BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > BMW-Modellreihen > X3 / X4
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.07.2018, 07:32     #41
JCzopik   JCzopik ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von JCzopik
 
Registriert seit: 06/2003
Ort: D-44339 Dortmund
Beiträge: 2.111

Aktuelles Fahrzeug:
440i F36

DO-JC***
Cool, wenn Dir der Wagen Spaß macht.
Zu den Windgeräuschen kann ich wenig beitragen.
HiFi ist naturgemäß schlechter als HK, wobei ich im 4er auch HK für nicht so überragend halte. Wie es im X4 wäre kann ich nicht sagen. Jedenfalls kannst Du den Sound verbessern, indem Du den Equalizer Deines Mobiltelefon verwendest - aus solchem "vorgefertigten" Signal kann auch HiFi recht ordentlichen Sound bieten. Das hatten wir so im F10, den ich als Jahreswagen hatte.
Klappergeräusche sind eigentlich bei BMW nicht mehr an der Tagesordnung. Ich hab Knarzen im Innenraum mit einem Swizöl-Mittel beseitigt. Manchmal - beim Klappern - hilft Filz. Was aber tatsächlich oft klappert, sind die Gurtspangen. Diese, wenn sie auf einer ungünstigen Höhe stehen, klappern mal wirklich gerne gegen die B-Säule oder gegen die Tür hinten. Im F10 hatte ich gedacht, der Beifahrersitz hat sich gelöst und bin damit zum Service. Der nette Service-Mitarbeiter zeigte mir den Gurt, der zwischen dem Sitz und der B-Säule hingt - das klapperte wie ein loser Nagel im Schweller. Gut auf den Sitz gelegt und Ruhe war...


Motor: ich fahre den 440i. Von einem Verbrauch von 13 Litern im Alltag sind wir hierbei weit entfernt, bei gesitteter Fahrweise sind es auf der Autobahn eher 8,x und unter holländischen Bedingungen wäre sogar eine 7,x zu erwarten. In der Stadt kommt der gegen 10, den Schnitt kannst Du Dir in meinen Spritmonitor anschauen, wobei das Auto meist von meiner Tochter bewegt wird und sie fährt eher nicht auf Sparsamkeit getrimmt.
__________________
Schöne Grüße / Schorsch
-----------------------------------------------
Ohne (T)Raumschiff auf Reisen
Ex 325dA Coupé Ex Mini Camden Ex 530d GT 530dA M-Sport (F10) 440i F36
Userpage von JCzopik Spritmonitor von JCzopik
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!





Alt 14.07.2018, 14:34     #42
llullaillaco   llullaillaco ist offline
Senior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2007
Ort: Santiago de Chile
Beiträge: 891

Aktuelles Fahrzeug:
"Chineta" GAC Gonow Way, spätpubertärer Bollerwagen F26
Zitat:
Zu den Windgeräuschen kann ich wenig beitragen.
Ist jetzt auch nicht wirklich stoerend. Ich finde es aber bemerkenswert, dass ein Auto ohne Scheibenrahmen an den vorderen Tueren leiser ist, als ein neueres Modell mit normalen Tueren. Allerdings ist es mir schon mal bei einem normalen F30 aufgefallen, dass der im Innenraum lauter war als der E92.

Zitat:
HiFi ist naturgemäß schlechter als HK, wobei ich im 4er auch HK für nicht so überragend halte. Wie es im X4 wäre kann ich nicht sagen. Jedenfalls kannst Du den Sound verbessern, indem Du den Equalizer Deines Mobiltelefon verwendest - aus solchem "vorgefertigten" Signal kann auch HiFi recht ordentlichen Sound bieten. Das hatten wir so im F10, den ich als Jahreswagen hatte.
Fuer meine Ansprueche war das H/K im Leih X4 schon mehr als ausreichend, bin da aber wahrscheinlich auch nicht soo anspruchsvoll. Was mir halt auffaellt, dass das Hifi im X4 deutlich schlechter klingt, als im Coupe, was auch meine Frau festgestellt hat. Das mit dem Equalizer am Telefon muss ich mal ausporbieren, kaempfe momentan noch mit Carplay und Apps.

