BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Fahrerlager > Geplauder
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.07.2012, 08:44     #61
weberflo   weberflo ist offline
Guru
  Benutzerbild von weberflo
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Altbayern
Beiträge: 4.570
Zitat:
Kühlungstechnisch halte ich es so, dass wenn ich von der Autobahn komme und es auch sehr heiß draußen ist, ich den Motor 2 Minuten lang im Stand in der Garage laufen lasse und anschliessend die Motorraumklappe öffne und auch geöffnet lasse.So kann die Hitze sich ungehindert ausbreiten.
Damit wäre ich vorsichtig. Gerade im Stand und in der Garage kommt der einzige Luftzug im Motorraum von den Motorlüftern, im Stand laufen lassen kann da kontraproduktiv sein. Ggf. wird durch das Öffnen der Klappe dann auch die vorgesehene Motorraumdurchströmung (die Lüfter können ja im Stand nachlaufen) verändert.
Nach einer Autobahnfahrt würde ich die 2 Minuten lieber bei langsamer Fahrt verbringen und den Motor danach abstellen.
Userpage von weberflo
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!





Alt 03.07.2012, 08:58     #62
Detlev   Detlev ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 07/2003
Ort: D-84405 Dorfen
Beiträge: 8.809

Aktuelles Fahrzeug:
E63T AMG, SL65AMG, John Deere X590, 118i

ED-EE 250
Zitat:
..... Damit kämpfen ja scheinbar alle Hersteller.
Das ist nicht korrekt. Die Ferrari-Carbon-Bremsen quietschen schon seit ~6-7 Jahren nicht mehr.
Userpage von Detlev
Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 09:43     #63
scam2000   scam2000 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-6xxxx
Beiträge: 16.173
Zitat:
Damit wäre ich vorsichtig. Gerade im Stand und in der Garage kommt der einzige Luftzug im Motorraum von den Motorlüftern, im Stand laufen lassen kann da kontraproduktiv sein. Ggf. wird durch das Öffnen der Klappe dann auch die vorgesehene Motorraumdurchströmung (die Lüfter können ja im Stand nachlaufen) verändert.
Nach einer Autobahnfahrt würde ich die 2 Minuten lieber bei langsamer Fahrt verbringen und den Motor danach abstellen.
das sehe ich auch so, im Stand nachlaufen lassen, mache ich - wenn - dann nur mit Turbos an der Tanke auf der Autobahn, dem Turbo tut das wohl gut, der Motor sollte während er Fahrt gekühlt werden...

@Stefan, auf die Carbonbremsen bin ich mal gespannt, viele Alltagsfahrer - gerade die, die bei Porsche/Audi fast 10k hinlegen - sind begeistert, weil man nicht mehr die Felgen putzen mussDieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Angeblich taugt aber der Alltagskompromiss nicht so viel, weil die Carbonteile auch täglich, wenn nicht heiss, bremsen sollen, aber dann auf der Rennstrecke - wenn sie eigentlich artegerecht gefahren werden - krepieren... ich vermute, die Audi-Teile sind fürn Alltag ausgelegt... interessant, dass dann Carbon im kalten Zustand besser bremst als Eisen...

Bei der Kühlung sehe ich keine Nachteile bei Mittelmotor und Heckmotor: Die Kühler sind ja nach wie vor vorne, nur der Transport des Wassers ist länger... dass ein externer Tank beim Trockensumpf länger braucht zum Erwärmen ist logisch, siginifikant spürbach ist das aber nicht
__________________

Userpage von scam2000
Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 09:47     #64
Der_Stevie   Der_Stevie ist offline
Power User
  Benutzerbild von Der_Stevie

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Düsseldorf/Aachen
Beiträge: 19.709

Aktuelles Fahrzeug:
C7 Z06
Zitat:
Klasse Auto. Jedoch Knarzen gehört nicht wirklich zu einem sochen Understatement. Dafür kostet er zuviel.
Ja, ist nicht schön. Bei einer S-Klasse wäre es für mich auch ein echter Aufreger. Bei einem Sportwagen bin ich da schon toleranter. Gestern und heute ist es seltsamerweise nicht aufgetreten. Ist evtl. von der Temperatur abhängig?

