BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.05.2010, 11:55     #1
Yllil   Yllil ist offline
Newbie
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2010
Beiträge: 2
NeuwagenAnschlussGarantie - Wer hat Erfahrungen?

Mein kleines Cabrio wird 2 Jahre und da flattert dann prompt ein Angebot zur Neuwagenanschlussversicherung ins Haus.

Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht...
1). ....die sie abgeschlossen haben: Hat es sich für EUCH und nicht nur für den Versicherer gelohnt?
2.)... die darauf verzichtet haben: Wie hoch waren die Kosten für Reperaturen bis 100 000km oder in den Jahren 3-5?

Ich halt' ja nicht viel von Versicherungen und beschränke mich nur auf das Nötigste, aber vielleicht wird hier mein Horizont für's Nötigste erweitert...

Dank im Voraus!
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 11.05.2010, 12:42     #2
Der Jens  
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Yllil Beitrag anzeigen
Mein kleines Cabrio wird 2 Jahre und da flattert dann prompt ein Angebot zur Neuwagenanschlussversicherung ins Haus.

Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht...
1). ....die sie abgeschlossen haben: Hat es sich für EUCH und nicht nur für den Versicherer gelohnt?
2.)... die darauf verzichtet haben: Wie hoch waren die Kosten für Reperaturen bis 100 000km oder in den Jahren 3-5?
Die Fragestellung ist unsinnig.

Jeder der Dir hier mit Erfahrungen antwortet ist ein Einzelfall.
Wenn Herr XY einen kapitalen Motorschaden hatte, welche Auswirkung hat diese Tatsache auf die Schadens-Wahrscheinlichkeit Deines Wagen ?
Richtig, keine !

Auf die große Masse gesehen wird sich die Versicherung für die Versicherung lohnen, sonst würden die das nicht anbieten.
Du bist aber ein Einzelfall, nicht die große Masse. Außer vielleicht Du hast einen Fuhrpark mit > 100 Autos. In dem Fall brauchst Du keine Versicherung, dann verteilst Du das Risiko intern.

Eine Versicherung soll das Risiko reduzieren. Eine Versicherung ist keine Kapital-Anlage mit der man Geld verdient.

Mit einer großen Wahrscheinlichkeit wird die Versicherung Dich einen kleinen Betrag unnötigen Geldes kosten.
Mit einer geringen Wahrscheinlichkeit wird die Versicherung Dir einen großen Betrag ersparen.
Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2010, 12:49     #3
KingofRoad   KingofRoad ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von KingofRoad
 
Registriert seit: 04/2002
Beiträge: 5.600

Aktuelles Fahrzeug:
F20 120dA LCI, E84 X1 sDrive20i, E87 118d VFL

UN-XX XXX
Benziner oder Diesel?

Bisher Probleme gehabt?
__________________
Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.
Userpage von KingofRoad Spritmonitor von KingofRoad
Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2010, 14:42     #4
5er Harry   5er Harry ist offline
Power User
  Benutzerbild von 5er Harry
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 11.775
Jens, Top Antwort!

Ich habe bislang immer die Garantie verlängert. Beim E60 meine ich sie nicht gebraucht zu haben (500 Euro weg), beim E39 waren ein paar Kleinigkeiten. Bei einem Teil (Bedienteil IHKA) wurde die Übernahme gar abgelehnt.

Für unseren 1er werden wir sie 100% verlängern. DI sei Dank. Da kommt bestimmt eines Tages der Hammer.

Vorgeschmack hatten wir am Sonntag, da fing er an zu rappeln und klappern, Motor war doppelt so laut, Motorkontrollleuchte an etc...

Nachdem ich die Injektoren und HDP schon abgeschrieben hab und mich schon eine Wandlung in Angriff nehmend, stellt sich heraus, dass unser Hausmarder wohl Hunger auf LMM Kabel hat

Tja, da hilft die Garantie nu auch nich mehr.

Grundsätzlich sollte man sich nicht überversichern und die meisten, die eine Garantie abgeschlossen haben sagen, das war weggeworfen. Aber derjenige, der sie gebraucht hat, war sicherlich glücklich. Siehe Beitrag Jens.

Ich würde es tun. Gehe aber auch immer auf Nummer sicher. Und 3-500 Euro sind schnell in der Werkstatt versenkt.
Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2010, 16:28     #5
Yllil   Yllil ist offline
Newbie
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2010
Beiträge: 2
Zitat:
Zitat von KingofRoad Beitrag anzeigen
Benziner oder Diesel?

