BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.01.2002, 16:17     #11
346C 2.2   346C 2.2 ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von 346C 2.2
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 1.280

Aktuelles Fahrzeug:
E46 325Ci, F 650 Dakar

ES
Ich würde auf jeden Fall die "Pappnasen" um Nachbesserung "bitten". Meiner Meinung nach wird das Öl schon mit verbrannt - aber eben nicht vollständig. Dann aber muß das Ganze noch durch den KAT... und der mag das wirklich nicht. Wenn die vielen kleinen Poren erst verstopft sind gehts dem wie Dir mit heftigem Schnupfen .

Steht bei mir nicht nur in der Bedienanleitung sondern (denke ich) sogar auf dem Deckel...

346C
__________________
BMW - The Ultimate Driving Machine
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 17.01.2002, 16:43     #12
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.963

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

Erst mal: Zu viel Öl ist nicht gut. Erst mal kann es wenn es viel zu hoch steht durch die Kurbelwelle "aufgeschäumt" werde, und die Luftblasen im Ölkreislauf können zum Schmierfilmabriss und zu Hydroklappern führen. Ebenso kann das Öl in die Kurbelgehäuseentlüftung eingeblasen werden, dort wird es von diesem Mechanismus (Klick!) normalerweise zurückgehalten. Falls er durch die Ölmenge überlastet wird, gelangt der Öldunst allerdings nicht in den Luftfilter, sondern direkt in die Ansaugbrücke, wo er mitverbrannt wird und die Gemischbildung stört und Rückstände hinterläßt.

Was ist also zu tun? Hätte ich selbst das "zu viel" verursacht würde ich wahrscheinlich an der Tanke kurz den Absauger reinhalten (zum Wechseln ja nicht so super) und gut ist....

Bei der Werkstatt würde ich mich allerdings beschweren und auf Berichtigung drängen.

Wichtig: Immer zuerst den Ölfilter entnehmen und dann erst das Öl aus der Ölwanne ablaufen lassen. Sonst verbeibt der Ölfilterölinhalt im Filtergehäuse und fließt erst beim Filterwechsel wenn man die Ölwanne wieder zugeschraubt hat in die Wanne. Dies könnte ebenfalls die zu hohe Ölmenge erklären.

Wieso bösen Willen unterstellen, wenn Dummheit zur Erklärung aureicht?

Noch was: Am Ende des Ölmeßstabes steht die Teilenummer - überprüf mal, ob´s der richtige ist. (man hat auch schon Pferde...)

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2002, 17:24     #13
stormy   stormy ist offline
Profi
 
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: Westhofen
Beiträge: 1.599

Aktuelles Fahrzeug:
Astra OPC Turbo

AZ-VX-??
hy,

zu viel öl soll auch übermässigen druck auf die motorlager ausüben hab ich mal gehoehrt.

Hab auch gehört das die kurbelwelle so zur hälfte in dem öl liegt wo in der wanne ist. ist da was drann? wenn ja wär es ja sinnfoll den ölstand auf max zu halten?! natürlich nur wenn das öl warm ist messen, macht bei meinem 1/4l aus.

Kalt----> 3/4 und warm max.

also ab 5min öl prüfen bis 3stunden hält er sich bei mir auf max danach wird es immer weniger bis er bei kalt auf 3/4 steht.........

muss wieder an die arbeit

mfg stormy
__________________
mfg stormy

und der Pilot dreht um und fliegt zurück
Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2002, 17:35     #14
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.963

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

Die Kurbelwelle dreht sich im Normalfall oberhalb der Ölsumpfes. Wenn die Pleuel in den Ölsumpf panschen kommt es zum gefürchteten Aufschäumen des Öls. Rennmotoren haben u.a. deswegen eine Trockensumpfschmierung, die den Öldruck unter allen Umständen sicherstellt.

