BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.01.2002, 14:18     #1
Dieselfan   Dieselfan ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2002
Beiträge: 45
Erfahrungsberichte 330d

Hallo Zusammen,

möchte mir demnächst ein neues Fahrzeug kaufen und schwanke zwischen folgenden Automodellen: A4 2.5TDI 155PS oder BMW 330d.

Möchte aber mit dieser Anfrage keine Grundsatzdiskussionen anregen, da, glaube ich, beide Fahrzeuge auf ihre Weise sehr gut sind und natürlich auch ihre spezifischen Schwächen haben.

Meine Frage an Euch wäre nun, wie zufrieden ihr mit Eurem 330d (Motor, Getriebe, Karosserie, Klappergeräusche) seid.

Vielen Dank schon mal im Voraus für die hoffentlich zahlreichen Rückmeldungen

Walter
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 04.01.2002, 15:02     #2
Coyote   Coyote ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Coyote
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 2.787

Aktuelles Fahrzeug:
E61 525d
Hi,

ich fahre selbst einen 330d und bin mit diesem 99%ig zufrieden (einzig ein leichtes Differentialsingen bei 120km/h im Halblastbereich stört den perfekten Eindruck).
Meine Schwägerin fährt einen A4 2.5TDI und auch sie ist 100%ig zufrieden (wenn auch nicht ganz so "pingellig" wie ich). Sie hatte sich für den Audi aufgrund der besseren Inzahlungsnahmekonditionen für ihren alten entschieden.....

Ich habe damals für mich auch beide Fahrzeuge verglichen, und mich aus folgenden Gründen für den BMW entschieden:
- Besserer Motor. Der R6 des BMWs läuft besser rund als der V6 des Audi. Auch wenn Audi hier scheinbar nachgebessert hat. Der BMW Motor läuft leicht ruhiger
- Preis gleich
- BMW vermittelte mir das "sportlichere" Fahrgefühl. Der Audi wirkte mir zu altbacken.

Prinzipiell würde ich den A4 2.5TDI fast auf die gleiche Stufe wie den 330d stellen. Wenn man mal vom etwas rauheren Motor absieht. Den Leistungsunterschied wirst du aber schon spühren. Zumindest ist mir noch kein 2.5er TDI untergekommen, mit dem ich nicht leichtes Spiel hatte. Meiner ist zwar optimiert, das war aber vorher auch schon der Fall(!).

Ich würde beide Probefahren und das eigene Gefühl entscheiden lassen. Vor allem auch mit allen Extras durchrechnen, da der Audi anfangs günstiger erscheint, die Extras dort aber heftiger reinschlagen.
Qualitätiv tun die sich nichts.

Gruß
Coyote
__________________
BMW E61 525d
Userpage von Coyote
Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2002, 18:31     #3
hacki   hacki ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D-55494 Rheinböllen
Beiträge: 91

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 330 D, Opel Vectra GTS

SIM -
Hallo,

ich bin bisher mit meinem 330d ez 10/01 8 tds km gefahren und bin sehr zufrieden.
Prospektform und Realität stimmen überein.

Ich habe mich im Mai 01 auch für den Audi A4 2,5 tdi Quattro 180 PS intressiert.
Tolles Auto keine Frage.

Aber nach einigen ausführlichen Probfahrten habe ich mich doch für den 330d entschieden.
Hat mir einfach mehr Fahrspaß vermittelt.
Es kann aber auch sein, das mir die relativ hohe Gürtellinie der Audi-Karosserie nicht so
behagt.

Letztendlich war es eine rein subjektive Entscheidung, weil mir der 330d einfach
besser gefallen hat.
Prüfen würde ich das verhalten des Audi A4 2,5ti mit 155 PS bein nasser Fahrbahn,
wie er die Leistung auf die Straße bringt, da er in dieser Version keinnen Allradantrieb
besitzt, sondern nur über Frontantrieb verfügt.

Aber über Geschmack läßt sich bekanntlich nicht streiten, letztendlich sollte jeder nach
entsprechender Probfahrt selbst sein Urteil fällen.

