BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Fahrerlager > Geplauder
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.01.2007, 10:36     #31
Gunnar   Gunnar ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Gunnar
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 7.578

Aktuelles Fahrzeug:
E30, G12
Zitat:
Original geschrieben von Bavarian
mich wundert überhaupt, dass die Excel-Tabelle akzeptiert wurde! Du musst wohl eine sehr kulante FA Tante haben! Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Allerdings. Ich würde erst gar nicht versuchen, eine Excel-Tabelle einzureichen, denn dass die eine Prüfung übersteht, ist reine Glückssache.
Wenn die gleiche Tante nächstes Jahr dein Fahrtenbuch prüft und sich an ihre Beanstandung erinnert, wird sie es zerreissen. Egal obs nun in deinem Bescheid steht oder nicht Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. .
Userpage von Gunnar
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!





Alt 30.01.2007, 11:27     #32
VolkerW1   VolkerW1 ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von VolkerW1
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-28359 Bremen
Beiträge: 3.081

Aktuelles Fahrzeug:
Volvo V90 D5 AWD Inscription

OL-
Hallo,

dann habe ich scheinbar auch eine sehr kulante FA-Tante. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Habe dieses Jahr mein Fahrtenbuch schon mittlerweile das vierte Jahr als Exel-Tabelle eingereicht.
Ohne Probleme.

Habe aber als Back-up Lösung die handschriftlichen Aufzeichnungen im "richtigen" Büchlein parat.

Gruß

Volker
Userpage von VolkerW1 Spritmonitor von VolkerW1
Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2007, 11:34     #33
zinn2003   zinn2003 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 22.973
Zitat:
Original geschrieben von Bavarian
mich wundert überhaupt, dass die Excel-Tabelle akzeptiert wurde! Du musst wohl eine sehr kulante FA Tante haben! Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Dem kann ich mich nur anschließen!
Zitat:Es wird vom Finanzamt nur anerkannt, wenn es

* zeitnah erstellt wird und
* die Eintragungen im Nachhinein nicht leicht abänderbar sind.

Stellen Sie also sicher, dass sämtliche Eintragungen zu Ihren Fahrten einschließlich des erreichten Gesamtkilometerstandes vollständig und zeitnah im Anschluss an jede Fahrt in Ihr Fahrtenbuch eingetragen werden.

Als Fahrtenbuch gilt dabei nur ein gebundenes Heft – eine Sammlung von Notizzetteln, aus denen sich alle notwendigen Angaben ergeben, ist für die Finanzverwaltung kein Fahrtenbuch.

Es ist auch nicht erlaubt, die Angaben zunächst auf Zettel zu schreiben und später in ein gebundenes Heft einzutragen. Sie dürfen Ihr Fahrtenbuch auch nicht auf dem PC führen. Diese Aufzeichnungen werden nicht anerkannt. Akzeptieren muss das Finanzamt nach wie vor solche elektronischen Fahrtenbücher, bei denen die Software Veränderungen dokumentiert und offen legt. Diese werden in der Regel direkt ins Auto eingebaut und sind entsprechend teuer.

Quelle: http://www.rhein-neckar.ihk24.de/pro...entMethode.jsp

BMF Schreiben vom 21.01.2002 http://www.fair-it.webspace24.de/artikel-bmf02.pdf
__________________
Ich äußere hier im Forum generell meine Meinung.
Organspendeausweis

Geändert von zinn2003 (30.01.2007 um 11:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2007, 14:41     #34
Ruan   Ruan ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 4.344
Interessante Ausführungen, danke dafür Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Seltsam nur bei das einigen Arbeitskollegen, die ebenfalls eine Excel Tabelle verweden, die Prüfung problemlos verläuft.

Dann werde ich wohl mein handschriftliches Fahrtenbuch einreichen Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2007, 15:32     #35
Dreidreissiger   Dreidreissiger ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 2.213

Aktuelles Fahrzeug:
vorhanden
Man muß 2 Dinge auseinanderhalten: das Fahrtenbuch und seine Auswertung.
Die Auswertung, d.h. Gesamtkilometer und die Anteile für privat/geschäftlich/Wohnung-Arbeitsstätte, kann man per Excel machen, die ursprünglichen Aufzeichnungen aber, also das eigentliche Fahrtenbuch, muß handschriftlich erfolgen.

