BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.12.2001, 12:44     #1
ths318ua  
Gast
 
Beiträge: n/a
Probe gefahren: 320d, 318i, Passat TDI

Hallo Leute,

neulich hatte ich Gelegenheit an einem Tag 320d, 318i (jeweils Touring und Facelift) und Passat Var. TDI PD 130 PS Probe zu fahren. Die Wagen hatten eine Laufleistung zwischen 1200 und 6000 km. Gefahren bin ich jeweils ähnliche Strecken (10% Stadt, 10% Land, 80% Autobahn mit ca. 3km Vollgas) zwischen 85 und 110 km. Den Verbrauch habe ich über Tanken und Anzahl der Kilometer ermittelt, wobei dies wohl nur Tendenzen zeigen kann, da die Strecken einfach zu kurz waren.

Als "Komfort-Normalfahrer" habe ich dabei folgende, sicherlich sehr subjektive, Erfahrung gemacht:

318i: Angenehm zu fahrendes Auto und leise. Den Antrieb hört man nur in bestimmten Drehzahlbereichen. Keine wesentlichen Highlights. Vom Verbrauch mit 8 l/100km war ich etwas enttäuscht, da ich von der Valvetronic mehr erwartet habe. Auch vom Durchzug habe ich etwas mehr erwartet, wobei ich aber auf keinen Fall sagen will, daß er lahm ist. Das Spaß-Gefühl kam halt irgendwie nich so recht rüber.

320d: Das Auto macht Spaß, vorallem bis in den Bereich 130 km/h. Der Durchzug ist wirklich super. Im Stand und bis ca. 50 km/h ist der Diesel deutlich hörbar, danach fällt er immer weniger auf, auf der Autobahn hört man nur noch Windgeräusche (aber nich unangenehm). Aufgefallen ist mir eine leichte Anfahrschwäche und daß man in der Stadt kaum im 4. Gang fahren kann. Aber das ist wahrscheinlich nur eine Frage der Gewöhnung. Ich hatte einen Verbrauch von 5,4 l/100km.

Passat: Das Auto macht auch viel Spaß. Besonders im unteren Drehzahlbereich geht er nochmal besser als der 320d, 4. Gang in der Stadt ist kein Problem. Dafür verliert er etwas im oberen Drehzahlbereich und ist auch nicht so schnell wie der 320d oder 318i. Das Fahrverhalten ist sehr komfortabel, besonders bei hohen Geschwindigkeiten finde ich, daß der Passat satter liegt. Auch das Sitzgefühl ist sehr komfortabel, wie im Wohnzimmer. Gestört hat mich der 6. Gang, das ist einfach zu viel der Schalterei. Ich verstehe Tests in Zeitschriften nicht ganz, wenn diese behaupten der 320d braucht ein 6 Gang Getriebe. Muß man die Gänge halt anders abstimmen. Ein Auto ist schließlich kein Mountainbike. Der 320d ist hier wesentlich leiser, auch im 5. Gang. Was bei mir beim Passat zum Aus führt, ist das hohe Geräusch-Niveau. Der Motor ist ständig deutlich wahrnehmbar, lauter als 10 Jahre alte Benziner. Das konnte VW schon mal besser mit dem 110 PS TDI, halt noch ohne PD. Der Verbrauch war allerdings mit 4,6 l/100km sehr gut.

Mein Fazit: Für mich ist wohl der 320d das beste Fahrzeug. Bei einer Fahrleistung von ca. 15000 km im Jahr laufen 320d und 318i letzendlich auch auf den gleichen Preis hinaus. Wäre der Passat nicht so laut, würde ich mich allerdings für diesen entscheiden. Was ich auf jeden Fall gelernt habe: Tests in Zeitschriften kann man so ziemlich vergessen, der eigene Eindruck kann ganz anders sein. Alle Wagen Probe fahren die in Frage kommen.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 19.12.2001, 13:09     #2
Bavarian   Bavarian ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 10.207

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 330dT, Porsche 997 (Black Edition), BMW M6
Hi,

das mit dem 4. Gang Stadtfahren kenne ich. Ist nicht immer angenehm. Entweder man fährt mindestens 60 km/h damit der Motor nicht so brüllt oder man ist gezwungen ständig vom 3. in den 4. und wieder zurück zu schalten!

Was mich allerdings verwundert ist der Verbrauch von 5,4l!? Du kannst Dir ja mal die Beiträge in dem Thread 'Benzinverbrauch 320d' durchlesen ...

Handelte es sich bei dem 320d um das Facelift mit 150 PS oder noch um das alte Modell mit 136 PS?

