BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > BMW-Modellreihen > Fünfer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.12.2010, 23:59     #1
Captain Beyond   Captain Beyond ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von Captain Beyond

Threadersteller
 
Registriert seit: 02/2006
Beiträge: 119

Aktuelles Fahrzeug:
E61 525d A Touring EZ 03/08

SON-****
Innenraumlüfter defekt?

Hallo zusammen,

habe momentan folgendes Problem:
Hatte am vergangenen Samstag Vormittag meinen E39 525d Bj 2002 funktionsfähig in der Garage (unbeheizt) abgestellt und erst wieder am Montag Morgen benutzt. Nach ca. einer Viertel Stunde Fahrt fiel mir auf, dass es im Innenraum ungewöhnlich kalt ist. Lt. Anzeige sollte der Ventilator aber eigentlich fast mit voller Drehzahl (stand auf Automatik) laufen. Ein Griff an die Lüftungsschlitze verriet mir, dass dort nirgendwo Luft ins Fahrzeuginnere einströmte. Auch der Versuch, per Knopfdruck die volle Luftleistung auf die Windschutzscheibe zu leiten, scheiterte. Bin dann am Nachmittag gleich zum Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. gefahren. Der Meister dort war der Meinung, dass der Igel defekt sei. Er hat dann einen bestellt und wollte ihn heute austauschen. Nachdem er dies aber heute getan hatte, trat er mit Sorgenfalten auf mich zu und erklärte mir, dass der Ventilator immer noch nicht funktioniere. Auf meine Frage hin, was es denn dann sein könnte, vermutete er, dass es wahrscheinlich der Lüftermotor selbst sein müsste. Der Spaß würde mich insgesamt ca. 250€ kosten. Habe den Austausch erstmal abgelehnt, da ich gerade eben 340€ für die Reparatur der gerissenen Stahlseile an den beiden vorderen Fensterhebern (Scheiben waren eingefroren - Seile rissen beim versuchten Öffnen!!!!) gelöhnt hatte.

Meine Frage an Euch ist diese:
Kann da wirklich der Lüftermotor des Innenraumventilators defekt sein oder gibts noch weitere potenzielle Ursachen? Gibt es auch eine einfache Methode, das selbst zu überprüfen?

Ich habe jetzt nicht so recht Lust, 250€ für die Reparatur einer Vermutung auszugeben, andererseits machts keinen Spaß, täglich insgesamt 1,5h in einem unbeheizten Fahrzeug zu fahren (die Sitzheizung ist noch mein einzigster Trost).

Danke schonmal für Eure Antworten.
__________________
Gruß Captain Beyond
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!





Alt 22.12.2010, 08:45     #2
Excalibur0177   Excalibur0177 ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Excalibur0177
 
Registriert seit: 06/2006
Beiträge: 2.015
Wenn die Sicherung i.O. ist, kann es ja fast nur noch der Lüfter sein. Das lässt sich aber Prüfen, indem man die Spannungen direkt am Lüfterstecker misst.

Wenn du schreibst, dass deine Scheiben eingefroren waren, kann es auch sein, das du Wasser im Luftkanal stehen hast, was eingefroren ist und so den Lüfter blockierte.
Gut möglich, das damit wirklich auch der Igel kaputt war.

Mein Vorschlag:
Spannung am Stecker des Lüfters Messen.
Wenn da ==> Lüfter Tauschen.
Wenn nicht da ==> Fehler suchen.
Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2010, 09:22     #3
Captain Beyond   Captain Beyond ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von Captain Beyond

Threadersteller
 
Registriert seit: 02/2006
Beiträge: 119

Aktuelles Fahrzeug:
E61 525d A Touring EZ 03/08

SON-****
Ok, wo finde ich den Stecker bzw. Luefter?
__________________
Gruß Captain Beyond
Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2010, 11:36     #4
Excalibur0177   Excalibur0177 ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Excalibur0177
 
