BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund ums Automobil > Automobiles Allerlei
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.12.2017, 15:45     #2311
SirRichi   SirRichi ist offline
Guru
  Benutzerbild von SirRichi
 
Registriert seit: 09/2004
Ort: Grenchen, Schweiz
Beiträge: 4.403

Aktuelles Fahrzeug:
G12 & Duc

SO-*00*00
Sehr viele Fahrzeuge von Vermietern sind nur geleast, die gehören nicht den jeweiligen Firmen. Da spielt es dann sehr wohl eine Rolle ob man noch 10 oder 20k zusätzlich reinholt oder eben nicht. ...
__________________
G12 Usergarage
Ducati Stand der Bilder: 26.05.15
--> Der AutoBrill GmbH Pflegeshop im Web <--
Userpage von SirRichi
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 07.12.2017, 15:52     #2312
mueckenburg   mueckenburg ist offline
Power User
  Benutzerbild von mueckenburg
 
Registriert seit: 04/2003
Beiträge: 15.925

Aktuelles Fahrzeug:
BMW K1200R Sport, MB E200K T, Honda Jazz
Zitat:
Zitat von zinn2003 Beitrag anzeigen
Der Ausstieg sollte sicher helfen Tesla an der Börse ins Trudeln zu bringen, damit den die Mittel für den Produktionsstart des 3 ausgehen. Hat aber nicht geklappt.
Steile These. Der Börsenkurs hat erstmal nichts mit den liquiden Mitteln zu tun. Oder ist da gerade (bis zum Start des 3) eine Kapitalerhöhung geplant? Vermutlich ja, wenn sich das noch lange hinzieht?
Userpage von mueckenburg
Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 16:11     #2313
zinn2003   zinn2003 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 21.065
Zitat:
Zitat von SirRichi Beitrag anzeigen
Sehr viele Fahrzeuge von Vermietern sind nur geleast, die gehören nicht den jeweiligen Firmen. Da spielt es dann sehr wohl eine Rolle ob man noch 10 oder 20k zusätzlich reinholt oder eben nicht. ...
Keine Frage das man sich über jeden Euro freut.Sich sanieren ist aber eher was anderes.

Interessant ist trotzdem die Rechnung bei Sixt. Man bezahlt den Schaden laut Gutachten mit 15700, dann das Gutachten ca. 1000 ?. Der Rest ist dann die Wertminderung.
Holla die Waldfee.
In der PM kritisiert man aber wieder nur das Schweigegeld von 20t€ als ungerechtfertigt. Dazwischen herrscht aber noch ne ordentliche Lücke.

Wollte nicht gerade erst VW an einem Dieselgatebetroffenen ein Schweigegeld zahlen? Also doch eher üblich?
__________________
Organspendeausweis

Geändert von zinn2003 (07.12.2017 um 18:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 17:52     #2314
Bryce   Bryce ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 11.802
Zitat:
Zitat von tom01 Beitrag anzeigen
Du hast den von mir verlinkten Text nicht gelesen und andere offensichtlich auch nicht. Denn dann wüstest Du, das sich alle beteiligten Parteien in dieser Angelegenheit darüber im Klaren waren bzw. sind, wofür ein gewerblicher Mieter solche Fahrzeuge mietet.
Da schreibt der Spiegel aber etwas anderes:

Zitat:
Zudem räumte auch Sixt nach der Veröffentlichung der Pressemitteilung auf Anfrage des SPIEGEL ein, dass sowohl das Auseinanderbauen des Wagens als auch die Nutzung auf Teststrecken unter Extrembedingungen ausgeschlossen war. So sei es vertraglich zwischen van Rinsum und Sixt sowie über die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zwischen Sixt und dem "industriellen Kunden" - dessen genauen Namen die Vermietung nicht nennen möchte - festgeschrieben gewesen.
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/d...a-1182231.html

Warum also sollte man Daimler damit durchkommen lassen? Vertragsbedingungen werden nicht eingehalten, fremdes Eigentum wird wissentlich beschädigt und das obwohl sich Daimer locker einen Tesla aus der Portokasse zahlen könnte.


Zitat:
Zitat von zinn2003 Beitrag anzeigen

Wollte nicht gerade erst VW von einem Dieselgatebetroffenen ein Schweigegeld zahlen? Also doch eher üblich?
Wollten sie, der Kunde hat aber abgelehnt.
Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 22:49     #2315
=Floi=   =Floi= ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 05/2002
Beiträge: 8.766

Aktuelles Fahrzeug:
1
Zitat:
Zitat von zinn2003 Beitrag anzeigen
Der Ausstieg sollte sicher helfen Tesla an der Börse ins Trudeln zu bringen, damit den die Mittel für den Produktionsstart des 3 ausgehen. Hat aber nicht geklappt. Möglicherweise hat Daimler da viel Geld verschenkt.
jetzt fängst aber mit den räubergeschichten an. Es gibt verträge und businesspläne.
Was soll man mit einer beteiligung, wenn das eigene überleben von den produkten abhängt?!


