BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.08.2005, 08:04     #1
Albert   Albert ist offline
Power User

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
Miniaturensammler aufgepasst

München. BMW feiert runde Geburtstage: 50 Jahre ist es her, dass die BMW Isetta zum ersten Mal vom Band lief. Im selben Jahr fand der BMW 507 den Weg auf die Straße. Vor genau 30 Jahren entwickelte BMW die erste 3er Serie, die bis heute ein Riesenerfolg ist. Grund genug, diese Meilensteine gebührend zu feiern - mit perfekt gearbeiteten Miniaturen für Fans, Liebhaber und Sammler. Dynamik, höchste Qualität, Design und Innovation sind Anforderungen, die fest mit der Marke BMW verknüpft sind. Sie werden bei den Miniaturen genauso erfüllt wie bei den Originalfahrzeugen.

Die BMW Isetta
Die "Knutschkugel", wie sie liebevoll genannt wird, war der Inbegriff der Aufbruchstimmung im Deutschland der 50er Jahre. Für viele wurde mit diesem Kleinstwagen der Traum vom eigenen Auto endlich wahr. Im Jahre 1955 wurde die BMW Isetta zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt und eroberte sogleich die Herzen der Autoliebhaber - das Motocoupé sah einfach unglaublich sympathisch aus. Die Isetta war aber auch sparsam im Verbrauch, günstig in der Anschaffung und sehr zuverlässig.

Die Miniatur im Maßstab 1:18 verliert nichts vom Charme, den die BMW Isetta - damals wie heute - so unvergleichlich macht. Das Modell wurde im Zinkdruckgussverfahren nach Originalplänen gefertigt und steht somit in Verarbeitung und Detailtreue dem Original in nichts nach: Die Isetta-typische Fronttür, die großen Panoramascheiben, die verchromte Gepäck-Brücke und Regenleisten sowie die herumgezogene Stoßstange finden sich auch im Kleinformat wieder. Die Lenkung und die Räder sind drehbar.

Das Jubiläumsmodell ist in einer limitierten Auflage von 1.955 Stück erhältlich (65 Euro). Die Miniatur zeigt sich in einem ganz besonderen Exterior Design: Die Münchner Skyline ist auf königsblauem Untergrund abgedruckt. Das Dach und die oberen Türhälften sind in weiß gehalten. Der Bodensockel ist mit einer attraktiven Holzmaserung versehen. Interessantes Detail: Das Originalvorbild dieser Miniatur-Isetta wurde auf der Techno Classica vorgestellt und ist ein Einzelstück!

Der BMW 507
Der amerikanische Traum. Die Geburt einer Legende. So wurde und wird der Sportwagen aus dem Hause BMW gerne beschrieben. Mit einem hochkarätigen und rassigen Zweisitzer wollte sich BMW auch auf dem Roadster-Markt etablieren. Die Erfolgsgeschichte des Autos zeigt, dass dies gelungen ist. 50 Jahre nach seiner Geburt zollt BMW auch seinen treuen Fans Respekt und bringt das legendäre Modell im Maßstab 1:18 in limitierter Auflage von 1.955 Stück (65 Euro) heraus.

Ebenso wie das Originalfahrzeug beeindruckt der BMW 507 im Miniaturformat mit der endlos langen Motorhaube. Unter der Haube lassen handbemalte Details des Motors die Herzen der Fans höher schlagen. Die Türen und Klappen sind genauso wie das Lenkrad beweglich. Selbst die Räder sind mit den Rudge Naben versehen - einem zeittypischen Accessoire. Wer den BMW 507 geschlossen haben möchte, kann auch das separate Softtop montieren. Das Exterieur ist metallic blau und setzt sich perfekt zum sandgelben Interieur ab. Der Bodenbereich ist dunkelblau gehalten. Die Bodenplatte in Holzanmutung ist mit Jahreszahlen versehen. Für den echten Fan gibt es bei der Jubiläums-Miniatur noch den Zentralverschluss des BMW 507 als Schlüsselanhänger (ebenso auf 1.955 Stück limitiert) mit dazu.

Der 3er BMW
1975, vor genau 30 Jahren, läutete BMW eine neue Ära ein. Das Automobil-unternehmen wollte den Kunden der Mittelklasse einen Wagen bieten, der ebenso sportlich wie exklusiv ist - die Idee für den BMW 3er war geboren.
Schon in der Mitte der 70er Jahre setzte BMW mit dem ersten 3er Maßstabe in Design, Dynamik und Komfort. Das wird auch bei den Miniaturen des BMW 3er ganz deutlich. Das Modell im Maßstab 1:18 (59 Euro) erlaubt Einblicke in die Motor- und Fahrwerktechnik. Auch das Interieur ist aufwändig gearbeitet und zeigt das Fahrzeug mit exakt getroffenen Proportionen - eine Augenweide für jeden Sammler.

Die BMW Jubiläums-Miniaturen sind bei ausgesuchten BMW Händlern und ab September 2005 auch im Internet unter www.bmw-shop.com/lifestyle erhältlich. Die Preisangaben der Miniaturen gelten für Deutschland.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:27 Uhr.