BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.08.2001, 13:38     #11
XNeo   XNeo ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 6.197
Für Haftpflicht + Teilkasko mit 300 DM SB bist Du als Führerscheinneuling sicher mit ca. 2800 - 3000 DM/Jahr dabei!

Ich würde allerdings auch empfehlen, daß Du mit einer Nummer kleiner Anfängst. Soviel Leistung verführt! Ich selbst habe mit 'nem G**f II mit 54PS angefangen - das war zwar schrecklich, aber zum lernen ideal. Und: Es ist (versicherungs- und sprittechnisch) bedeutend billger!

------------------
XNeo.
Rasen für die Rente
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 05.08.2001, 14:03     #12
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 19.127

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes-AMG C 63 S T-Modell

OS-JH 75
Hallo

Über den Sinn oder Unsinn von so viel Leistung im ersten eigenen Wagen kann man ja sicher Diskutieren (tun wir ja gerade auch ) aber zu den Kosten nur so viel: Ich glaube das das jeder für sich selbst beurteilen kann wie viel er für seinen ganz persönlichen Luxus ausgeben will. Wenn wir nun den Verbrauch, die Wartungskosten, die Steuer und Versicherung nennen, dann kann man sich selbst ein Bild machen und eine Entscheidung treffen. Mein alter Astra hat vom Unterhalt her nur zwei Drittel gekostet wie mein BMW, aber ich zahle jede Mark für den BMW lieber als zuvor für den Astra.

Die meisten meiner Bekannten hatten direkt nach ihrem Führerschein noch gar kein eigenes Auto und mußten so wohl oder übel mit den Wägen ihrer Väter durch die Gegend fahren. Das es sich dabei meistens nicht um 75PS G***-Modelle oder vergleichbares gehandelt hat dürfte klar sein. Trotzdem ist keine der Familienkutschen einen verfrühten Unfalltod gestorben (ein Sierra 2,3D mal ausgenommen, und der passt ja nun gerade nicht in das viel-Leistung-gleich-viele-Unfälle-Schema). Ich kann mich aber noch sehr gut an die Anrufe abends erinnern, wo Klassenkameraden abends fragten ob ich sie irgendwo in der Pampa abholen könne. Unfallwägen hier: Ein G*** 72PS, ein Peugeot 106 Diesel und ein Corsa 1,2. Sicher nicht repäsentativ, aber doch beispielhaft. Jemand der sein Auto schätzt und daran hängt wir damit vorsichtiger umgehen als mit der (am besten noch von Mutti aufgedrängten) Vernunftkiste, die ungefähr die Wertschätzung von getragenen Socken verdient.

Munter bleiben: Jan Henning

------------------
You may ask how, but I ask, why?!

[Dieser Beitrag wurde von Jan Henning am 05. August 2001 editiert.]
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2001, 14:31     #13
jojo323   jojo323 ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von jojo323
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.048

Aktuelles Fahrzeug:
Audi A5 , Stevens X5
Zu dem Thema 192 PS zu viel oder zu wenig sage ich nichts, da bin ich leider durch einen Vorfall im näheren Bekanntenkreis negativ beeinflußt....

Aber zu den Kosten: Ich kenne deine finanziellen Verhältnisse nicht, geht mich auch nix an , aber nur soviel: Du solltest immer genügend finanzielle Mittel im Hintergrund haben um vielleicht anfallende Reperaturen bezahlen zu können. Ich fände es äußerst unangenehm monatelang mit einer selbst verschuldetetn Beule, oder kaputten Auspuff rumzufahren, weil ich die Reperatur nicht bezahlen kann. Noch schlimmer wäre es aber, wenn Reifen, Bremsen o.ä. verschlissen sind und man die aus Geldmangel nicht erneuern kann. Dann wird es nicht nur unangenehm, sondern richtig gefährlich.
Will hier nicht den Oberlehrer spielen, aber bedenke dass es ein relativ teurer "Spass" wird und plane das finanziell gut durch...

Viel Glück....