Gruß
Hacki
Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2002, 18:53     #4
***BMW-FrEaK***   ***BMW-FrEaK*** ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von ***BMW-FrEaK***
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: DUS
Beiträge: 1.433
Hi,

also ich fahre zwar keinen 330d oder Audi, aber ich werde versuchen objektiv zu antworten obwohl wir hier ja in einem BMW-Forum sind.

Also, ich denke das der 330d einfach mehr Power hat als der 155PS Audi. Außerdem hat der 330d nen 6 Zylinder und dürfte um einiges laufruhiger sein. Vom Verbrauch her wird sich bei den beiden net viel tun. Es kommt halt auch drauf an ob du den 330d bzw. den A4 mit Automatik oder Schaltung bestellen willst. Das Multitronic Getriebe von Audi soll schon toll sein und sogar weniger verbrauchen als die Version mit Handschaltung. Die Automatik ist in diesem Fall ein großer Pluspunkt für den Audi. Wenn du jedoch Handschaltung bestellen willst, dann geht eiegtnlich kein Weg am BMW vorbei. Dann musst du noch wissen, dass der Audi nen Fronttriebler ist und der 3er Heckantrieb hat.

Es ist halt ne rein subjeltive Entscheidung welchen der beiden du besser findest. Fahr beide Probe und entscheide aus dem Bauch heraus was dir eher zusagt!

Dann musst du auf jeden Fall die Unterhaltskosten bei beiden beachten. Der 330d kostet ein Schweine-Geld im Unterhalt. Insbesondere die Versicherungskosten sind nicht mehr normal. Wie es beim Audi aussieht kann ich dir nicht sagen.

Wenn du nicht mehr als 30.000km im Jahr fährst würde ich dir sowieso vom Diesel allgemein abraten und dir dazu raten dir nen schönen 325i bzw. 330i zu kaufen!

Für mich steht 100% fest, dass der 330d das weitaus bessere Auto ist. Es geht hier jedoch nicht um mich!


MfG.
__________________
318ti Compact M II 10/2002
Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2002, 20:14     #5
Gerd Sihler   Gerd Sihler ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Gerd Sihler
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: Nahe Ulm
Beiträge: 2.537

Aktuelles Fahrzeug:
New Beetle 1,8t Sport Edition

UL-VW
Hi @Dieselfan

vier Punkte mit klarer Aussage:

* Der Motor des BMW 330d ist um Längen besser als der 2,5 TDI egal welche Chipabstimmung !

* Qualitativ schenken sich beide Fahrzeuge nichts !

* Da der 155 PS'ler A4 keinen Allrad hat, würde ich eher den Heckantrieb vom BMW vorziehen !

* Prüfe in beiden Fällen Deine persönliche Wunschausstattung, den wie oben bereits erwähnt, die Gimmicks kosten bei Audi wesentlich mehr.

Und grundsätzlich gilt: Ausgiebig Probefahren, damit Du's live "erfühlen" kannst. Es sind teilweise Kleinigkeiten die zum Entscheid führen.

Gruss Gerd

Achso, über mein Profil kannst Du mal nachlesen welche Erfahrungen ich bereits mit den einzelnen Dieselkonzepten gemacht hab.
__________________

Userpage von Gerd Sihler
Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2002, 01:16     #6
RainerL   RainerL ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D-70794 Filderstadt
Beiträge: 173

Aktuelles Fahrzeug:
330d ez 03.01.02 ; 996 C2 (aktuell)
@Dieselfan

Hallo,

habe meinen 330d gestern abgeholt und bin mehr als begeistert. Habe bisher einen A6 gefahren und auch überlegt, einen A4 mit 180 PS zu kaufen.

Nach ausgiebigen Tests bin ich vom 330d absolut begeistert gewesen und habe direkt einen bestellt. In silber und mit M-Sportpaket ist er der absolute Traum.
Durch den größeren Hubraum und die deutliche Mehrleistung ist es bei einem vergleichbaren Preis um die TDM 80 für mich wirklich eine einfache Entscheidung gewesen.

Nachteilig ist die hohe VK-Klasse (VK 31) und, daß ich 17´´ Winterreifen wegen der BRemsanlage kaufen mußte. Meine 225/45/R17 V (bis 240 km/h) sehen dafür aber auch scharf aus.

Hoffe, Dir mit meinen jungen Erfahrungen, geholfen zu haben.