Zitat:
Klappergeräusche sind eigentlich bei BMW nicht mehr an der Tagesordnung. Ich hab Knarzen im Innenraum mit einem Swizöl-Mittel beseitigt. Manchmal - beim Klappern - hilft Filz. Was aber tatsächlich oft klappert, sind die Gurtspangen. Diese, wenn sie auf einer ungünstigen Höhe stehen, klappern mal wirklich gerne gegen die B-Säule oder gegen die Tür hinten. Im F10 hatte ich gedacht, der Beifahrersitz hat sich gelöst und bin damit zum Service. Der nette Service-Mitarbeiter zeigte mir den Gurt, der zwischen dem Sitz und der B-Säule hingt - das klapperte wie ein loser Nagel im Schweller. Gut auf den Sitz gelegt und Ruhe war...
Danke fuer den Tip mit dem Gurt, werde ich wenn ich wieder zuhause bin mal schauen, aber es hoert sich eher so an als ob es aus Richtung Ablage kommt. Da koennte ich es tatsaechlich mal mit Filz probieren, falls ich den Ursprung lokalisieren kann. Ansonsten kann sich BMW das ja auch mal anhoeren. Auf glatten Strassen trit es nicht auf, aber Gott sei DankDieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. gibt es ja genuegend Teststrecken, auf denen man die Geraeusche reproduzieren kann.

Zitat:
Motor: ich fahre den 440i. Von einem Verbrauch von 13 Litern im Alltag sind wir hierbei weit entfernt, bei gesitteter Fahrweise sind es auf der Autobahn eher 8,x und unter holländischen Bedingungen wäre sogar eine 7,x zu erwarten. In der Stadt kommt der gegen 10, den Schnitt kannst Du Dir in meinen Spritmonitor anschauen, wobei das Auto meist von meiner Tochter bewegt wird und sie fährt eher nicht auf Sparsamkeit getrimmt.
Gut, meine Bedingungen laden nicht zum Spritsparen ein, entweder viel Stop and Go, oder bergauf und bergab. Beim Spritmonitor fuer den X4 M40i finde ich ueberwiegend sehr aehnliche Verbraeuche wie meiner. Der E92 hat sich auch im Durchschnitt schon 12,5 Liter genommen, da ist jetzt ein Liter mehr fuer den X4 bei gleichem Fahrprofil keine Ueberraschung. Wenn ich mal die 1.000 Km nach Puerto Montt mit 130 fahre, wird es wahrscheinlich auch einstellig werden.

Schoenes Wochenende
Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2018, 08:13     #43
JCzopik   JCzopik ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von JCzopik
 
Registriert seit: 06/2003
Ort: D-44339 Dortmund
Beiträge: 2.111

Aktuelles Fahrzeug:
440i F36

DO-JC***
Wegen der Windgeräuschen vergleichst Du ein kleines Auto mit niedrigem Profil mit einem Scheunentor mit riesigen Spiegeln...
Der Motor lädt nicht zum Spritsparen ein, aber bei flotter Autobahnfahrt nach Roermond und zurück gestern (ca. 160 km eine Richtung) kam ich auf 8,6 Litern. Das Spritspargeheimnis beim x40i besteht meiner Meinung nach darin, die starke Beschleunigung nicht zoft abzurufen. Wenn man schnell, aber konstant fährt, ist der Wagen verhältnismäßig genügsam. Wird aber oft von +100 auf 200 stark beschleunigt, kann er schnell zum Säufer werden. Die einzelnen Verbräuche sind bei mir im Spritmonitor recht gut nachvollziehbar - an den Stellen, wo der Verbrauch auf unter 9 Liter geht, wurde ruhig gefahren.
__________________
Schöne Grüße / Schorsch
-----------------------------------------------
Ohne (T)Raumschiff auf Reisen
Ex 325dA Coupé Ex Mini Camden Ex 530d GT 530dA M-Sport (F10) 440i F36
Userpage von JCzopik Spritmonitor von JCzopik
Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2018, 21:42     #44
llullaillaco   llullaillaco ist offline
Senior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2007
Ort: Santiago de Chile
Beiträge: 891

Aktuelles Fahrzeug:
"Chineta" GAC Gonow Way, spätpubertärer Bollerwagen F26
Stimmt natuerlich, man sollte den X4 erst mal mit dem X3 vergleichen. Die beiden sollte ja das gleiche Geraeuschniveau haben. Ansonsten kann man ihn natuerlich noch mit X5 oder X6 vergleichen, was das Innengeraeusch angeht, ist zwar eine andere Klasse aber der gleiche Fahrzeugtyp. Und der X4 ist ja auch nicht wirklich ein Schnaeppchen.

