BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > BMW-Modellreihen > Z1
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.09.2017, 16:51     #1
ruschdo   ruschdo ist offline
Newbie
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 09/2017
Beiträge: 3
Z1, größere Räder

Liebe Z1-Freunde, ich habe mein Auto gerade mit 18-Zoll-Rädern ausgerüstet. Allerdings musste ich tagelang recherchieren, um Teile ausfindig zu machen, mit denen ein TÜV-gerechter Umbau möglich ist. Diesen Rechercheaufwand möchte ich euch gerne ersparen und deshalb hier berichten:

Das Problem beim Z1 ist der Lochkreis von 4x100. Dafür gibt es so gut wie keine 17-Zoll-Felgen und erst recht keine in 18 Zoll. Adapter auf einen Lochkreis von 5x120, wie bei modernen BMW üblich, haben beim TÜV keine Chance. Die Schraublöcher liegen zu nah beieinander. Die angebotenen Konstruktionen sehen auch wirklich abenteuerlich aus. Es bleibt also nur ein Adapter auf 5x130. Diese gibt es von R&H sogar mit brauchbaren Dauerfestigkeitsgutachten. Solche habe ich ringsum in einer Stärke von 35 mm montiert.

Dazu passen dann Räder der Größe 8x18 mit einer Einpresstiefe von 44 mm, wie sie für Porsche Cayenne, VW Tuareg und Audi Q7 angeboten werden. Diese Kombination von Lochkreisadapter und Felge ergibt dann ringsum eine Spurverbreiterung von 4 cm pro Achse, was der TÜV für unproblematisch hält. Ich habe mich für das Modell Amaro Chromo von Diewe Wheels entschieden.

Auf die Felgen passen Reifen der Größe 235/35 ZR18 oder 245/30ZR18. Die 235er gibt es nur als Pirelli P-Zero Asimetrico, die 245er nur von Toyo. Toyo gibt allerdings nur eine Freigabe für 8,5 Zoll breite Felgen. Somit bleiben nur die Pirelli. Diese haben allerdings einen um 4 cm größeren Abrollumfang als die Serienbereifung, so dass theoretisch der Tacho nachgehen könnte. Der TÜV verlangt deshalb eine Tachoprüfung, die bei einem ADAC-Servicecenter gemacht werden kann, für Mitglieder für 29,00 €, für Nichtmitglieder etwas teurer. Bei meinem Fahrzeug ging der Tacho mit den neuen Reifen immer noch 4 km/h vor, also alles im grünen Bereich.

Der TÜV hatte deshalb keine Bedenken, dem umgerüsteten Fahrzeug nach einer Einzelabnahme Gesetzeskonformität zu bescheinigen, so dass beim Straßenverkehrsamt alles problemlos eingetragen werden konnte.

Aus meiner Sicht sind 18-Zoll-Räder für den Z1 optimal. Bei 17 Zoll ist der Unterschied zur Serienbereifung kaum zu erkennen. Bei 19 Zoll dagegen stimmen, so meine ich, die Proportionen nicht mehr. Die 18-Zöller wirken dagegen sehr harmonisch.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!





Alt 25.09.2017, 09:30     #2
khs   khs ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 03/2005
Beiträge: 26

Aktuelles Fahrzeug:
Z1, E9, E31 und andere Oldies mehr
Vielleicht aus der Neuwagen-Sicht 2017, nicht aber für einen Oldtimer von z.B. 1989...

Damit sind Oldtimer-Gutachten und 07-Kennzeichen passé. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 19:35     #3
PoxiPower   PoxiPower ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 06/2014
Beiträge: 49

Aktuelles Fahrzeug:
Z1 traumschwarz
Zitat:
Damit sind Oldtimer-Gutachten und 07-Kennzeichen passé. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Und das ist auch gut so Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Dennoch würden mich mal Fotos interessieren, wie sowas überhaupt ausschaut. Auch wenn ich es höchstwahrscheinlich furchtbar finden werde...

Merken
Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 20:07     #4
driver 7   driver 7 ist gerade online
Senior Guru
  Benutzerbild von driver 7
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 6.933

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E9x / F1x
Zitat:
Vielleicht aus der Neuwagen-Sicht 2017, nicht aber für einen Oldtimer von z.B. 1989...
Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
ein Satz, alles gesagt.
__________________
E9x F1x
Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 21:37     #5
ALEX AL4097   ALEX AL4097 ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von ALEX AL4097
 
Registriert seit: 06/2003
Ort: 42***
Beiträge: 297

Aktuelles Fahrzeug:
F34 LCI, Z/B
Zitat:
Und das ist auch gut so Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Dennoch würden mich mal Fotos interessieren, wie sowas überhaupt ausschaut. Auch wenn ich es höchstwahrscheinlich furchtbar finden werde...

Merken
Wie immer, jeder nach seinem Geschmack, so schlecht ist es nicht,wenn die richtige Felge gewählt wird.
Nachteile: siehe oben + der Querschnitt der Reifen hat wenig Komfortqualität. Also wird der Z etwas härter und mehr durchgeschüttelt.
Vorteile: Riesenauswahl an Reifen, von 225/35/18 bis 255/30/18 und alle neuen Reifenmodelle verfügbar, der Z fährt sich viel direkter und geht gut durch alle Kurven.

Ich bin von 18“ zurück auf 16“ nach 6 Jahren, weil Originalität für mich wichtig war und ich mittlerweile den Z1 nicht mehr so fordere. Anderseits könnte mein Satz 18“ u.U. unter die 10 Jahresfrist fallen und wäre damit H Kennzeichen fähig.
__________________
mfg
ALEX

P.S. Wer Großes leisten will, muß handeln als würde er ewig leben !
Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2017, 11:21     #6
ruschdo   ruschdo ist offline
Newbie
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 09/2017
Beiträge: 3
Foto vom Z1 mit modernen 18-Zoll-Rädern

Zitat:
Und das ist auch gut so Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Dennoch würden mich mal Fotos interessieren, wie sowas überhaupt ausschaut. Auch wenn ich es höchstwahrscheinlich furchtbar finden werde...

