BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport > BMW Motorsport News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.10.2004, 21:49     #1
Albert   Albert ist offline
Power User

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
Formel BMW ADAC Meisterschaft - Interview mit Dr. Mario Theissen

Herr Dr. Theissen, die Formel BMW ADAC Meisterschaft 2004 ist zu Ende. Wie fällt Ihr Fazit der Saison aus?
Dr. Mario Theissen: Wir haben großartigen Sport gesehen. Fast alle 20 Rennen waren spannend bis zur letzten Kurve, und gerade die letzten beiden Läufe in Hockenheim hatten es sich wieder in sich. Es ist erfrischend, zu sehen, welche Fortschritte unsere Nachwuchspiloten in wenigen Monaten gemacht haben. Ganz besonders gilt das für die zehn Förderfahrer von BMW und dem ADAC.

Zu denen auch der diesjährige Meister Sebastian Vettel gehört.
Dr. Theissen: Schon 2003 zeigte Sebastian mit seinem Sieg in der Rookiewertung, wie viel Talent in ihm steckt. In diesem Jahr hat er noch einmal einen großen Schritt nach vorne gemacht. Seine Leistungen waren herausragend. Es wird wohl sehr lange dauern, bis seine 18 Siege und 387 Punkte überboten werden. Nun ist Sebastian aus der Formel BMW ADAC Meisterschaft herausgewachsen. Im nächsten Jahr wird er in der Formel 3 Euro Serie starten. Wir wünschen ihm auch dort viel Erfolg.

Die Internationalisierung der Formel BMW schreitet voran: Nach der Gründung der Formula BMW Asia vor einem Jahr wurden 2004 auch in Großbritannien und den USA Formel BMW Serien ins Leben gerufen. Hat dort alles nach Wunsch geklappt?
Dr. Theissen: Die Formula BMW UK Championship hat einen Blitzstart hingelegt. Der Formelsport besitzt in Großbritannien eine lange Tradition, und so hatten die meisten Teams viel Erfahrung. In Nordamerika fehlen solche Voraussetzungen. Dennoch ist es der Formula BMW USA auf Anhieb gelungen, sich als wichtigste Nachwuchsklasse im dortigen Open-Wheel-Rennsport zu etablieren. Sie hat in dieser Saison viele Fans dazu gewonnen.

Wie erklären Sie sich den weltweiten Erfolg der Formel BMW?
Dr. Theissen: Erstens setzen wir Maßstäbe auf dem Gebiet der Sicherheit: Unsere Fahrzeuge erfüllen sämtliche Sicherheitskriterien der deutlich stärkeren und schnelleren Formel-3-Boliden. Zweitens bietet die Formel BMW ihren Fahrern mehr als nur ein Auto: In unserem Ausbildungs- und Coachingprogramm lernt man alles, um sich in der großen Welt des Motorsports zu behaupten. Dieses Konzept geht voll auf: Die Formel BMW hat sich aus dem Stand zur Top-Einsteigerklasse des weltweiten Formel Rennsports entwickelt.

Und nun?
Dr. Theissen: Zur Zeit finden im Formula BMW Racing Center von Valencia die Sichtungslehrgänge für 2005 statt. Dort haben wir schon wieder einige hoffnungsvolle Talente entdeckt, die mit Sicherheit in der Zukunft für Furore sorgen werden. Auf die kommende Saison freue ich mich schon jetzt.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport > BMW Motorsport News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:12 Uhr.