Was den Spritverbrauch angeht hatte ich ja schon geschrieben, dass der E92 auch im Durschschnitt so seine 12,5 Liter gebraucht hat. Wenn ich mal laengere Strecken auf der Autobahn gefahren bin, kam der auch auf gute 8. In der Einfahrphase habe ich den X4 ja ziemlich zaghaft bewegt, starkes Beschleunigen und hohe Geschwindigkeiten vermieden, waren trotzdem ueber 13 Liter. Aber bei im allgemeinen 700 Km im Monat juckt mich das nicht wirklich.

Dafuer macht er Spass, wenn er soll.
Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2018, 21:47     #45
JCzopik   JCzopik ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von JCzopik
 
Registriert seit: 06/2003
Ort: D-44339 Dortmund
Beiträge: 2.111

Aktuelles Fahrzeug:
440i F36

DO-JC***
Dein Fahrprofil ist eben anders. Heute sind wir nach Düsseldorf und zurück, normal nicht besonders langsam, aber eher nicht schneller als 200: Ergebnis 7,9 Liter.
Wegen Geräuschniveau habe ich heute stärker darauf geachtet. Der 4er GC ist lauter drin als der F07 (deutlich, das Auto war trotz rahmenloser Scheiben extrem leise) und auch F10, wobei die Windgeräusche nicht so schlimm sind, finde ich.
Du kannst aber einen X4 nun wirklich nicht mir einem X6 vergleichen, da liegen Welten zwischen. Beim X6 würde ich eher Reifengeräusche als Windgeräusche wahrnehmen. Zum richtig schnellen Fahren ist aber der X6 IMO nicht wirklich geeignet. Wie das beim X4 ist, weiß ich nicht, der war recht schnell aus dem Rennen bei mir.
__________________
Schöne Grüße / Schorsch
-----------------------------------------------
Ohne (T)Raumschiff auf Reisen
Ex 325dA Coupé Ex Mini Camden Ex 530d GT 530dA M-Sport (F10) 440i F36
Userpage von JCzopik Spritmonitor von JCzopik
Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2018, 22:11     #46
llullaillaco   llullaillaco ist offline
Senior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2007
Ort: Santiago de Chile
Beiträge: 891

Aktuelles Fahrzeug:
"Chineta" GAC Gonow Way, spätpubertärer Bollerwagen F26
Zum schnellen Fahren taugt er schon. Obwohl im Comfortmodus, bin ich am Mustang, der meinte an der Mautstation mir zeigen zu muessen, wie schnell er ist, in den langezogenen Kurven wieder leicht vorbeigefahren, liegt satt auf der Strasse.
Aber auch da kann man wahrscheinlich den X4 als M40i nicht mit einem normalen X6 vergleichen.

Mir ist der X6 einfach zu gross, obwohl er ziemlich lange mit auf der Kandidatenliste stand. Hier in Chile mit schicker Ausstattung kostet der kaum mehr als meiner.

Ausserdem passt beim X6 der Hund in den Kofferraum, beim X4 nicht, ganz klares Argument fuer den X4Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Fuer den Vierbeiner hab ich sowas:
Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2018, 00:27     #47
freakE46   freakE46 ist gerade online
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 14.652
Zitat:
Bei dem neuen X4 kann man im Moment nur olle 4-Zylinder konfigurieren. Wenn ich mir da einen 30i zusammensetze, komme ich auf 80.000 EUR! Das ist echt schlimm, denn der Wagen ist noch nicht ganz voll...
Gestern habe ich mir den neuen X4 mal bei der hiesigen Niederlassung angeschaut. Das Ausstellungsstück (xDrive25d M Sport X) hat natürlich einiges an Extras drin, aber für einen Vierzylinder mit 170 kW sind 84.243 € schon ein starkes Stück. Gezeigt wurde die neue Lackierung Sonnenstein Metallic.

Bei diesem Preisniveau würde ich den 5er zehnmal vorziehen (und dort kann ich ja auf xDrive verzichten). Dieser hat das gleiche Preisniveau, rangiert meines Erachtens aber eine Stufe drüber.

Aktuell bin ich mit dem alten X4 unterwegs, genauer gesagt im M40i. Ich mag keine SUV, auch keine SAC, aber ein ordentlicher Reihensechser-Benziner ändert alles. Der Klang ist wirklich überraschend "knallig" bis protzig, wenn man es darauf anlegt. Die Fahrleistungen sind völlig okay, subjektiv wie objektiv. Fahrdynamisch fehlt mir natürlich was, was auch am höheren Schwerpunkt liegt. Auch im Sport+ Modus ist er eher untersteuernd ausgelegt, wie beim MINI JCW zappelt zwischendrin auch mal das Heck mit. Für meine Begriffe regelt hier das DSC ziemlich viel noch im Sport+ Modus, es fühlt sich dadurch entkoppelt an. An den Reifen (Michelin Pilot Sport) liegt das weniger, die passen gut zum X4 (zumindest im Trockenen - also dort, wo es ankommt). Semi-sportlich also...