Merken
Ich habe ein Foto unter folgendem Link eingestellt:
www.rudolfschmidt.de/Z1_18_Zoll.htm

Zum Komfort: Auf schlechten Stadtstraßen mit vielen ausgebesserten Stellen ist der Komfortverust deutlich. Bei höherem Tempo außerorts ist aber nur noch wenig davon zu spüren.

Zum Oldtimer-Gutachten: Natürlich habe ich die Originalräder noch und kann für ein H-Kennzeichen vorübergehend oder endgültig wieder umrüsten. Nur für das bischen Steuerersparnis lohnt sich der Aufwand für Gutachten, Ummeldung und neue Kennzeichen aber kaum. Eine Oldtimer-Versicherung habe ich schon jetzt ohne H-kennzeichen. 07er Kennzeichen nutzt ja fast niemad, wozu auch bei einem zugelassenen Fahrzeug mit TÜV.
Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2017, 15:50     #7
Georg   Georg ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Georg
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-814XX München
Beiträge: 44.147

Aktuelles Fahrzeug:
325iCab (E30), Z1 (AL02039) 850CSi (E31) 325Ci Cabrio (E46)

M-GH 325
Warte mal ab!

Das hab ich auch mal gedacht - selbst wenn Euro2 aufs doppelte erhöht würde is man mit nem Saisonkennzeichen noch nicht teurer wie die H-Pauschale.
Aber seit die mit ihrer blauen Plakette rummachen weil ihnen nix besseres einfällt, befürchte ich, dass wir irgendwann um ein H-Kennzeichen nicht rumkommen, wenn einem nicht die halbe Republik versperrt bleiben soll.

Georg
__________________
Der BMW-Treff Shop! Einfach hier klicken und bestellen!

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.
Userpage von Georg Spritmonitor von Georg
Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2017, 16:34     #8
zeroviervier   zeroviervier ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 01/2016
Ort: 20251
Beiträge: 38

Aktuelles Fahrzeug:
Z1 E93 1100G

xx-Z428
Zitat:
Das Problem beim Z1 ist der Lochkreis von 4x100. Dafür gibt es so gut wie keine 17-Zoll-Felgen und erst recht keine in 18 Zoll. Adapter auf einen Lochkreis von 5x120, wie bei modernen BMW üblich, haben beim TÜV keine Chance. Die Schraublöcher liegen zu nah beieinander. Die angebotenen Konstruktionen sehen auch wirklich abenteuerlich aus. Es bleibt also nur ein Adapter auf 5x130. Diese gibt es von R&H sogar mit brauchbaren Dauerfestigkeitsgutachten. Solche habe ich ringsum in einer Stärke von 35 mm montiert.
In 4x100 gibt es reichlich Felgen, früher war das etwa beim E30 und diversen Gölfen üblich. Bei ebay kleinanzeigen findest Du unter "17 4x100" jede Menge Räder, viel Nippes, aber auch schönes von OZ oder BBS. Heute gibt es den mini r50 und r56 mit dem Lochkreis, auch ein Auto an dem gern individualisiert wird. Ist 130er LK nicht für Porsche? Da wird es aber kaum mehr Auswahl geben.
Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2017, 17:59     #9
ruschdo   ruschdo ist offline
Newbie
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 09/2017
Beiträge: 3
Lochkreis 4x100

Der Lochkreis ist ja nicht das einzige, was passen muss. 4 x 100 ist bei 17-Zoll-Felgen wohl noch zu finden, bei 18 Zoll eher nicht. Der Z1 braucht ein ungewöhnlich kleines Zentrierloch und die Einpresstiefe von 25 mm ist heute auch eher selten. Deshalb dürfte die Auswahl an modernen Felgen für Cayenne und Co. wohl größer sein.
Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2017, 18:57     #10
PoxiPower   PoxiPower ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 06/2014
Beiträge: 49

Aktuelles Fahrzeug:
Z1 traumschwarz
Zitat:
Ich habe ein Foto unter folgendem Link eingestellt:
www.rudolfschmidt.de/Z1_18_Zoll.htm
Ich hatte größte Bedenken, aber das sieht tatsächlich nicht übel aus. Ich würde es zwar sicher nicht machen, aber der Wagen hat nicht die skurille Matchbox-Optik so mancher Klassiker mit modernen Radgrößen. Insofern gibt es meinerseits die Absolution Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Zitat:
07er Kennzeichen nutzt ja fast niemad, wozu auch bei einem zugelassenen Fahrzeug mit TÜV.
Nenn mich niemand Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Bei einem oder vielleicht zwei Autos keine Option. Bei mir läuft aber derzeit ein ganzer Haufen Kübel, da ist man dem 07er schon extrem dankbar.
Merken
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > BMW-Modellreihen > Z1

Stichworte
18 Zoll auf Z1, Felgen, Räder

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Publikationen rund um den Z1 Georg Z1: Tipps & Tricks 0 07.09.2005 20:13
Z1 Publikationen maxw Z1 19 16.07.2005 11:33
Z1 Ausfahrten 2005 Mike_D Z1 17 17.06.2005 09:14
Suche Literaturliste M. Stelberg Z1 3 07.01.2005 11:46
Z1 Zeitschriften maxw Z1 20 15.11.2002 14:04







Partner-Foren:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:07 Uhr.