BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > BMW-Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.01.2005, 13:39     #1
DEIMOS   DEIMOS ist offline
Freak
  Benutzerbild von DEIMOS

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 699

Aktuelles Fahrzeug:
C209, E36 M50B25

OH / HH
Hilfe! Wassereinbruch Fussraum/Tür

Hallo Zusammen!
Habe meinen Wagen(Coupe) einen recht starken Wassereinbruch festgestellt. Vorallem an der Fahrertür saugt sich der Fußraum recht voll. Es scheint von der Türdichtung runterzulaufen, bin mir aber nicht sicher und will nicht auf Verdacht die teure Dichtung tauschen. Aber die Dichtung war auch total vollgesaugt kurz vor der Stelle wo die einen Knick macht und nach oben läuft.
Hat jemand eine Idee? Kann es auch etwas Anderes sein, ein verstopfter Ablaufkanal oder sowas?
__________________
MFG DEIMOS

Bangle Muss Weg
Against TCPA !!
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!





Alt 22.01.2005, 13:57     #2
DWW   DWW ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von DWW
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 3.922

Aktuelles Fahrzeug:
325dA (E92); BMW K100; BMW R80RT; Opel Corsa D
Bleiben sie ruhig, Hilfe naht! Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Ist ein bekanntes BMW-Problem! Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Hinter deiner Türverkleidung ist eine anthrazitfarbene Schaumstoff-Folie, die mit einem dauerelastischen Kleber befestigt ist. Dieser Kleber wird sich gelöst haben, so daß das Wasser, welches in die Tür eindringt (Türen sind ja nie wasserdicht, daher unten die Ablauflöcher), hinter der Türverkleidung in den Innenraum läuft.

Lösung:
Türverkleidung ab, Folie vorsichtig lösen, neues dauerelastisches Dichtband (von BMW, heißt Teroson und kostet 30 € die 20m Rolle Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. ) anbringen und Folie wieder ankleben.
Noch besser ist es, wenn du die ganzen Türausschnitte mit zurechtgeschnittener Folie (Gefrierbeutel o.ä.) vorher wasserdicht verklebst, damit erst gar kein Regenwasser hinter die Tür-Schaumstoff-Folie laufen kann.
__________________
Zeit ist das, was man an der Uhr abliest.

Albert Einstein
Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2005, 14:09     #3
DEIMOS   DEIMOS ist offline
Freak
  Benutzerbild von DEIMOS

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 699

Aktuelles Fahrzeug:
C209, E36 M50B25

OH / HH
Sorry, dass hätte ich dazu schreiben sollen, das würde schon gemacht, hat 150€ gekostet, ganz ordentlich wie ich finde.
Das Wasser ist ja auch nur ganz vorne an der Tür, sozusagen an der Biegung bzw. kurz davor und saugt sich in den Filz bzw dann in den Teppich. Gibt es denn noch eine ander Möglichkeit, langsam nerven mich die nassen Füße beim Fahren Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Die Türdichtung selbst kann es nicht sein?
__________________
MFG DEIMOS

Bangle Muss Weg
Against TCPA !!
Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2005, 14:21     #4
DWW   DWW ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von DWW
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 3.922

Aktuelles Fahrzeug:
325dA (E92); BMW K100; BMW R80RT; Opel Corsa D
150 € ?!? Das ist ja massivste Abzocke! Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Wenn das Wasser wie du es beschrieben hast auf der Türdichtung kurz vor dem Knick nach ober steht, ist es zu 99,99% die Türfolie, glaub mir!

Entweder es wurde nicht ordentlich angeklebt oder hat sich schon wieder gelöst. Oder es wurden wie ich es beschrieben habe nicht die ganzen Türblechausschnitte mit Plastikfolie abgedichtet. Dann bringt die ganze Ankleberei nämlich gar nichts!
Das Wasser läuft nämlich am inneren Türblech herab und läuft durch den großen Türblechausschnitt, durch den der Türkabelbaum geführt wird, hinter die Folie. Das Wasser sammelt sich dann zwischen Türfolie und Blech auf dem Kleber in einer Art "Wassertasche" und irgendwann ist der Kleber mürbe und das Wasser läuft in den Innenraum.

Zu 0,01% kann das wasser aber auch durch eine defekte Außenspiegel-Dreieck-Dichtung eindringen, aber das ist recht selten/unwahrscheinlich.

Ich würde mal einfach die Türverkleidung demontieren und nachsehen und glaub mir, es kommt daher.

Dann würde ich mal der Werkstatt ordentlich auf die Füße treten für ihre miserable Arbeit!
150 € sind absolut lächerlich! Ein geübter BMW-ler sollte das in 30 min hinbekommen! Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
__________________
Zeit ist das, was man an der Uhr abliest.

