BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Fahrerlager > Geplauder
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.04.2008, 09:18     #11
Georg   Georg ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Georg
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-814XX München
Beiträge: 44.579

Aktuelles Fahrzeug:
325iCab (E30), Z1 (AL02039) 850CSi (E31) 325Ci Cabrio (E46)

M-GH 325
Offen fahren ist in meinen Augen eine Einstellungssache, die oft auch erst durch das erste offene Auto entdeckt wird.

Anfang der 90er hatte ich eine Supra MK III die ja ein Targa ist.
Das hat das erste Blut in gewisse Gehirnwindungen gebracht.
Folgerichtig war das nächste Auto eines der letzten 325i E30 Cabrios.
Danach dachte ich, nu wirds langsam wieder gut, kaufste mal wieder was geschlossenes aber mit Leistung - es kam das M3 3.0 Coupé.
Das ging aber nur ne Zeit lang gut, weil dann schon die ersten Entzugserscheinungen kamen, die letztendlich im Tausch des Coupés gegen ein M3 3.2 Cabrio endeten.

Durch den Treff kam ich dann auf meinen alten Traum, den Z1, den ich mir nunmehr schon vor 6 Jahren erfüllt habe - offener geht es nicht. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Und da dann noch der Gedanke aufkam, warum ich eigentlich im Sommer nach der Arbeit in ein brütend heißes Auto einsteigen muß, wenn zu Hause der Roadster wartet, kam dann als tägliche "Droge" wieder ein E30 Cabrio ins Haus - das ist für den täglichen Gebrauch so rentabel wie nur was.

Es ist einfach was anderes, offen zu fahren. Man nimmt alles erst mal gelassener weildas Feeling ein anderes ist.

Für den echten Cabriofan kann ich aber nur das raten, was oben bereits einer angesprochen hat:
Die A-Säule mit Scheibenrahmen darf nicht zu weit nach hinten ragen, wie das bei den ganzen Blechdachfaltcoupés der Fall ist.
Es mag für den "heute hat es zwischen 23,5 und 25,5°C also mach ich das Dach für diesen Monat mal auf" Gelegenheitsfahrer OK sein, weil man so natürlich noch windgeschützter sitzt, aber den echten Cabriofahrer stört das Teil am Rand vom Sichtfeld und es beschneidet das Offenfahrerlebnis.

Daher rate ich Dir Markus wirklich zu ner ausgiebigen Offenprobefahrt - am besten mit direkter Vergleichsmöglichkeit zwischen E93 und einem anderen Cabrio. Gekauft hat man schnell - aber dann hat man ein Auto ne ganze Zeit lang.

Georg
__________________
Der BMW-Treff Shop! Einfach hier klicken und bestellen!

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.
Userpage von Georg Spritmonitor von Georg
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!





Alt 17.04.2008, 09:47     #12
Skoddens_Vokter   Skoddens_Vokter ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 09/2005
Beiträge: 1.018
Zitat:
Original geschrieben von Georg

Die A-Säule mit Scheibenrahmen darf nicht zu weit nach hinten ragen, wie das bei den ganzen Blechdachfaltcoupés der Fall ist.
Genau das hat mich im Megane CC gestört! Warum ist das so? Ist das bauartbedingt durch das Metalldach, oder primär für den Windschutz?
__________________
Signatur.
Userpage von Skoddens_Vokter
Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2008, 09:53     #13
youngdriver   youngdriver ist offline
Power User
  Benutzerbild von youngdriver
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 13.594
Ein Cabrio ist ja ganz nett, nur wäre mir das Auto viel zu unpraktisch. Als Zweitwagen ist das was anderes und völlig ok.
Das perfekte wäre ein SUV Cabrio. Audi hat ja letztens ein Allroad Cabrio vorgestellt, das könnte mir gefallen Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Mercedes-G-Klasse Cabrio bin ich auch schon gefahren, aber das ist mir dann doch zu rustikal und eine Beschleuigung wie eine Wanderdüne.
Optimal wäre imho ein X3 und ein Z4. Dann hat man ein richtiges Auto und einen kleinen Spaß Flitzer.