Zitat:
Das scheint sehr unterschiedlich zu sein. Sowohl der 575M als auch der 599 haben Trockensumpf, der 575M hat ca. 9-10km gebraucht, bis die Öltemperatur auf 80° war, so wie alle anderen Autos mit Öltemperaturanzeige auch. Der 599 dagegen hat nach 3 km schon 75°!
Ich brauche jetzt im Sommer auch etwa 8 km, um auf 80° zu kommen. Die non-DI Porsche liegen ähnlich. Ich denke, das ist vom Teillastwirkungsgrad und von der Ölmenge abhängig. Bei Porsche ist es unabhängig davon, ob es ein Trockensumpf Motor ist oder nicht. Die DI Porsche brauchen dagegen etwa doppelt so lang, Trockensumpf haben die ja alle nicht.

Zitat:
Von mir auch nochmal herzlichen Glückwunsch! Geniales Gerät!

Wie sieht's mit Quietschgeräuschen der Bremsen aus? Vor allem bei Nässe, niedrigen Geschwindigkeiten und kurz vor dem Stillstand. Damit kämpfen ja scheinbar alle Hersteller.
Danke. Bei offenen Fenstern habe ich manchmal etwas Quietschen beim Rangieren gehört. Ansonsten bekomme ich davon nicht viel mit.

Wenn man bis zum Stand bremst, klingt es manchmal so, als würden große Mengen Flüssigkeit durch das Auto strömen. Ich hatte erst auf Benzin oder die Klimaanlage getippt. Aber eigentlich klingt das nach zu viel Menge dafür. Nach einer Weile bin ich dahinter gekommen, dass das die Bremse ist. Das Geräusch hört sich manchmal verblüffend nach strömendem Wasser an. Beifahrer gucken daher auch manchmal etwas fragend.

Das klassische Straßenbahnklingeln hatte ich bislang noch nicht.

Zitat:
Damit wäre ich vorsichtig. Gerade im Stand und in der Garage kommt der einzige Luftzug im Motorraum von den Motorlüftern, im Stand laufen lassen kann da kontraproduktiv sein. Ggf. wird durch das Öffnen der Klappe dann auch die vorgesehene Motorraumdurchströmung (die Lüfter können ja im Stand nachlaufen) verändert.
Nach einer Autobahnfahrt würde ich die 2 Minuten lieber bei langsamer Fahrt verbringen und den Motor danach abstellen.
Ich glaube, so stand es auch in der Anleitung. Da ich in einer 30er Zone wohne, ergibt sich das eh von selbst. Das laute und lange Lüfternachlaufen des 997 ist mir bislang beim Audi noch nicht aufgefallen.

Gruß
Stefan

EDIT:
Zitat:
@Stefan, auf die Carbonbremsen bin ich mal gespannt, viele Alltagsfahrer - gerade die, die bei Porsche/Audi fast 10k hinlegen - sind begeistert, weil man nicht mehr die Felgen putzen mussDieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Angeblich taugt aber der Alltagskompromiss nicht so viel, weil die Carbonteile auch täglich, wenn nicht heiss, bremsen sollen, aber dann auf der Rennstrecke - wenn sie eigentlich artegerecht gefahren werden - krepieren... ich vermute, die Audi-Teile sind fürn Alltag ausgelegt... interessant, dass dann Carbon im kalten Zustand besser bremst als Eisen...
Ja, die Felgen bleiben offenbar sauberer. So richtig kapiere ich das aber nicht. Der meiste Abrieb wird doch bei beiden Systemen von den Belägen kommen, oder?

Was meinst du mit "täglich, wenn nicht heiss"? Täglich fahre ich die schon, aber richtig heiss fast nie.

Geändert von Der_Stevie (03.07.2012 um 09:50 Uhr)
Userpage von Der_Stevie
Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 09:58     #65
Der_Stevie   Der_Stevie ist offline
Power User
  Benutzerbild von Der_Stevie

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Düsseldorf/Aachen
Beiträge: 19.709

Aktuelles Fahrzeug:
C7 Z06
Noch etwas aufgrund eine Frage per PN:
Listenpreis war lt. Vorbesitzer 179K. Der Wagen ist von 3/2010 und ich habe ihn mit ca. 45.000 km für ca. 90K gekauft.

