BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Fahrerlager > Geplauder
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.06.2003, 20:36     #11
SB68Manm   SB68Manm ist offline
Power User
  Benutzerbild von SB68Manm

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: MTK
Beiträge: 14.725

Aktuelles Fahrzeug:
430i-F32 (09/2016)

MTK
Mopetfahrer nervt Anwohner

Seit vergangener Woche raubt ein rücksichtsloser Rabauke den Anwohnern auf der Vogelstang den Schlaf - und das vorsätzlich, wie die Polizei aus zahlreichen Gesprächen herausgefunden hat. Den Angaben zufolge fährt seit dem Pfingstwochenende ein Mann jede Nacht zwischen Null und ein Uhr seinen schwarzen Roller spazieren. Den hat er wohl frisiert, denn das Gefährt knattert mächtig, wenn es - ohne Licht vor neugierigen Blicken geschützt - zu nachtschlafender Zeit durch Vogelstangs Straßen kurvt. Vom Potsdamer-/Cottbuser Weg aus nimmt der Rollerrüpel - oft auch in Begleitung einer zweiten Person - immer denselben Weg entlang der Straßenbahngleise durchs Einkaufszentrum bis zur Weimarer Straße. Dort biegt er in Höhe der Endhaltestelle in die Dresdener Straße ab und fährt mitten durchs Wohngebiet in Richtung See, von wo aus er über die Pommernstraße wieder zurück kommt. Wer den nächtlichen Ruhestörer bei einer Fahrt beobachtet, möchte bitte die 110 anrufen. Hinweise nimmt der Polizeiposten Vogelstang unter Tel. 0621/70 77 00 entgegen. dir

© Mannheimer Morgen - 13.06.2003
Userpage von SB68Manm
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!





Alt 21.07.2003, 23:22     #12
SB68Manm   SB68Manm ist offline
Power User
  Benutzerbild von SB68Manm

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: MTK
Beiträge: 14.725

Aktuelles Fahrzeug:
430i-F32 (09/2016)

MTK
verjährt Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Geändert von SB68Manm (15.05.2005 um 12:14 Uhr)
Userpage von SB68Manm
Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2003, 23:34     #13
ELW-Fahrer   ELW-Fahrer ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: D-85609 Aschheim
Beiträge: 479

Aktuelles Fahrzeug:
X5 3,0d EZ 5/03

M-L....
Zitat:
Original geschrieben von thomas525ix
Letzten Winter ist die Feuerwehr in Hamburg ausgerückt, um eine ( im Schlaf ?) auf einem Teich eingefrorene Ente zu befreien. Also auf Leitern hingerobbt, Ente ausgesägt, und erstmal ins Tierheim.
Was glaubst du, wie oft ich schon alarmiert wurde, um einen festgefrorenen Schwan zu retten? Das passiert im Winter alle zwei Wochen. Meist fliegt dieser Schweinevogel dann davon, wenn du bis auf 5 Meter rangekommen bist.

Wenigstens retten wir im Landkreis München keine Katzen mehr von Bäumen. Die Standardantwort der Feuerwehreinsatzzentrale München-Land: Die kommt von alleine runter. Was rauf kann, kann auch runter. Oder haben Sie schon mal ein Katzengerippe auf einem Baum gesehen?

Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Echt wahr.

gb
__________________
Fehler bisher an der Karre:
Gebrochene Abdeckungen an allen vier Scheibenwaschdüsen
Heckklappenöffner außen defekt
2 x Nebelscheinwerfer links unter Wasser
Poller rechts (Poller rechts? Ja. An der rechten Seite beim Abbiegen nen Poller eingefahren. War aber SIE.)

Aber sonst läuft er... Und wie!
Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2003, 09:56     #14
fly530d   fly530d ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-60487 Frankfurt
Beiträge: 2.993

Aktuelles Fahrzeug:
E36 320i Cabrio, Volvo XC90
Fliegende Schlüpfer auf der Autobahn

Blindlings steuerte ein Autofahrer auf der A4 ins Verderben: Eine durchs offene Fenster gesegelte Unterhose verdeckte ihm die Sicht, dann rumste es auch schon.
Hier klicken!
Sättelstädt - Nicht Böses ahnend wurde am Sonntag ein Pkw-Fahrer auf der Autobahn A4 Opfer eines schlüpfrigen Gags. Als er von einem mit nackten Männern besetzten Kleintransporter überholt wurde, flog dem Fahrer ein Slip durchs offene Fenster und landete auf seinem Gesicht.

