BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > BMW-Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.11.2018, 10:40     #1
the transporter   the transporter ist offline
Mitglied
  Benutzerbild von the transporter

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2005
Ort: D-89073 Ulm
Beiträge: 78

Aktuelles Fahrzeug:
328i touring '95, 328i Cabrio '98, Triumph Speed Triple 955i '02
Hankook W320 "Winter i*cept evo²" - Fehlfunktion ASR, ASC, ESP

Hallo BMW Freunde,


ich habe meinem E36 328i Touring nach langem suchen einen frisch gepulverten M-Technik Styling 39 Felgen Satz für den Winter gegönnt.


Leider habe ich erst bei der Reifensuche festgestellt, das es bei der Mischbereifung an der Hinterachse mit den Reifenmaßen 245 40 17 ein sehr überschaubares Angebot an Winterreifen gibt.
Schlußendlich standen Nokian, Bridgestone und Hankook zur Auswahl. Mit Bridgestone hatte ich mäßige Erfahrungen gemacht. Hankook fahre ich im Sommer mit der selben Mischbereifung seit Jahren zufrieden den Ventus S1 EVO. Auf Grund der positiven Erfahrungen mit Sommerreifen entschied ich mich für den Hankook W320 "Winter i*cept evo².


Nach der Montage viel mir schnell auf, daß mein ASR bei zügiger Beschleunigung auf Beschleunigungsstreifen einsetzt. Mulmig wurde es mir allerdings erst so richtig, als sich das ASR beim beschleunigen von 120-140 Km/h gemeldet hat.


Da ich davon ausging, daß das ASR auf Grund fehlendem Grip einsetzt, habe ich mich mit Hankook in Verbindung gesetzt.



Daraufhin folgte das "Einfahren" der Reifen über 800-1000 Km als auch die Anpassung des Reifendruckes auf max. - vorne 2,6 bar, hinten 3,0 bar - auf Anraten von Hankook - zu Erwähnen ist das der Support äußerst schnell und sehr freundlich war Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. .



Da sich das Fahrverhalten durch die Anpassung nicht positiv verändert hat erhielt ich die folgende Info:


*****************************************************************

Sehr geehrter Herr,

nach Prüfung der Reifendaten ist das Fahrverhalten auf die Abrollumfänge der Reifen zurückzuführen.

W320 "Winter i*cept evo²" M&S VA: 225/45 R 17 94 V XL (LI: 94 / 670 kg) / 7,0 bis 8,5 x 17 / 1937

W320 "Winter i*cept evo²" M&S HA: 245/40 R 17 95 V XL (LI: 95 / 690 kg) / 8,5 bis 10,0 x 17 / 1904

Die Toleranz liegt bei 1,3% , Ihre Kombination liegt bei 1,73%

Somit ist eine ABS,ASR,ESP- Tauglichkeit nicht gewährleistet und muss vom Fahrzeughersteller bestätigt werden.

Mit freundlichen Grüßen / with best regards

********************************************************



Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Auf meine Frage, woher ich diese Information vor dem Kauf herbekomme, bekam ich die Antwort, daß dies mein Reifenhändler wissen müsse, bzw. sich informieren müße.


Was haltet ihr von dem Sachverhalt?
Ist euch ähnliches bekannt?


Vielen Dank schon mal im Voraus.


the transporter
Userpage von the transporter
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!





Alt 01.11.2018, 14:31     #2
ThunderRoad   ThunderRoad ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 2.083

Aktuelles Fahrzeug:
M135i, Z3 2.8 FL


Ja, das kommt scheinbar vor. Der Z3 hat diesselben Reifengrößen und auf Nachfrage wurde auch dort von Hankook bei einem Reifenmodell (Sommerreifen, welche genau müsste ich nachschauen) abgeraten und stattdessen zu einer anderen Kombination geraten - eben weil der 245er von diesem Typ sehr groß (oder klein?) ausfällt und dann Probleme macht. Ich würde aber wetten, daß sich 99,9% der Reifenhändler darum keinerlei Gedanken machen.

Und aus E46er Zeiten weiß ich auch daß es noch andere Modelle gibt, die bei Mischbereifung Probleme machen können (teilweise sogar, wenn nur achsweise alt gegen neu getauscht wird).
Userpage von ThunderRoad
Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 13:56     #3
Georg   Georg ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Georg
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-814XX München
Beiträge: 44.120

Aktuelles Fahrzeug:
325iCab (E30), Z1 (AL02039) 850CSi (E31) 325Ci Cabrio (E46)

M-GH 325
Sehe ich auch so.
Ich hab mal in meiner Liste nachgesehen.
Da wird ein 225/45R17 mit 1920 bis 1935mm Abrollumfang angegeben (je nach Typ) und der 245/40R17 ebenfalls.

Da der Abrollumfang sich ja aus D*Pi ergibt, kann bereits der Unterschied zwischen neuen und abgefahrenen Reifen bis zu 20mm betragen - daher kann ich mir gerade bei nem älteren Fahrzeug nicht vorstellen, dass BMW da so restriktiv vorgegangen ist.
Eventuell kommen bei Dir verschiedene Toleranzen zusammen, die sich zusammengerechnet dann negativ auswirken.