Registriert seit: 06/2006
Beiträge: 2.015
Hinter dem Handschuhfach.
Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2011, 09:02     #5
necronomecon   necronomecon ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 02/2010
Beiträge: 5
hallo, vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen, denn ich weiß grade nicht unbedingt weiter! also folgendes problem:
vor 2 oder 3 tagen hat mein innenraumlüfter gestreikt, er lief nicht mehr, egal was ich gemacht habe. am bedienelement (manuelle klima) hat aber sonst alles gefunzt, soll heißen ich kann meine heckscheibe beheizen auf "umluft" stellen (ich höre, das eine klappe gestellt wird klima an machen und sogar die temperarur regeln, das merke ich wenn ich auf der autobahn bin und durch den fahrtwind die luft doch in den innenraum gedrückt wird. mein erster gedanke war, aha der igel, isses soweit. ich also n neuen igel besorgt, eingesetzt auf einmal war mein bedienelement tot. ich wieder den alten rein gesetzt und den neuen zurückgegeben. und ich war so schlau wie vorher. also ging das große zittern los (nicht nur weils im auto kalt ist ;-). muss das ganze armaturenbrett raus und muss ich den ach so günstigen innenraumlüfter tauschen??? mein plan für heute abend war, die innenraumfilter auszubauen und durch die öffnunfen zu greifen um zu prüfen ob das gebläse fest sitzt oder schwergängig ist. und heute auf der fahrt zur arbeit ereignete sich folgendes, was mich glauben lässt,motor und sicherung vom gebläse es nicht zu sein können:

heute auf meinem weg zur arbeit ging es an. auf volle power.... lies sich aber weder ausstellen noch runter regeln. ich also im sturm zur abreit gefahen. mach den motor aus, gebläse läuft unbeirrt auf volle lotte weiter, als ob es die verpasste zeit nachholen möchte.... hab nu den stecker vom igel gezogen, damit nachher mein batteriechen nicht alle ist... ich krieg n föhn. ist es doch der igel, oder etwa doch das bedienteil, wenns das bedienteil ist, würd ichs bei ebay schießen... aber bedienelement klappt sonst (gestern abend beschlagene heckscheibe, knöpfchen gedrückt alles gut. temperatur lässt sich wunderbar regeln....
scheiße sowas...

ahhh glatt vergessen: haben n e39 530d bj '99 und mein igel ist der in dreiecksform noch mit den wenigen stacheln und manuelle klima

Geändert von necronomecon (01.12.2011 um 09:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2011, 09:30     #6
copdland   copdland ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 05/2003
Ort: Düsseldorf mit "Landsitz" in Dormagen
Beiträge: 14.303

Aktuelles Fahrzeug:
E64 650 iA Cabrio

D-
Auch hier ist für mich der erste Verdächtige wieder die Gebläseendstufe ( IGEL ).
Userpage von copdland
Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2011, 09:51     #7
necronomecon   necronomecon ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 02/2010
Beiträge: 5
kann es sein, dass die (neue) endstufe die ich eingesetzt hatte defekt war, dass mein komplettes bedienteil tot war???
Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2011, 10:01     #8
Captain Beyond   Captain Beyond ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von Captain Beyond

Threadersteller
 
Registriert seit: 02/2006
Beiträge: 119

Aktuelles Fahrzeug:
E61 525d A Touring EZ 03/08

SON-****
Also der Umstand, dass der Lüfter im Stand nachläuft, lässt auf den Igel schließen. Hatte ich damals auch mal. Zusätzlich kannst Du auch mal die Gängigkeit des Lüfters über die Einlassschächte prüfen und hier evtl. etwas Schmiermittel einsprühen (zur Vorsorge). Bei dem Problem, dass ich vor einem Jahr beschrieben hatte, war der Lüftet fest, er wurde dann ausgebaut und wieder gängig gemacht. Da musste vorne das komplette Armaturenbrett raus.
__________________
Gruß Captain Beyond
Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2011, 10:07     #9
necronomecon   necronomecon ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 02/2010
Beiträge: 5
also doch nochmal n neuen igel reinsetzen???
Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2011, 10:11     #10
necronomecon   necronomecon ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 02/2010
Beiträge: 5
passt auch das erst garnicht laufen und dann auf einemal wieder voell und ohne pause laufen zum igel? bin grad nochmal raus zum auto, habe nur aufgeschlossen und den stecker nochmal auf den igel gesetzt gebläse legte sofort voll los
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > BMW-Modellreihen > Fünfer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
3er E46 PDC Sensor - welcher ist defekt Cycleman Dreier / Vierer 6 08.05.2008 14:51
5er E39 Polnische Wertarbeit Kaechele Fünfer 27 12.07.2004 12:42
3er E46 330xd - DDE defekt, DCS noch mehr defekt Carotthat Dreier / Vierer 5 08.07.2003 21:59
Warnung & Frage FZ1 Zylinderkopf defekt, Kühlsystem ausgefallen, Ersatzdeckel defekt Z1Portz Z1 2 17.08.2002 21:31
juhu, es schneit.... littlejo Geplauder 34 18.12.2001 14:56







Partner-Foren:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:48 Uhr.