BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.08.2001, 08:14     #21
HAN Oli   HAN Oli ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: Saarland
Beiträge: 5.592

Aktuelles Fahrzeug:
328 Touring
ahh, da ist man mal ein paar tage nicht hier, schon kommen schöne themen :-)

ich bin jetzt 25 jahre, fahre also seit 7 jahren - und die fetten ps bringen auch mich immer wieder in versuchung :-)) - man muss sich echt beherrschen können, weils einfach spass macht.
als anfänger würd ich mir aber nie sowas holen, wenn nicht weil er soviel power hat, sondern auch deshalb, weil du ihn als anfänger schon mal schrammen wirst (parkremplerchen, oder aufm acker..) ;dass soll jetzt nicht heissen dass das passiert, aber ein bmw kost halt was, und ne kleine beulen hatte wohl schon jeder mal.

mir waers zu riskant, ich weiss wie ich damals mit 18 mit meinem 104 und 205 umging.

trotzdem wars ne geile zeit....

oli
Userpage von HAN Oli
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 07.08.2001, 08:44     #22
ladelt   ladelt ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von ladelt
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-33604 Bielefeld
Beiträge: 833

Aktuelles Fahrzeug:
M3 Cabrio E46 SMG II

BI-LA xx
Hallo,

so dann werd ich auch mal meinen Senf dazu abgeben. Glaub mir Quando ich kann Deine leidenschaft für ein so schönes und kraftvolles Auto nur allzugut nachvollziehen und trotzdem schließe ich mich der meinung meiner Vorredner an. Es währe einfach zu schade seine ersten "schrammerfahrungen" mit einem solchen Auto zu machen. Ohne jemandem zu nahe treten zu wollen aber ich denke die eine oder andere Erfahrung dieser Art haben wir am Anfang Alle gemacht. Ich fahre slbst auch einen 328 und als wenn das noch nicht reichen würde wird nächstes Jahr aufgerüstet aber wenn ich an mein nächstes Auto denke denke ich auch immer noch mit viel Ehrfurcht daran und das nach über 10 Jahre fahrpraxis.

Denk auch immer daran, daß zum Beispiel bei einem Hecktriebler immer noch Geld für Winterreifen übrig sein muß sonst wird das fahren im Winter zum Glücksspiel.

Gruß
Leif
Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2001, 09:38     #23
SebiSchw   SebiSchw ist offline
Profi
  Benutzerbild von SebiSchw
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-35428 Langgöns
Beiträge: 1.902

Aktuelles Fahrzeug:
Lancia Voyager Platinum 2.8 CRD

SIM-CA 911
@Quando:

Ich lass auch mal meinen Saft dazu ab. Ich wollte auch direkt am Anfang eine Kiste mit reichlich PS, geil gestylt usw... auch ich wurde gebremst... ich hab mir dann einen alten Bj. 83er Audi 100 CC gekauft und kann nur sagen, das es eine weise Entscheidung war. Das war ein Riesen-Schiff als Anfangsauto aber wenn ich mir überlege, wo ich überall entlanggeschrammt bin und das die Ersatzteile sehr günstig waren (Kühler vom Schrott, Bremsscheiben selber Montieren usw.), dann war das eine Klasse sache und das ding hatte auch 136 PS. Ich habe damals (klingt schön, Damals.. bin doch erst 23) als Argument auch immer gesagt, das man ja nicht schnell fahren braucht, das man selber vernünftig ist und den ganzen anderen kram. Aber wenn man dann aus der Disco kommt und 4 Kumpels im Auto sitzen hat, dann kann es aus irgendeinem komischen grund schon mal passieren, das man etwas mehr Gas gibt, als man sollte, egal, was man selber im Kopf hat. Ich befürworte es eher, ein grosses Auto mit nicht ganz soviel Leistung zu haben, was auch älter ist... es ist einfach Kostengünstiger und man ärgert sich nicht, wenn dann wirklich mal was passiert... nach dem Audi bin ich dann auf einen Golf umgestiegen (eher abgestiegen) und dann auf einen 520i... jetzt fahre ich nen 540i und bin der Meinung, man sollte sich halt langsam steigern um sich an die Leistung zu gewöhnen.

