BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Fahrerlager > Geplauder
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.07.2019, 16:36     #8091
Flashbeagle   Flashbeagle ist offline
Power User
  Benutzerbild von Flashbeagle
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 10.421

Aktuelles Fahrzeug:
kleines Trecker Coupé mit Doppelluftpumpe

D-U 311
Zitat:
weil das reißverschlußverfahren, der größte mist ist. Das führt nur zu mehr stau.
Naja, es wäre schon gut, wenn alle es vernünftig nutzen würden.
Wie oft sieht man, dass „rechts“ schon alle mit Baustellentempo fahren und „links“ muss noch jemand an allen vorbei (am besten noch gerade von rechts ausscheren, als es langsamer wird und jeder schon Schilder sieht, dass eine Spur gleich fehlt) und sich dann ganz vorne reinbremsen, was dann natürlich alle verlangsamt und einen Stau erst entstehen lässt.

Noch besser wäre es natürlich, wenn auch die linke Spur konsequent genutzt werden würde, um sich schon mal an die Engstelle anzupassen.
__________________
HTPC SpielePC.
Wer die Wahrheit spricht, sollte M3 fahren. (frei nach Konfuzius)
Userpage von Flashbeagle Spritmonitor von Flashbeagle
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!





Alt 12.07.2019, 18:05     #8092
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 15.015

Aktuelles Fahrzeug:
Spanischer Stadtflitzer
Zitat:
Naja, es wäre schon gut, wenn alle es vernünftig nutzen würden.
Wie oft sieht man, dass „rechts“ schon alle mit Baustellentempo fahren und „links“ muss noch jemand an allen vorbei (am besten noch gerade von rechts ausscheren, als es langsamer wird und jeder schon Schilder sieht, dass eine Spur gleich fehlt) und sich dann ganz vorne reinbremsen, was dann natürlich alle verlangsamt und einen Stau erst entstehen lässt.

Noch besser wäre es natürlich, wenn auch die linke Spur konsequent genutzt werden würde, um sich schon mal an die Engstelle anzupassen.
Henne-Ei-Problem. Würde man konsequent beide Spuren nutzen, käme es gar nicht erst zu opportunistischen Lückenspringern. Kommt es zu solchen Engpässen, nutze ich im Auslauf (kein Gas) auch den Platz, der mir zur Verfügung steht. Wenn sie sich rechts kaputtbremsen, bleibt mir dann nur die linke Spur...
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46 Spritmonitor von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2019, 21:24     #8093
ThomasCrown   ThomasCrown ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von ThomasCrown
 
Registriert seit: 02/2006
Beiträge: 5.359

Aktuelles Fahrzeug:
Exoten

SG 1****5
Zitat:
Henne-Ei-Problem. Würde man konsequent beide Spuren nutzen, käme es gar nicht erst zu opportunistischen Lückenspringern. Kommt es zu solchen Engpässen, nutze ich im Auslauf (kein Gas) auch den Platz, der mir zur Verfügung steht. Wenn sie sich rechts kaputtbremsen, bleibt mir dann nur die linke Spur...
Genau das ist das Problem: Fahren Können und können sind zwei Paar Schuhe.
Als ich auf der Rückfahrt von Rügen auf der A9 hinter Coswig im Stau stand, hatte das einen Grund: Reißverschlussverkehr unbekannt.Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Man denkt auf deutschen Autobahnen: Den lasse ich vorne nicht mehr rein, zudem fahren viele schon mehrere hundert Meter vor dem Reißverschluss auf die weiterführende Spur, was weitere Probleme auslöst.

Bei Platz fahre ich mit Blinker bis kurz vor bzw. zum Ende durch. Ist wie mit dem Überholen auf dem Beschleunigungsstreifen während des Auffahrens auf die AB - da wird oft gezetert. Unterschied: Recht haben und Recht kennen sind zwei Paar Schuhe (s.o.)
So führen sich manche Unverständnis besitzende leider auf....
__________________
Value for money
Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2019, 06:26     #8094
Feuerwehr520i   Feuerwehr520i ist offline
Power User
  Benutzerbild von Feuerwehr520i
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: D-86xxx Augsburg
Beiträge: 47.294

Aktuelles Fahrzeug:
Opel Zafira

A-PS xxx
Das Problem sind oftmals nicht nur die frühzeitig rechts fahrenden sondern die, die meinen auf der linken Spur mit deutlichem Geschwindigkeitsüberschuss vorfahren zu müssen und sich dann reinbremsen. Jedes verf.... Bremslicht das in einer Kolonne aufleuchtet verursacht eine Kettenreaktion.