Youngdriver
Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2008, 10:07     #14
Georg   Georg ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Georg
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-814XX München
Beiträge: 44.579

Aktuelles Fahrzeug:
325iCab (E30), Z1 (AL02039) 850CSi (E31) 325Ci Cabrio (E46)

M-GH 325
Was ist unpraktisch?
Ich hab bei nem Cabrio (also mit Stoffverdeck) immer noch einen gut nutzbaren Kofferraum und wenn ich sehe was ich in meinen Cabs bei geöffnetem Verdeck schon transportiert habe, da wird teilweise ein Kombi blass - von den besseren Lademöglichkeiten bei offenem Dach mal ganz abgesehen. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Zitat:
Original geschrieben von Skoddens_Vokter
Genau das hat mich im Megane CC gestört! Warum ist das so? Ist das bauartbedingt durch das Metalldach, oder primär für den Windschutz?
Ist bauartbedingt, weil jeder cm den das Blechdach länger ist, tut den Konstrukteuren weh.
Ein Blechdach läßt sich nun mal nicht so ineinander falten wie ein Stoffverdeck. Daher haben diese Fahrzeuge meist eine sehr weit zurückgezogene A-Säule an der man sich beim Einsteigen bei manchen Typen sogar derbe den kopf anhauen kann, vor allem dann wenn das Dach offen ist und man eigentlich denkt, das da nichts im Weg sein dürfte.
Wurde auch bei Tests schon bemängelt.

Georg
__________________
Der BMW-Treff Shop! Einfach hier klicken und bestellen!

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.
Userpage von Georg Spritmonitor von Georg
Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2008, 10:23     #15
laminator   laminator ist offline
Power User
  Benutzerbild von laminator
 
Registriert seit: 06/2003
Beiträge: 16.603

Aktuelles Fahrzeug:
Ford Mustang; Mazda MX5 "Sakura"
Zitat:
Original geschrieben von Georg
Offen fahren ist in meinen Augen eine Einstellungssache, die oft auch erst durch das erste offene Auto entdeckt wird.
Wie wahr. Noch vor wenigen Jahren habe ich diese "Spinner" belächelt, die im Winter offen fahren, sobald sich die ersten Sonnenstrahlen blicken lassen.

Dann bin ich das erste Mal (allerdings im Sommer) in einem Triumph mitgefahren und danach war klar: Ich will auch ein Oben-ohne-Auto haben. Ergebnis ist der Z3, den ich seit fast 3 Jahren besitze und wohl auch dauerhaft behalten werde.

Was mir bei dem Auto gegenüber einem modernen Cabrio/Roadster gefällt ist, dass einem während der Fahrt noch der Wind um die Ohren fliegt.

Und: KEIN Blechdach. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Und wenn jetzt mal konstanteres Hochdruckwetter einsetzen würde, könnte ich das Wägelchen auch endlich mal aus der Garage holen. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Gruß
Volker
__________________
Das Pony steht im Stall..... ....und es war noch Platz da für nen Mazda.

"Die Summe der Intelligenz auf der Erde ist konstant - aber die Bevölkerung wächst" (Jean-Luc Picard)
Userpage von laminator
Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2008, 11:57     #16
oschi   oschi ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von oschi
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: D-56070 Koblenz
Beiträge: 485

Aktuelles Fahrzeug:
X5 35i / 116i
Ich mochte Cabrios früher überhaupt garnicht. Habe mich nie danach umgedreht und hatte nie Verstanden für was die so ein Gedöhns darüber machen.
Bestimmt 100x bin ich an Z4's und Co vorbeigegangen ohne das es mich berührte.
Oben offen....wasn quatsch. Meine Frischluftgelüste konnte ich ja auch durch ein offenes Fenster stillen oder beim Motorradfahren den Helm aufmachen.
Tja, vor Jahren ging dann das Motorrad weg.
Irgendwann dann stand für meine Frau ein neues Auto an. Sie fuhr bis dato Fiat Punto Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Wie Gott will stand ich irgendwann vor diesem Z4 und mein Herz fing an zu pochen. Man könnte ja einwenig mitinvestieren und dann sowas kaufen....waren so meine Gedanken.
DAnn bekam ich den Schlüssel zur Probefahrt......... und zufällig schien auch die Sonne.
Also Dach auf und vorbei wars. Dieser Luftzug.....dieser Sound des 6 Zyl. Ich hatte mich unsterblich verliebt.
Das nächste Problem war dann meine Frau, für Sie sollte ja das Auto sein Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Als ich mit dem Z4 vor de Tür parkte bekam sie fast einen Schlag, man beachte, sie fuhr ewig Fiat mit 60PS oder so.
Ihre Worte ....." Ooooh Gott.....der ist ja viel zu lange vorne, was 192PS........, keine Kupplung (SMG).....viel zu teuer.....was sind 6 Zyl.
Ich sagte nur...las uns mal ne Runde fahren Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Was soll ich sagen. 2 Tage später war er unser. Meine Frau liebt den Z4 genauso wie ich. Sie findet SMG super und fährt jetzt auch mal gerne 200.

Wir sind infiziert .......


