BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Fahrerlager > Geplauder
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.01.2019, 20:27     #5751
Feuerwehr520i   Feuerwehr520i ist offline
Power User
  Benutzerbild von Feuerwehr520i
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: D-86xxx Augsburg
Beiträge: 47.139

Aktuelles Fahrzeug:
Opel Zafira

A-PS xxx
Also das musste ich jetzt echt Googlen. Noch nie gesehen gehabt sowas. Kannte das nur als echte Entlüftung übers Dach raus und fertig.

Jetzt ist mir auch klar, warum da ein Revisionsschacht sein muss. Das Teil wenn hin ist, dann hat man viel Spass wenn an nicht rankommt. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

https://www.youtube.com/watch?v=f-NYf9HitkQ

Aber da verstehe ich trotzdem nicht, wieso das Wasser nicht abläuft. Muss doch trotzdem eigentlich ablaufen.
__________________
Your mother was a murloc… :
Userpage von Feuerwehr520i Spritmonitor von Feuerwehr520i
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!





Alt 11.01.2019, 20:31     #5752
Powerboat3000   Powerboat3000 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Powerboat3000
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Köln
Beiträge: 31.618

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 430i Gran Coupé (F36)
Zitat:
Also das musste ich jetzt echt Googlen. Noch nie gesehen gehabt sowas. Kannte das nur als echte Entlüftung übers Dach raus und fertig.

Jetzt ist mir auch klar, warum da ein Revisionsschacht sein muss. Das Teil wenn hin ist, dann hat man viel Spass wenn an nicht rankommt. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

https://www.youtube.com/watch?v=f-NYf9HitkQ

Aber da verstehe ich trotzdem nicht, wieso das Wasser nicht abläuft. Muss doch trotzdem eigentlich ablaufen.
Ich hab davon keine Ahnung. Er hat mir wie gesagt gezeigt, wenn er spült, dass das Wasser drin liegen bleibt und wenn er dann den Propfen raus zieht, wo das Waschbecken später angeschlossen wird, macht es plopp und es fließt ab. Und er meint, das dürfe nicht sein. Verstehe ich aber nicht, denn später ist das Waschbecken ja auch nicht verschlossen.
Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 20:37     #5753
Daniel303   Daniel303 ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 02/2003
Beiträge: 267

Aktuelles Fahrzeug:
M5 / 525t / Z3 / Jeep / 120d
Servus,


doch, das ist quasi verschlossen durch das stehende Wasser im Siphon.
Spülst du jetzt den Lokus wie es jetzt ist, zieht es dir den Siphon dank Unterdruck leer. Der Lokus spült zwar ab, aber dein Siphon ist leer. Sprich, du hast nen Prima Geruch in Bad und Bude Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
__________________
Userpage_M5
Userpage von Daniel303
Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 22:47     #5754
Powerboat3000   Powerboat3000 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Powerboat3000
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Köln
Beiträge: 31.618

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 430i Gran Coupé (F36)
Ich hatte im Rahmen eines Feuchtigkeitsschadens zufällig den Rohrentlüfter mit drauf.....

Der scheint ja abgedeckt zu sein für die Putzarbeiten. Und da das Foto nicht unmittelbar nach den Putzarbeiten entstand, vermute ich mal, dass keine Sau die Abdeckung wieder abgemacht hat.

Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 00:24     #5755
shneapfla   shneapfla ist offline
Power User
  Benutzerbild von shneapfla
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: 93055 Regensburg
Beiträge: 16.041

Aktuelles Fahrzeug:
530dt 03/05, 6339B BJ 59, 997TT 05/08, R80ST Scrambler 03/84

R-X XXXX
Zitat:
Klar selber gelegt, das ist ja auch so ein Klicksystem ähnlich wie Laminat. Die Bretter sind dicker und länger, zu zweit gehts jedenfalls besser.
Ich habe meinen kompletten Boden selbst verklebt, bis auf's Schlafzimmer ist alles 2-Schichtparkett mit Stäben die 7x50cm groß sind (nur Nut und Feder).
Das ließ sich alles hervorragend verkleben - die Ausnahme war das Schlafzimmer, da hatte ich Klickparkett drin und ich formulier's mal so: ich habe das letze Klickparkett in meinem Leben bereits verklebt.

