BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund ums Automobil > Automobiles Allerlei
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.10.2017, 18:37     #1
KingofRoad   KingofRoad ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von KingofRoad

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2002
Beiträge: 5.600

Aktuelles Fahrzeug:
F20 120dA LCI, E84 X1 sDrive20i, E87 118d VFL

UN-XX XXX
Fahrzeug für 3 Monate - welche Lösung schlagt ihr vor?

Hallo zusammen,

Ich wende mich an euch, da ihr sicher eine gute Idee habt, mein „Problem“ zu lösen.
Folgendes: Wir benötigen 2 Fahrzeuge aus beruflichen Gründen.
Leider ist der E87 auf Grund einiger Mängel nicht mehr durch die HU gekommen und es sind darüberhinaus weitere Reparaturen notwendig. Letztlich handelt es sich um die kompletten Bremsen vorne und hinten, sowie die rechte Antriebswelle hinten (ABS fällt regelmäßig aus, da der Sensor heruntergeschliffen wird). Dies beides ist für die HU relevant und kostet mich nach KVA ca. 2000€. Zusätzlich ist das Fahrwerk „durch“ nach 304.000km und benötigt dringend eine Revision. Zu guter Letzt sind die Glühkerzen fällig. In der Summe sind wir bei > 3.000€. Selbst schrauben kann ich nicht, daher fällt dies raus.
HU war 09/2017 fällig
Daher bewege ich das Fahrzeug aktuell nicht mehr und habe zur Überbrückung einen E84 aus der Familie bekommen.

Zum eigentlichen Problem:
Der E87 soll durch einen F45 LCI ersetzt werden. Dieser kommt im März auf den Markt. Wenn ich jetzt einen F45 bestelle, kommt dieser sich noch als Pre-LCI. Nach glaubhaften Gerüchten stehen die Chancen gut, dass der LCI das radarbasierte ACC bekommt. Letzteres ist mir sehr wichtig, da ich selbiges im F20 exzessiv nutze und das videobasierte System deutlich schlechter ist. Nun läuft der Leasingvertrag für den E84 Mitte Dezember aus. Der Händler stellt sich leider quer, den Vertrag um 3 Monate zu verlängern. Die BMW Bank hat keine Handhabe und verweist an den Händler.

Wie überbrücke ich sinnvoll die 3 Monate (Januar - März)? ÖPNV ist aus verschiedenen Gründen (u.a. nächtlicher Bereitschaftsdienst) nicht möglich.
In den E87 die 2000€ zu investieren und dann mit durchgelutschtem Fahrwerk noch bis März rumzufahren, halte ich auch nicht für sinnvoll.
Der Händler möchte eben unfassbar gerne noch einen Pre-LCI verkaufen (gibt auch > 20%).

Habt ihr Ideen oder Tipps?

Danke euch
__________________
Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.
Userpage von KingofRoad Spritmonitor von KingofRoad
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 05.10.2017, 19:25     #2
zoran   zoran ist gerade online
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: CH
Beiträge: 3.662

Aktuelles Fahrzeug:
BMW
Kauf dir ein günstiges Winterauto für die Zeit vom Händler und verkaufs danach.
Würde schon auf den LCI warten.
Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2017, 19:36     #3
Fox323   Fox323 ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 8.405

Aktuelles Fahrzeug:
E38 728i, MR2, A4 Avant LPG
Ich fahre meine Autos immer nur 3 Monate, wo ist die Fragestellung?

Nen Mondeo/Corolla mit TÜV oder sowas, verkauft man mit etwas Glück beim EK verlustfrei weiter.

Je nach Zustand der Bremsen kann man ja aber durchaus noch fahren. Wenns im Fahrwerk etwas poltert, so what. Manchmal hat der TÜV gute Gründe, aber mit etwas Sachverstand kann man je nach Zustand ja schon mal etwas drüber gehen.
__________________
> welcher ist mein nächster...? >

Geändert von Fox323 (05.10.2017 um 19:41 Uhr)
Userpage von Fox323
Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2017, 20:23     #4
KingofRoad   KingofRoad ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von KingofRoad

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2002
Beiträge: 5.600

Aktuelles Fahrzeug:
F20 120dA LCI, E84 X1 sDrive20i, E87 118d VFL

UN-XX XXX
Zitat:
Zitat von Fox323 Beitrag anzeigen
Ich fahre meine Autos immer nur 3 Monate, wo ist die Fragestellung?

Nen Mondeo/Corolla mit TÜV oder sowas, verkauft man mit etwas Glück beim EK verlustfrei weiter.

Je nach Zustand der Bremsen kann man ja aber durchaus noch fahren. Wenns im Fahrwerk etwas poltert, so what. Manchmal hat der TÜV gute Gründe, aber mit etwas Sachverstand kann man je nach Zustand ja schon mal etwas drüber gehen.


