BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.10.2004, 13:21     #11
akuma   akuma ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von akuma
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: D-84xxx
Beiträge: 8.314

Aktuelles Fahrzeug:
"Flocke" E90 318i Bj 02.08

LA-..600
nur wie kann ich als leser nachvollziehen auf welcher grundlage diese daten entstehen und ob sie überhaupt richtig sind? sie stehen da gedruckt auf hochglanzpapier...aber drucken kann ich alles...
__________________
Zent(ralf)riedhof
Userpage von akuma
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 20.10.2004, 13:48     #12
325ti   325ti ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 2.781
Re: Er kam, sah und siegte!

Zitat:
Original geschrieben von CharlyBraun
Hallo,

für alle Freunde des kleinen Einsers!

Er hat die Leserwahl Auto Trophy 2004 (autozeitung) in der Kategorie Kompaktklasse gewonnen!

1. BMW 1er mit 20,6%
2. Audi A3 mit 19,9%
3. VW Golf mit 13,0%

Dies ist schon nen Statement, Kompaktklasse ist schon hart (meisten Wettbewerber) !
Wo ist denn der Astra gelandet ? Oder der Mazda 3 ?
Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2004, 14:06     #13
Grizzler   Grizzler ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Grizzler
 
Registriert seit: 08/2003
Beiträge: 8.837

Aktuelles Fahrzeug:
C-Klasse


Zitat:
Original geschrieben von akuma
nur wie kann ich als leser nachvollziehen auf welcher grundlage diese daten entstehen und ob sie überhaupt richtig sind? sie stehen da gedruckt auf hochglanzpapier...aber drucken kann ich alles...
Bei der AMS ist die Gewichtung doch klar erkennbar...
Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2004, 14:52     #14
Miracoli   Miracoli ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 03/2003
Ort: D-67*** Kaiserslautern
Beiträge: 4.299

Aktuelles Fahrzeug:
520d Kombi, 120d Cabrio, V-Strom
Hallo,

die Autotests sind keine exakte wissenschaftliche Arbeit, aber zumindest eine einigermaßen sachliche Meinung zu verschiedenen Autos, auch wenn einem die Ergebnisse nicht gefallen.

Bei jeder Zeitschrift ist ein Bewertungsschema angegeben, und wer sich die Mühe machen will, aknn die für Ihn wichtigen Faktoren heraussuchen und entsprechend anders gewichten.

Man kann die Autozeitschriften als zusätzliche Informations- und Unterhaltungsquelle betrachten.

Von Leserwahlen halte ich noch viel weniger, denn die meisten, die dort abstimmen, haben keines der zur Wahl stehenden Modelle je gefahren und kennen höchstens die Berichte darüber oder eben Fotos.

Entscheidend für den Hersteller sind einzig und allein die (Welt-) verkaufszahlen, und die wird man erst in einiger Zukunft kennen.

Grüße Miracoli
Spritmonitor von Miracoli
Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2004, 15:07     #15
Gunnar   Gunnar ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Gunnar
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 7.415

Aktuelles Fahrzeug:
E30, G12
Zitat:
Original geschrieben von Miracoli
Man kann die Autozeitschriften als zusätzliche Informations- und Unterhaltungsquelle betrachten.
Ja, genau das sollte man. Unterhaltung und Information darüber, was es so neues gibt.
Zitat:
Von Leserwahlen halte ich noch viel weniger, denn die meisten, die dort abstimmen, haben keines der zur Wahl stehenden Modelle je gefahren und kennen höchstens die Berichte darüber oder eben Fotos.
Das ist richtig. Deshalb sind Titel wie "Die besten Autos" etc in der Tat Unsinn. Auch ist natürlich das Ergebnis nicht repräsentativ, da nur die Leser einer bestimmten Zeitschrift abstimmen.
Aber ist bin dennoch der Meinung, daß es recht gut widerspiegelt, welche Neuerscheinungen von der Allgemeinheit angenommen werden und welche nicht.
Das betrifft wie gesagt nicht die Qualität oder die Fahreigenschaften, sondern in erster Linie das Aussehen.
Userpage von Gunnar
Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2004, 16:27     #16
weberflo   weberflo ist offline
Guru
  Benutzerbild von weberflo
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Altbayern
Beiträge: 4.485
Zitat:
Original geschrieben von Grizzler
War ja auch absehbar. Aber die Verkaufszahl zeigen dann doch das man wohl gerne "Premium" hätte, dann aber aus irgendwelchen Gründen nicht bereit ist den Zuschlag zu zahlen.
Dazu darf ich anmerken, dass diese Gründe ganz offensichtlich sind. BMW war nie "Premium", ist auch nicht "Premium" und wird bei der aktuellen Modellpolitik auch nie "Premium" sein. Premium heißt nicht einfach den Preis hochschrauben und ein paar unausgereifte Features ins Auto stecken - da müsste erst mal die Qualität angemessen sein. Und solange der Innenraum eines preiswerten Focus C-Max/II hochwertiger und dessen Zuverlässigkeit höher ist als die des 1ers (Tatsache), ist das auch definitiv NICHT der Fall.