Fazit: Nut-und-Feder-Stäbe immer wieder verklebt, Klickparkett nie mehr wieder.

Schwimmend verlegen kann man Parkett auf FBH übrigens schon, es ist aber nicht wirklich optimal, weil man sich 3 Dämmschichten (Luft, Trittschalldämmung, Luft) einbaut. Braucht halt bissl höhere Wassertemperaturen.
__________________
Grüße
shneapfla
B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
[X] <- Nail here for a new monitor
Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!
Userpage von shneapfla
Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 11:07     #5756
basti313   basti313 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-86150 Augsburg
Beiträge: 15.389
Zitat:
Die meiste Arbeit wird sein die Fliesen rausbrechen... Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Überlege vorher gut wegen der Höhe. Parkett ist meistens höher als Fliese. Mit der Höhe des Fliesenklebers musst du mind. zur Hälfte rechnen, weil das ausgeglichen werden muss. Bei Klick dann noch Trittschalldämmung. Damit kann man schnell nen halben cm höher landen.

Zitat:
Der Estrich an sich kann auch knarzen, so eine Stelle habe ich leider im Kinderbad, wenn man das Bad betritt knarzt es an der Dusche, das kann z.B. durch eine Fehlstelle im Randdämmstreifen passieren.
Das ist aber (eigentlich) auch wieder das kleine 1mal1 des professionellen Arbeitens das eigentlich jeder aus dem Gewerbe schon in der Berufsschule lernen sollte:
Ein Fliesenleger oder Parkettleger lässt den Randdämmstreifen intakt, bzw. schneidet maximal auf Aufbauhöhe (Fliese + Kleber oder Parkett) ab. Zusätzlich prüft er mit ner Spachtel den ganzen Dämmstreifen auf Fehlstellen wegen möglichen Schallbrücken.

Die Realität ist leider, dass das gut 90% der professionellen Handwerker nicht machen...manchmal fragt man sich schon wozu es die Ausbildung überhaupt noch gibt.

Zitat:
Fazit: Nut-und-Feder-Stäbe immer wieder verklebt, Klickparkett nie mehr wieder.
Das sehe ich ähnlich. Parkett ist viel sensibler als Laminat, man kann die Parkett Geschichte nicht mit einfach zu klickendem Laminat vergleichen. Im blödsten Fall hat man nach nem Monat ne 1mm Stufe mitten im Raum weil minimal der Klickmechanismus gebrochen ist...
__________________
KOA SIGNATUR!
Userpage von basti313
Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 09:37     #5757
Powerboat3000   Powerboat3000 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Powerboat3000
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Köln
Beiträge: 31.618

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 430i Gran Coupé (F36)
Also wir haben jetzt zwei Optionen für unser Außengelände.

Entweder wir lassen das analog Baugenehmigung bauen, auch wenn der Anwalt mein, hier seien Abstandsflächen nicht eingehalten. Das ist ja dann quasi das Problem des Bauamts.

Oder aber wir machen das mit 50cm hohen L Steinen und der nachbarschaftlichen Übereinkunft.

Beides wären Lösungen, dass man weitestgehend eben von vorne nach hinten kommt und auch einen Bagger nutzen kann. Jetzt müssen wir uns überlegen, was uns da eher entgegen kommt.

Also entweder die gleiche Höhe wie das Nachbargrundstück mit daneben liegendem KG oder aber das Plateau mit deutlich tieferem Nachbargrundstück danebn.

An Variante 1 gefällt uns nicht, dass dafür die ganze Entwässerung neu gemacht werden muss, ebenso wie die Hausanschlüsse etc. - kostentechnisch ist das das Problem des GU aber es wäre sicher mit weiteren Verzögerungen hinsichtlich des Einzugs zu rechnen (vielleicht zumindest mit Schadensersatzansprüchen für Mehrkosten durch Hotel etc.).

An Variante 2 gefällt uns nicht, dass kein Zaun mehr zusätzlich zu den L Steinen eingesetzt werden darf. Uns war eigentlich immer sehr sehr wichtig, das komplette Grundstück möglichst hoch einzuzäunen oder zu -mauern. Da hätten wir diese Möglichkeit nicht, wo die L Steine sind. Die Kinder könnten quasi sogar herunter fallen aufs Nachbargrundstück. Klar kann eine dichte Hecke diese Gefahr verringern aber ist das die Lösung?