Wie soll ein Reissverschluss zugehen wenn links 100 gefahren wird und rechts 70? Das funktioniert weder an der Jacke noch auf der Straße.
Aber das wenn machst als Linksfahrender dass in etwa genauso schnell fährst wie die rechts, dann hast die ganzen obereiligen Vollidioten im Kofferraum hängen die dann teils noch über die Sperrflächen am Ende vorziehen damit se ja 3 Autos weiter vorne sind. Da frage ich mich, wer da jetzt weniger das RVV kapiert, der der 200m vorher schon rüberfährt oder der, der bis auf den letzten Meter noch überholen muss.
__________________
Your mother was a murloc… :

Geändert von Feuerwehr520i (14.07.2019 um 06:33 Uhr)
Userpage von Feuerwehr520i Spritmonitor von Feuerwehr520i
Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2019, 07:52     #8095
Korynaut   Korynaut ist offline
Profi
  Benutzerbild von Korynaut
 
Registriert seit: 06/2011
Beiträge: 1.624

Aktuelles Fahrzeug:
Alpina B4 Biturbo Coupé Allrad
Ich bin der Meinung, dass in besagter Situation der Verkehr auf der linken Spur- gleich welcher Geschwindigkeit - die rechts Fahrenden absolut nichts angeht. Da sind höchste Aufmerksamkeit und Entspanntheit erforderlich, und bei den meisten gibt deren Hirn ohnehin nicht noch Speicherplatz für Gerechtigkeitsgedanken und Machtkämpfe her, die die Halsschlagadern zum Platzen bringen können.

Es genügt, wenn jeder in der rechten Spur 100 Meter vor der Spurvereinigung in den Rückspiegel und nach links vorne schaut und sich gedanklich die Lücke raussucht, die es dem links Befindlichen ermöglicht, sich vor ihm einzureihen. Sollte es dabei Unklarheiten geben, hilft ein freundlicher Blickkontakt (der schon öfter den Fahrer auf der linken Spur dazu veranlasst hat, durch Handzeichen die Situation - auch zu seinen Ungunsten - zu klären).

Es kann auch vorkommen, dass zwei Fahrzeuge hintereinander nach rechts einscheren können, ohne dass man dort eine Gefahrenbremsung hinlegen müsste. Das greift das Selbstwertgefühl nicht an, ganz sicher nicht, zumal "Toleranz" heutzutage doch, staatlich und medial verordnet, in aller Munde ist.
Userpage von Korynaut
Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2019, 07:57     #8096
Feuerwehr520i   Feuerwehr520i ist offline
Power User
  Benutzerbild von Feuerwehr520i
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: D-86xxx Augsburg
Beiträge: 47.294

Aktuelles Fahrzeug:
Opel Zafira

A-PS xxx
Eben nicht "gleich welcher Geschwindigkeit". Denn dafür ist das nicht ausgelegt und kann auch ab einer bestimmten Verkehrsdichte nicht mehr funktionieren. Und wenn man sich vorher die Schilder anschaut die auch in der Regel links stehen, dann ist es auch selten erlaubt was da gerne praktiziert wird, nämlich die kommenden Verengung dazu zu nutzen noch möglichst viele Fahrzeuge zu überholen.

Ich fahre auch links bis vor. Allerdings mit der erlaubten Geschwindigkeit und gegen ende zugehend dann in etwa so schnell wie die rechte Spur. Lustig die Halsschlagadern derer hinter mir... Zeigt jedesmal deutlich, dass genau DIE die denken, sie hätten es verstanden es absolut nicht verstanden haben sondern nur eines im Kopf haben: MICH müssen die anderen reinlassen.