Die Garantie ist bis 5 Jahre und 100.000 km abschließbar. Aber nur innerhalb der ersten beiden Jahre. In meinem Fall wurde sie direkt mit dem Kauf des Autos geordert. Die Garantieverlängerung ist keine Sparlösung wie z.B. bei BMW, sondern eine vollwertige Sache, entsprechend der Garantie in den ersten beiden Jahren.

Gruß
Stefan
Userpage von Der_Stevie
Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 10:13     #66
caramanza   caramanza ist offline
User ist gesperrt
 
 
Registriert seit: 01/2005
Beiträge: 2.966

Aktuelles Fahrzeug:
A8 4.2 TDI (2013), 911 Carrera 4S Cab. (2013), BMW 320d (2013), Jeep Commander (2007)
Hey Stevie,

R8. Echt wahr ?? Gratuliere und Glückwunsch, sicher ein gutes Auto. Mir persönlich zu auffällig. Aber trotzdem, hat was. Why not. Mein Eindruck ist, wo das Ding fährt, rucken alle Köpfe zur Seite, und das wäre mir zu viel Show. Aber es ist sicher ein gutes Auto, und macht einen Heidenspaß !

Ich werde mir, fingers crossed, nä. Jahr den 991 Turbo holen, wenn er nicht zu spät im Jahr kommt.

Viel Spaß mit dem R !
Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 10:23     #67
Der_Stevie   Der_Stevie ist offline
Power User
  Benutzerbild von Der_Stevie

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Düsseldorf/Aachen
Beiträge: 19.709

Aktuelles Fahrzeug:
C7 Z06
Zitat:
R8. Echt wahr ?? Gratuliere und Glückwunsch, sicher ein gutes Auto. Mir persönlich zu auffällig. Aber trotzdem, hat was. Why not. Mein Eindruck ist, wo das Ding fährt, rucken alle Köpfe zur Seite, und das wäre mir zu viel Show. Aber es ist sicher ein gutes Auto, und macht einen Heidenspaß !
Ja, ich konnte die 997er irgendwie nicht mehr sehen. Der 991 ist natürlich von innen schon anders. Aber ich hab den Verdacht, der ist auch wieder so rund, perfekt, effizient, glatt. Ich wollte mal was "seltsames" mit eigenem Charakter.

Hier im Düsseldorfer Berufsverkehr gucken eigentlich nicht so viele. Ich war aber vor ein paar Tagen auf dem platten Land (Kevelaer/Weeze). Da zeigen noch die Kinder mit offenem Mund mit dem Finger hinter einem her. Und die Omis stupsen sich an "Guck mal da, Else!". Aber die Reaktionen sind positiv.

Zitat:
Ich werde mir, fingers crossed, nä. Jahr den 991 Turbo holen, wenn er nicht zu spät im Jahr kommt.
Der wird sicher eine Granate. Aber mir wäre der Wertverlust eines neuen turbo zu heftig. Anders gesagt: ich bin zu arm Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Gruß
Stefan
Userpage von Der_Stevie
Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 10:25     #68
scam2000   scam2000 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-6xxxx
Beiträge: 16.173
Zitat:
Ja, die Felgen bleiben offenbar sauberer. So richtig kapiere ich das aber nicht. Der meiste Abrieb wird doch bei beiden Systemen von den Belägen kommen, oder?

Was meinst du mit "täglich, wenn nicht heiss"? Täglich fahre ich die schon, aber richtig heiss fast nie.
Die meisten Carbonbremsen haben ja Carbonscheiben und die Klötze sind aus einem anderen Stoff... daher komisch, stimmt... halt weniger Dreck... beobachte das mal genauDieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. bitte, das Felgenputzen nervt richtig

gibt aber wohl Systeme (dazu gehören Audi und Porsche definitiv nicht), wo die Klötze aus Carbon sind und die Scheiben nicht (billiger)

wegen täglich: im normalen Betrieb - täglich - werden die Scheiben ja nie richtig heiss, das heisst, man erreicht nie den Bereich, wo das Carbon seine Stärken ausspielen kann... deswegen sind die Carbonteile von Porsche und Audi für den Alltag irgendwie angepasst worden, was regelmäßig dann bei RS-Einsätzen zu Problemen führt, so dass wohl viele, die RS fahren, dann auf Stahl gehen, weil zB die Scheiben brechen beim Carbon...