Das Fahrwerk (DDC ist ja Serie) empfinde ich auch in Sport-Stellung durchaus angenehm, wobei ich durchaus etwas abgehärtet bin (im Alltag fahre ich Sportfahrwerk + Sport-Dämpfer + 18" Niederquerschnitt). Den Unterschied zu Comfort oder Eco Pro erfasse ich praktisch gar nicht, wirklich sanft wird er dadurch keineswegs. Mal in der Fahrzeugeinstellung schauen, ob mit der Fahrporgrammauswahl auch das Fahrwerk verändert wird...

Unangenehmer fällt mir da schon der hohe Verbrauch (12 bis 13 l/100 km sind es gern) und die lauten Abrollgeräusche der 20"-Räder auf.

An Ausstattung fehlt meinem Exemplar eigentlich nichts (HUD, Adaptive LED, H/K, Navi Prof, Ledersitze, SH, Glasdach, usw. - alles drin und dran!) und er kommt auf durchaus noch vertretbare 82.690 € BLP. Günstiger als der neue X4 als xDrive25d demnach. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46 Spritmonitor von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2018, 12:24     #48
llullaillaco   llullaillaco ist offline
Senior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2007
Ort: Santiago de Chile
Beiträge: 891

Aktuelles Fahrzeug:
"Chineta" GAC Gonow Way, spätpubertärer Bollerwagen F26
Zitat:
Fahrdynamisch fehlt mir natürlich was, was auch am höheren Schwerpunkt liegt. Auch im Sport+ Modus ist er eher untersteuernd ausgelegt, wie beim MINI JCW zappelt zwischendrin auch mal das Heck mit. Für meine Begriffe regelt hier das DSC ziemlich viel noch im Sport+ Modus, es fühlt sich dadurch entkoppelt an. An den Reifen (Michelin Pilot Sport) liegt das weniger, die passen gut zum X4 (zumindest im Trockenen - also dort, wo es ankommt). Semi-sportlich also...
So wie ich es verstanden habe, allerdings noch nicht ausprobiert, sollte im Sport+ Modus das DSC deaktiviert sein. Die Sache mit dem hoeheren Schwerpunkt ist doch sicherlich eher subjektiv, gerade im Sport+ sollte es mit dem Wanken in den Kurven nicht so weit her sein, und zum Umkippen wird man die Fuhre wohl kaum bringen.


Zitat:
Das Fahrwerk (DDC ist ja Serie) empfinde ich auch in Sport-Stellung durchaus angenehm, wobei ich durchaus etwas abgehärtet bin (im Alltag fahre ich Sportfahrwerk + Sport-Dämpfer + 18" Niederquerschnitt). Den Unterschied zu Comfort oder Eco Pro erfasse ich praktisch gar nicht, wirklich sanft wird er dadurch keineswegs. Mal in der Fahrzeugeinstellung schauen, ob mit der Fahrporgrammauswahl auch das Fahrwerk verändert wird...
Ja, man kann das Fahrwerk individuell im Sportmodus anwaehlen, ist vielleicht bei Deinem auf Comfort gestellt. Wenn ich das Fahrwerk von Comfort auf Sport stelle, merke ich einen ordentlichen Unterschied, ist aber wohl auch den grottenschlechten Strassen hier geschuldet. Im Comfortmodus aber sehr angenehm zu fahren, im Gegensatz zu meinem ex-Coupe, welches das M-Fahrwerk hatte, und damit viel unangenehmer war. Ich finde das adaptive Fahrwerk echt klasse.


Zitat:
Unangenehmer fällt mir da schon der hohe Verbrauch (12 bis 13 l/100 km sind es gern) und die lauten Abrollgeräusche der 20"-Räder auf.
Zwei leidige Themen bei dem Auto. Am Wochenende bin ich das erste Mal unter 12 l/100Km gekommen, ansonsten gerne 13+, und die Abrollgeraeusche sind auch schon bei der 19" Mischbereifung je nach Strassenbelag sehr deutlich vernehmbar.