Der Gartenbauer ist bereit, die Rodung der Hecke kostenneutral durchzuführen. Kosten für eine neue Nachbarshecke übernimmt er aber nicht. Das ist ja schonmal eine gute Basis für das weitere Vorgehen.

Sie visualisieren mir jetzt sowohl seitens GU als auch seitens Gartenbauer mal die Version mit Tieferlegung. Der GU betont zwar, wie egal ihm ist, ob er das alles ändern muss am Haus, das sei nicht teuer aber er versucht uns natürlich zu beeinflussen, dass die andere Lösung besser ist. Von wegen, dass wir ansonsten von der Haustür bis zur rechten Grundstücksgrenze schon ein heftiges Gefälle hätten.....
Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 09:48     #5758
Feuerwehr520i   Feuerwehr520i ist offline
Power User
  Benutzerbild von Feuerwehr520i
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: D-86xxx Augsburg
Beiträge: 47.139

Aktuelles Fahrzeug:
Opel Zafira

A-PS xxx
Was spricht denn gegen einen Zaun auf den L-Steinen? Irgendein Gesetz? Wieso darf dann nebenan eine (neue) Hecke stehen die höher ist als die L-Steine? Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
__________________
Your mother was a murloc… :
Userpage von Feuerwehr520i Spritmonitor von Feuerwehr520i
Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 10:12     #5759
driver 7   driver 7 ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von driver 7
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 7.483

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E9x / F1x
Zitat:
Entweder wir lassen das analog Baugenehmigung bauen, auch wenn der Anwalt mein, hier seien Abstandsflächen nicht eingehalten. Das ist ja dann quasi das Problem des Bauamts.
Das verstehe ich jetzt nicht.
Das Bauamt, kann doch nichts genehmigen, wo gegen die Bauvorschrift ist.
Das würde Rückbau bedeuten.

Oder verstehe ich was falsch?
__________________
E9x F1x

Zitat:
Zitat von mueckenburg
Praktisch alle schweren Unfälle im Straßenverkehr finden unterhalb von 300 km/h statt.
Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 13:06     #5760
Powerboat3000   Powerboat3000 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Powerboat3000
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Köln
Beiträge: 31.618

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 430i Gran Coupé (F36)
Zitat:
Was spricht denn gegen einen Zaun auf den L-Steinen? Irgendein Gesetz? Wieso darf dann nebenan eine (neue) Hecke stehen die höher ist als die L-Steine? Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Jede Lösung, die von der Abflachung des Geländes abweicht erfordert eine nachbarschaftliche Übereinkunft. Und bei 50cm L Steine ist beim Nachbarn halt Schluss mit der Kompromissbereitschaft. Darüber hinaus einen Zaun akzeptiert der nicht.


Zitat:
Das verstehe ich jetzt nicht.
Das Bauamt, kann doch nichts genehmigen, wo gegen die Bauvorschrift ist.
Das würde Rückbau bedeuten.

Oder verstehe ich was falsch?
Auch in Bauämtern sitzen Menschen, die Fehler machen. Aber ob das tatsächlich ein Fehler ist, ist ja nicht erwiesen. Das ist bisher die Einschätzung des Anwalts. Der GU Architekt sieht es anders.

Was für Folgen da entstehen, wenn das Bauamt etwas nicht genehmigungsfähiges genehmigt und der Architekt es nicht gemerkt hat, weiß ich nicht.

Geändert von Powerboat3000 (13.01.2019 um 13:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Fahrerlager > Geplauder

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
X3 E83 Nokian Winterreifen für X3 candriver X3 / X4 49 11.10.2005 20:30
5er E39 Diverse Fragen zu E39 von Fünferneuling :-) SF320CI Fünfer 8 11.10.2005 06:16
5er E60 ff. Fragen zum E60 530i Grizzler Fünfer 37 04.04.2005 14:36
Z3 E36 M Coupé / Coupé Fragen über Fragen MQP Z-Reihe 19 03.09.2004 12:56
3er E36 Nu' geht's los - erste Fragen :-) nervi-gt Dreier / Vierer 65 29.10.2003 14:06







Partner-Foren:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:47 Uhr.