BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.09.2004, 13:23     #1
Steak   Steak ist offline
Junior Mitglied
  Benutzerbild von Steak

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2004
Ort: CH-
Beiträge: 49

Aktuelles Fahrzeug:
M3 SMG E46 / 850Ci

zwenighirn
Muss der 1er nicht mehr warmgefahren werden...?

Habe heute als Ersatzwagen einen neuen 120i bekommen. Mir ist aufgefallen, dass es keine Kühlmitteltemp. oder Oeltemp.-Anzeige gibt. Als M346 Fahrer fällt mir das halt sofort auf, da überlebenwichtig (beim M3) Muss der 1er nicht mehr warmgefahren werden, oder ist eine (intelligente) Drehzahlbegrenzung in Abhängigkeit der Oeltemperatur implementiert?
__________________
Der Mensch ist ein Jäger und Sammler. Dies war er schon immer, und dies wird er auch immer bleiben!
The Cool Stuff

Geändert von Steak (21.09.2004 um 16:08 Uhr)
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 21.09.2004, 15:53     #2
Okley   Okley ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 04/2002
Beiträge: 2.422
Ist das nicht in der mitte zwischen den beiden Rundinstrumenten ? Also Digital ?
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2004, 16:07     #3
Steak   Steak ist offline
Junior Mitglied
  Benutzerbild von Steak

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2004
Ort: CH-
Beiträge: 49

Aktuelles Fahrzeug:
M3 SMG E46 / 850Ci

zwenighirn
Nee, dort wird nur Uhrzeit und BC angezeigt (zB Aussentemp. Verbrauch etc.). Oder wenn DTC aus ist.
__________________
Der Mensch ist ein Jäger und Sammler. Dies war er schon immer, und dies wird er auch immer bleiben!
The Cool Stuff
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2004, 16:41     #4
weberflo   weberflo ist offline
Guru
  Benutzerbild von weberflo
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Altbayern
Beiträge: 4.404
Moderne Motoren vertragen angeblich Vollgas direkt nach einem Kaltstart. Sagen zumindest die Ingenieure. Ausgeschlossen sind jetzt mal Hochleistungsgeräte wie die M-Motoren.

Vertragen tut er es sicher, die Frage ist nur, wie lange. Warmfahren kann sicher nicht schaden. Machs einfach nach Gefühl, im Sommer nach 5, im Winter nach 10 Kilometern sollte eigentlich jeder Motor warm sein...
Userpage von weberflo
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2004, 17:35     #5
Vuitton   Vuitton ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 09/2004
Beiträge: 76

Aktuelles Fahrzeug:
520i (E39)
Hallo, man muss Motoren nicht warmfahren. Hab ich noch nie gemacht, bisher hats jeder Motor verkraftet, hatte noch nie nen Motorschaden. Wichtig ist der Ölwechsel und das der Ölstand immer Nähe der max-Marke gehalten wird. Dann gibts keine Probleme wenn man das Auto selbst bei z. B. minus 10 Grad gleich in den Begrenzer jagt und auf der Autobahn immer Dauervollgas fährt

Bin der Meinung wenn bei jemanden am Motor was kaputtgeht, dann so oder so, egal wie man fährt. Im Gegenteil, das schlechteste für einen Motor ist, wenn er ständig in niedrigen Drehzahlen gequält wird.
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2004, 17:49     #6
weberflo   weberflo ist offline
Guru
  Benutzerbild von weberflo
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Altbayern
Beiträge: 4.404
Oho, halt, großer Irrtum. Das war auch wieder ein

Motoren sind zwar belastbar, aber halten auch nicht alles aus. "Bisher hats jeder Motor verkraftet". Logisch, weil Du die Auswirkungen nicht bemerkst. Kaputtgehn tut da nix. Aber bei Deinem Extremfall zum Beispiel dehnen sich die Kolben bzw. die Abstreifringe aufgrund der gegenüber dem Block/den Laufbuchsen schnelleren Erwärmung aus und nutzen sich durch erhöhte Reibung wesentlich schneller ab, evtl. sogar Riefenbildung im Zylinder. Folge: Motor verliert wesentlich früher seine Kompression und verbraucht ggf. zu viel Öl. Von hinsichtlich der Ölversorgung beim Kaltstart "problematischen" Stellen wie dem Zylinderkopf will ich erst gar nicht sprechen.
Bei -10 Grad kommt das Problem des zähen Öls dazu. Also bitte sachte nach dem Kaltstart, soviel vertragen die Maschinen auch wieder nicht...
Userpage von weberflo
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2004, 18:03     #7
DerMEESTER   DerMEESTER ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von DerMEESTER
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 154

Aktuelles Fahrzeug:
weiß/blau und hat vier Räder
Moin

Schaden tut es auf jeden Fall nicht, den Motor warm zu fahren. Auch schont das den Geldbeutel wegen dem Kaltstartverhalten und schon gerade im Winter.
Die Aussage, das das die Motoren locker aushalten, Motor kalt und voll auf den Pin, kann ich guten Gewissens widerlegen, da die meißten Motorschäden, die ich bisher begutachtet, bzw. repariert habe eben durch diese Fahrweise entstanden sind. Die Fahrer der Motoren waren dann auch so ehrlich und erklärten, das sind schonungslos damit umgegangen sind und nie den Motor warm gefahren hatten.

Aber sollange auf dem Motor Garantie drauf ist, macht das ja nix. Bezahlt quasi die Versicherung.
Wenn dann aber in der Garantiezeit nichts passiert und nach 4 Jahren der Folgeschaden auftritt, ist das Geschrei groß.
__________________
Gruß Dirk

Geändert von DerMEESTER (21.09.2004 um 18:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2004, 18:41     #8
Vuitton   Vuitton ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 09/2004
Beiträge: 76

Aktuelles Fahrzeug:
520i (E39)
Also 200.000 km hält ein Benzin-Motor auch ohne warmfahren aus. Wenn man 5W-40 einfüllt gibts auch bei Kälte keine Probleme. Mir macht es Spass den Motor bei Minusgraden hochzujagen, gibt mir irgendwie nen Kick
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2004, 18:52     #9
Newbie0815   Newbie0815 ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 07/2004
Beiträge: 252
Ich wette ja das wenn du nicht nen 2L fahren würdest sondern nen V12 6L die einstellung ganz anders wäre weil du sonst tränen in die Augen bekämst wenn der kaputt ginge und dus zahlen müsstest *G*
Userpage von Newbie0815
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2004, 18:58     #10
Vuitton   Vuitton ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 09/2004
Beiträge: 76

Aktuelles Fahrzeug:
520i (E39)
Zitat:
Original geschrieben von Newbie0815
Ich wette ja das wenn du nicht nen 2L fahren würdest sondern nen V12 6L die einstellung ganz anders wäre weil du sonst tränen in die Augen bekämst wenn der kaputt ginge und dus zahlen müsstest *G*
Die 30.000 Euro für den Motor hätte ich auch noch

Sorry, aber wozu nen Motor schonen? Dafür ist es einer geworden
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:49 Uhr.