So, jetzt mußich den Z4 aus der Inspektion abholen Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
__________________
LG Olli

Mein kleiner Oschi
Der Neue Oschi
Userpage von oschi
Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2008, 12:34     #17
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 15.011

Aktuelles Fahrzeug:
Spanischer Stadtflitzer
Zitat:
Original geschrieben von laminator
Wie wahr. Noch vor wenigen Jahren habe ich diese "Spinner" belächelt, die im Winter offen fahren, sobald sich die ersten Sonnenstrahlen blicken lassen.
Ich weiß, dass ich auch zu diesen "Bekloppten" gehöre. Meine Einstellung: offen, hauptsache es es fällt kein Niederschlag Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. . Bei höherem Autobahntempo (so ab ca. 130km/h) finde ich es angebracht - nicht zwangsläufig wegen der Windgeräusche, sondern wegen dem gravierenden Widerstandswert - geschlossen zu fahren. Aber offen fahren bei mehr mehr als 160km/h macht auch seine Freude... Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46 Spritmonitor von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2008, 12:43     #18
Westfale   Westfale ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 08/2005
Beiträge: 9.625
Zitat:
von den besseren Lademöglichkeiten bei offenem Dach mal ganz abgesehen.
Das hat sich der Z3 Fahrer der letztens im Regen vor mir ein Fahrrad transportiert hat wahrscheinlich auch gedacht Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.


Alexander
Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2008, 13:18     #19
Georg   Georg ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Georg
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-814XX München
Beiträge: 44.579

Aktuelles Fahrzeug:
325iCab (E30), Z1 (AL02039) 850CSi (E31) 325Ci Cabrio (E46)

M-GH 325
Oben war vom Cabrio die Rede und nicht vom Roadster.
Bei vielen Sachen die man bei geöffnetem verdeck einlädt kann man das Verdeck danach auch wieder schließen.

Außerdem such ich mir halt raus wann ich was transportiere. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Mag auch sein, dass im innerdeutschen Ausland das Wetter oft schlechter ist wie in Bayern - das denk ich mir zumindest oft wenn ich die Wetterkarte im fernsehen anguck. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Georg
__________________
Der BMW-Treff Shop! Einfach hier klicken und bestellen!

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.
Userpage von Georg Spritmonitor von Georg
Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2008, 13:23     #20
Doc Brown   Doc Brown ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Doc Brown
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: Hamburg
Beiträge: 6.239

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes-Benz W126 300SE BMW 1602
Ich stand kürzlich vor der Entscheidung, ob ich meinen Z4 künftig als Firmenfahrzeug nutze oder lieber was anderes für den Alltag hole. Habe mich dann entschieden, einen Einser dazuzuholen und den Z4 weiterhin als "etwas Besonderes" zu behandeln. Ich hatte die Befürchtung, dass sich durch einen dauernden Einsatz das tolle Feeling irgendwann abnutzt und es nichts Aufregendes mehr ist.

Wenn ich den Z4 bei schönem Wetter aus der Garage hole, dann ist es immer noch ein Happening für mich. Und dann zelebriere ich das Offenfahren auch entsprechend. Für mich ist auch ein Windschott ein absolutes No-Go. Wenn ich offen fahre, fahre ich offen! Dann WILL ich den Wind spüren. Die Fenster gehören nach Möglichkeit auch nach unten.

Unser Urlaub letztes Jahr durch Schweden war einfach toll und ich werde mich lange daran erinnern - der Z4 hat einen großen Anteil daran. Das war ein tolles Gefühl, offen über den Öresund zu brausen und die tollen Landschaften zu genießen. Im geschlossenen Auto nimmt man so etwas viel weniger wahr. Dieses Jahr gehts im Spätsommer nach Österreich in den Seewinkel. Im pannonischen Klima die Landschaft erkunden und einfach Spaß haben. DAS ist Urlaub.

Da kommt auch kein Achter mit, dem ich zwar teilweise auch noch ein wenig hinterhertrauere, aber offen fahren ist noch eine ganz andere Liga. Die Entscheidung pro Z4 war eine der besten in meinem Leben.
Ich finde das Z4 Coupe auch wahnsinnig schön, aber wie Christian schon sagte: Das Dach geht nicht auf - und das geht mal gar nicht.

Let the sunshine in! Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Gruß, Olli
__________________
Es ist nicht so, als hätte man es nötig, ein altes Auto zu fahren - man hat es nur nicht nötig, ein neues zu fahren!
Userpage von Doc Brown
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Fahrerlager > Geplauder

Stichworte
cabrio, Roadster

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu







Partner-Foren:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:56 Uhr.