BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.06.2005, 12:05     #41
VB-Driver   VB-Driver ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von VB-Driver
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: D-353##
Beiträge: 2.490

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M3 E30, BMW Z4 3.0si roadster E85, BMW 325d Touring F31

VB-X-XXX
Zitat:
Original geschrieben von Zaphod_B_1
inspektion nach 3 Jahren 250 € teurer als beim benziner ...
Wieso ist denn die Inspektion beim Diesel teurer als beim Benziner? Wieviel kostet die Inspektion I und II für nen 2.0d (E46 & E87)?
__________________
Gruß VB-Driver ........
___________________
_____/___\_____
___(oo==00==oo)___
___[_].............[_]___
Userpage von VB-Driver Spritmonitor von VB-Driver
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 01.07.2005, 18:38     #42
Zaphod_B_1   Zaphod_B_1 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 01/2005
Beiträge: 182
@Bartman:
Na dann hattet Ihr halt Pech mit euren Autos, soll es ja auch geben.

Mir fährt man z.B. auch meist nach ca. 1 Jahr Besitz des neuen fahrzeugs rein oder drauf... War bei meinem E36 so und auch bei meinem C1. Das sind dinge, die passieren einfach, bei euch gehen die karren halt so kaputt... ;-)

zum thema gasumbau: wenn dir der tüv einen ausländischen umbau genehmigt, meinetwegen, wird aber nicht oft vorkommen. der zuschuß ist mir nur bei erdgas bekannt.

zum thema spritkosten: ich komme wie folgt auf die eff. 1,10 €:

gehe mal davon aus, daß du nach dem umbau einen gastank mit ca. 30 Litern (Äquivalent: 30 Kg) in der reserveradmulde (derzeit die standardumbauform) hast. und setze mal bitte voraus, daß du reinen gasbetrieb fährst, also kein benzin (würde das thema ja teurer machen wg. benzinpreis...). ich gehe jetzt auch davon aus, daß das angenommene auto einen 60-Liter-Tank hat (ist ja so im durchschnitt sie standardgröße).

1. du brauchst effektiv ca. 10-20% mehr gas als benzin, also bei durchschnittl 10L/100Km Benzin brauchst du effektiv 11-12L/Kg Gas (weil: Verbrennung des Gases ist ineffizienter (weniger wärmewert etc...)

2. Da du nur einen 30-Liter/Kg-Tank hast, kommst du also nur ca. 270Km weit. Du tankst also ca. 2,5x gas um in etwa das Km-Äquivalent von 1x Benzintanken (60L) zu erreichen.

Aus beiden Faktoren ergibt sich also folgende Rechnung:

2,5x30x0,55 (im übrigen hattest du geschrieben, daß Gas ca. 0,55€/Kg kostet, hast dich danach in deinem antwortposting aber auf 0,50€ korrigiert, ich bin also von DEINEN Daten ausgegangen...), macht am Ende einen Preis von 41,25€.

Soweit sogut, wir sind aber nach wie vor bei eff. 0,55€/Kg Gas...

ABER: Der Diesel verbraucht knapp die Hälfte (ich fahre meinen mit ca. 6,5L statt 12!), komme also fast doppelt soweit, wie du mit gas..., ergo ergibt sich folgende Rechnung:

41,25 x (ok, der Fairness halber) 1,8 (weil nicht genau doppelt soweit): 74,25 € Kosten mit Gas für die gleiche reichweite eines diesels. der diesel kostet derzeit (wenn ich in D günstig tanke) 1,08€, bei 60 Litern also 64,80 €. Macht pro 60L 9,45 € Vorteil für den Diesel. Hiermit fahre ich ca. 920 Km (bei 6,5L), tanke also p.a. 22 x (20000 km / 920 Km).

Hieraus ergibt sich folgender Vorteil: 22x 9,45 = 207,90 €, also auf 6 Jahre gerechnet 207,90 x 6 = 1.247,40. Damit ist deine Förderung wieder komplett weggefressen...