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2002, 17:49     #15
max1420   max1420 ist offline
Power User
  Benutzerbild von max1420
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-533XX Köln-Bonn
Beiträge: 10.061

Aktuelles Fahrzeug:
E 24,30,36,46
habe bei meinen beiden Autos bei mittlerweile 3 Wechseln festgestellt, dass zuviel Öl drin war. Habe dann gedacht, hey, die sind aber großzügig (vor allem bei meinem M mit dem guten Castrol RS, jetzt TWS). Bis ich auf der Rechnung gesehen habe, dass die pro Liter abrechnen und quasi mehr Gewinn haben, je mehr Öl reingeht. Werde dass also im Frühjahr bei der Insp. anmerken, weil ich mir mit so ner Sche*** nicht die Maschine versauen will. Bei meinem alten ist egal, da läuft es eh unten raus!
__________________
Warum willst Du laufen, wenn Du fliegen kannst!?
Userpage von max1420
Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2002, 18:05     #16
Patrick-316ti   Patrick-316ti ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: Bayern
Beiträge: 2.005

Aktuelles Fahrzeug:
2 gesunde Füße & Ducati Monster 750
@Antiprofi

Laß dich nicht so aufziehen . Wenn es wirklich nur n halber Liter ist ist es nicht so wild solange du nicht mit max Drehzahl über die AB bügelst.

Trotzdem das Öl muß raus. Da zuviel Öl einen erhöhten Öldruck erzeugt und der ist nicht gut für die Dichtungen usw.

Hatten mal n Fall da hat so ne Pussi den Motor mit Öl aufgefüllt bis oberkannte und dann gesagt das das Auto nicht anspringt. Wir haben alles gecheckt und konnten uns das nicht erklären bis wir dann den Ölstab gezogen haben ........ Sachen gibts
Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2002, 18:15     #17
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.963

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

Die Sache mit dem höheren Öldruck kann ich mir nicht erklären. Die maximale Höhe wird duch ein Ventil begrenzt, welches einen Bypass öffnet, wenn der Öldruck z.B. bei extrem kalten Öl eine bestimmtes Maß überschreitet... Auch hier dürfte es seine Aufgabe erfüllen...

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2002, 21:08     #18
MiBu325   MiBu325 ist offline
Profi
  Benutzerbild von MiBu325
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: D-52064 Aachen
Beiträge: 1.851

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 325iA & BMW R1200 ST

AC
zu viel Öl

Hei Jungs ,
Erklärung :
- bei zu viel Öl in der Ölwanne planscht die Kurbelwelle
mit den vielen Pleueln (6 bei mir - Ätsch ! ) in das Öl.
Durch das Planschen schäumt die Brühe - das Volumen nimmt noch mehr Raum ein und es schäumt noch schöner- Luftblasen entstehen -- und Luftblasen
sind nicht gut für sämtliche Lager da z.B. die Kurbelwelle durch den Ölfilm
getragen wird.
Im schlimmsten Fall reißt der Ölfilm ab und die Lager erhitzen sich und fangen an zu fressen.

Beispiel:In unserer Firma haben wir eine Produktionsmaschine deren Getriebe-Öl morgens klar
ist nach einiger Laufzeit wird dies durch Luftblasen trübe und das Volumen nimmt um etwa 20% zu (normale Öl-Füllmenge ~10 Liter )

Wenn jedoch bei euch etwa 1/2 l zu viel eingefüllt ist ,liegt dies jedoch noch im Toleranzbereich erst ab 1 l zu viel -ist zu viel.

mfG
MiBu325iA
Userpage von MiBu325
Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2002, 21:22     #19
MiBu325   MiBu325 ist offline
Profi
  Benutzerbild von MiBu325
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: D-52064 Aachen
Beiträge: 1.851

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 325iA & BMW R1200 ST

AC
.........und, alles klar jetzt????? Gute Nacht - MiBu325iA
__________________
Viele Grüße
MiBu325

MiBu´s 2,5l Schleuder
Userpage von MiBu325
Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2002, 23:13     #20
Michi   Michi ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-22XXX Hamburg
Beiträge: 509

Aktuelles Fahrzeug:
E30 318is , E36 M3 3.2

HH-OO-1
Zitat:
.........und, alles klar jetzt????? Gute Nacht
Und wie schnell sind die BMW's in deiner Welt ??? Oder bist du nur der Papagei von Jan

pff, um 22.22Uhr Gutenacht sagen
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:25 Uhr.