Der Wertverlust ist ja krass 179 -> 90 Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
zum Vergleich ein GT3 130 -> 93 in 2,5J

interessant wird es dann wohl auch ab den 90....
__________________

Userpage von scam2000
Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 10:37     #69
Detlev   Detlev ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 07/2003
Ort: D-84405 Dorfen
Beiträge: 8.809

Aktuelles Fahrzeug:
E63T AMG, SL65AMG, John Deere X590, 118i

ED-EE 250
Ich finde die Carbonscheiben für den täglichen Gebrauch eigentlich ... na ja... etwas gewöhnungsbedürftig.

Ansprechverhalten ist zu Anfang erst malö supergiftig bei mir, so wie auch schon von Stephan geschildert.
Aber der Kraftaufwand um dann mit kalten Scheiben eine Vollbremsung hinzulegen ist dann irgendwie "all you can give" Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. irgendwie 20mal so hoch.

Bei normaler Fahrweise im öffentlichen Straßenverkehr kriegt ja keine Mensch die Dinger auf "Betriebstemperatur", vor allem weil die hochdrehenden Motoren schon bei Gaswegnahme das Auto besser verzögern, als wenn ich bei einem anderen Auto schon leicht die Bremse antippe.

Aber die Felgen bleiben immer schön sauber.... das ist wahr Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Userpage von Detlev
Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 11:00     #70
Der_Stevie   Der_Stevie ist offline
Power User
  Benutzerbild von Der_Stevie

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Düsseldorf/Aachen
Beiträge: 19.709

Aktuelles Fahrzeug:
C7 Z06
Zitat:
Ansprechverhalten ist zu Anfang erst malö supergiftig bei mir, so wie auch schon von Stephan geschildert.
Aber der Kraftaufwand um dann mit kalten Scheiben eine Vollbremsung hinzulegen ist dann irgendwie "all you can give" Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. irgendwie 20mal so hoch.
Interessant. Das habe ich nicht. Die Vollbremsung geht auch bei kalter Scheibe ganz locker vom Fuß. Evtl. hast du eher die Rennstreckenvariante und ich die für öffentliche Straßen.

Bei Audi heißt das System auch "Keramikbremse", nicht "Carbonbremse".

Eben bin ich übrigens mal mit offenen Fenstern gefahren und da hört man das Quietschen schon deutlicher.

Zitat:
Bei normaler Fahrweise im öffentlichen Straßenverkehr kriegt ja keine Mensch die Dinger auf "Betriebstemperatur", vor allem weil die hochdrehenden Motoren schon bei Gaswegnahme das Auto besser verzögern, als wenn ich bei einem anderen Auto schon leicht die Bremse antippe.
Das stimmt. Oft brauche ich nur vom Gas zu gehen. Da werden viele Hinterleute schon gedacht haben, meine Bremslichter sind defekt.

Gruß
Stefan
Userpage von Der_Stevie
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Fahrerlager > Geplauder

Stichworte
AMG GTS, audi, Corvette Z06, V10

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
21 Monate und 75 TKm mit dem Audi A6 Mixaelzzz Volkswagen, Audi, Skoda, Seat usw. 19 22.08.2011 08:17
Fahrbericht Audi A4 2.0 TDI freakE46 Fahrberichte 0 21.04.2009 20:52
neuer Audi RS6 z8man Volkswagen, Audi, Skoda, Seat usw. 126 30.04.2008 21:38
Franz Wittmann testet Jaguar S-Type R, Audi RS6 und BMW M5! styria_coupe Volkswagen, Audi, Skoda, Seat usw. 2 05.09.2002 19:05
3er / 4er allg. Vergleich 316ti compact / Audi A3 1.8 aus Auto-Universum kuefi Dreier / Vierer 4 29.01.2002 21:39







Partner-Foren:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:37 Uhr.