Und wenn man angemessen fährt dann wird man auch von den allermeisten reingelassen. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Und von einem kurzem Danke per Handheben oder Blinkertippen ist mir bislang auch noch nicht die Hand abgefault.
__________________
Your mother was a murloc… :

Geändert von Feuerwehr520i (14.07.2019 um 08:13 Uhr)
Userpage von Feuerwehr520i Spritmonitor von Feuerwehr520i
Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2019, 11:58     #8097
Der_Stevie   Der_Stevie ist offline
Power User
  Benutzerbild von Der_Stevie
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Düsseldorf/Aachen
Beiträge: 19.879

Aktuelles Fahrzeug:
Corvette C7 Z06
Zitat:
Eben nicht "gleich welcher Geschwindigkeit". Denn dafür ist das nicht ausgelegt und kann auch ab einer bestimmten Verkehrsdichte nicht mehr funktionieren. Und wenn man sich vorher die Schilder anschaut die auch in der Regel links stehen, dann ist es auch selten erlaubt was da gerne praktiziert wird, nämlich die kommenden Verengung dazu zu nutzen noch möglichst viele Fahrzeuge zu überholen.

Ich fahre auch links bis vor. Allerdings mit der erlaubten Geschwindigkeit und gegen ende zugehend dann in etwa so schnell wie die rechte Spur. Lustig die Halsschlagadern derer hinter mir... Zeigt jedesmal deutlich, dass genau DIE die denken, sie hätten es verstanden es absolut nicht verstanden haben sondern nur eines im Kopf haben: MICH müssen die anderen reinlassen.
Wahre Worte Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Viele, die meinen, die hätten das RVV verstanden, sehen es nur als moralische Rechtfertigung dafür, bis zum Ende möglichst viele zu überholen. Klar, dann ärgern sich einige rechts, aber man hat ja das Recht dazu. Der Teil mit dem Überholverbot wird gern ignoriert.

Wenn keiner mehr überholen würde, wäre es egal, wie viele zu früh rechts rüber gehen. An den Positionen würde sich dadurch nichts ändern und die Spuren blieben gleich schnell.

Die Leute, die zu früh rüber gehen, entfalten ihre Wirkung als Stauquelle erst durch die, die dann noch überholen. Dadurch wird der Verkehr rechts immer weiter zum Erliegen gebracht, der Geschwindigkeitsunterschied rechts/links wächst, bis alles steht.

Gruß
Stefan
Userpage von Der_Stevie
Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2019, 13:29     #8098
Detlef59   Detlef59 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Detlef59
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-55XXX
Beiträge: 38.610

Aktuelles Fahrzeug:
MB GLC 250i & Audi A3 1.4 TFSI Cabrio

M#-XX
"The Stefan´s": Perfekt erklärt! Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2019, 17:49     #8099
McLane   McLane ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 07/2003
Beiträge: 4.515

Aktuelles Fahrzeug:
E46 320Ci Cabrio
Zitat:
Ich fahre auch links bis vor. Allerdings mit der erlaubten Geschwindigkeit und gegen ende zugehend dann in etwa so schnell wie die rechte Spur.
Genau so funktioniert das. Und dann versetzt zur rechten Spur fahren, damit klar ist, welche Lücke ich nehmen werde. Dann sortiert sich das von ganz alleine.
__________________
Pressefreiheit ist die Freiheit von zweihundert reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten.
- Paul Sethe
Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2019, 22:15     #8100
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 15.015

Aktuelles Fahrzeug:
Spanischer Stadtflitzer
Zitat:
Genau so funktioniert das. Und dann versetzt zur rechten Spur fahren, damit klar ist, welche Lücke ich nehmen werde. Dann sortiert sich das von ganz alleine.
Ohne Frage. Und gemäß dem Reißverschlussprinzip immer: Rechts - Links - Rechts - Links... usw. ... da bin ich wirklich strikt.

Damit dieses Prinzip funktioniert, sollten aber möglichst alle mitspielen. Oh je... Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46 Spritmonitor von freakE46
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Fahrerlager > Geplauder

Stichworte
Autobahn, Denunziant, Krieg, Mittelspurschleicher, Oberlehrer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu







Partner-Foren:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:52 Uhr.