BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.01.2002, 08:55     #1
Klobuznik   Klobuznik ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von Klobuznik

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: E-28014 Madrid
Beiträge: 123

Aktuelles Fahrzeug:
E82 X3 3.0iA und einen E30 325i Cabrio '89
Wieder Probleme mit Motor vom 318iS E36

Heute, als ich vor einer Ampel stand, und der Motor im Leerlauf funktionierte, stiegen plötzlich die Umdrehungen auf 1.200 u/min um dann zu fallen... der Motor ging aus.
Nach mehreren Startversuchen die gleiche Geschichte: Motor an, Umdrehungen hoch bis 1.200u/min und dann Motor aus...
Nach vielen Versuchen kam ich wieder in Bewegung und plötzlich ging alles wieder ok.
Das ist das vierte mal wo ich das Problem habe. Die Werkstatt hat mir das Luftmengenmesser gewechselt. Es scheint das ist nicht die Lösung.
Kann jemand helfen?
Es ist ein E36 Coupé 318iS '95
__________________
Präsident des Club BMW Serie3 (E21/E30) Spanien
http://serie3.net
Userpage von Klobuznik
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 18.01.2002, 09:20     #2
Jens   Jens ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: 95
Beiträge: 3.778

Aktuelles Fahrzeug:
2

HO
Das hatte ich auch mal. Mein Kumpel (KFZ Mechaniker) hat dann in irgend so eine Elektronik Steckverbindung Kontaktspray rein gesprüht.

Danach war's weg. Frag mich aber nicht, was für ein Stecker das war.

Evtl. haben die netten Werkstattmeister hier eine Idee.
Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2002, 12:41     #3
Kalle2002   Kalle2002 ist offline
Newbie
 
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 3

Aktuelles Fahrzeug:
325i ,11/1998
Antwort

Hallo, habe genau das gleiche Problem,aber schon seit 6 Monaten.Hatte aber noch Gewährleistung auf die Reparatur,darum hab ich noch nichts bezahlen müssen.mittlerweile beschäftigen sich 3 Meister in der Werkstatt mit dem Problem.
Bei mir geht auch die Drehzahl hoch und runter im Standgas aber unabhängig v. kilometer und Betriebstemperatur.Dann bockt er mal wieder zwischendurch kein Gas und so.Das nervt total.
Mittlerweile wurden alle elecktr. Teile am Motor ersetzt Steuerteil/Kabel/Zündspule /Lambda/unzählige Tests,benzinfilter/OT-Geber.usw.Jetzt hab ich die Schnauze voll und geb den318i /7/1993 in Zahlung und nehm ein 328i.hab echt kein bock mehr mit der Gurke rumzufahren.Die Techniker standen angeblich mit münchen in Verbindung und konnten das Problem bisher trotzdem nicht abschaffen.War ja fast die letzten 12 Wochen 1 mal pro Woche in der Werkstatt.Hab aber nur für2 Wochen ein Austauschwagen bekommen.Mieser Service! Hatten immer Fehlermeldung 201 Gemisch zu fett Lambdasonde.
Wahrscheinlich konnte ich dir mit diesen Ausführungen auch nicht helfen aber du siest zu was für ein Problem sich das ausweiten kann.

tschüss Holger
Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2002, 12:51     #4
Riba & Boosters   Riba & Boosters ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von Riba & Boosters
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 307

Aktuelles Fahrzeug:
ein anderes ;-)
hallo,
bei mir wars immer so das ich wenn ich an der ampel stand und die kupplung drückte, der motor aus ging. mein kumpel und ich schauten dann nach und fanden heraus das es der leerlaufsteller war. nachdem ich nen neuen drin hatte hatte ich nie wieder probleme. war aber kein 318is nur 316 und das mir auf 1200 umdrehungen ansteigen weis ich nicht mehr.
weis nicht ob ich dir damit geholfen habe aber probiers halt mal.

ciao
__________________
Nur die Harten kommen in den Garten.
Und die Doofen kommen in den Ofen!
Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2002, 08:26     #5
Klobuznik   Klobuznik ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von Klobuznik

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: E-28014 Madrid
Beiträge: 123

Aktuelles Fahrzeug:
E82 X3 3.0iA und einen E30 325i Cabrio '89
Man hat die Lösung gefunden...Nachdem man mir den Luftmengenmesser neu eingebaut hatte, fanden Sie ein Defekt in LEERLAUFVENTIL.....Jetzt funktioniert alles.
Vielen Dank und grüsse
__________________
Präsident des Club BMW Serie3 (E21/E30) Spanien
http://serie3.net
Userpage von Klobuznik
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:35 Uhr.