Das mit der schweigegeldforderung müsste dem besitzer doch als erpressung ausgelegt werden können?


Es ist aber gestaffelt welche stelle und welche führungskraft wie viel geld ungenehmigt ausgeben darf. Der lange papierweg bei 100000€ kann schnell mal 6 monate dauern.
Unterm strich dürfte diese vorgehensweise erheblich günstiger sein und ich sehe da absolut kein problem, weil man den verursachten schaden zahlt!
__________________
auf und nieder, immer wieder
Bei gefühlvoll liebkostem Gaspedal offenbart der 136 PS starke und mit einem Drehmoment von 280 Newtonmetern gesegnete R4 lässigen Man könnte- wenn-man-wollte-Charakter und schnuffelt brav vor sich hin wie ein großer, abgeklärter Familienhund. Nur geschulte Ohren orten im entfernten dumpfen Säuseln aus dem Maschinenraum hin und wieder ein zartes, metallisch zirpendes Selbstzünder-Timbre.

Geändert von =Floi= (07.12.2017 um 22:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 06:31     #2316
Feuerwehr520i   Feuerwehr520i ist offline
Power User
  Benutzerbild von Feuerwehr520i
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: D-86xxx Augsburg
Beiträge: 45.097

Aktuelles Fahrzeug:
Opel Zafira

A-PS xxx
Zitat:
Van Rinsum stellte Sixt eine Summe von insgesamt 99.392,79 Euro in Rechnung; sie enthielt die Reparaturkosten, den Nutzungsausfall, seinen Arbeitsaufwand, eine Vertragsstrafe von 1000 Euro pro Tag für die Nutzung auf dem Testgelände in Spanien, die Reparatur der Antriebseinheit und eine Abstandszahlung für eine Verschwiegenheitserklärung.
7 Wochen sind schon mal 49 Tage zu je 1000€.

Ausserdem fragt man sich, wie dämlich man da eigentlich ist:
Zitat:
Dem SPIEGEL hatte Daimler zuvor mitgeteilt, eine Anmietung zu "Vergleichsfahrten" sei in der Branche üblich. Das stimmt. Im Fall von van Rinsum kam der Wagen allerdings mit einem 15.000-Euro-Schaden zurück, unter anderem waren Verkleidungsteile mit Klebeband angepappt worden und der Lack beschädigt. Im Handschuhfach lag außerdem ein Zettel mit der Notiz "Sie parken falsch". Es war eine Nachricht aus dem Mercedes Benz Technology Center in Sindelfingen.
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/d...a-1182231.html

Haben die keinen Lehrling der zumindest mal die Karre innen durchkuckt und ggf. Sachen rausnimmt?

Interessant zu lesen:
Zitat:
Der Mieter verpflichtet sich, das Fahrzeug schonend und fachgerecht zu behandeln, alle für die Benutzung maßgeblichen Vorschriften und technischen Regeln, insbesondere die regelmäßige Prüfung des ausreichenden Motorölstandes, fällige Inspektionen, zu beachten und regelmäßig zu prüfen, ob sich das Fahrzeug in einem verkehrssicheren Zustand befindet, sowie das Fahrzeug ordnungsgemäß zu verschließen.
[...]
Der Mieter hat Handeln des Fahrers wie eigenes zu vertreten.
[...]
Das Fahrzeug darf nur im öffentlichen Straßenverkehr benutzt werden, nicht jedoch zu Fahrschulübungen. Das Fahrzeug darf nicht verwendet werden
 zu motorsportlichen Zwecken, insbesondere Fahrveranstaltungen, bei denen es auf die Erzielung einer Höchstgeschwindigkeit ankommt, oder bei den dazugehörigen Übungsfahrten,
 für Fahrzeugtests oder Fahrsicherheitstrainings,
[...]
Sofern zwischen Vermieterin und Mieter mehrere Mietverträge bestehen und die Vermieterin zur außerordentlichen fristlosen Kündigung eines Mietvertrages aus wichtigem Grund berechtigt ist, kann sie auch die anderen Mietverträge außerordentlich fristlos kündigen, falls ihr die Aufrechterhaltung auch der weiteren Mietverträge aufgrund grob treuwidrigen Verhaltens des Mieters nicht zumutbar ist. Dies ist insbesondere der Fall, falls der Mieter
ein Mietfahrzeug vorsätzlich beschädigt;
der Vermieterin einen am Mietfahrzeug entstandenen Schaden schuldhaft verschweigt oder einen solchen zu verbergen versucht;
der Vermieterin vorsätzlich einen Schaden zufügt;


