BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Fahrerlager > Geplauder
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.03.2010, 14:11     #41
Boergi   Boergi ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 08/2005
Ort: Weiden i.d. Oberpfalz
Beiträge: 4.001

Aktuelles Fahrzeug:
G31 M550d
Hallo Alex,

dann solltest du dich im Moment beeilen, ab 1. Juli wird die Einspeisevergütung noch einmal drastisch gesenkt.
Anbieter gibt es leider tausende, ich würde auf namhafte Hersteller der Wechselrichter achten, einen deutschen Gerichtsstandort bei den Modulen und eine saubere Montageart der Module.

Lass dir vor allem den Termin der Inbetriebnahme schriftlich geben, im Moment gibt es bereits Lieferengpässe auf dem Markt, viele Firmen können die Fertigstellung bis Ende Juni schon gar nicht mehr garantieren.
Userpage von Boergi Spritmonitor von Boergi
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!





Alt 02.04.2010, 15:28     #42
Yakisikli   Yakisikli ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von Yakisikli
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 207

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 320 Diesel Bj. 11.1999
Zitat:
Das ist der Ertrag in Kilowattstunden pro installiertes Kilowatt an Leistung. In der Regel pro Jahr.

Damit kann man auch unterschiedlich grosse Anlagen vergleichen.

Wenn z.B. einer mit 10kw auf dem Dach im Jahr 10.000 kwh (1.000 kwh/kwp) macht, dann hat er zwar mehr Kilowattstunden erzeugt als einer mit 5kw und 6.000kwh, aber die kleinere Anlage war effektiver weil sie 1.200 kwh/kpw hatte.

Ich habe 2009 genau 7142,9 kwh erzeugt, was bei einer Grösse von 6,75kw einen Wert von 1.058,21 kwh/kwp ergibt.

Monat_______Ertrag kwh__kwh/kwp

Januar 2009 ___270,2 ________40,03
Februar 2009___234__________34,67
März 2009_____435,9________ 64,58
April 2009_____902,8________133,75
Mai 2009______940__________139,26
Juni 2009______883__________130,81
Juli 2009______907___________134,37
August 2009___983__________145,63
September 2009_705_________104,44
Oktober 2009___442__________65,48
November 2009__308_________45,63
Dezember 2009_132__________19,56
Jahresertrag__7142,9_______1.058,21


Leider im August ganz knapp die schöne Marke von 1 Megawattstunde verpasst. Einen schlechten Tag weniger und es hätte geklappt Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
haloo

ich hole mir momentan angebote über eine photovoltaikanlage -- es gibt natürlich haufen fragen

2 abgebote habe ich bis jetzt einer sagt ca. 7 kw der 2. sagt ca. 8 kw hab ich aud dem dach und auf der garage

so auf was sollte ich aufpassen -- module --wechselrichter -- anschluss

einer sagte zu mir verschattung -- was heist dass ?? hab nicht nachgefragt -- möchte zuerst die angebote sehen dann....

ich bin elektriker habe aber keine ahnung mit dem anschließen der WR --

kann ich z.b selber die module und die wr kaufen installieren -- muss das einer abnehmen ??? usw...

feuerwehr freund nach deinen werten von 2009 lese ich heraus -- gesamt 7142,9 kwh bei einer anlage mit 6,75 kw <-- pv anlage ist das korrekt ???

wir hatten einen stromverbrauch 2009 - 5841 kw/h -- das würde heisen dass ich mit einer 7 kw anlage meinen jahresverbrauch + ca. 1300 kw/h produziere -- ist das richtig ??

kw/h weiss ich -- aber was heist kw/p ??

auf alle tips, tricks, erfahrungen, bilder, ideen, wie mann die wr anschließt (bilder) , montage von euch würde ich mich freuen

finanzierung wahrscheinlich kfw -- ja wenn ich es selbst machen könnte -- sind die schulden eher abbezahlt und mir bleiben mehr jahre zu kassieren Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

mfg yakisikli
Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2010, 16:12     #43
Ulf325Ci   Ulf325Ci ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Ulf325Ci
 
Registriert seit: 01/2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.051

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes E220

MD-XX XX
kw/p heißt kw-peak. Also theoretische Spitzenleistung. Die reale spitzenleistung liegt etwa 20% niedriger, kommt auf das Modul an.

