BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.01.2002, 18:29     #1
GuidoE46   GuidoE46 ist offline
Freak
  Benutzerbild von GuidoE46

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-5XXXX Köln
Beiträge: 662

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 3.0i incl. Spass satt, Ford Focus C-Max 2.0 Ghia
Höchstgeschwindigkeit 323Ci abgeregelt??

Hallo!

Ich habe jetzt schon des öfteren bei Tunern (zuletzt bei DigiTec) gelesen, dass die bei einem Chiptuning am E46 323Ci unter anderem die Tempoabregelung rausnehmen.

Kann das sein?? Bei einem 170PS-Fahrzeug?? Ist der wirklich abgeregelt (evtl. Marketinggründe?)?

DigiTec verspricht zum Beispiel bei einer Mehrleistung von 16 PS eine Steigerung der Höchstgeschwindigkeit von 10-20 km/h. Das kann ja eigentlich nicht nur durch die paar Mehr-PS kommen, oder?

Jetzt mal abgesehen von Sinn und Unsinn einer 16 PS-Leistungssteigerung (Serienstreuung etc.) interessiert mich das doch mal.

Wie merkt man eine Abregelung eigentlich? Bis jetzt spüre ich da nix von einem Begrenzer oder so, er wird halt irgendwann bei 230 (Tacho) nicht mehr schneller.

Danke für die Antworten!

Gruß, Guido
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 15.01.2002, 18:38     #2
max1420   max1420 ist offline
Power User
  Benutzerbild von max1420
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-533XX Köln-Bonn
Beiträge: 10.061

Aktuelles Fahrzeug:
E 24,30,36,46
AFAIK geht dem bei 230 einfach die Power aus! Der 328 ist ja auch nicht abgeregelt.
__________________
Warum willst Du laufen, wenn Du fliegen kannst!?
Userpage von max1420
Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2002, 18:43     #3
GuidoE46   GuidoE46 ist offline
Freak
  Benutzerbild von GuidoE46

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-5XXXX Köln
Beiträge: 662

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 3.0i incl. Spass satt, Ford Focus C-Max 2.0 Ghia
Hi!

Genau so sehe ich das auch! Viel schneller sollte er ohne Abregelung eh nicht werden...

Aber warum schreiben die Tuner dann sowas? Geldmacherei?

Gruß, Guido
Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2002, 18:47     #4
switek   switek ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 04/2001
Beiträge: 6.055
@Guido:
Afaik wird der Drehzahlbegrenzer nach oben korrigiert. Zumindest wurde damals gesagt, dass der E36-328 dann nicht mehr bei (noch nie gefahreren) 260 in den Begrenzer geht ...
Edit: Geldmacherei allein ists nicht, nennen wir es Marketing
Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2002, 18:58     #5
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.963

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

Eben, kein (europäischer Personenwagen von) BMW der eine eingetragene Höchstgeschwindigkeit von weniger als 250km/h ist elektronisch künstlich in seiner V-Max begrenzt.

Ich kenne ein paar Stecken, auf denen selbst mein Touring (der ja nur mit 230km/h eingetragen ist) die Nadel auf fast 260km/h stehen hat (alter Tacho bis 9.95). Leider ist was dann kommt mit keiner sanften Abriegelung vergleichbar. Dreh mal im 4. Gang in den Drehnzahlbegrenzer, dann weißt du was ich meine...

Da ich aber eine schnurgerade Strecke und Gefälle dazu brauche vermute ich das das windschlüpfrige Coupe hier eher Bedarf an an einer Erhöhung der Drehzahlgrenze von z.B. 6500/min auf 6800/min hat. Für mich ist es im Alltag nicht relevant.

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2002, 19:25     #6
Oliver DriveSIX   Oliver DriveSIX ist gerade online
Junior Freak
  Benutzerbild von Oliver DriveSIX
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-
Beiträge: 422

Aktuelles Fahrzeug:
VW Golf VII R
Hi zusammen !

Das ist meiner Meinung nach nicht ganz richtig:

Mein 320CI 2.2 ist in eigentlich schon elektronisch in der Höchstgeschwindigkeit begrenzt, und zwar indem er bei ca. 235 km/h (Tacho) in den Begrenzer dreht, und zwar sanft. Merkt man daran, dass V.max rel. locker erreicht wird (sogar bei leichter Steigung!), es aber dann einfach nicht weiter geht. Und zwar auch bergab mit Rückenwind, bei 235 km/h ist schluss. Drehzahlmesser steht dann bei etwa 6.600 U/min.