Bisher Probleme gehabt?

Es ist ein Diesel und Probleme hatten wir bisher nur durch Idioten, die nicht parken können ohne andere zu rammen oder durch A-löcher, die ihre Kraft an dieser blödsinnigen Antenne, die leider hinten draufsteckt, auslassen müssen.

Klar, kann ich aus den Einzelschilderungen keine statistischen Erhebungen machen...und was würden mir die genau nützen?

Aber bevor ich da 729 €(!) ausgeben, greife ich gern auf die Einzelberichte zurück, die hier freundlicherweise gepostet werden und bild' mir meine Meinung.

Danke !!
Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2010, 16:42     #6
Miracoli   Miracoli ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 03/2003
Ort: D-67*** Kaiserslautern
Beiträge: 4.212

Aktuelles Fahrzeug:
520d Kombi, 120d Cabrio, V-Strom
Dem Beitrag von Jens kann ich auch nur zustimmen, man ist immer erst hinterher schlauer, ob sich die Vers. gelohnt hat.

Als risikoscheuer Mensch werde ich eine Verlängerung abschließen, die Schäden bei einem Diesel können sehr teuer werden.

Statistisch gesehen rentiert sich auch keine Vollkasko-Versicherung, trotzdem schließen die meisten beim NW eine ab.
Spritmonitor von Miracoli
Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2010, 17:10     #7
powders   powders ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 8.383

Aktuelles Fahrzeug:
M140i (09/17), Sharan Cup 2.0TDI
Hi,

das Thema kommt bei uns auch immer wieder auf.
Ich hatte eine beim E46 318i Cabrio, da hat sichs sehr gelohnt (Tonnenfedern gebrochen, beide Türschlösser ausgetauscht, waren 1500€)

Beim alten X5 damals hat sichs auch gelohnt, da hat sich der hintere Fensterrahmenabdeckung verabschiedet, sodaß man das ganze Fenster austauschen musste. Außerdem war die Niveauregulierung 3x kaputt (Gesamtschaden 2000€),
alles im Dritten Jahr passiert..

Bei meinem letzten 1er (E87) hatte ich kein einzigstes Problem, hab dann keine Versicherung fürs dritte Jahr abgeschlossen. Blieb gottseidank auch so.

Beim jetzigen 123d Cab ist der Schalthebel für die Automatik hinüber und die Fahrersitzheizungstaste klemmt gelegentlich, muss beides ausgetauscht werden.
Was es kostet, weiß ich noch nicht, ist aber noch in der Neuwagengarantie. Was ich dann für das Dritte Jahr mache, keine Ahnung..

BTW: Meine Anschlussgarantien haben immer so 300-400€ gekostet. Warum ist da deine so teuer? Ist das für mehrere Jahre?

Ich hab neulich auch mit dem Meister mal drüber gesprochen. Er meinte nur: Bei den einen lohnt sichs (er hatte letztens einen mit Tausch des A-Getriebes für 5000€), bei den anderen nicht. Muss jeder selbst entscheiden.

Gruß
Markus
Spritmonitor von powders
Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2010, 18:01     #8
5er Harry   5er Harry ist offline
Power User
  Benutzerbild von 5er Harry
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 11.775
Ich hab verstanden, dass er auf 2 Jahre zusätzlich rechnet.
Bei meinem neuen E60 kosten 2 Jahre Anschluß über 1300,-
Gut, dass ich die ausgehandelt habe.
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Stichworte
EUROPlus, Neuwagenanschlussgarantie

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
3er E46 Nassbremsproblem: ATE PD auf 330 i/d - Erfahrungen Sixxxpack Dreier / Vierer 234 13.02.2009 19:35
3er E36 Erfahrungen mit Daylights C-Ben Tuning 3 27.09.2005 19:03
Erfahrungen mit Autohaus Dörr (Hessen/Butzbach)? SebiSchw Händler und Werkstätten 4 17.10.2004 00:30
Mini R50 ff. Erfahrungen Mini One / Mini One Diesel barbarossa1 Mini 15 08.05.2004 13:01
3er E46 Neue 18" Bereifung - Erste Erfahrungen Powerboat3000 Dreier / Vierer 94 26.11.2003 22:42








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:19 Uhr.