BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Fahrerlager > Geplauder
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.11.2018, 22:17     #2001
laminator   laminator ist offline
Power User
  Benutzerbild von laminator
 
Registriert seit: 06/2003
Beiträge: 16.224

Aktuelles Fahrzeug:
Ford Mustang; Mazda MX5 "Sakura"
Der Ordnung halber eine kurze Rückmeldung, wie es mit unserer Gastkatze weitergegangen ist. Nachdem persönliche Recherchen ohne Ergebnis geblieben sind, haben wir in Abstimmung mit dem örtlichen Tierschutzverein eine Suchanzeige mit Bild in unserem Gemeindeblatt geschaltet. Da hat sich dann tatsächlich die Halterin gemeldet. Unsere Gastkatze ist eine Pflegekatze und die Besitzerin hat mehrere davon. Wir sollen sie auch nicht füttern, da sie (also die Katze) öfter mal Magen-Darm hat und deshalb spezielles Futter braucht ...... wobei ihr unser Menü wohl besser geschmeckt hat. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Aber wenn man es weiß, hält man sich eben dran und seitdem sind die Besuche auch merklich zurückgegangen. Telefonnummern sind ebenfalls ausgetauscht und ich bin jetzt beruhigt.
__________________
Das Pony steht im Stall..... ....und es war noch Platz da für nen Mazda.

"Die Summe der Intelligenz auf der Erde ist konstant - aber die Bevölkerung wächst" (Jean-Luc Picard)
Userpage von laminator
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!





Alt Gestern, 16:23     #2002
Kismet   Kismet ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Kismet
 
Registriert seit: 05/2004
Ort: D-
Beiträge: 3.054

Aktuelles Fahrzeug:
535iA, e39, Bj. 2001, Vollausstattung
Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. heut mussten wir uns Flöckchen gehen lassen....
wir hatten sie seit 2003, und auf Seite 44 angefangen von der ersten und einzigen größeren Operation von unserem Mädchen zu schreiben.
Nun hatte sie akutes Nierenversagen, Creatinin bei 13,6 und BUN bei 13.

Es hatte eigentlich vor 2 Wochen ganz harmlos angefangen, sie humpelte etwas mit dem Hinterlauf. Wir sind zum TA, welcher dann röntgte uns gemeint hat, sie hätte nichts kaputt und auch die Bänder wären fest. Sie hätte ne leichte Arthrose was für 15 1/2 Jahre normal sei.
Sie gab uns ein Schmerzmittel (Melosus) mit. Da ich mir eigentlich immer die Packungsbeilage durchlese, dachte ich mir bei der Appetitlosigkeit nichts, da diese dort beschreiben war.
Wir sollten das Medi 7 Tage anwenden, aber nach dem 6. Tag haben wir es abgesetzt, da sie nur gesoffen hat, aber nichts fraß. Nach dem Absetzen hab ich ihr dann Naßfutter gekauft (sie fraß vorher nur Trockenfutter von Purina), hier fraß sie die halbe Dose und leckte den Aspik runter, in der Folge leckte sie nur noch den Aspik.
Nach 3 Tagen (also gestern) sind wir zum TA und es folgte die Blutuntersuchung.
Sie machte uns keine Hoffnungen, allerdings nahmen wir die Transfusionen und Medikamente für zu Hause gerne in Kauf, da wir die Hoffnung hatten, dass wir die Nieren evtl. für max. 1 Jahr nochmals aktivieren könnten..... vergeblich.
Noch gestern Abend beschlossen wir, sie heute morgen zu erlösen.
Wir sind heute erleichtert diesen Weg gegangen zu sein, auch wenn wir todunglücklich (vor allem unseren Junior, für ihn war sie eine total wichtige Bezugsperson) sind.
Sie liegt nun bei uns im Garten in ihrer Lieblingsecke, wird aber immer ein Teil unserer Familie bleiben.
Ich wünsch euch allen viiieeel Spaß und Freunde mit euren Stubentigern, wir für uns haben beschlossen, dass wir keinen weiteren Familienzuwachs mehr wollen und zu dritt bleiben.

gruß Carsten
__________________
Glauben heißt nicht wissen.....
Userpage von Kismet
Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 17:01     #2003
Detlev   Detlev ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 07/2003
Ort: D-84405 Dorfen
Beiträge: 8.727

Aktuelles Fahrzeug:
E63T AMG, SL65AMG, John Deere X590, 118i

ED-EE 250
Herzliches Beileid erstmal.