Der 1er wäre DER Verkaufsschlager. Dumm nur, dass selbst bei HA-Fans der Heckantrieb nicht über die Mängel im Innenraum hinwegtäuschen kann. Da wird der begeisterte potentielle Kunde schnell abgeschreckt. Ich würde sogar sagen, den Testberichten würde ich hier mehr Kompetenz zusprechen - denn eine Leserwahl wird quasi nur durch den optischen und subjektiven Eindruck aus der Ferne entschieden, ein Autotester dagegen testet ein Fahrzeug kritisch und von vorne bis hinten...
Userpage von weberflo
Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2004, 16:37     #17
Grizzler   Grizzler ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Grizzler
 
Registriert seit: 08/2003
Beiträge: 8.837

Aktuelles Fahrzeug:
C-Klasse


Ist natürlich nur meine Meinung: BMW ist schon Premium. Für mich definiert sich Premium nicht allein über die Qualität des Innenraumes (die ich übrigens nur anders als bei Audi finde- nicht schlechter) sondern über das gesamte Package: Preis, Qualität der Motoren, Fahrwerke, Innenraum, Prestigewerte (die mir am A.... vorbeigehen, aber sie gehören wohl zum Begriff)...

Ich denke der Einser wird zum Verkaufsschlager- neben dem A3. Den Golf wird man aufgrund der preislichen Positionierung von der gesamten Marke BMW nicht in allen Segmenten angreifen können.
Denke nicht das BMW einen Einser mit 64 PS Diesel als Flottenfahrzeug aquf den Markt werfen wird
Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2004, 18:34     #18
obu   obu ist offline
Junior Mitglied
  Benutzerbild von obu
 
Registriert seit: 09/2004
Beiträge: 41

Aktuelles Fahrzeug:
e61 523iA Touring
Qualität hat nichts mit Optik, Haptik oder ähnlichem zu tun. Schon gar nicht mit Geschmack!!!

Also warten wir einfach mal, in welchen Kisten es zuerst klappert und knarzt....

OBu
Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2004, 20:33     #19
weberflo   weberflo ist offline
Guru
  Benutzerbild von weberflo
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Altbayern
Beiträge: 4.485
Zitat:
Original geschrieben von obu
Qualität hat nichts mit Optik, Haptik oder ähnlichem zu tun.
Doch, hat es. Viel mehr aber noch mit der von Dir angesprochenen Qualität "auf Lebensdauer". Ich kann Dir versichern, mir bekannte Servicetechniker sprechen in punkto Qualität bei der Technik aktueller BMWs nur noch von "Katastrophe". Und damit meinen die vor allem die für den Kunden nicht-sichtbare Qualität unterm Blech...

@Grizzler: Stimme Dir zu, "Premium" definiert sich durch die von Dir genannten Eigenschaften. Bis auf den Prestigewert bekomme ich allerdings bei der Konkurrenz quasi gleichwertiges. Wo ist der von allen Seiten kritisierte 2,0l-Benziner ein Premiummotor? Wo ist - abgesehen vom Heckantrieb - die Besonderheit am 1er-Fahrwerk?
Und ich darf mit Verlaub hinzufügen, das Ford-Getriebe Typ IB5 in meinem Focus dürfte inzwischen seit mindestens 10 Jahren gebaut werden, wenn nicht länger. Die 1er-Rührschüssel (sowohl 5- als auch 6-Gang) ist da allerdings meilenweit von der exakten und sportlichen Hebelführung der Ford-Getriebe entfernt.

Ich hatte übrigens fest vor, mir einen 118d zu holen - Design, Konzept, Dieselmotoren hätten mir einfach gefallen. Aber nach Sitzproben und diversen Informationen bin ich zu dem Schluss gekommen, dass der 1er (wie momentan auch viele andere BMWs) seinem Anspruch nicht gerecht wird.
Userpage von weberflo
Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2004, 07:25     #20
Grizzler   Grizzler ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Grizzler
 
Registriert seit: 08/2003
Beiträge: 8.837

Aktuelles Fahrzeug:
C-Klasse


Zitat:
Original geschrieben von weberflo
@Grizzler: Stimme Dir zu, "Premium" definiert sich durch die von Dir genannten Eigenschaften. Bis auf den Prestigewert bekomme ich allerdings bei der Konkurrenz quasi gleichwertiges. Wo ist der von allen Seiten kritisierte 2,0l-Benziner ein Premiummotor? Wo ist - abgesehen vom Heckantrieb - die Besonderheit am 1er-Fahrwerk?
Und ich darf mit Verlaub hinzufügen, das Ford-Getriebe Typ IB5 in meinem Focus dürfte inzwischen seit mindestens 10 Jahren gebaut werden, wenn nicht länger. Die 1er-Rührschüssel (sowohl 5- als auch 6-Gang) ist da allerdings meilenweit von der exakten und sportlichen Hebelführung der Ford-Getriebe entfernt.
Also ich persönlich finde den Motor nicht schlecht- halt was man von einem 2.0 Vierzylinder erwarten kann. Nur bei der Getriebeübersetzung haben sie für meinen Geschmack danebengelangt.
Das Fahrwerk finde ich dem Golf und A3 auch deutlich überlegen, den 2.0d auch.
Sie Schaltung selber fand ich auch ok, wobei ich den Focus nicht kenne
Ich finde den Einser bis auf das Getriebe in Ordnung- aber das muss jeder selbst entscheiden...
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:14 Uhr.