Installieren kannst du die Anlage im Grunde komplett selber. Nur den Anschluß ans Stromnetz, inklusive Speisezähler, macht der Energieversorger bzw. ein Beauftragter.

Verschattung ist ein Problem für sich. Es sind immer mehrere Module in Reihe geschaltet. Wird nur eines ein klein wenig verschattet bricht die Leistung des ganzen Strangs fast komplett ein. Man kann das durch Freilaufdioden eingrenzen, aber auch das klappt auch nicht immer. Das Beste ist wirklich, jede kleine Verschattung in der Planungsphase zu vermeiden.
Viele Module aufs Dach ohne Rücksicht auf Verluste, und möglichst die Freilaufdioden weglassen - das sind Methoden die unseriöse von seriösen Anbietern unterscheiden.
__________________
Kofferraum statt Hubraum !
Userpage von Ulf325Ci
Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2010, 16:26     #44
Yakisikli   Yakisikli ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von Yakisikli
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 207

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 320 Diesel Bj. 11.1999
halooo

ich hab bereits 4 angebote -- "mündlich" module von canadian csi 230 -- espower --sun eart 180 wp --solar world -- wechselrichter fäält mir nur einer ein -- sma ??

auf dem dach von der garage ca. 20° neigung und verschattung von rechts -- wurde mir extra wechselrichter empfohlen ??? -- kostet ca. 2000 € -- was sagt ihr dazu ???

noch zu der frage kw/h opk -- kw/p heist peak -- warum theoretisch ???

entwerder bringt das modul soviel oder nicht Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. - dass versteh ich nicht ganz

was sagt ihr dazu -- welche module und welche wechselrichter ??

sollen ja auch nach die 20 jahren halten

die module haben bis zu 10 jahren 90% leistung bis 25 80% -- kommt das auf die module an -- oder ist es egal -- auch bei teuren modulen so ???

mfg yakisikli
Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2010, 13:42     #45
Feuerwehr520i   Feuerwehr520i ist offline
Power User
  Benutzerbild von Feuerwehr520i
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: D-86xxx Augsburg
Beiträge: 47.289

Aktuelles Fahrzeug:
Opel Zafira

A-PS xxx
Meine Anlage ist aufgeteilt in 3 Strings (Felder). Zwei davon auf den grossen WR (4400Watt), der andere auf den kleineren (2100Watt).

Wenn mal was kaputt ist, dann fällt zumindest nicht die ganze Anlage aus sondern nur ein Teil. Zudem sind die Strings so ausgelegt wie die Sonne morgens am Dach erscheint. Zuerst scheint die Sonne auf den String am kleineren WR bei mir, geht dann auf den ersten String des grossen WR und dann auf den zweiten.

Ich habe auch nur SMA-Wechselrichter. Da kann man sicher Glaubenskriege drüber führen. Ist halt eine renomierte Marke und die meisten Leute die ich kenne haben SMA. Meine Module sind von Solon und die Halterungen von conergy. Meine Anlage ist also komplett aus deutscher Fertigung.

Bezüglich kwp: Die kwp sind Laborwerte die so in der Praxis vermutlich nicht mal mit gekühlten Modulen mittags um 12 in der Sahara erreicht werden können. Bei meiner 6,75kwp-Anlage komme ich auf ziemlich genau 6kw effektive Vollgasleistung. Ich denke, so zwischen 10 bis 15% Minderleistung sind pi mal Daumen in Ordnung.
Daher kann man auch die WR-Leistung etwas drunter lassen (6,6kw bei mir), anscheinend arbeiten die WR dann auch effektiver unter Volllast als wie wenn man da einen zu grossen mit z.B. 10kw dranhängen hat.