Quelle
__________________
Meine wahrscheinliche Todesursache wird Sarkasmus zum falschen Zeitpunkt sein...
Userpage von Feuerwehr520i Spritmonitor von Feuerwehr520i
Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 17:55     #2317
Bryce   Bryce ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 11.802
Tesla Gigafactory soll für Knappheit bei Batterien sorgen

http://derstandard.at/2000069747466/...tterien-sorgen

Na da bin ich aber gespannt, wenn der Run auf die E-Autos wirklich losgeht, woher die deutschen Hersteller ihre Batterien herbekommen... die glauben wohl tatsächlich, in Asien warten alle auf ABM Manager. Die werden dann schön ihre hauseigenen China bzw. Japanmarken beliefern, um ihren Produktionsstandort abzusichern.
Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 22:54     #2318
tom01   tom01 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 04/2003
Beiträge: 10.361
Und ich erst, wenn Laptops teurer deswegen werden, da Akkus Mangelware werden. Willkommen in der neuen günstigen e-Mobilität.

Wer Sarkasmus findet, darf ihn behalten.
__________________
Ex-Auto
Krad
Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern
Jörg Baberowski
Userpage von tom01
Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2017, 00:51     #2319
Fastisfast2fast   Fastisfast2fast ist offline
Power User
  Benutzerbild von Fastisfast2fast
 
Registriert seit: 07/2004
Beiträge: 21.109

Aktuelles Fahrzeug:
320d E46 touring '04, 132 Kw "regelint" ;-)
Zitat:
Zitat von =Floi= Beitrag anzeigen
Es ist aber gestaffelt welche stelle und welche führungskraft wie viel geld ungenehmigt ausgeben darf. Der lange papierweg bei 100000€ kann schnell mal 6 monate dauern.
Darum geht es imo nicht. Ich vermute, dass DAIMLER, ähnlich wie die Stiftung Warentest bei ihren Produkttests, sicherstellen wollte, dass sie von TESLA kein präpariertes Exemplar hingestellt bekommen.

Zitat:
Zitat von =Floi= Beitrag anzeigen
Unterm strich dürfte diese vorgehensweise erheblich günstiger sein und ich sehe da absolut kein problem, weil man den verursachten schaden zahlt!
Naja, die zahlen nachdem sie erwischt worden sind. Die Formulierung "absolut kein Problem" finde ich vor dem Hintergrund sehr unpassend.
Userpage von Fastisfast2fast
Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2017, 07:03     #2320
=Floi=   =Floi= ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 05/2002
Beiträge: 8.766

Aktuelles Fahrzeug:
1
Den satz mit dem kein problem meine ich bezogen darauf, dass ja kein betrug geplant oder versucht worden war. Bei mercedes ging man wohl auch vom wirtschaftlichen totalschaden und weiterleben als teileträger des autos aus. Sonst hätte man sich beim zusammenbau mehr mühe gegeben. Die reparatur ist doch eigentlich schwachsinn, wenn das auto wirklich so runtergerockt wurde.
Aber das drumherum wie einkauf, abverkauf und den ganzen papierkram macht der vermieter und nicht mercedes.
Es wäre ja sicherlich auch problemlos möglich gewesen, den wagen rauszukaufen und dann erst zu testen.

Mich schockt es schon ein wenig, wenn nach der teststrecke das auto schrottreif ist und die türverkleidungen so schlecht montierbar sind. Da kann man dann auch sehr wenig selbst machen, wenn kleine reparaturen in einem fiasko ausarten.
__________________
auf und nieder, immer wieder
Bei gefühlvoll liebkostem Gaspedal offenbart der 136 PS starke und mit einem Drehmoment von 280 Newtonmetern gesegnete R4 lässigen Man könnte- wenn-man-wollte-Charakter und schnuffelt brav vor sich hin wie ein großer, abgeklärter Familienhund. Nur geschulte Ohren orten im entfernten dumpfen Säuseln aus dem Maschinenraum hin und wieder ein zartes, metallisch zirpendes Selbstzünder-Timbre.
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund ums Automobil > Automobiles Allerlei

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein neues Sportgerät DanObe Geplauder 58 23.08.2006 09:50
3er E46 Nachrüstsatz LED Rückleuchten - Neues LSZ? Bleifuß Tuning 29 14.04.2006 22:08
Neues Auto und die Nachbarn - wie läuft das bei Euch? CompactCHRIS Geplauder 25 03.05.2005 09:28
Neues Online-Magazin "Weltsichten" auf www.bmw-welt.com Albert BMW-News 0 10.05.2004 20:01
3er E36 Neues MP3 CD Radio in Z3 Coupe einbauen (Hamann Kardon) GermanKraut77 Car HiFi & Multimedia 9 19.01.2004 16:05








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:59 Uhr.