Spass macht er trotzdem jeden Tag wieder!
Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2018, 20:55     #49
freakE46   freakE46 ist gerade online
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 14.652
Zitat:
So wie ich es verstanden habe, allerdings noch nicht ausprobiert, sollte im Sport+ Modus das DSC deaktiviert sein.
Das ist so etwas wie ein Urban Myth. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Ich lade morgen mal ein paar Bilder hoch, um das zu verdeutlichen. Im Sport+ Modus wird der DTC-Modus aktiv. Im Display erscheint dennoch das ESP-Symbol mit OFF darunter - nicht irritieren lassen! Das DSC ist immer noch aktiv, aber eben weitaus dezenter abgestimmt. Das DSC kann man über die Taste in der Mittelkonsole komplett deaktivieren. Dann allerdings wandert man automatisch in den Normal-Modus und im Display steht - nachdem man die Warnmeldung gelesen hat - 'DSC off'. Erst dann sind wirklich alle Zügel los...

Zitat:
Die Sache mit dem hoeheren Schwerpunkt ist doch sicherlich eher subjektiv, gerade im Sport+ sollte es mit dem Wanken in den Kurven nicht so weit her sein, und zum Umkippen wird man die Fuhre wohl kaum bringen.
Ja, umkippen sollte er nicht. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Aber nach schnellen Rechts-Links oder Links-Rechts merkt man, dass er erst einmal eine stabile Mittellage mag. Subjektiv kippelt er mehr als der X5 M (F85), der aber auch einen aktiven Wankausgleich hatte.

Zitat:
Ja, man kann das Fahrwerk individuell im Sportmodus anwaehlen, ist vielleicht bei Deinem auf Comfort gestellt. Wenn ich das Fahrwerk von Comfort auf Sport stelle, merke ich einen ordentlichen Unterschied, ist aber wohl auch den grottenschlechten Strassen hier geschuldet. Im Comfortmodus aber sehr angenehm zu fahren, im Gegensatz zu meinem ex-Coupe, welches das M-Fahrwerk hatte, und damit viel unangenehmer war. Ich finde das adaptive Fahrwerk echt klasse.
Ich habe heute mal nachgeschaut: Die Stellung Sport war tatsächlich für Antrieb & Fahrwerk eingerichtet. Ich war heute viel im ECO PRO unterwegs und das war schon insgesamt sehr angenehm auf Langstrecke. Ich muss aber auch echt zugeben, dass ich den Unterschied zu Sport nicht unbedingt gravierend finde. Ich habe heute auch mal den Luftdruck nach oben korrigiert (vorher waren nur 2,0-2,2 bar drauf) und selbst jetzt finde ich es noch okay. Ich bin wohl wirklich etwas abgehärtet. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Mein Ibiza FR federt in Sport auf schlechteren Straßen wirklich etwas trocken, der X4 M40i ist da komfortabler (wundert mich aber keineswegs).

Zitat:
Zwei leidige Themen bei dem Auto. Am Wochenende bin ich das erste Mal unter 12 l/100Km gekommen, ansonsten gerne 13+, und die Abrollgeraeusche sind auch schon bei der 19" Mischbereifung je nach Strassenbelag sehr deutlich vernehmbar.
Ich habe es heute mal etwas gemütlicher angehen lassen und bin auf knappe 9 Liter gekommen. Wie immer verzichte ich auf's Schleichen, nicht aber auf seltene Spaßeinlagen. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Auf der Landstraße muss es einfach der Sport-Modus sein und dazu ab und zu das Fenster auf. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Auf der Autobahn mit vielen Limits (60-120) funktioniert ECO PRO wunderbar. Ich wäre da fast unter die 8 gekommen. Aber ich bin auch ehrlich: Wer so ein Fahrzeug hat, fährt so in der Regel auch nicht. Da ist der Sport-Modus aktiviert und man schaltet auch nicht ständig in die hohen Gänge oder gleitet im Leerlauf. Meine vorher genannten 12-13 Liter sind daher realistischer.

Ab 130 km/h nehmen auch die Windgeräusche zu. Bereits ab 70 km/h wird es mit offenem Seitenfenster laut. Und auch bei mir klappert die Hutablage, das hatte ich bereits nach 100 Metern registriert.

