BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.12.2001, 19:05     #1
ernesto   ernesto ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: D-33106 Paderborn
Beiträge: 14

Aktuelles Fahrzeug:
330D touring Bj. 12/01
Sportluftfilter 330d

Hallo,
hat schon jemand Erfahrungen mit den Sportluftfiltern von K&N gemacht? Überlege ob ich mir so einen für meinen Diesel kaufe, kostet aber 200 DM, und würde doch gerne vorher wissen ob sich was bemerkbar macht (Lauter, schneller....)

Danke für euere Tips!

Dennis
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 14.12.2001, 10:01     #2
knalli   knalli ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 224

Aktuelles Fahrzeug:
320i e91
Hallöchen,
auf deine Frage hätte ich auch gerne eine Antwort habe sie hier im Forum auch schon gestellt.
Leider hat mir auch keiner geantwortet,habe aber eine Info vom Arbeitskollegen,der hat sich so einen Filter eingebaut,und ist total begeistert,kostet zwar mehr in der Anschaffung aber sein 320i geht echt besser ab das komische Oel zum bestreichen des Filters ist mit dabei und langt locker ein Fahrzeugleben lang alle 50.000 km macht er den sauber.Ich kauf mir auch so ein Teil.Hoffe etwas geholfen zu haben
Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2001, 10:18     #3
jan   jan ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-71069 Sindelfingen
Beiträge: 837

Aktuelles Fahrzeug:
A8 4,2TDI+/TTR225
kauft euch mal die neue "Motorrad".Da werden Zubehör-Luftfilter getestet, u.a auch von KN. Fazit: Leistungseinbußen bei Motorrädern mit Vergasern. Bei Motorrädern mit Einspritzanlagen bleibt die Leistung gleich oder geringfügig geringer, da die Intelligenz der Regelelektonik die veränderten Parameter weitgehend ausgleichen(...ausbügeln) kann.
Also, träumt nicht weiter von Leistungsverbesserung durch 200.-Mark-Investitionen. Leisutngssteigerungen sind rein subjektiv. Das wäre auch etwas zu einfach...

Gruss, Jan
Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2001, 10:27     #4
ernesto   ernesto ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: D-33106 Paderborn
Beiträge: 14

Aktuelles Fahrzeug:
330D touring Bj. 12/01
Der eine erzählt mir was von einem Benziner, der andere was von ´nem Motorrad!?!

Ich möchte um eine Antwort der Abermillionen Dieselfahrer bitten........



Ernesto
Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2001, 10:32     #5
adi   adi ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: Oberhausen
Beiträge: 183

Aktuelles Fahrzeug:
E36 320i Cabrio estorillblau
Luftfilter

Also ich habe den offenen Luftfilter bei mir eingebaut (E36 Benziner).

Laut ist der nur wenn man das Gaspedal komplett durchdrückt und
das wiederum hat zur Folge das man mehr Benzin verbraucht.

Und das mit der Mehrleistung von ca. 6kW habe ich bis heute nicht gespürt.

Grundsätzlich zum Filter:

Ob eine Mehrleistung erzielt werden kann, hängt wesentlich vom Ausgangszustand des Fahrzeuges ab. Hat das Serienfahrzeug eine ungünstige Luftfilterung, so kann eine Mehrleistung u.U. erzielt werden. Hat das Fahrzeug bereits eine günstige Anlage, so wird das erwartete Plus an Leistung wahrscheinlich ausbleiben, wenn nicht sogar eine Leistungsminderung auftritt. Dieses kann z.B. der Fall sein, wenn die Luft in der Nähe des Abgaskrümmers angesaugt wird und deshalb warm ist.
Er muss schalldämpfend wirken und einen hohen Luftdurchfluss erlauben (geringe Drosselung).Die Schalldämpfung spielt im Tuning-Bereich meist keine grosse Rolle.
Und hier ist der K&N Filter auf jeden Fall besser als der Serienfilter, der alle 20Tkm ausgetauscht werden müsste,da er ein grosseren Luftdurchfluss hat!! K&N sagt alle 100Tkm einmal reinigen aber ich habe schon nach 50Tkm den Filter gereinigt und da kommt schon eine Menge Dreck raus.