@VB-Driver:
Ich habe einfach mal ca. 250€ Mehrpreis für die Inspektion angenommen, da der Diesel

1. teureres Öl braucht
2. einen Wechsel des Dieselfilters in der Kraftstoffleitung vorgeschrieben hat
3. glühkerzen teurer als zündkerzen sind und aufwendiger zu wechseln
3. sich hieraus höhere Arbeits- und Materialkosten ergeben

Allerdings muß ich dazu sagen, daß die 250€ vorsichtig angesetzt waren, ich aber vermute, daß das eher weniger ist. Preise kann ich dir leider nicht genau sagen, ist von händler zu händler unterschiedlich. fakt ist: der diesel ist etwas teurer.

Gruß

Zap
Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2005, 19:59     #43
VB-Driver   VB-Driver ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von VB-Driver
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: D-353##
Beiträge: 2.490

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M3 E30, BMW Z4 3.0si roadster E85, BMW 325d Touring F31

VB-X-XXX
Zitat:
Original geschrieben von Zaphod_B_1
@VB-Driver:
Ich habe einfach mal ca. 250€ Mehrpreis für die Inspektion angenommen, da der Diesel

1. teureres Öl braucht
2. einen Wechsel des Dieselfilters in der Kraftstoffleitung vorgeschrieben hat
3. glühkerzen teurer als zündkerzen sind und aufwendiger zu wechseln
3. sich hieraus höhere Arbeits- und Materialkosten ergeben

Allerdings muß ich dazu sagen, daß die 250€ vorsichtig angesetzt waren, ich aber vermute, daß das eher weniger ist. Preise kann ich dir leider nicht genau sagen, ist von händler zu händler unterschiedlich. fakt ist: der diesel ist etwas teurer.
Ok, danke .

Punkt 1 wird im Vergleich zum 6pack-Benziner eher nicht zum tragen kommen. Bei den weiteren Punkten scheint die Rechnung realistisch zu seiin.
__________________
Gruß VB-Driver ........
___________________
_____/___\_____
___(oo==00==oo)___
___[_].............[_]___
Userpage von VB-Driver Spritmonitor von VB-Driver
Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2005, 21:35     #44
DanObe   DanObe ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von DanObe
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: Neuhofen
Beiträge: 5.673

Aktuelles Fahrzeug:
E92 320d Coupé

LL-DO77
Zitat:
Original geschrieben von Zaphod_B_1
1. teureres Öl braucht
2. einen Wechsel des Dieselfilters in der Kraftstoffleitung vorgeschrieben hat
3. glühkerzen teurer als zündkerzen sind und aufwendiger zu wechseln
3. sich hieraus höhere Arbeits- und Materialkosten ergeben
Wobei die Glühkerzen aber nicht im Zuge des Service gewechselt werden. Die werden nur dann gewechselt wenn man über Startschwierigkeiten im Winter klagt. Bei dem 530d meines Vaters wurden nach 4 Jahren und 160.000km kein einziges mal Glühkerzen gewechselt. Bei einem Benziner müssten in der Zeit schon zweimal alle Zündkerzen getauscht werden. Das setzt sich mit einem evtl. mal anfallenden Glühkerzentausch gleich.

Grüsse
Daniel
__________________
Ich hasse Signaturen!
Mein neues 320d Coupé
Unser X3 2.0d
Mein Sportgerät
Userpage von DanObe
Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2005, 16:28     #45
2fast&2furios   2fast&2furios ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von 2fast&2furios
 
Registriert seit: 10/2003
Ort: D-91802 Meinheim
Beiträge: 2.115

Aktuelles Fahrzeug:
535d F10 & 123d E87 LCI

?-FW29+26
Hi,

nur so viel:

Glühkerzen sind kein Verschleißteil, die einer vorausschauenden Wartung unterliegen würden. Häufig halten die Glühkerzen das ganze Autoleben lang.

cu

2fast&2furios
__________________
ich sach immer:

Wer später bremst ist länger schnell!

