BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.01.2002, 17:41     #1
Maik11   Maik11 ist offline
Senior Profi
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: Magdeburg
Beiträge: 2.260

Aktuelles Fahrzeug:
X3 3.0dA, 04/2006, silbergrau-metallic; Toyota Yaris 1.33i Automatik Edition, merlingrau-metallic

MD-XX XX
zu viel Spiel am Trag-/Führungsgelenk, E46

Hallo, war heute zum ersten Mal beim TÜV (320d, 01/99). Plakette wurde zugeteilt, allerdings mit geringen Mängeln , Begründung:

"Trag-/Führungsgelenk vorne links und vorne rechts haben übermäßiges Spiel".

Dabei ist die rechte Seite stärker betroffen.

Nach Angaben des TÜV-Menschen ist das ein generelles BMW-Problem ab etwa 90 Tkm. Und diese km-Zahl habe ich erreicht.

Er meinte noch, dass ich versuchen solle, dass auf Kulanz beheben zu lassen. Ist zwar ein Verschleißteil, aber nur BMW hat hier schon ab 90 Tkm erhebliche Probleme, andere Hersteller kommen da wesentlich später.

Nun mal meine Frage: hat hier jemand mit diesem Problem bereits Erfahrungen? Lohnt sich hier der Hinweis auf Kulanz???

Danke für Eure Hilfe!
Userpage von Maik11
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 25.01.2002, 17:47     #2
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.963

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

Alles durchexerziert - Allerdings beim E36. KM-Stand ca. 110tkm. Was lehrt uns das? - Wenn du wissen willst wie dein neues Modell in 100tkm da steht schau dir den Vorgänger genau an... macher Mist basiert noch auf auf Dimensionierungsproblemen am E30.

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2002, 09:19     #3
asm   asm ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von asm
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-30519 Hannover
Beiträge: 2.187

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes C220CDI T-Model
Kullanz bewilligt bekommen?
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2002, 17:12     #4
barbarossa1   barbarossa1 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: Luxemburg
Beiträge: 215

Aktuelles Fahrzeug:
320 d
Spiel in der Vorderachse

Hallo Maik11,

ich hatte nach 100tkm Probleme mit den Querlenkern; starkes Vibrieren in der Vorderachse beim Lenken; der Austausch der Querlenker einschliesslich neuer Bremsbeläge an der Vorderachse hat mich 1600 DM gekostet. Scheint ein Problem der Baureihe E46 bis Ende 99 zu sein. Kulanz wurde abgelehnt, obwohl das Problem bei BMW bekannt ist. Bin entteuscht. Falls sich noch mehr BMW Fahrer melden, lohnt sich vielleicht die Einschaltung eines Anwaltes.
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2002, 22:48     #5
asm   asm ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von asm
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-30519 Hannover
Beiträge: 2.187

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes C220CDI T-Model
Hier, gleiches Problem. Kulanz ebenfalls negativ. Allerdings versuche ich es noch mal bei einer anderen Filliale. Denn bei mir wurden die Querlenker und Bremsen vorne vor ca. 20 km bzw. 10 Monaten schon mal getauscht. Leider 100 % Kulanz, daher keine Garantie. Aber bitte: Wenn die Querlenker und Bremsen nicht mal 20 km halten? Was für'n Schrott isn das?

Wären weitere dazu bereit (Vorgehen gegen BMW) ?

Geändert von asm (26.01.2004 um 09:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2002, 12:28     #6
Judy 323ti   Judy 323ti ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-93098 Mintraching
Beiträge: 324

Aktuelles Fahrzeug:
323ti Compact, Kawasaki Z750S
Hallo,

bei meinem 323ti Compact (E36) hatte ich bei der ersten TÜV-Durchsicht ebenso zu viel Spiel an den Trag-/Führungsgelenken, und das nach erst 55000km! Der TÜV-Beamte sagte, dass das bei den 3ern eine übliche Macke ist. Es war nur schade, dass ich wegen so einer Macke noch einmal zur Nachprüfung kommen musste.



MfG Judy
__________________
323ti! Klein und fein! Ab und zu aber auch gemein!!
Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2002, 19:31     #7
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.178

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
Re: zu viel Spiel am Trag-/Führungsgelenk, E46

Zitat:
Original geschrieben von Maik11
.
Nun mal meine Frage: hat hier jemand mit diesem Problem bereits Erfahrungen? Lohnt sich hier der Hinweis auf Kulanz???
Hallo Maik11


Fahr zu Deinem Händler bevor Du 100.000 km erreicht hast.

Die Teile wird BMW auf jeden Fall übernehmen.

Gruß Hermann
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2002, 22:00     #8
Maik11   Maik11 ist offline
Senior Profi
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: Magdeburg
Beiträge: 2.260

Aktuelles Fahrzeug:
X3 3.0dA, 04/2006, silbergrau-metallic; Toyota Yaris 1.33i Automatik Edition, merlingrau-metallic

MD-XX XX
@Hermann:
Danke für den Tipp, hast du damit schon Erfahrung?? Deine Meinung klingt nämlich recht optimistisch !
Aber bisher hatte ich bei BMW nie Probleme mit der Kulanz - werde morgen meinen Händler anrufen, mal sehen was der meint! Wenn ich mehr weiß, geb´ich´s hier bekannt!!!

@Judy 323ti:
Der 1. TÜV-Mann hat auch überhaupt nichts festgestellt, als ich dann dem, der den Prüfbericht ausgedruckt hat, sagte, dass meiner 90Tkm auf dem Tacho hat, meinte der dann, da müsste man mal noch etwas gucken. Und gleich beim ersten Mal hat er das Spiel festgestellt, und besonders auf der rechten Seite war das nun wirklich nicht mehr zu übersehen

Soviel dann zum Thema TÜV-Prüfer - entweder sieht er es oder eben nicht! Kann eben manchmal nur ins Auge gehen...!!!

Geändert von Maik11 (27.01.2002 um 22:03 Uhr)
Userpage von Maik11
Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2002, 22:09     #9
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.178

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
Zitat:
Original geschrieben von Maik11
@Hermann:
Danke für den Tipp, hast du damit schon Erfahrung?? Deine Meinung klingt nämlich recht optimistisch !
Erfahrung It`s my Life ( Werkstattmeister bei einer NL )


Gruß Hermann
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2002, 22:22     #10
Maik11   Maik11 ist offline
Senior Profi
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: Magdeburg
Beiträge: 2.260

Aktuelles Fahrzeug:
X3 3.0dA, 04/2006, silbergrau-metallic; Toyota Yaris 1.33i Automatik Edition, merlingrau-metallic

MD-XX XX
@Hermann:
Hab ich´s mir doch fast so gedacht Fragte ja nur deswegen, um gleich mal ein Argument zu haben, falls mein Händler (was ich nicht glaube) Probleme bezüglich der Kulanz sieht!!
Und dass andere NL diese Sachen auf Kulanz beheben, ist doch dann bestimmt ein Argument, was zieht!
Weißt du dann auch, was dort alles getauscht werden muss??
Userpage von Maik11
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:58 Uhr.