Aber den Tierarzt solltet ihr wechseln und Euch auch mehr selber um die Katzenmedizin kümmern.
In dem Alter ist CNI (chronische Niereninsuffienz) der allererste Verdacht, den jeder haben sollte, der sich entfernt mit Katzen auskennt. Da ist die Gabe von Schmerzmitteln kontraindikativ (zumindest bei den meisten, da diese oft Cortisone enthalten)
Etwas früher erkannt, kann man Katzen mit CNI durchaus noch einige Jahre schenken, wenn es denn richtig behandelt wird.
Wird haben derzeit 2 davon. Beides Kater mit 11 Jahren.

Bei dem ersten haben wir die Diagnose bereits vor nunmehr 20 Monaten bekommen und er erfreut sich immer noch seines Lebens.

Er bekommt 2x täglich eine Infusion mit ca. 125ml Kochsalzlösung. Damit spült es die nieren gut durch und entlastet diese.
Userpage von Detlev
Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 17:10     #2004
tom01   tom01 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 04/2003
Ort: H
Beiträge: 11.351
@ Kismet


Das tut mir sehr leid für Euch. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Und eine "Katzenpause" kann ich auch nachvollziehen. Kommt erst mal zur Ruhe.



Kurzes Feedback zu unserer vor 6 Wochen angefahrenen Elsa: wieder putzmunter, gesund und seit 4 Wochen "Privatpatient". Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Aber Freigang gibt es noch nicht wieder, da hat meine Frau was dagegen.


@ Detlef


Infusion 2x täglich? Macht ihr das selbst? Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
__________________
Ex-Auto
Krad
Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern
Jörg Baberowski
Userpage von tom01
Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 17:36     #2005
Detlev   Detlev ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 07/2003
Ort: D-84405 Dorfen
Beiträge: 8.727

Aktuelles Fahrzeug:
E63T AMG, SL65AMG, John Deere X590, 118i

ED-EE 250
Zitat:
@ Detlef
Infusion 2x täglich? Macht ihr das selbst? Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Ja. Klar.... Ist doch kein Problem subkutan. Machen bei unserer Abwesenheit sogar meine Schwiegereltern mit 90+.


Auch Zylexis (Immun-Stimulanz, sehr wertvoll für Katzen, die bestimmte andere Medikamente nicht mehr bekommen dürfen) verabreichen wir selber.


Alles was nur subkutan verabreicht wird, kann man selber machen, wenn die Katze es sich gefallen läßt, was eben leider auch nicht immer der Fall ist.
Userpage von Detlev
Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 18:22     #2006
driver 7   driver 7 ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von driver 7
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 6.818

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E9x / F1x
Zitat:
Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. heut mussten wir uns Flöckchen gehen lassen....
wir hatten sie seit 2003, und auf Seite 44 angefangen von der ersten und einzigen größeren Operation von unserem Mädchen zu schreiben.
Nun hatte sie akutes Nierenversagen, Creatinin bei 13,6 und BUN bei 13.
Mein Beileid, ich kann es nachempfinden.
Wir mussten unsere vor 3.5 Wochen einschläfern auch wegen dem Nierenversagen. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
wir wussten es seit Juni. haben alles versucht, aber den Kampf kann man nicht gewinnen. Am Anfang hatte sie noch Lebensqualität.
In der letzen Woche, ging sie Montag, Dienstag noch nach draussen und von Mittwoch an hat sie sie total zurück gezogen so das wir am Freitag Abend entschlossen haben. ihn Samstags zu erlösen.

Da es sich bei uns abzeichnete, hatten wir schon mit dem gedanken gespielt, danach zwei junge anzuschaffen.

Eigentlich ging es dann schneller wie geplant und so hatten wir am Montag Abend zwei junge Katzen Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. , irgendwie passte es einfach.

Das spezielle daran, das Männchen der beiden, nimmt immer mehr Gewohnheiten des Vorgängers an, ohne das sie sich jemals gesehen hatten.
Jetzt sind sie schon wieder soweit, das sie einem begrüssen kommen wenn wir nach Hause kommen. Ok in der Hoffnung es gibt Futter Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Zerstört haben sie bis jetzt noch nichts.

Wenn ich aber an den alten Kater denke, kommt halt immer noch ein wenig Trauer auf. Er war doch 12 Jahre ein treuer Begleiter.
__________________
E9x F1x
Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 20:18     #2007
Andreas   Andreas ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Andreas
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 9.784

Aktuelles Fahrzeug:
Audi S4 Avant 2018, Ford Fiesta 2018
Mein Beileid. Uns ging es ja erst vor kurzer Zeit auch so. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
__________________
Vier gewinnt....
Userpage von Andreas Spritmonitor von Andreas
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Fahrerlager > Geplauder

Stichworte
Kater, Katze, Katzenfreunde, tiger

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu







Partner-Foren:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:27 Uhr.