BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund ums Automobil > Fahrberichte
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.09.2016, 10:44     #31
wie   wie ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von wie
 
Registriert seit: 07/2006
Ort: Nordschwarzwald
Beiträge: 3.266

Aktuelles Fahrzeug:
320d (F31); 523i (E39); Triumph TR6; Abarth 500C

KA
So, nachdem die Woche F-Type Fahren leider vorbei ist, ein paar Eindrücke zu dem Auto.

Unser Mietwagen war ein 3,0 Cabrio Autom. mit 10.500 km (bei Abgabe) mit folgender Asustattung:
  • Farbe Polaris white
  • Felgen 19'' Orbit
  • Black Pack (ähnlich shadow line)
  • Sicht Paket (u.a. Kurvenlicht, Einparkhilfe vo/hi, Rückfahrkamera)
  • Klima-Paket (2-Zonen Klima, beheizte Frontscheibe, Sitze, Lenkrad)
  • Komfort Paket (keyless entry, Windschott, verschließbares Staufach)
  • Technology & Audio Pack 1 (GPS, Meridian Soundsystem, Tempomat)
  • Sitz Memory Paket 1
  • Soundtaste (für den Klappenauspuff)
  • Toter Winkel Warnsystem
  • Rote Bremssättel
damit ein LP von knapp 90.000 €

gefahrene Strecke 2000 km, Durchschnittsverbrauch 10,4 L (BC), >80% Land (sehr viele Pässe ), <10% AB, ca. 10% Stadt

Um das Fazit vorneweg zu nehmen: wir hatten eine Woche Spass ohne Ende in Österreich, Italien und Bayern und sind bei traumhaftem Wetter unzählige Pässe hoch und wieder runter gebrettert. Das was Umberto in seinem Fahrbericht geschildert hat, kann ich zu 100% unterschreiben. Daher nur noch ein paar Eindrücke mehr.

Karosserie: Die Form des F-Types hat mir vom ersten Tag an super gefallen und daran hat sich bis heute nichts geändert. Ich finde das Auto einfach traumhaft schön. Positiv überrascht war ich von der Verwindungssteifigkeit. Ich habe noch in keinem Cabrio gesessen, dass sich so "stabil" anfühlt (auch ein SL nicht). Egal wie miserabel die Straße ist (wer die österreichische Seite des Plöckenpasses kennt, weiß was ich meine), es klappert und bewegt sich nichts.

Innenraum: Ganz so spekatuklär wie von außen ist der F-Type von innen nicht (vom Gimmick der ausfahrenden Lüftungsdüsen mal abgesehen). Es ist alles an seinem Platz, sieht auch nett und hochwertig aus, aber eben schlichter als die Karosserieform vermuten lässt. Per Aufpreisliste lässt sich der Innenraum (v.a. beim V8) z.B. durch Kontrastnähte allerdings deutlich aufwerten. Die Bedienung finde ich an manchen Stellen nicht ganz optimal (z.B. für die Sitzheizung muss man den Klimaregler drücken und dann die Stufe einstellen, die man kaum ablesen kann), aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Nicht besonders gefallen hat mir das Lenkrad, das aufgrund seiner unzähligen Knöpfe etwas plump aussieht. Allerdings fand ich auch die Seriensitze äußerst bequem, mit gutem Seitenhalt und rückenschonend (ich bin da durchaus etwas empfindlich). In den Kofferraum passen wie schon von Umberto erwähnt, gerade mal ein Rucksack und 2 Reisetaschen, für ein Stoffdachcabrio dieser Größe nicht unbedingt üppig.

Motor: Für jemanden, der im Alltag mit <200PS unterwegs ist, fühlt sich auch die Basismotorisierung mit 340 PS als durchaus "ausreichend" an. Es gab nicht viele Gelgenheiten, bei denen ich mir mehr gewünscht hätte. Sehr angenehm finde ich die gleichmässige Leistungsentfaltung, die nicht wirklich einen aufgeladenen Motor vermuten lässt.

