BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.04.2005, 07:37     #1
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.738

CE-
Selbständigkeit durch Integration: Auszeichnung für die BMW Group

Dr. Helmut Panke nimmt "Goldenen Pfennig" für soziales Engagement entgegen

München. Die BMW Group hat heute, vertreten durch ihren Vorstandsvorsitzenden Dr. Helmut Panke, den "Goldenen Pfennig" der Stiftung Pfennigparade erhalten. Die Institution bedankt sich mit dieser Auszeichnung bei Persönlichkeiten oder Organisationen, die sich in besonderer Weise um die Pfennigparade und damit um die Förderung körperbehinderter Menschen verdient gemacht haben. In der 50-jährigen Geschichte der Stiftung wurde der "Goldene Pfennig" bislang acht Mal, beispielsweise an Theodor Heuss und Peter von Siemens, verliehen.

Die BMW Group kooperiert seit fast 30 Jahren mit der Pfennigparade. Derzeit sind 170 Mitarbeiter der Stiftung -größtenteils IT-Spezialisten- im Unternehmen tätig. Zusätzlich werden durch die Vergabe externer Aufträge an die Stiftung viele behinderte Mitarbeiter der Pfennigparade beschäftigt und können sinnvolle Aufgaben in den Werkstätten der Stiftung übernehmen.
"Der Vorstand der Stiftung Pfennigparade möchte die BMW Group angesichts ihrer besonderen und für ein Untenehmen herausragenden Leistungen im Umgang mit behinderten Menschen mit dem ,Goldenen Pfennig' auszeichnen", so Dr. Jochen Walter, Vorstand der Stiftung Pfennigparade. "Das Engagement und die Offenheit, wie mit behinderten Menschen bzw. mit dem Thema ,Behinderung' seitens der BMW Group und deren Mitarbeitern im Arbeitsalltag umgegangen wird, sind aus unserer Sicht einmalig."
Dr. Helmut Panke bedankte sich im Namen des gesamten Vorstands sowie im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BMW Group mit den Worten: "Die Wahrnehmung sozialer und gesellschaftlicher Verantwortung ist Teil unserer Unternehmenskultur, und die Zusammenarbeit mit der Stiftung Pfennigparade ist ein Teil davon." Diese Verantwortung werde an allen weltweiten Standorten aus Überzeugung wahrgenommen. Wenn es darum gehe, Benachteiligten zu helfen, "kommt es nicht auf Worte, sondern auf Taten an".
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:21 Uhr.