Eine Leistungsgarantie von 80% nach 25 Jahren ist eigentlich Standard aktuell.Zumindest bei Markenmodulen. Die Module verlieren einfach Leistung mit der Zeit. Viel kaputtgehen kann eh nicht. Keine beweglichen Teile etc. Ich denke, eine moderne Anlage kann man durchaus über 30 bis 40 Jahre am Dach lassen. Das einzige dürften die Wechselrichter sein. Seriöse Firmen rechnen in die Renditeberechnung ein, dass man alle x Jahre den WR tauschen muss. Ich meine, bei mir war das nach 10 Jahren das erste Mal in der Berechnung. Aber viel Sorgen mach ich mir da nicht, SMA gibt ja selbst schon eine Garantie von 5 Jahren und die Anlage wirft das ab, dass man da dann in den 20 Jahren mindestens einmal den WR tauschen muss/kann. Muss ja nicht kaputt gehen, aber die rechnen das halt ein.
Natürlich verliert die Anlage Leistung, aber Du musst das eben so sehen, dass Du den festen Abnahme-Vertrag 20 Jahre lang sicher hast und darauf ist auch die Rendite ausgelegt. Und was dann ist, das weiss eh keiner. Vielleicht kostet der Strom bis dahin 1,50€ und die Stromkonzerne sind froh um jede kwh die Du ihnen dann für 80 Cent verkaufst. Zudem ist die Anlage nach 20 Jahren locker bezahlt und von daher ist es eigentlich egal wieviel man noch kriegt. Wenn´s ist, dann klemm ich die eben um und verbrauch erstmal selber (kann man ja jetzt auch schon) und speise nur den Überschuss ein. Dann ist mir egal wieviel ich pro kwh kriege und ob die Anlage dann nur noch 70% von heute erzeugt, weil eben die Anlage längst bezahlt ist und ich im Gegenzug ja den selbstverbrauchten Strom nicht bezahlen muss.

BTW: Aus welchem Landkreis bist Du denn ungefähr her? Vielleicht kann ich Dir dann ja paar Adressen zukommen lassen. Oder baust Du die Anlage in der Türkei auf (siehe Länderkennzeichen)? Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
__________________
Your mother was a murloc… :

Geändert von Feuerwehr520i (05.04.2010 um 16:27 Uhr)
Userpage von Feuerwehr520i Spritmonitor von Feuerwehr520i
Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2010, 14:58     #46
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 22.096

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Zitat:
Das einzige dürften die Wechselrichter sein. Seriöse Firmen rechnen in die Renditeberechnung ein, dass man alle x Jahre den WR tauschen muss......
In den ersten Jahren gab es WR die schon nach 3 Jahren schlapp gemacht haben. Heute ist die Technik da sicher etwas ausgereifter, aber ...
Zitat:
SMA gibt ja selbst schon eine Garantie von 5 Jahren
viel sicherer ist man sich dort offenbar auch nicht. Ich würde, angesichts dieser Zahl, auch mit 5 Jahren rechnen. Das ist ja der Schlechtfall mit dem auch der Hersteller rechnet Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Gruß
Martin
__________________

Userpage von Martin
Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2010, 15:03     #47
Feuerwehr520i   Feuerwehr520i ist offline
Power User
  Benutzerbild von Feuerwehr520i
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: D-86xxx Augsburg
Beiträge: 47.289

Aktuelles Fahrzeug:
Opel Zafira

A-PS xxx
Ne, die rechnen das eher gut. Das heisst die sind sich sicher, dass die Teile mindestens 5 Jahre einwandfrei funzen. Und dann ist ja nichtmal sicher, ob so ein Teil wirklich getauscht werden muss, oder ob man da nicht für wenig Aufwand auch reparieren kann. Siehe ehedem Klimabedienteil E36 z.B.
__________________
Your mother was a murloc… :
Userpage von Feuerwehr520i Spritmonitor von Feuerwehr520i
Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2010, 15:35     #48
SirBecks   SirBecks ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von SirBecks
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Nähe Bremen
Beiträge: 6.703