Fahrwerk: Eine weitere sehr positive Überraschung für mich. Liegt wie das sprichwörtliche Brett ohne bretthart zu sein. Ich empfand dies als der nahezu perfekte Kompromiss zwischen erstklassiger Strassenlage und trotzdem gutem Federungskomfort.

Getriebe: Ich bin überzeugter Automatikhasser, daran hat auch der Jaguar insofern nichts geändert, als ich die Automatik nur auf den ersten 5 km habe selbst schalten lassen. Danach stand der Hebel nur noch auf S und geschaltet wurde über die Paddel. So lasse ich mir dann auch eine Automatik gefallen, sehr schnelle Gangwechsel auch unter Last (bei Passfahrten durchaus ein Vorteil), keine Zugkraftunterbrechung, kein Rucken. Die erste Automatik, mit der ich leben könnte. Wenn man allerdings nur von Hand schaltet, erschließt sich die Inflation bei der Anzahl der Gänge nicht wirklich.

Sound: Dazu hat Umberto auch schon praktisch alles gesagt. Ich stand bisher Klappenauspuffanlagen eher kritisch gegenüber. Der Jag ist jedoch bei offener Klappe (zumindet wenn man drin sitzt) nicht so infernalisch laut, wie ich es schon bei anderen Autos mit Klappe gesehen, äh gehört habe. Bei geschlossenem Verdeck (und Klappe) wird aus dem brüllenden Sportwagen übrigens ein äußerst leiser Reisewagen. Bei offener Klappe kann das Patschen beim Hochschalten unter Last allerdings mit der Zeit nerven.

Emotion: Wenn ich mit dem alten Triumph unterwegs bin, bin ich durchaus gewöhnt, gezeigt zu bekommen oder, dass auf dem Parkplatz Leute um das Auto stehen. Das gleiche habe ich bei dem F-Type potenziert erlebt. Erstaunlich welche positiven Reaktionen das Auto bei anderen auslöst (uns sind allerdings auf der gesamten Tour auch nur 3 andere begegnet, selbst Ferrari haben wir deutlich mehr gesehen).

Fazit: Was soll ich sagen? Mir hat der F-Type schon bei Erscheinen riesig gefallen. Seit ich einen gefahren habe, geht er mir erst recht nicht mehr aus dem Kopf (das ist der Nachteil an der Geschichte). Ich finde ihn ein klasse, wunderschönes Auto, das einen erstaunlichen Spagat zwischen recht komfortablem Cruiser und echtem Sportwagen hinbekommt. Will ich einen haben? NATÜRLICH!
Logischerweise habe ich die letzten beiden Tage die Jag website und mobile.de hoch und runger gesurft. Bedauerlicherweise ist der Wertverlust offenbar deutlich geringer, als ich das bei Jaguar vermutet hätte.
Da hilft wohl erst mal noch etwas weiter träumen und warten... *seufz*
__________________
Eine gesunde Verdorbenheit ist besser als eine verdorbene Gesundheit.
Userpage von wie
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 02.09.2016, 10:56     #32
Bryce   Bryce ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 11.802
Zitat:
Zitat von wie Beitrag anzeigen

Fazit: Was soll ich sagen? Mir hat der F-Type schon bei Erscheinen riesig gefallen. Seit ich einen gefahren habe, geht er mir erst recht nicht mehr aus dem Kopf (das ist der Nachteil an der Geschichte). Ich finde ihn ein klasse, wunderschönes Auto, das einen erstaunlichen Spagat zwischen recht komfortablem Cruiser und echtem Sportwagen hinbekommt. Will ich einen haben? NATÜRLICH!
Logischerweise habe ich die letzten beiden Tage die Jag website und mobile.de hoch und runger gesurft. Bedauerlicherweise ist der Wertverlust offenbar deutlich geringer, als ich das bei Jaguar vermutet hätte.
Da hilft wohl erst mal noch etwas weiter träumen und warten... *seufz*
Mir ist das schon bei anderen "Exoten" auch aufgefallen. Ich dachte, da kann man vielleicht ein Schnäppchen machen, aber im Gegenteil, die Autos werden teurer als BMW & Co gehandelt. Ob man den aufgerufenen Preis dann tatsächlich bekommt, ist natürlich eine andere Frage.
Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2016, 14:07     #33
wie   wie ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von wie
 
Registriert seit: 07/2006
Ort: Nordschwarzwald
Beiträge: 3.266

Aktuelles Fahrzeug:
320d (F31); 523i (E39); Triumph TR6; Abarth 500C

KA
Zitat:
Zitat von Bryce Beitrag anzeigen
... aber im Gegenteil, die Autos werden teurer als BMW & Co gehandelt. Ob man den aufgerufenen Preis dann tatsächlich bekommt, ist natürlich eine andere Frage.
Den Eindruck habe ich in der Tat auch.