------------------
Der Weg ist das Ziel

Klein aber fein:323ti
Userpage von jojo323 Spritmonitor von jojo323
Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2001, 14:33     #14
xtomcatx   xtomcatx ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: Nähe Bamberg
Beiträge: 136

Aktuelles Fahrzeug:
Clio RS, E39 525tds, ZX-9R
das halte ich trotzdem für ein gerücht...
du kannst noch s vernünftig und vorsichtig sein - dich reizt es mit 18 bestimmt, doch mal auszuprobieren, was 192ps denn so hergeben auf der autobahn

da bringt auch das von dir angeführte beispiel nix, denn es gibt zig renomierte studien, die genau das beweisen!!!

Glaub mir, ich würde mir auch irgendwo lieber nen 325 kaufen als nen 318 - schon allein der kaufpreis ist zT niedriger als bei nem 318er (verbgleichbare laufleistung, austattung, EZ usw...)
Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2001, 15:04     #15
XNeo   XNeo ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 6.197
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original erstellt von xtomcatx:
das halte ich trotzdem für ein gerücht...
du kannst noch s vernünftig und vorsichtig sein - dich reizt es mit 18 bestimmt, doch mal auszuprobieren, was 192ps denn so hergeben auf der autobahn
</font>[/quote]

Wenn's nur auf der Autobahn wäre... Die meisten Unfälle der 18-23 Generation passieren auf Landstraßen, und zwar nachts.

Ich habe mir meinen G II als Erstwagen bewußt (und selbst) ausgesucht, weil ich wußte, daß die Kisten ein absolut gutmütiges Fahrverhalten haben und man wirklich alles damit ausprobieren kann, ohne damit rechnen zu müssen, das einem die Straße ausgeht. Und natürlich hab auch ich mal Notbremsungen vor (plötzlich auftauchenden ) Landstraßen-Kreuzungen machen müssen oder mal beim Abbiegen die Bushaltestelle gegenüber mitbenutzt, weil mein Auto ein bißchen über die Vorderräder schob... Aber ich lerne doch lieber so meine Lektion über Fahrphysik, als mit einer 192PS-Rakete mit Heckantrieb, wo ein Fehler richtig Geld kosten kann!
Ich sage ja nicht, daß mein VW ein schönes Auto war, aber es war gut um das Fahren zu erlernen. Ich habe nach 3 Jahren meinen derzeitigen 318 (E30) gekauft, auch keine Rakete mit 113PS und 4Stufen-Automatik. Ich glaube, das war auch ganz gut so, denn zumindest ich war mit 18 noch nicht verantwortungsvoll genug für &gt;100 Pferde (ich kenn mich doch ). Und ich geb's ja auch zu: Auf der Autobahn bin ich immer noch ziemlich flott unterwegs...

@Quando:
Mein Vorschlag: Fang z.B. mit 'nem 75PS VW an, fahr 30.000km und hol Dir dann Dein Traumauto. Du hast mehr davon, denn zum einen kannst Du dann schon besser fahren und zum anderen kannst Du dich an dem riesigen Sprung erfreuen (der Unterschied von G.II nach 318 ist größer als von 318 nach Audi A8 4,2 - ich hab's ausprobiert ).

------------------
XNeo.
Rasen für die Rente
Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2001, 19:20     #16
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.183

Aktuelles Fahrzeug:
F45 AT 216d, E36 318i Cabrio
Dieser Beitrag wurde von Quando versehentlich mit einem neuen Thema erstellt, deshalb hab ich ihn hierher kopiert

Orginal erstellt von Quando am 05.08.01 um 18:30:

Hey Leute,

Erstmal danke für die Beiträge, ich muss eingestehen das ihr "Alten Hasen" mich echt sehr sehr nachdenklich gestimmt habt da ihr ja Recht habt und ich es echt nicht Leugnen das es nicht reitzt bei fast 200 PS mal draufzutreten werd ich wohl erstmal die ersten 6 Monate kleiner treten und E30 316 oder so fahren dann kann ich noch etwas Spaaren und den Umgang mit nem Heckantrieb üben.... aber danach kann mich dann nichts mehr abhalten mir nen E36 325i zu hohlen (o;.

Denk das thema ist durch.