Aktuelles Fahrzeug:
Opel Astra J Sports Tourer & Opel Astra K Sports Tourer

OL
Hey, ich bin zwar nur ein Theoretiker, aber ich habe aus mehreren Quellen gehört, daß es auf die Umgebungstemperaturen der Wechselrichter ankommt. Angeblich macht das Ding auf dem Dachboden viel schneller die Grätsche als beim Gerät im Keller, aber baut heutzutage noch mit Keller Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. ?

Installation sollte man - gerade als Strippenzieher - dann selbst machen. Bleibt der Einbau bzw Verblombung des zweiten Zählers. Falls man so einen genormten Strom/Sicherungskasten (zb. Hager Univers Z) hat, könnte man in Zuge der Umstellung auf die elektronischen Zähler sogar mit dem Platz auskommen!

Ich weise allerdings noch auf das Thema Brandschutz und den Einbau eines Schalters hin, denn wohl keiner von Euch möchte dabei zu sehen, wenn sein geliebtes Eigenheim im Beisein der Feuerwehr kontrolliert abbrennen gelassen wird. Hier im Norden gab es zahlreiche Berichte in den Medien dazu.

http://www.oz-online.de/index.php?id=542&did=25493

http://www.feuerwehrmagazin.de/magaz...brand-zusehen/

(Fakt ist wohl gewesen, daß es aufgrund der holzvertäfelten Dächer und der damit verbundenen hohen Temperaturen kein weiterer Innenangriff möglich war und die Lage der Stomleitungen der PV Module nicht einwandfrei geklärt werden konnte für einen Außenangriff)

Jedenfalls gibt es da wohl Schalter, welche auf dem Dach montiert werden können um die Anlage im Schadensfall abschalten zu können oder so Sicherungen, welche bei starker Erhitzung dann auch die Anlage freischalten.
__________________
Wie poste ich falsch? - Ein Leitfaden für Forenbesucher und solche die es werden wollen

Nachdem ich
Google , die FAQ's und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativen Titel und undeutlichem Text, unter der sich jeder etwas Anderes vorstellt
Userpage von SirBecks Spritmonitor von SirBecks
Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2010, 15:40     #49
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 22.096

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Zitat:
Hey, ich bin zwar nur ein Theoretiker, aber ich habe aus mehreren Quellen gehört, daß es auf die Umgebungstemperaturen der Wechselrichter ankommt. Angeblich macht das Ding auf dem Dachboden viel schneller die Grätsche als beim Gerät im Keller....
So soll es sein. Problem dabei ist das Du dann äusserst hohe Ströme möglichst verlustarm über lange Leitungen bis in den Keller transportieren musst. Macht also frei geschätzte 150mm² mal x Leitungen. Selbst mit 4x 50mm² ist das kein Spaß Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Gruß
Martin
__________________

Userpage von Martin
Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2010, 16:18     #50
Feuerwehr520i   Feuerwehr520i ist offline
Power User
  Benutzerbild von Feuerwehr520i
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: D-86xxx Augsburg
Beiträge: 47.289

Aktuelles Fahrzeug:
Opel Zafira

A-PS xxx
Welche hohen Ströme? Pro String hab ich einen DC-Eingang von ca. 300V aktuell. Da macht es fast mehr Sinn die 300V in Keller zu schicken als im Dachboden umzuwandeln und 230V zu versenden.

War grad im DG, aktuell saussen beim grossen WR 2300 Watt in Keller, das sind lapprige 10A. Kabel ist ein NYM-J 3x4mm².
__________________
Your mother was a murloc… :
Userpage von Feuerwehr520i Spritmonitor von Feuerwehr520i
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Fahrerlager > Geplauder

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu







Partner-Foren:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:04 Uhr.