Meiner
Userpage von 2fast&2furios
Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2005, 22:26     #46
James Bond   James Bond ist offline
Guru
  Benutzerbild von James Bond
 
Registriert seit: 10/2003
Beiträge: 4.509

Aktuelles Fahrzeug:
V60 I /// Eltern: 318ti/E46

M-007
Motorgeräusch & Spurrillenanfälligkeit

So, nachdem ich nun meinen Kleinen 3 Wochen besitze, kann ich folgendes
Fazit bisher ziehen:

Im Großen & Ganzen entspricht mir der 120d schon, ABER folgende
2 Punkte fallen mir im Gegensatz zu meinem Ex-320d tour. negativ auf:

1) Das Motoren- bzw. Verbrennungsgeräusch ist meines Erachtens selbst im warmen Betriebszustand des 120d´s im Fahrzeuginnenraum eindeutig
wahrzunehmen, hatte anfangs gedacht, das würde sich nach einer gewissen Fahrzeit "legen", dem ist leider aber nicht so - das hätte BMW besser lösen müssen (mein WA fährt aktuell an E90 320d, der läuft insgesamt um einiges leiser!!!)!

2) So schön die 18"er von der Optik her ausschaug´n...zum Fahren selbst - insbesondere auf abschüssigen Straßen & BAB´s - taugen sie in
meinen Augen net, man muß dauernd aufpassen, wo der Wagen hinfahr´n
möchte, so kurzzeitig mal die Hände vom Lenkrad wegnehmen is da net drin - da wär i wohl mit meinen anfänglichen 17"er besser beraten gwesen!

Mein tour. mit den 17"er rundum fuhr sich jedenfalls (obwohl auch mit Sp.-FW!) viel angenehmer und ruhiger!

Gerade diese beiden Punkte - welche ich ja tag-täglich erlebe - trüben das
Gesamtbild des 1er´s schon...wäre wohl mit dem touring besser beraten
gwesen, aber nun werd ich wohl damit leben müssen, oder es kommt was
anderes daher!
__________________
Beste Grüße, Flo
VOLVO V60, D4/5-Zyl., GT, Momentum + R-Design, powerblau...

www.ems-sportstudio.de /// www.moterium.de
Userpage von James Bond
Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2005, 11:39     #47
2fast&2furios   2fast&2furios ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von 2fast&2furios
 
Registriert seit: 10/2003
Ort: D-91802 Meinheim
Beiträge: 2.115

Aktuelles Fahrzeug:
535d F10 & 123d E87 LCI

?-FW29+26
Hi James Bond,

das mit dem Fahrverhalten ist z. T. auch so zu erklären, dass der Touring einen längeren Radstand hatte. Dadurch fühlt sich dann das Auto auch weniger nervös an. Wie sagt der Volksmund doch immer so treffend: "Länge läuft". Dass der Touring dann 17" hatte, macht vom Reifenquerschnitt noch mal was aus. Der "höhere" Reifen kompensiert einfach etwas mehr.

1er ist nicht 3er.

cu

2fast&2furios
__________________
ich sach immer:

Wer später bremst ist länger schnell!

Meiner
Userpage von 2fast&2furios
Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2005, 22:50     #48
James Bond   James Bond ist offline
Guru
  Benutzerbild von James Bond
 
Registriert seit: 10/2003
Beiträge: 4.509

Aktuelles Fahrzeug:
V60 I /// Eltern: 318ti/E46

M-007
Servus 2fast&2furios , da hast Du allerdings recht, meinen touring
konnt ich um einiges "lässiger" fahren als den 1er, das liegt halt an den kurzen & knappen Abmessungen und vor allem auch an der 18"er-Mischbereifung!
Dennoch find ich´s von BMW etwas übertrieben...mein WA hatte früher insgesamt 3 tourings jeweils mit dem M-Paket - da hatte er nie irgendwelche Probleme mit dem Fahrwerk, die liefen alle sehr ruhig, auch in
den Grenzbereichen...aktuell fährt er einen E90 320d / Sportfahrwerk / 18"er-Mischbereifung, lt. Aussage seiner Frau (er selbst wird´s mir beim nächsten Besuch bestätigen!) soll sich die Limousine sehr unruhig verhalten
(schwammig/Heck bricht teilweise aus/usw.) - wenn das stimmen sollte und
dieses "Problem" bei mehreren auftreten, wird BMW garantiert etwas unternehmen müssen!
__________________
Beste Grüße, Flo
VOLVO V60, D4/5-Zyl., GT, Momentum + R-Design, powerblau...