Unter www.racimex.de gibt es die K&N Luftfilter.

Bis dann...
Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2001, 11:13     #6
jan   jan ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-71069 Sindelfingen
Beiträge: 837

Aktuelles Fahrzeug:
A8 4,2TDI+/TTR225
na ich bin doch Dieselfahrer (330D). Ich dachte, es geht hier um Verbrennungsmotoren. Du kannst Dich noch so bemühen, aber es dürfte keiner antworten, das sein 330D nach KN-Luftfilter-Tuning" objektiv (=Leistungsprüfstand) besser geht.
Die BMW-Ingenieure holen schon das Optimum an Leistung aus ihren Luftfiltern raus...
Gruss, Jan
Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2001, 11:59     #7
Gerd Sihler   Gerd Sihler ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Gerd Sihler
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: Nahe Ulm
Beiträge: 2.537

Aktuelles Fahrzeug:
New Beetle 1,8t Sport Edition

UL-VW
Sportluftfilter

Auch wenn ich jetzt keinen Diesel mehr fahre, kannst Du Dich auf meine Aussage verlassen.
Ein offener Luftfilter verstärkt in erster Hinsicht das Ansauggeräusch und macht damit Dein Auto lauter. Mehrleistung kann da dadurch der Verbrennungsablauf nur an einer Stelle verändert wird nur in Einzelfällen und auch nur unwesentlich auftreten, denn wie Georg auch schon in einem anderen Thread zum Thema Sportauspuff richtigerweise schrieb, ist die
Leistungsausbeute von mehreren aufeinander abzustimmenden Komponenten abhängig.

Was also kann Dein Vorteil sein ?

Vorausgesetzt Deine Ansaugluft wird durch den Sportluftfilter nicht wärmer aus dem Motorraum angesaugt, dann bekommt Deine Eletronik jetzt mehr Luft gemeldet, diese passt die Steuerzeiten und Einspritzung etc. entsprechend drauf an. Hiermit wirst Du keine extreme Leistungssteigerung erreichen, dazu muss das ganze auch noch "optimiert" wieder entweichen können, d.h. Abgasanlage, nicht nur Endtopf.
Sieh Dir doch mal die renommierten Tuner an, da wird bei einer "echten" Leistungssteigerung das komplette Paket Ansaugtrakt bis Abgasanlage plus Motorkomponenten getauscht um über horrende Preise auf eine Leistungssteigerung von 10-20 PS zu kommen. (Beim Benziner)
Beim Diesel wird hierzu ja "nur" die Ladergeometrie verändert.

Na ja, mag sein das das Subjektiv ist, aber ich nehme Abstand von solchen Dingen, sowohl beim Auto, als auch beim Motorrad und Glaube mir, ich könnte immer noch ein Fünklein Mehrleistung brauchen, wenn's so einfach wär.

Gerd
__________________

Userpage von Gerd Sihler
Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2001, 12:36     #8
jackson73de   jackson73de ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: mainz
Beiträge: 97

Aktuelles Fahrzeug:
330 d touring
hallo,

ich als 330d fahrer habe mir auch einen sportluftfilter von sparco ( 180 dm ) gekauft und dachte wie du, das der wagen dann schneller oder sich geiler anhört. im gegenteil das auto wurde etwas träger sprich das agile was ich vorher hatte , habe ich vermisst. ich dachte es wird besser aber nach ca. 6 wochen habe ich den sportluftfilter von sparco wieder ausgebaut und habe mir einen neuen original bmw luftfilter geholt und siehe da , das auto läuft wie vor dem einbau des sportluftfilters und zwar wie es so schön heisst " freude am fahren ".
ich bin kein fachmann , rede also nur von meinem subjektiven empfinden und deshalb rate ich dir finger weg davon.
hoffe dir damit etwas geholfen zu haben.

grüsse


Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:36 Uhr.