Ein Reifenhändler wird IMHO nie so weit in die Details gehen können, dass er für tausende verschiedener Fahrzeugtypen und dann auch noch mehreren Reifenkombinationen pro Typ genau weiß, wo es Probleme geben kann, zumal die Reifenkombination definitiv von BMW freigegeben ist.

Wenn, dann sehe ich hier Hankook in der Pflicht, bekannt zu geben dass ein Reifen (eben hier der 245er) kleiner ausfällt und es daher zu Problemen bei Mischbereifung kommen kann.

Georg
__________________
Der BMW-Treff Shop! Einfach hier klicken und bestellen!

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.
Userpage von Georg Spritmonitor von Georg
Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2018, 14:11     #4
the transporter   the transporter ist offline
Mitglied
  Benutzerbild von the transporter

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2005
Ort: D-89073 Ulm
Beiträge: 78

Aktuelles Fahrzeug:
328i touring '95, 328i Cabrio '98, Triumph Speed Triple 955i '02
Vielen Dank für eure Infos, das bestätigt mich in meinen Anforderungen an ein Produkt, welches im wesentlichen durch die Größenmaße definiert wird.


Ich werde im nächsten Schritt BMW und die beiden übrigen, in Frage kommenden, Hersteller (Nokian, Bridgestone) anschreiben und um Auskunft bitten.
Userpage von the transporter
Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2018, 08:18     #5
the transporter   the transporter ist offline
Mitglied
  Benutzerbild von the transporter

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2005
Ort: D-89073 Ulm
Beiträge: 78

Aktuelles Fahrzeug:
328i touring '95, 328i Cabrio '98, Triumph Speed Triple 955i '02
Nach Rücksprache mit Hankook, BMW und dem ADAC hat sich ergeben, daß derartige Abweichungen im Toleranzbereich liegen und der Käufer selbstverständlich die Verantwortung hat dies zu erfragen Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.


Hierzu muß ich noch mit einwerfen, wie entäuscht ich von dem BMW Support bin. Angeschrieben habe ich die Classic Abteilung, welche mich an den regulären Support weitergeleitet hat, der ganz ohne Übertreibung nicht nur keine Ahnung gehabt hat, sondern auch nicht in der Lage war Spezifikationen zu deuten Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. .
Nach dem sein ersten Versuch mich abzuwimmeln nicht geglückt ist, hat er auf Grund einer Reifenfreigabe behauptet, daß die Rad/ Reifen Kombi nicht für meinen Touring zugelassen ist. Mit dem Umrüstkatalog aus dem Internet konnte ich Ihn zwar schnell eines besseren belehren, aber wo sind die Fachleute.... sorry für den Ausflug in die Supporthölle - mußte ich hier loswerden.



Da nun leider das Reifenmaß 245/40 17 bei Winterreifen ein sehr überschaubares Angebot vorhanden ist, bleiben noch Nokian und Bridgestone als in Frage kommende Reifen. Bei beiden habe ich die Abrollumfänge angefragt und nur von Nokian eine Antwort erhalten.


Bei den Nokianreifen ergibt sich zwischen vorder und hinteren Reifen eine Toleranz, von ca. 1,1%. Das müßte in der Theorie funktionieren da es unterhalb dem vorgegebenem Grenzwert von 1,3% liegt. Allerdings ist das auch keine 100% Aussage, da die Maßfelgen laut ETRTO für diesen Reifen die Felgenmaße 8,5" bis 10" x 17 abdecken.



Weiter bin ich aktuell nicht gekommen und muß mich bis zur Lösung mit dem Einsetzen des ASC rumärgern...Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Userpage von the transporter
Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2018, 08:52     #6
basti313   basti313 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-86150 Augsburg
Beiträge: 15.226
Bist du wirklich sicher, dass der Abrollumfang das Problem ist? Wie Georg schon geschrieben hat ist das doch sehr seltsam...zu Zeiten des E36 fuhren ja hunderte Autos mit dieser Kombination ohne wirkliche Probleme.
Ich hatte derartige Probleme mit einem 1er Coupé bei dem der Geberring einfach vom Rost deformiert war und am Sensor geschliffen hat. An deiner Stelle würde ich zumindest eine ordentliche Sichtprüfung der Geberringe und Sensoren machen, ggf. auch vorne nach hinten tauschen.
__________________
KOA SIGNATUR!
Userpage von basti313
Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2018, 09:19     #7
the transporter   the transporter ist offline
Mitglied
  Benutzerbild von the transporter

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2005
Ort: D-89073 Ulm
Beiträge: 78

Aktuelles Fahrzeug:
328i touring '95, 328i Cabrio '98, Triumph Speed Triple 955i '02
Ich bin eigentlich überzeugt davon, daß es an den Reifen liegt, da ich im Sommer die exakt gleiche Radreifen Kombi fahre und das Fehlerbild erst mit der Montage der Reifen begonnen hat.


Aber danke für den Tip, den werde ich bei Gelegenheit kontrollieren.
Userpage von the transporter
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > BMW-Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu







Partner-Foren:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:02 Uhr.