www.ems-sportstudio.de /// www.moterium.de
Userpage von James Bond
Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2005, 08:58     #49
2fast&2furios   2fast&2furios ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von 2fast&2furios
 
Registriert seit: 10/2003
Ort: D-91802 Meinheim
Beiträge: 2.115

Aktuelles Fahrzeug:
535d F10 & 123d E87 LCI

?-FW29+26
Hi 007,

Ich hatte ja mal einen 120d "getestet". Machte also wirklich richtig viel Fun und dachte mir dabei, wie das Konzept mit Heckantrieb in dieser Klasse fahrdynamsich doch wahnsinnig Freude macht.

Ansonsten: Jürgen325 hat ja jetzt wieder einen 325i, nach 3 530d E60. Einen E90 schon. Er hatte 18" Mischbereifung RSC ab Werk mit sp. FW-Abstimmung und Aktivlenkung.

Das Auto ist - erwartungsgemäß - auf Landstraßen suuper handlich. Dass der E90 in der Konfig. problematischer wäre als der E46 325i MII mit 18" Mischbereifung, hat er noch nicht berichtet. Klar, auf Landstraßen geht auch der, wie auch bspw. obiger E46, bei Spurrillen denselbigen ganz schön nach. Das tut aber auch der E60 mit 18" Mischbereifung RSC.

Allerdings auf der Autobahn wirkt der E90 mit Aktivlenkung dann doch deutlich richtungsstabiler als der E46.

Dass der E90 schwammig ist oder zum Ausbrechen und dergleichen kommt, höre ich zum ersten mal.

Hat denn "dein" WA Aktivlenkung drin? Eventuell rührt das "andere" Gefühl auch daher. Oder es könnte auch eventuell von den steifen Seitenwänden der Runflats kommen.

Ich selbst hab übrigens auch schon einen 320d E90 gefahren. Ohne SpFW und mit 17"ern. War vom ersten Eindruck her eigentlich unproblematisch. Tendenziell wirkte er dem E60 ähnlich. Relativ trocken und fest mit einem "Schuss" mehr Handlichkeit.

Ach so, fällt mir grad ein: AFAIK gibts beim 320d gar keine Aktivlenkung?

Ich bin jedenfalls mal gespannt, ob sich hier ein Serien-Problem auftut, wobei ich momentan das noch nicht richtig glauben kann.

Aber die Zeit bringts auf.

cu

2fast&2furios
__________________
ich sach immer:

Wer später bremst ist länger schnell!

Meiner
Userpage von 2fast&2furios
Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2005, 12:52     #50
James Bond   James Bond ist offline
Guru
  Benutzerbild von James Bond
 
Registriert seit: 10/2003
Beiträge: 4.509

Aktuelles Fahrzeug:
V60 I /// Eltern: 318ti/E46

M-007
@2fast&2furios:

Ich kann´s einfach nur bei meinem 120d mit genannter Konfiguration so beschreiben und wiedergeben wie weiter oben stehend...und mir fällt´s bei
jeder Fahrt einfach negativ auf - das kannte ich bei meinen vorangegangenen Bimmer´s NICHT!!

Okay, das breitere Reifen allgemein spurempfindlicher ausfallen, mag ja sein - selbiges konnte ich ja beim 320d tour. auch feststellen, aber alles in
einem viel geringeren Ausmaß!!

Nein, mein WA hat keine Aktivlenkung drin - die gibt´s ja aktuell nur in Verbindung mit am 6-Pack!

Ich seh ihn ja am Sonntag wieder...dann werd´n wir vorauss. eine "Probefahrt" mit seinem 320d durchführ´n!

Was meinen 1er betrifft...ich schau mich gerade nach einem Ersatz um...die
Sache mit dem Handling & Motorgeräusch nerven mich einfach zu sehr und
trüben in meinen Augen die Fahrfreude!
__________________
Beste Grüße, Flo
VOLVO V60, D4/5-Zyl., GT, Momentum + R-Design, powerblau...

www.ems-sportstudio.de /// www.moterium.de
Userpage von James Bond
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:06 Uhr.