Gruß
Bavarian
__________________
Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank. [Bertold Brecht]
In Gold we trust [Bavarian]
Userpage von Bavarian
Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2001, 14:05     #3
ths318ua  
Gast
 
Beiträge: n/a
Es war der neue 320d mit 150 PS. Der Verbrauch ist wirklich niedrig. Ich denke, daß die gefahrene Strecke einfach zu kurz war, um hier wirklich eine genaue Aussage machen zu können. Auf der Autobahn war relativ viel Verkehr, meist bin ich so um die 120 km/h gefahren, was den Verbrauch vielleicht etwas erklärt.
Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2001, 14:17     #4
Detlef59   Detlef59 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Detlef59
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-55XXX
Beiträge: 36.077

Aktuelles Fahrzeug:
MB GLC 250i (EZ. 04/2016) & Audi A3 1.4 TFSI Cabrio (EZ. 11/2015)

M#-XX
Wie sieht es mit der Alternative Automatik für dich aus. Ich fahre einen 525d Touring und möchte die Automatik nicht mehr missen. Gerade im Stadtverkehr oder auf der Autobahn bei erhöhtem Verkehrsaufkommen schaltet die Automatik doch angenehmer. Und an der Ampel in der Stellung "S" ist man auch gut im Rennen.
Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2001, 15:28     #5
Bavarian   Bavarian ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 10.207

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 330dT, Porsche 997 (Black Edition), BMW M6
Hm, Automatik? Das Schalten macht doch bei BMW einfach zu viel Spaß! Nee, im Ernst, bei einem 330i würde ich es mir überlegen. Aber bei einem 320d ... weiß nicht so recht ... Ich bin mal einen 330d mit Automatik gefahren und es war nicht so die tolle Erfahrung ...

Gruß
Bavarian
__________________
Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank. [Bertold Brecht]
In Gold we trust [Bavarian]
Userpage von Bavarian
Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2001, 16:12     #6
Loki   Loki ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 804

Aktuelles Fahrzeug:
E36 328i Autogas (PRINS VSI)
Ich fahre jeden fast jeden Tag mehrere Firmenwagen wobei auch ein Passat Variant TDI mit 110 PS ist. Dieses Fahrzeug ist wirklich nicht schlecht, im Innenraum klappert und knirscht nichts, man sitzt bequem, die Sitzheizung ist unglaublich flott und der Verbrauch ist auch sehr angenehm. Was mich stört ist der teilweise laute und dadurch nervende Motor (bin 6pack verwöhnt ), die ruckelige Schaltung und die merkliche Schwäche im Drezahlkeller. Ansonsten ein durchaus gutes Familienfahrzeug. Im direkten Vergleich zu unserem Passat 1.8 Turbo macht der TDI in der Stadt genausoviel Spass und verbraucht um Welten weniger (!!!).

Das beste was ich bisher von VW unter dem Hintern hatte sind Phaeton (Alleskiller) und Golf GTI mit 180 PS (Geniales Spaßauto!)
Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2001, 20:50     #7
ths318ua  
Gast
 
Beiträge: n/a
Automatikgetriebe Hmm?

Ich weiß nicht so recht. Da ist zum einen der Mehrpreis. Zum anderen eine schlechte Erfahrung mit C180 Automatik als Leihwagen. Das war beim Überholen ungefähr so: Gasgeben, Zigarette rauchen, dann zum Überholen ansetzen. Zugegeben ein C180-Motor ist nicht mit einem 320d zu vergleichen. Ein A4 Avant TDI Automatik (altes Modell) als Leihwagen war zwar um einiges besser, der Spaßeffekt wie beim Probe gefahrenen 320d und Passat ist allerdings nicht aufgekommen. Meine Freundin würde sich jedoch freuen: Für das Ziehen von Pferdeanhängern ist die Automatik wohl die bessere Wahl.

Gruß ths318ua
Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2001, 00:16     #8
max1420   max1420 ist offline
Power User
  Benutzerbild von max1420
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-533XX Köln-Bonn
Beiträge: 10.069

Aktuelles Fahrzeug:
E 24,30,36,46
speziell wegen der Diesel-typischen Anfahrschwäche würde ich das mit dem Automaten sein lassen!
__________________
Warum willst Du laufen, wenn Du fliegen kannst!?
Userpage von max1420
Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2001, 05:59     #9
A.Theurer  
Gast
 
Beiträge: n/a
...
Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2001, 07:08     #10
Detlef59   Detlef59 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Detlef59
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-55XXX
Beiträge: 36.077

Aktuelles Fahrzeug:
MB GLC 250i (EZ. 04/2016) & Audi A3 1.4 TFSI Cabrio (EZ. 11/2015)

M#-XX
@max1420: Automatik hin oder her, das ist halt Geschmackssache und auch eine Frage des Wohnortes (Ballungsraum) und der fahrzeugspezifischen Anforderungen. Aber woher nimmst Du die Aussage "speziell wegen der Diesel-typischen Anfahrschwäche würde ich das mit dem Automaten sein lassen". Mein 525d hat 350 Nm. Da ist nichts mit Anfahrschwäche. Wäre ich noch im zarten Alter von 18 Jahren würde ich so ca. 90 % aller Ampelstarts gewinnen, mit Schaltstufe S vielleicht auch 95 %. Auch das Durchzugmoment in mittleren Drehzahlen ist wesentlich besser als bei meinem 520i. Gut die Erfahrungen lassen sich vielleicht nicht 1:1 auf einen Dreier übertragen. Und wer schalten will, mit der Tipptronic kann man weiterhin im Getriebe rühren.
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:07 Uhr.