Aber auf der anderen Seite kann ich dich absolut verstehen. Ich hab einen Bruder, der jetzt auch demnächst 18 wird und der Spekuliert auch schon auf einen Golf VR6 oder BMW 328i oder oder oder... aber im Endeffekt tut´s da auch ein altes Auto... ich denke, er wird auch noch gebremst...

Falls du trotzdem einen 325i kaufen solltest, achte darauf, das er ASC+T & Co. hat, ich hab mit meinem 520i schon so einige Situationen hinter mir, wo ich mir echt gewünscht habe, das ich ASC habe, es kann manchmal wirklich aus heiterem himmel (Ok, in einer nassen Kurve ein bisserl zu viel Gas) passieren, das dich das Heck überholt.

Soviel zu meinen Erfahrungen....

------------------
-------------
Sebi - Der unwissende..
Userpage von SebiSchw
Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2001, 17:06     #24
Holgi   Holgi ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Holgi
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: Baden-Württemberg, Landkreis Ludwigsburg
Beiträge: 1.047

Aktuelles Fahrzeug:
'04 330Ci Individual, '06 VW Passat Variant 2.0 TDI 125 kw Highline

LB- X XXX
Prinzipiell habt Ihr recht. Ich habe mich auch von 75PS über 113PS (wieso hatte mein E36 318i nur 113PS der von meinem Kumpel hatte 115PS *motz), dann 150PS, 193PS auf jetzige 231PS "hochgearbeitet". Aber um ehrlich zu sein nicht aus Vernunft sondern, weil damals finanziell einfach nicht mehr drin war. Und im großen und ganzen hat es mir gutgetan.

Allerdings wäre ich sicher manchmal bei Überholen nicht in etwas brenzlige Situationen gekommen, wenn ich mehr PS gehabt hätte. Und als Anfänger überschätzt man sich doch oft noch mit den Entfernungen.

Aber Papis damaligen Daimler mit 180PS habe ich auch immer sicher in die Garage gebracht.

Zwischenzeitlich denke ich, daß rund 115PS ne vernünftige Anzahl für nen Anfänger ist, bei einem Auto Größe BMW 3er. Bei nem Peugeot 106 reichen auch 80PS und bei nem Golf 90-100PS.

Viel wichtiger: Was Vorredner schon sagten: FINGER WEG VON NEM HECKTRIEBLER als Anfänger. Auch und gerade von nem E30, da ohne jegliche Fahrdynamikhilfe.

ABS sollte in jedem Fall drin sein, und wenn möglich auch ein Airbag, je mehr Sicherheit desto besser.

Und: Für alle Anfänger: Macht um Himmels willen ein Sicherheitstraining bei ADAC oder wo auch immer. Dann wißt ihr vom eigenen Sehen warum in Tempo 30-Zonen diese Geschwindigkeit gilt ( ich fahre auch oft schneller als erlaubt, aber wirklich nie in 30 Zonen). Außerdem wißt Ihr dann, wie reagiert mein Auto und wie viel Übung es braucht 1,4 Tonnen im Notfall wieder in die Spur zu bringen.
Wäre ich Bundeskanzler, würde ich so ein Sicherheitstraining die ersten 5 Jahre nach Führerscheinerhalt jedes Jahr vorschreiben und dann alle 3 Jahre.

------------------
BMW? Weil ich es mir wert bin!

[Dieser Beitrag wurde von Holgi am 07. August 2001 editiert.]
Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2001, 17:18     #25
Acki   Acki ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-40591 D'dorf
Beiträge: 341

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 528i E39 (;-)
Puhhh....!! Also

Ich bin mit einem Opel Kadett angefangen 60 PS; Danach 90 PS Escort und jetzt fahre ich "noch" einen Opel Calibra mit 136PS!!! Die Steigerung rein leistungsmäßig ist denke ich genau richtig dosiert worden. Nach 6 Jahren Erfahrung im Straßenverkehr traue ich mir meinen nächsten PS Sprung zu. 328i mit 193 PS und Reihensechszylinder . Deine Entscheidung mit einem 316i (E30) zu beginnen hält hoffentlich stand. Jetzt mal ganz ehrlich gesagt, spar lieber ein paar Tage länger und kauf Dir auch einen 328i E36. Die meisten Fachleute in diesem Forum haben mir dazu gerraten. Wenn mein Calibra wech is nehme ich das Projekt 328i in Angriff. Also mußt du schließlich selber wissen ob es 325i sein muß auf jedenfall ein Sahnestück!!

