung der Straße sagen kann? Ich bin vor kurzem mit dem E90 bei Nacht gefahren und muss sagen, dass die Ausleuchtung der Straße noch bei weitem besser ist als mit dem letzten Fahrzeug mit Xenon das ich bei Nacht bewegen konnte (E 39 vor Facelift).
Ich habe jetzt einen 1er mit Bi-Xenon bestellt und die Vorführwagen mit denen ich bis jetzt das Vergnügen hatte hatten ausschließlich Halogen!
Kann mir also jemand sagen, ob die Ausleuchtung ähnlich gut ist wie beim E90 und wie es mit dem Farbton aussieht? Ich meine schimmert es, so wie früher bläulich oder nicht? Ich war beim E 90 ganz überrascht, als ich festgestellt habe, dass von Blau fast nichts mehr zu sehen ist - nur noch weiß und hell !
__________________
Si tacuisses, philosophus mansisses!
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 07.08.2005, 19:43     #2
Layro   Layro ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Layro
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 816

Aktuelles Fahrzeug:
120d A Cabrio; Suzuki Swift 1500; Suzuki AN 125

N-**186
Nun, wie soll ich da was sagen, das Ganze ist doch eine sehr subjektive Sache.
Aber ich probiers mal:
Ich hatte vorher einen E46 mit Xenon vom alten Schlag, da war das Licht meiner Meinung nach etwas heller und auch bläulicher (mit dem Nebeneffekt dass mir jedes dritte entgegenkommende Fahrzeug die Lichthupe gegeben hat, trotz optimaler Einstellung der Scheinwerfer).
Der Lichtkegel vom Abblendlicht ist nicht mehr ganz so scharf abgegrenzt wie früher, beim Fernlicht ist so gut wie kein Unterschied zu früher zu bemerken. Die Ausleuchtung im Bereich des Fahrbahnrandes ist sehr gut und wegen dem nicht mehr so krassen Kontrastes auch etwas augenfreundlicher.
Alles in Allem würde ich kein Auto mehr ohne Xenon bewegen wollen (und wenns bloß wegen dem Freipusteffekt beim Fahren mit Abblendlicht auf der Autobahn ist ).
Achja, ein Haar habe ich in der Einser Xenon Suppe gefunden: Ich bilde mir ein leichtes Zittern der Scheinwerfer ein, liegt aber wahrscheinlich am doch etwas rauer laufenden Dieselvierzylinder gegenüber dem Sechsender meines Coupes.
Gruß.
__________________
Layro
Optimismus ist lediglich die vollkommene Abwesenheit von Realitätssinn.
Userpage von Layro
Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2005, 19:44     #3
James Bond   James Bond ist offline
Guru
  Benutzerbild von James Bond
 
Registriert seit: 10/2003
Beiträge: 4.509

Aktuelles Fahrzeug:
V60 I /// Eltern: 318ti/E46

M-007
Mein 120d hat auch das Bi-Xenon drin - brauch´s eigentlich sogut wie jeden
Tag und macht irre viel Spaß (meine beiden Vorgänger-BMW´s hatten´s jeweils auch drin!) - wobei die Lichtausbeute in meinem 320d tour. noch an
Tick besser war...im 1er leuchtet´s zwar auch wunderbar hell, aber es gibt
direkt vor der Motorhaube so leichte Schatten, sonst aber 1A!!
Würd mir - wenn möglich - immer ein Auto mit (Bi-)Xenon holen!
Noch zum Farbton: Beim Einschalten schimmert´s no leicht bläulich, geht aber sehr rasch in fast weißes Licht über.
__________________
Beste Grüße, Flo
VOLVO V60, D4/5-Zyl., GT, Momentum + R-Design, powerblau...

www.ems-sportstudio.de /// www.moterium.de
Userpage von James Bond
Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2005, 21:53     #4
tec   tec ist offline
Newbie
 
 
Registriert seit: 02/2005
Beiträge: 4

Aktuelles Fahrzeug:
120d
Zitat:
Original geschrieben von Layro
Achja, ein Haar habe ich in der Einser Xenon Suppe gefunden: Ich bilde mir ein leichtes Zittern der Scheinwerfer ein, ..
mir fällt dieses zittern vor allen dingen bei fahrten auf kopfsteinpflaster oder auf betonautobahnen auf, wenn diese so "schöne" stöße haben.. da wirds dann fast schon nervig

anyway.. auf alle fälle ein sehr viel besseres licht als in meinem ex-e46 (einfaches xenon) wenn auch nicht ganz so gut, wie das e46-bi-xenon.. da stimme ich James Bond zu..
__________________
tec
Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2005, 01:37     #5
buegermedia   buegermedia ist offline
Freak
  Benutzerbild von buegermedia

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: A-9500
Beiträge: 738

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 125d Tiefseeblau Metallic

VI-**** ;-)
Freu mich schon richtig aufs Licht - kein Wunder! Derzeit fahre ich mit einem Golf IV rum - Ersatzwagen!

Das Zittern am Kopfsteinpflaster kommt vermutlich von der automatischen Leuchtweitenregulierung!
__________________
Si tacuisses, philosophus mansisses!
Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2005, 10:28     #6
Peter316i   Peter316i ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.496

Aktuelles Fahrzeug:
E90 320d LCI
Hallo!

Ich habe auch das Bi-Xenon und bin hellauf begeistert. Die Ausleuchtung ist deutlich besser als die der "normalen" Xenon-Scheinwerfer im Audi TT meiner Mutter (vorher dachte ich , das sei das Nonplusultra), v.a. in der Reichweite, und das Fernlicht ist wirklich gigantisch.
Bei starken Unebenheiten zittert das Licht tatsächlich ein bisschen, mir wurde dies aber so erklärt: Das Licht wird ja nicht durch eine Glühwendel erzeugt, wie beim Halogenlicht, sondern durch einen Lichtbogen, der durch die Entzündung des Xenon-Gases entsteht; und dieser ist etwas anfälliger für Erchütterungen, da sich diese auf die Stabilität des Lichtbogens auswirken.
Ich finde das jedoch nicht sonderlich störend.
Der Farbton ist - wie ja von James Bond auch schon geschrieben - fast rein weiß, der Blaustich ist so gut wie weg. Das sehe ich jedoch eher als Vorteil: Der Ausleuchtungsbereich erscheint noch natürlicher beleuchtet, tatsächlich fast wie Tageslicht.
Alles in allem kann ich Bi-Xenon im 1er nur empfehlen. Ich möchte es nicht mehr missen.

Grüße,

Peter
__________________
Mein 320d LCI

Geändert von Peter316i (08.08.2005 um 10:31 Uhr)
Userpage von Peter316i
Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2005, 13:30     #7
buegermedia   buegermedia ist offline
Freak
  Benutzerbild von buegermedia

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: A-9500
Beiträge: 738

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 125d Tiefseeblau Metallic

VI-**** ;-)
Freut mich zu lesen, dass das Licht schon sehr Tageslicht ähnlich ist! Der bläuliche Schimmer war zwar toll um den Gegenverkehr zu zeigen, was für ein Licht man hat - aber schöner ist es doch wenn man einfach viel sieht!!!
__________________
Si tacuisses, philosophus mansisses!
Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2005, 17:37     #8
SimonE46   SimonE46 ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von SimonE46
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: Lampukistan
Beiträge: 2.501

Aktuelles Fahrzeug:
635d (E63-LCI)
Nach langen auf sie einreden, hat sich meine Freundin bei Ihrem 1.18d auch für BiXenon enschieden. Heute, nach rund 2.000km möchte sie es nicht mehr hergeben...
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:56 Uhr.