Zitat:
Spass macht er trotzdem jeden Tag wieder!
Das ist ja das Wichtigste! Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Ich steige auch immer mit einem Grinsen aus. Der Sound ist im Sport-Modus echt fett, satter hat der N55 nie geklungen (nicht einmal im M2).
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46 Spritmonitor von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2018, 11:34     #50
llullaillaco   llullaillaco ist offline
Senior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2007
Ort: Santiago de Chile
Beiträge: 891

Aktuelles Fahrzeug:
"Chineta" GAC Gonow Way, spätpubertärer Bollerwagen F26
Zitat:
Das ist so etwas wie ein Urban Myth. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Ich lade morgen mal ein paar Bilder hoch, um das zu verdeutlichen. Im Sport+ Modus wird der DTC-Modus aktiv. Im Display erscheint dennoch das ESP-Symbol mit OFF darunter - nicht irritieren lassen! Das DSC ist immer noch aktiv, aber eben weitaus dezenter abgestimmt. Das DSC kann man über die Taste in der Mittelkonsole komplett deaktivieren. Dann allerdings wandert man automatisch in den Normal-Modus und im Display steht - nachdem man die Warnmeldung gelesen hat - 'DSC off'. Erst dann sind wirklich alle Zügel los...
Asche ueber mein Haupt, natuerlich ist es so, wie Du schreibst. Habe es gestern selbst einmal ausprobiert und tatsaechlich auch mal die Bedienungsanleitung rausgeholt, macht man als Mann ja sonst eher nichtDieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. .


Zitat:
Ja, umkippen sollte er nicht. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Aber nach schnellen Rechts-Links oder Links-Rechts merkt man, dass er erst einmal eine stabile Mittellage mag. Subjektiv kippelt er mehr als der X5 M (F85), der aber auch einen aktiven Wankausgleich hatte.
Gut, der X5M ist ja ein "richtiger" M, da wird die Welt noch einmal ganz anders aussehen. Slalom habe ich noch nicht ausprobiert, aber schnell gefahrene Kurven gehen gut, fuer mich das wichtigste.


Zitat:
Ich habe es heute mal etwas gemütlicher angehen lassen und bin auf knappe 9 Liter gekommen. Wie immer verzichte ich auf's Schleichen, nicht aber auf seltene Spaßeinlagen. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Auf der Landstraße muss es einfach der Sport-Modus sein und dazu ab und zu das Fenster auf. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Auf der Autobahn mit vielen Limits (60-120) funktioniert ECO PRO wunderbar. Ich wäre da fast unter die 8 gekommen. Aber ich bin auch ehrlich: Wer so ein Fahrzeug hat, fährt so in der Regel auch nicht. Da ist der Sport-Modus aktiviert und man schaltet auch nicht ständig in die hohen Gänge oder gleitet im Leerlauf. Meine vorher genannten 12-13 Liter sind daher realistischer.
Ich benutze zu 95% den Comfort Modus. ECO PRO macht wahrscheinlich dann Sinn wenn man auf laengeren Autobahnstrecken unterwegs ist. Im alltaeglichen Grosstadt Dschungel will man ja schliesslich auch mal etwas zuegiger reagieren, unnd wie Du auch schreibst, fuer ECO PRO kaufe ich keinen M40i. Am Sport Modus finde ich etwas unpassend, dass das Auto eigentlich gar nicht mehr in den 8. Gang schaltet, und Fahrwerk muss ich auch in Sport auf Comfort konfigurieren. Gelegentlich, wenn ich mal mit offenem Fenster durch einen Tunnel fahre, goenne ich mir das Vergnuegen des Sport Modus.
Auf 9 L/100Km werde ich ihn wohl nur dann mal bringen koennen, wenn es in Richtung Sueden in den Urlaub geht, 1000 Km mit 120 Geschwindigkeitsbegrenzung und reichlich Polizei mit Radarpistole unterwegs.


Di klappernde Hutablage bei mir war nicht komplett eingeklippst. Richtig installiert klappert da jetzt nix mehr.
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > BMW-Modellreihen > X3 / X4

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
3er E46 Erfahrung Meyle Motorlager 330d nOOgz Dreier / Vierer 0 08.04.2008 15:21
Meine persönliche Erfahrung mit Meguiars Produkte imexx24 Fahrzeugpflege 10 02.07.2006 16:30
Eure Erfahrung mit dem Sterben... SB68Manm Geplauder 75 06.12.2004 20:02
Erfahrung mit DigiTec´s Garantileistungen? OLB Tuning 1 18.12.2001 21:50
Unangenehme Erfahrung Frittenbude Geplauder 22 11.07.2001 23:45







Partner-Foren:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:44 Uhr.