Bei Neuwagen gehen nachdem was ich gefunden habe, Rabatte in Größenordnung von 10-15%. D.h. ein Fahrzeug wie unser Mietwagen liegt dann noch bei 75-80.
Gebraucht fangen die Preise bei ca. 50 bis 55 an, die Autos sind dann aber von 2013.
Das wäre ein Wertverlust von gerade mal 30% in 3 Jahren.
Klar sind die Gebrauchtwagenpreise Wunschpreise, aber selbst wenn ich da noch 5 abziehe, bleibt es heftig.
__________________
Eine gesunde Verdorbenheit ist besser als eine verdorbene Gesundheit.
Userpage von wie
Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2017, 21:48     #34
wie   wie ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von wie
 
Registriert seit: 07/2006
Ort: Nordschwarzwald
Beiträge: 3.266

Aktuelles Fahrzeug:
320d (F31); 523i (E39); Triumph TR6; Abarth 500C

KA
OMG!

https://www.n-tv.de/auto/Jaguar-F-Ty...e20165254.html

Was soll das in einem solchen Auto?
__________________
Eine gesunde Verdorbenheit ist besser als eine verdorbene Gesundheit.
Userpage von wie
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 07:02     #35
michel k   michel k ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 12/2003
Ort: Heidelberg
Beiträge: 4.877

Aktuelles Fahrzeug:
C63s 12/2016, Z4 Coupé, A5 Cabrio Quattro 05/2016
Porsche hat es doch vorgemacht...
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 07:50     #36
Michael29   Michael29 ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 01/2004
Ort: D-70xxx
Beiträge: 2.645

Aktuelles Fahrzeug:
523iA (F11); X1 2.0i xDrive (F48)

LB
Zitat:
Zitat von wie Beitrag anzeigen
Was soll das in einem solchen Auto?
Wieso, ist halt eine Einstiegsmotorisierung und damit Alternative zu den Porsche 718 2,0l.
Ggü. dem V6 etwas schwächere Fahrleistungen und kein Sound, dafür aber immerhin 11,5k gespart.
Man muss den Motor ja nicht nehmen, aber so abwegig ist der imho nicht. Afaik auch das modernste Triebwerk von JLR.

Viele Grüße
Michael


Gesendet von meinem LG-K420 mit Tapatalk

Geändert von Michael29 (05.12.2017 um 08:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 12:17     #37
Bryce   Bryce ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 11.802
Zitat:
Zitat von wie Beitrag anzeigen
OMG!

https://www.n-tv.de/auto/Jaguar-F-Ty...e20165254.html

Was soll das in einem solchen Auto?
So lange es kein Diesel ist, ist doch alles gut...
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund ums Automobil > Fahrberichte

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jaguar XK 5.0L Cabrio (MJ 2013) Uberto Fahrberichte 16 10.10.2012 17:06
Zeddies and Bimmer Rally April 1st-3rd 2005 in Germany Z4girl Clubs, Veranstaltungen & Usertreffen 25 09.02.2005 00:11
Datenblatt Jaguar S-Type V6. Wer weiß Bescheid ? norbert Automobiles Allerlei 18 30.11.2003 14:42
Wer kennt die Leistungsdaten des Opel Omega Caravaon V6 3.0 ? norbert Ford und Opel 19 21.05.2003 21:43
Franz Wittmann testet Jaguar S-Type R, Audi RS6 und BMW M5! styria_coupe Volkswagen, Audi, Skoda, Seat usw. 2 05.09.2002 19:05








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:28 Uhr.