------------------
http://www.autodaten.net
Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2001, 08:14     #26
HAN Oli   HAN Oli ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: Saarland
Beiträge: 5.592

Aktuelles Fahrzeug:
328 Touring
@acki: nur ne frage: bist du beide schon gefahren?
Userpage von HAN Oli
Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2001, 18:04     #27
basti313   basti313 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-86150 Augsburg
Beiträge: 14.614
Also bei jedem anfahrn im Stadtverkehr (E30 325i) hab ich mir am Anfang gewünscht nur die Hälfte an Leistung zu haben. Ist einfach scheiße am Anfang. Bei einem 316i kann man so gemütlich Gas geben ohne Angst zu haben dem Vordermann drauf zu rauschen. Außerdem hab ich die erste Zeit jede Stoßstange vom Schrottplatz gekauft die reinkam(6*Front+3*hinten). War aber trotzdem geil zum fahren und hat tierisch Spaß gemacht. Nur das Augen-zu-und-vor-der-Schule-wegtreten war der einzige Blödsinn, den ich mit der Karre angestellt hab(gab nen verschärften Verweis und Parkplatzverbot).

Sebastian

[Dieser Beitrag wurde von basti313 am 09. August 2001 editiert.]
Userpage von basti313
Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2001, 23:06     #28
Acki   Acki ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-40591 D'dorf
Beiträge: 341

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 528i E39 (;-)
@ Han Oli

Nein bin nur mal bei einem 325i E36 Automatik bei nem Freund mitgefahren. Deshalb habe ich auch vor einíger Zeit hier nach Erfahrungsberichten gefragt. Da hat man mir den 328i eher empfohlen als den 325i.

------------------
http://www.autodaten.net
Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2001, 23:45     #29
ladelt   ladelt ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von ladelt
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-33604 Bielefeld
Beiträge: 833

Aktuelles Fahrzeug:
M3 Cabrio E46 SMG II

BI-LA xx
@Acki

Hast Du Dich inzwischen entschieden? Falls nicht wann steht der Kauf denn an?

Ich seh ein wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich hätte ziemlich genau zu Deinem Geburtstag ein schönes 328i Cabrio Bj.97 zu verkaufen. Aber ich glaube ich habe schon geschrieben (falls nicht tue ich es eben jetzt) Ich würde mir an Deiner Stelle auch erstmal ein eztwas günstigeres Auto zulegen wo es einem nicht ganz so weh tut wenn er mal eine Schramme abbekommt.

Gruß
Leif

[Dieser Beitrag wurde von ladelt am 10. August 2001 editiert.]
Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2001, 10:36     #30
StefanB   StefanB ist offline
Freak
  Benutzerbild von StefanB
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-28
Beiträge: 616

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 325ti, BMW R1100S

HB
Es wundert mich ehrlich gesagt, dass bisher niemand folgendes aufgegriffen hat:

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original erstellt von Holgi:
FINGER WEG VON NEM HECKTRIEBLER als Anfänger. Auch und gerade von nem E30, da ohne jegliche Fahrdynamikhilfe.</font>[/quote]

Ich finde, das kann man einem Fahranfänger nicht deutlich genug sagen. Ich hatte seinerzeit das Vergnügen, einen der ersten Dreier zu fahren (weiss die Baureihenbezeichnung nicht, jedenfalls der Vorgänger vom E30). Und mein Dad hatte später einen E30 mit relativ breiten Reifen; da war ich froh, dass ich schon ein bisschen Fahrpraxis hatte: auf nasser Strasse musste man ultravorsichtig sein. In meinem alten 74er Passat hatte ich damals deutlich weniger Stress.

Also: Quando, wenn es denn unbedingt gleich ein BMW sein soll und Du es Dir leisten kannst, nimm wenigstens eins der neueren Modelle mit Antischlupfregelung.

Gruss
Stefan



[Dieser Beitrag wurde von StefanB am 10. August 2001 editiert.]
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:17 Uhr.