Rainer
__________________
330d - täglich neu erleben
Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2002, 11:21     #7
Stefan320i   Stefan320i ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Stefan320i
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 867

Aktuelles Fahrzeug:
Z3 3.0i
Hallo Dieselfan!

Nachdem Du in Deinem Profil nicht geschrieben hast, ob Du vorher schon BMW gefahren bist, muß Dir halt klar sein, daß der BMW Heckantrieb hat. Viele schimpfen darüber und behaupten, der BMW gehört im Winter in die Garage, da er nicht fahrbar ist. Ich dagegen bin vollauf begeistert. Selbst beim Skifahren auf verschneiten und glatten Bergstraßen haben wir seit 16 Jahren mit unseren BMW's noch nie Schneeketten gebraucht! Komischerweise stehen auf dem Parkplatz aber massig Fronttriebler mit Ketten.

Zum 330d kann ich Dir nur soviel sagen, daß wir unseren im Juni 2001 bekommen haben. Also die Variante vor dem Facelift. Der Motor ist super. Und die 17"-Reifen sehen toll aus. Nicht so "kindisch" wie die 15" oder 16" beim 5er
Wir hatten mal übers Wochenende einen mit Automatikgetriebe zum Ausprobieren. Den bin ich ausgiebig probegefahren und muß sagen, obwohl ich vorher noch nie Automatik gefahren bin, daß es wohl die bessere Entscheidung wäre. Mein Vater hat sich das Schaltgetriebe bestellt. Aber zum komfortabler fahren und ruhiger fahren und auch zum beschleunigen ist die Automatik meiner Meinung nach besser. Beim Schaltgetriebe ist die Übersetzung wesentlich anders als beim 6Zylinder- Benziner.
Das Differentialsingen, das Coyote erwähnt hat, hatten wir auch und konnte behoben werden. Unser Händler fühlte sich nicht in der Lage, aber die nächste NL wußte von dem Problem. Es wurde ein Butyl-Schnur eingebaut und seitdem ist es weg. Angeblich dauerhaft.

Ob der 330d vom Unterhalt teuerer als der A4 ist, kann ich Dir nicht sagen. Am besten ist es, Du rechnest es Dir persönlich aus. Pauschalaussagen treffen häufig nicht zu. Es stimmt auch nicht, daß sich der 330d erst ab 30000km/Jahr rentiert. Wir haben mit 25000km/Jahr gerechnet und kommen deutlich günstiger als ein vergleichbar ausgestatter 325i. Je nachdem, wieviel Du steuerlich geltend machen kannst und welchen Preis Dir dein Händler macht und wielange Du den Wagen fahren willst.

Gruß
Stefan
Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2002, 09:10     #8
Dieselfan   Dieselfan ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2002
Beiträge: 45
Erfahrungsberichte 330d Teil II

Hallo Zusammen,

als erstes vielen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen bzgl. meiner Anfrage über Eure Zufriedenheit mit dem 330d. Hat mir echt weitergeholfen.

Auffallend ist das bei diesem Typ anscheinend häufig vorhandene Differentialsingen. Ist mir bei den Probefahrten auch aufgefallen.

Nun aber zu meinem Problem: War am Wochenende bei meinem, nun ehemaligen, BMW Händler in Penzberg, um feststellen zu müssen, daß dieser seit 2002 keinen Händlervertrag mehr mit BMW hat.

Sein Angebot war 10%.

Meine Frage: Kennt jemand einen BMW Händler in München/Umland von München der attraktive Angebote bei Barzahlung macht?

Gruß Walter
Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2003, 20:32     #9
norbert   norbert ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 07/2002
Beiträge: 4.995
Meine pers. Empfehlung ist die NL München Süd (Drygalski-Allee).
Habe dort die letzten drei Jahre drei Neufahrzeuge gekauft.
Nachlass ca. 10% !!! Und bei ernsten Problemen kann Dir die NL
eher helfen wie ein "Wald- und Wiesenhändler".
Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2003, 22:08     #10
MelS   MelS ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von MelS
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 969

Aktuelles Fahrzeug:
135i N54 Stage 2
Bist ja echt früh dran mit deiner Antwort, Norbert!
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E46

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:12 Uhr.