Das Einsetzen des Begrenzers ist IMHO in den niedrigeren Gängen härter, da die Beschleunigung hier deutlich stärker ist und der plötzlich fehlende Vortrieb hier wesentlich deutlicher "auffällt".

Grüße Oliver
Userpage von Oliver DriveSIX
Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2002, 19:30     #7
Vmax222   Vmax222 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 240

Aktuelles Fahrzeug:
325i E90
das ist genau der Grund wieso ich mir einen 323 CI holen will und nicht den neuen 320CI (2.2)
Die Getriebeabstufung des 323 ist einfach viel besser, der dreht bei hohem Temo einfach bei weitem nicht so hoch und deshalb auch nicht in den Begrenzer.
Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2002, 20:14     #8
marco   marco ist offline
Profi
 
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D - Nürnberg
Beiträge: 1.886

Aktuelles Fahrzeug:
VW Touareg, E60 520i Limo, Arbeit F11 530xdT
Ist denn niemand bei BMW beschäftigt, der zur Begrenzung vielleicht etwas genauere Angaben machen kann???
__________________
gruss marco
Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2002, 20:46     #9
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.963

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

Welche Angaben brauchst du denn noch? Schau in deinen KFZ-Schein. Wenn du keinen X5 hast und es steht weniger als 250km/h drin, dann ist dein einziger Hemmschuh dein Drehzahlbegrenzer oder deine Motorleistung. Je nach dem was früher keine weitere Geschwindigkeitssteigerung zuläßt....

So, hab hier mal was rausgesucht, was nur für US-Modelle gilt:

Bei Umcodierung von US - Modellen auf Betrieb mit verbleitem Kraftstoff muß mangels einer
US-"Kat vorbereitet"-Variante auf die "Kat vorbereitet"-Variante der ECE- oder Golf-Version
ausgewichen werden. Hierbei wird eine eventuelle Geschwindigkeitsbegrenzung in der
DME gelöscht , das Fahrzeug läuft somit anschließend schneller, ohne sowohl technisch als
auch zulassungsseitig dafür ausgelegt zu sein.

Seit Modelljahr 90 werden folgende US - Modelle in allen Versionen in der
Höchstgeschwindigkeit begrenzt:

Begrenzung 187 km/h:
ab 01/94: E36 318i, E36 318is, E36 318ti, E36 Z3 1.9

Begrenzung 196 km/h:
E30 325i, E30 325ix

Begrenzung 206 km/h:
E34 525i, E34 530i, E34 540i, E36 320i, E36 325i, E36 325is, E36 328i, E36 328is, E38 740i,
E38 750i, E39 528i, E39 540i;
bis 12/93: E36 318i, E36 318is

Begrenzung 220 km/h:
E36 M3




Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring

Geändert von Jan Henning (15.01.2002 um 21:21 Uhr)
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2002, 21:16     #10
MelS   MelS ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von MelS
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 969

Aktuelles Fahrzeug:
135i N54 Stage 2
So sehe ich das auch. Der Drehzahlbegrenzer ist ja zur "Schonung" des Motors verbaut worden, also um einem (frühzeitigen) Defekt durch zu hohe Drehzahlen vorzubeugen. Eine elektronische Abregelung hat einen anderen Sinn - Stichwort: freiwillige Selbstbeschränkung. Selbst wenn bei dem ständigen "Kampf" der Motorleistung gegen den Luftwiderstand mehr Stundenkilometer drin wären, so hat sich der Hersteller in den betreffenden Fällen (und davon sind ja nahezu alle BMW-Modelle betroffen!) durchaus etwas bei der Drehzahlbegrenzung gedacht. Im 2. Gang könnte ich ja rein von der Leistung her auch mehr als 90 oder 100 km/h fahren. Dass manche Tuner diese absolut sinnvolle Drehzahlbegrenzung anders deklarieren, hat dann wohl ausschließlich "marketingtechnische" Gründe. Oder ist es gar schlichtweg Geldmacherei!? Nun ja, für mich kommt es jedenfalls nicht in Frage, die gegebene Maximaldrehzahl nach oben verschieben zu lassen. Das lohnt sich ohnehin nicht für die seltenen Gelegenheiten, die Vmax bis zum Gehtnichtmehr auszureizen.

Edit: Man sollte das mal von der positiven Seite sehen: BMW schickt alle Modelle mit einer relativ kurzen Getriebeübersetzung auf die Strasse, was zumeist eine gute Elastizität ermöglicht. Und die ist in der Fahrpraxis von wesentlich größerer Bedeutung als die Vmax. Das Ganze noch bei angemessenen Verbrauchswerten - im Grunde der ideale Kompromiss!

Geändert von MelS (16.01.2002 um 17:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:26 Uhr.