Ciao
Klaus
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2007, 07:57     #36
karnin   karnin ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von karnin
 
Registriert seit: 05/2004
Ort: D-Hessen
Beiträge: 2.022

Aktuelles Fahrzeug:
BMW-E46-Cabrio, Audi-A6-4G2-quattro

D-Hessen
Zitat:
Original geschrieben von zinn2003
Es gibt keine "anerkannten" elektronischen Fahrtenbücher. ....
IMHO gibt es das doch, sogar GPS-gestützt. Der hiesige User 'Rüdiger' hat so etwas, habe ihm gerade eine PN geschickt. Vieleicht kann er dazu etwas beitragen Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. ?
__________________
Gruß, Karnin
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2007, 08:17     #37
Ruan   Ruan ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 4.344
Zitat:
Original geschrieben von karnin
IMHO gibt es das doch, sogar GPS-gestützt. Der hiesige User 'Rüdiger' hat so etwas, habe ihm gerade eine PN geschickt. Vieleicht kann er dazu etwas beitragen Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. ?
Das wäre Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2007, 08:36     #38
Rüdiger   Rüdiger ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von Rüdiger
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: Zuhause
Beiträge: 493

Aktuelles Fahrzeug:
BMW X3 3.0sd ///M Paket, voll
Ich habe in beiden Fahrzeugen das GPS gestützte Fahrtenbuch von diesem Anbieter:

GPS Fahrtenbuch

Das ist zwar nicht die günstigste Lösung, aber die Komfortabelste.
Wie das ganze funktioniert ist komplett auf der HP beschrieben, sollten immer noch Fragen sein, einfach anrufen und persönlich weiterfragen. Der Herr ist sehr nett und vor allem kompetent, auch die Möglichkeit zu Testzwecken des GPS gestützten Fahrtenbuches bestehen.
Einbau ist kinderleicht und von jedem zu bewerkstelligen, großer Vorteil; Das Fahrtenbuch kann bei Wechsel des Fahrzeuges einfach und unkompliziert in den neuen Wagen übernommen werden.

Ich nutze die Fahrtenbücher nun seit 18 Monaten und hatte auch beim Finanzamt keinerlei Probleme.
Mehr möchte ich zu dieser Diskussion nicht beitragen, da für jeden Nutzer andere Gegebenheiten, was Nutzung und steuerliche Aspekte betrifft zutreffen, da führt eine öffentliche Diskussion meist nie zu einem befriedigenden Ergebnis.

Viel Spaß beim stöbern und sollten noch technische, oder Anwenderfragen sein, gerne per PN. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
__________________
Grüße
Rüdiger

Geändert von Rüdiger (31.01.2007 um 08:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2007, 21:05     #39
Gast 1  
Gast
 
Beiträge: n/a
........................

Geändert von Gast 1 (28.10.2011 um 22:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2007, 06:22     #40
zinn2003   zinn2003 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 22.973
Zitat:
Original geschrieben von 320d Jan
Schreibt ihr bei Privatfahrten Uhrzeit auf oder fasst ihr die Fahrt von km bis km einfach als Privat zusammen? Geht doch eigentlich niemand was an, wo ich privat hinfahre?
Bei mir steht nur der letzte Tag als datum Start-km und End-km und als Text privat.
Fand die Prüferin so o.k.
Zitat:
Original geschrieben von 320d Jan Muss man jeden Tankstop als Unterbrechung mit Zeit und km deklarieren, der während einer Fahrt erfolgte oder ist das überflüssig?
Also mach ich nicht und hat keinen interessiert. Ich schreib nur die Liters hinter die Tour wo getankt wurde.
Zitat:
Original geschrieben von 320d Jan Man sagte mir, es sei nicht glaubhaft, wenn man extra zur Tanke fährt - ich mache das manchmal aber wirklich...
Ich auch wegen der Preise. Ich mach zwar Montags fast nur Büro aber mittags ist meistens der Preis am günstigsten. Deshalb gehts zur Stammtanke auffüllen Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Sowas ist nicht verboten Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Zitat:
Original geschrieben von 320d Jan Wenn ihr zum Kunden x vom Büro fahrt und gleich dorthin wieder zurückfahrt und beim Kunden 5-10min verweilt, um etwas abzuholen/abzuliefern, muss dies dann eine Fahrtunterbrechung aufgeführt werden oder ist das nicht zwingend?
Theoretisch ja, praktisch wurde zumindest bei uns nicht gefordert. Da unser AD teilweise 5-10 Kunden in einem Ort aufsucht reicht nach Angaben der Prüferin auch "diverse KB".

Wir hatten aber auch ne realistische Aufteilung zwischen Privatfahrten, Arbeitsweg und Dienstfahrten. Deshalb war die sicher eher schmerzfrei. Wenn die das Gefühl bekommt, dass permanent Privatfahrten als Dienstfahrt deklariert werden, wird schonmal der Krümel aus dem Käse gepuhlt um das FB zu verwerfen Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Also nicht übertreiben Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. oder noch besser Rüdigers Variante Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
__________________
Ich äußere hier im Forum generell meine Meinung.
Organspendeausweis
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Fahrerlager > Geplauder

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu







Partner-Foren:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:38 Uhr.