Der Bremsbelag ist weg und das kann man so nicht mehr fahren. Das ist schon relevant, ohne Reparatur ist das nichts. Das Problem ist eben, dass dann direkt weiter Geld weg ist für ein Auto, welches sowieso weg soll.
Ein bisschen Auto sollte es schon sein, da ich 2 x 65km am Tag fahren muss.
Kaufen / Verkaufen - bin ich ehrlich - ist mir eigentlich zu zeitaufwendig.
__________________
Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.
Userpage von KingofRoad Spritmonitor von KingofRoad
Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2017, 20:33     #5
michel k   michel k ist gerade online
Guru
 
 
Registriert seit: 12/2003
Ort: Heidelberg
Beiträge: 4.824

Aktuelles Fahrzeug:
C63s 12/2016, Z4 Coupé, A5 Cabrio Quattro 05/2016
Händler wechseln...evtl. kann er das drehen, dass du den Wagen behalten kannst, wenn du bei ihm einen LCI bestellst (man kann jetzt schon einen Vertrag machen indem steht, Lieferung als LCI). Ansonsten den 1er mit minimal Aufwand fertigmachen, alles andere ist meiner Meinung nach wenig sinnvoll. Auf jeden Fall einen anderen Händler suchen...
Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2017, 20:50     #6
driver 7   driver 7 ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von driver 7
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 5.190

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E9x / F1x
Zitat:
Zitat von michel k Beitrag anzeigen
Händler wechseln...evtl. kann er das drehen, dass du den Wagen behalten kannst, wenn du bei ihm einen LCI bestellst (man kann jetzt schon einen Vertrag machen indem steht, Lieferung als LCI). Ansonsten den 1er mit minimal Aufwand fertigmachen, alles andere ist meiner Meinung nach wenig sinnvoll. Auf jeden Fall einen anderen Händler suchen...
oder das er dir "kostenlos" bis sehr günstig für diese Zeit einen alten gebrauchten leiht/vermietet, hatte jetzt gerade mein Schwager so gemacht, nach einem Unfall mit Totalschaden und neues Fahrzeug bestellt.
__________________
E9x F1x
Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2017, 20:59     #7
shneapfla   shneapfla ist offline
Power User
  Benutzerbild von shneapfla
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: 93055 Regensburg
Beiträge: 15.284

Aktuelles Fahrzeug:
530dt 03/05, 6339B BJ 59, B12 5.0 Coupé 10/92, R80ST Scrambler 03/84

R-X XXXX
Langzeitmiete?

Z. B. http://a-v-s.de/langzeitvermietung.html

Den Händler würde ich auch auf jeden Fall wechseln, für den wäre es ja ein Leichtes, das momentane Fahrzeug 3 Monate zu verlängern...
__________________
Grüße
shneapfla
B12 - Caddy 59 - Caddy 58
[X] <- Nail here for a new monitor
Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!
Userpage von shneapfla
Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2017, 21:04     #8
Joesy   Joesy ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Joesy
 
Registriert seit: 03/2005
Ort: D-78...
Beiträge: 2.678

Aktuelles Fahrzeug:
545i Touring, Chevrolet Camaro, Honda Hornet PC36

KN-# ###
Mein Vorschlag: Bremsen und die Antriebswelle in der freien Werkstatt richten lassen. Ich habe eben mal die Teilepreise auf kfzteile24.de geprüft. Für die Bremsen kommst Du auf rund 200,- (ATE) und die Antriebswelle gibt es für knapp 150,- €. Die freie Werkstatt hat meist ganz ähnliche Preise. Mit 3 Stunden Arbeit sollte das erledigt sein
Nach den 3 Monaten kannst Du dann ein Fzg. mit knapp 2 Jahren TÜV verkaufen.

Grüße,
__________________
Thorsten - 545i Touring
"4,4-Liter-V8, 333 PS: Der 545i ist für schnelle Manöver in Bodennähe gebaut. Dazu passt das Head-up-Display bestens." Zitat: Autobild 2004
Userpage von Joesy
Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2017, 21:13     #9
Miracoli   Miracoli ist gerade online
Guru
 
 
Registriert seit: 03/2003
Ort: D-67*** Kaiserslautern
Beiträge: 4.210

Aktuelles Fahrzeug:
520d Kombi, 120d Cabrio, V-Strom
Könnte sein, dass der alte 1er als Diesel mit hoher Prämie in Zahlung gehen soll. Dann darf er nur ganz billig repariert werden.

Bis 8 Monate TÜV überziehen gibt keine Punkte, aber verkehrssicher muss er sein.

Zudem wird viel gefahren.

Ein fähiger / williger Händler könnte den LV etwas strecken, wenn auch vermutlich zu höherer Rate.
Spritmonitor von Miracoli
Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2017, 21:14     #10
Micha M3   Micha M3 ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Micha M3
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: Karlsruhe-Durlach
Beiträge: 3.795

Aktuelles Fahrzeug:
BMW F32 440i MPPSK
Für solche Fälle, also Überbrückung Wartezeit bei Neubestellung bietet BMW eine Zwischenmiete an. Läuft über dien Händler, eigentlich sollte er dir das anbieten und den LCI bestellen. Wenn nicht, wie schon geschrrieben, Händler wechseln!!

Alternativ Langzeitmiete bei einem der Vermieter. Ich habe in einer ähnlichen Situation bei Enterprise mal über ein halbes Jahr gemietet, zu guten Konditionen.
__________________
Gruß Micha

"Wenn du glaubst alles unter KONTROLLE zu haben, bist du noch nicht schnell genug... "
Userpage von Micha M3
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund ums Automobil > Automobiles Allerlei

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich hab's getan: Tschüß sDrive35is, Welcome M392 DKG Der_Filmfreund Automobiles Allerlei 930 28.08.2016 15:40
BMW Vision ConnectedDrive. Die Zukunft der intelligenten Vernetzung Martin BMW-News 0 12.02.2011 09:29
Der neue BMW 7er Martin BMW-News 2 05.07.2008 01:53
BMW führend beim Einsatz von Bluetooth im Fahrzeug Albert BMW-News 0 02.10.2005 15:40
BMW Automobilprogramm 2002-BMW Motoren-Technik A–Z 11.06.2002 Hermann BMW-News 0 30.11.2002 14:11








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:15 Uhr.