Albert Einstein
Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2005, 14:33     #5
DEIMOS   DEIMOS ist offline
Freak
  Benutzerbild von DEIMOS

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 699

Aktuelles Fahrzeug:
C209, E36 M50B25

OH / HH
Ich fands auch etwas zu teuer.
So wie ich das gesehen habe wurde eine Folie gewechselt, die über die komplette Tür geht. Ich werde mal versuchen die Türverkleidung abzubekommen und es selbst machen, habe auch keine Lust mehr soviel zu zahlen...
__________________
MFG DEIMOS

Bangle Muss Weg
Against TCPA !!
Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2005, 17:23     #6
DWW   DWW ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von DWW
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 3.922

Aktuelles Fahrzeug:
325dA (E92); BMW K100; BMW R80RT; Opel Corsa D
Alles kein Problem, ganz easy, wenn man sich Zeit läßt und alles ganz in Ruhe macht.

Benutze mal die "Suche", es gibt schon viele Beiträge hierzu, auch wie man die Türverkleidung demontiert.

Hab's im Sommer selbst gemacht und seit dem ist alles absolut dicht/trocken! Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Aber, wie gesagt, nicht vergessen die Türblechausschnitte abzudichten, sonst ist der Spaß völlig umsonst und wieder nur von kurzer Dauer. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
__________________
Zeit ist das, was man an der Uhr abliest.

Albert Einstein
Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2005, 18:13     #7
CaptainFuture01   CaptainFuture01 ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 04/2003
Ort: D-70437 Stuttgart
Beiträge: 15.240

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 2,2i Roadster Bj.04

S-ZE 485
Warum sich selbst die Finger schmutzig machen,wenn der BMW-Händler kostenlos nachbessern muß?

Oder wurde dein Problem denn gelöst?Nein...siehste?Das is nämlich eine erfolglose Reparatur,da muß der Händler kostenlos nachbessern.Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.


Greetz

Cap
Userpage von CaptainFuture01 Spritmonitor von CaptainFuture01
Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2005, 12:54     #8
DWW   DWW ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von DWW
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 3.922

Aktuelles Fahrzeug:
325dA (E92); BMW K100; BMW R80RT; Opel Corsa D
Der Händler wird ihm aber höchstens lieblos die Türisolierfolie wieder drankleben ohne die Türausschnitte ordentlich abzudichten.
D.h., daß die ganze Händler-Nachbesserung, aus den von mir oben ausführlich beschriebenen Gründen, auf Dauer gesehen eine völlig nutzlose Aktion ist. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Besser man macht es selber und vernünftig, dann hat man auch auf Dauer Ruhe. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Ich würde dem Händler auf die Füße treten und mit ihm vereinbaren, daß er zwei neue Türfolien (St. 10 €) sowie eine Rolle Teroson (30 €) rausrückt, dafür aber seine Finger vom Wagen läßt. Dann bleibt dir wenigstens die mühevolle Entfernung der alten Klebereste von den Folien erspart.
__________________
Zeit ist das, was man an der Uhr abliest.

Albert Einstein
Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2005, 13:30     #9
DEIMOS   DEIMOS ist offline
Freak
  Benutzerbild von DEIMOS

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 699

Aktuelles Fahrzeug:
C209, E36 M50B25

OH / HH
@DWW du hast schon recht, eigentlich will ich die da auch nicht mehr ranlassen, zumal die es dieses mal auch nicht anders machen werden. Und ich bezweifle stark, dass die mir die Folien geben... Also muss ich wohl selbst ran....
__________________
MFG DEIMOS

Bangle Muss Weg
Against TCPA !!
Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2006, 19:51     #10
Girasol   Girasol ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von Girasol
 
Registriert seit: 05/2005
Beiträge: 116

Aktuelles Fahrzeug:
525i Touring E39

HH
Zitat:
Original geschrieben von DWW
Bleiben sie ruhig, Hilfe naht! Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Ist ein bekanntes BMW-Problem! Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Hinter deiner Türverkleidung ist eine anthrazitfarbene Schaumstoff-Folie, die mit einem dauerelastischen Kleber befestigt ist. Dieser Kleber wird sich gelöst haben, so daß das Wasser, welches in die Tür eindringt (Türen sind ja nie wasserdicht, daher unten die Ablauflöcher), hinter der Türverkleidung in den Innenraum läuft.

Lösung:
Türverkleidung ab, Folie vorsichtig lösen, neues dauerelastisches Dichtband (von BMW, heißt Teroson und kostet 30 € die 20m Rolle Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. ) anbringen und Folie wieder ankleben.
Noch besser ist es, wenn du die ganzen Türausschnitte mit zurechtgeschnittener Folie (Gefrierbeutel o.ä.) vorher wasserdicht verklebst, damit erst gar kein Regenwasser hinter die Tür-Schaumstoff-Folie laufen kann.
Hallo, ich habe das Wasser Problem bei einem 3er E30, aber ich denke, die Problematik wird ähnlich sein. Eine Frage habe ich zur o.a. Lösung:

Wenn ich die Türverkleidung abgenommen habe, und die Folie mit Teroson befestigt habe, welche Türausschnitte sollen wasserdicht verklebt werden? Ich hoffe, ich soll die Tür nicht zukleben Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. ?

Wenn jemand noch Tips hat wäre ich dankbar.
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > BMW-Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E36

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu







Partner-Foren:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:54 Uhr.