CU Quando

P.S. Son Forum ist was Cooles ich werd auch schön überall meine Komentare zu ablassen (o;

------------------
Aus Freude am Fahren
Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2001, 20:26     #17
Andy   Andy ist offline
Freak
  Benutzerbild von Andy
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-82140 Olching
Beiträge: 731

Aktuelles Fahrzeug:
E82 135i 360PS

FFB
Quando ja das hört sich schon mal recht gut an ein billiges Auto zum anfang. Ich muß schon sagen ich wäre nicht gerne der nachbesitzer von meinem ersten Auto, denn ich hab echt alles damit ausprobiert und bin auch teilweise wie ein blöder gefahren, deshalb hatte ich auch einen "Randsteinkiller " ruf wenn ich damals teure Felgen drauf gehabt hätte wäre ich jetzt wohl schon pleite ( 2 Felgen weil mich einer abgedrängt hat und Fahrerflucht, 3 Felgen auf 2 verschiedene Bahnhöfen bin bloß aus spaß dort gefahren teurer Spaß, eine in der Kreisverkehrausfahrt ähh und dann noch 2 weil meine damalige freundin einmal links an Randstein gefahren ist dewegen erschrocken ist und an den rechten Randstein gefahren ist so jetzt waren glaube ich alle ). Ich weiß garnicht warum ich euch das erzähle egal die zeiten sind vorbei und kommen nicht mehr.
Ich würde den E30 oder was du dann kaufst aber lieber durch den Winter fahren ist doch sicherer fals doch was passieren sollte.


------------------
Ein Gruß an alle BMW fahrer www.bmw-treff.de/userpages/Andysbmw.html
Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2001, 00:01     #18
xtomcatx   xtomcatx ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: Nähe Bamberg
Beiträge: 136

Aktuelles Fahrzeug:
Clio RS, E39 525tds, ZX-9R
johooo, mich ham sie auch gebremst *gg*

ich kauf mir jetzt nen 318is. hat auch noch 140PS und muss ja nich für die ewigkeit sein ...

also ich würde auch vom 325 abraten - lieber 318ti oder 318is
Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2001, 00:07     #19
Dschidschn   Dschidschn ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: k.A.
Beiträge: 68
Hey!
Ich dachte ich lass auch einen Beitrag los.
Bin seit fast einem Jahr 18 und wollte auch immer ne geile Kiste am Anfang.
Jetzt bin ich froh dass ich mir nur einen kleinen Compact gekauft habe. Ich weiß nicht wie es bei dir ist, aber ich muß Sprit, Versicherung, Wartung selber zahlen (nichts "sponsored by Papi").
Und das ist ein Haufen Geld wenn man noch in der Lehre ist. Als ich das Auto noch nicht hatte dachte ich auch immer: Die paar Mark für den Sprit kannst du dir immer leisten. Aber wenn dann die ganzen Rechnungen für Versicherung und Steuer etc. kommen dennkst du anders.
Ich würd dir von dem 325i abraten, kauf dir nen günstigeren (318 z.B.), das reicht fürn Anfang, glaub mir...
Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2001, 00:50     #20
Ali Knoe   Ali Knoe ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Ali Knoe
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: München
Beiträge: 1.221

Aktuelles Fahrzeug:
318ti Compact E36, 325i E30 VFL Cabrio

M - S ****
Hi Quando,

auch ich kann Dir wirklich nur dazu raten (wenn Du an deinem Leben hängst), Dir am Anfang was "Kleineres" zu holen. Knapp 200PS sind als Anfangsauto wirklich zu viel. Ruckzuck hat man sich mit dem Gas geben mal verschätzt und die Karre steht falschrum im Graben. Oder noch schlimmer, man fühlt sich, z.B. durch einen Kumpel (welcher auch noch nen GTI 16V fährt), genötigt und denkt sich so: "Jetzt zeig ich ihm mal, was ich alles drauf habe!" Wie so etwas Ende kann, steht nach jedem Wochenende in der Zeitung.
Also, wenn Du unbedingt am Anfang einen BMW fahren willst, dann versuch es doch erstmal mit nem 316 oder nem 318. Dann kannst Du die ganze Sache mit Heckantrieb usw. richtig lernen und Dich noch etwas auf den 325i freuen.

MfG, Ali.
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:14 Uhr.