Nach Angaben der Polizei bedeckte der Schlüpfer die Augen des Pkw-Fahrers - prompt fuhr dieser auf einen Lastwagen auf. Glück im Unglück: Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Am Pkw entstand allerdings ein Schaden von rund 3000 Euro. Der Kleintransporter fuhr weiter. Nach Angaben der Beamten wird gegen den Fahrer wegen Unfallflucht ermittelt.

Quelle: Spiegel.de


Fly
Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2003, 21:46     #15
SB68Manm   SB68Manm ist offline
Power User
  Benutzerbild von SB68Manm

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: MTK
Beiträge: 14.725

Aktuelles Fahrzeug:
430i-F32 (09/2016)

MTK
Auch ganz lustig Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
http://www.ebch.de/art_ausgabe.php3?id=6724
Userpage von SB68Manm
Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2003, 22:23     #16
thomas525ix   thomas525ix ist offline
Power User
  Benutzerbild von thomas525ix
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: D-07745 Jena/Thüringen
Beiträge: 10.006

Aktuelles Fahrzeug:
Opel OmegaB 2.5 CD

J-TS 311
Vor allem in der Realschule Eberbach Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Grüße, Thomas.
__________________
Wir sind jung, weiß und ledig. Also!
Userpage
Userpage von thomas525ix
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2003, 08:54     #17
ELW-Fahrer   ELW-Fahrer ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: D-85609 Aschheim
Beiträge: 479

Aktuelles Fahrzeug:
X5 3,0d EZ 5/03

M-L....
Irrer Raser hält sich für Schumi

Nach Karambolageserie in Psychiatrie

Haar (gü) - Mit Tempo 185 hat ein 51-jähriger Ingenieur am Dienstagabend mit seinem BMW von der A 99 bei Haar bis zur A 8 bei Bad Aibling sieben Autos abgedrängt, vier davon gerammt. "Ich bin ein berühmter Formel 1-Fahrer und habe immer Vorfahrt", erklärte der Mann der Polizei gegenüber seine Amokfahrt, bei der wie durch ein Wunder niemand verletzt wurde. Eine Aussage, die ihn sofort in die Psychiatrie brachte. Im Bezirkskrankenhaus Haar werden sich die Ärzte um den laut Polizei "stark verwirrten" Mann kümmern. Da kann der Möchtegern-Rennfahrstar den anderen Psychiatrie-Patienten Autogramme geben.
Die Wahnsinns-Fahrt begann gegen 19.40 Uhr auf der A 99 bei Haar. Mit Tempo 185 jagte der 51-Jährige über die Autobahn, scheuchte mit Blinker und Lichthupe seine Vorderleute vor sich her und fuhr auf deren Autos auf, wenn sie nicht sofort die Überholspur verließen, was verkehrsbedingt oft nicht möglich war. Sieben Mal trieb er Mann dieses Spiel auf den gut 60 Kilometern bis Bad Aibling, dort konnte ihn die Polizei endlich stoppen. Die Ermittlungen laufen noch. Gesamtschaden rund 20 000 Euro.

Aus: Münchner Merkur, 24.7.03
__________________
Fehler bisher an der Karre:
Gebrochene Abdeckungen an allen vier Scheibenwaschdüsen
Heckklappenöffner außen defekt
2 x Nebelscheinwerfer links unter Wasser
Poller rechts (Poller rechts? Ja. An der rechten Seite beim Abbiegen nen Poller eingefahren. War aber SIE.)

Aber sonst läuft er... Und wie!
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2003, 12:12     #18
SB68Manm   SB68Manm ist offline
Power User
  Benutzerbild von SB68Manm

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: MTK
Beiträge: 14.725

Aktuelles Fahrzeug:
430i-F32 (09/2016)

MTK
Neues von der Wildsau Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
In der Printausgabe sogar auf Seite eins und im Regionalteil mit Bild Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.



Wildschwein wird mit Haarprobe als Einbrecher überführt

Simone Jakob

Von unserem Redaktionsmitglied

Eberbach. Ein kurzsichtiges Wildschwein lässt in einer Eberbacher Realschule die Sau raus und wird dank kriminaltechnischer Untersuchungen überführt. So lustig wie die Geschichte jetzt klingt, hat sie nicht begonnen: Am 29. Mai richtete ein Unbekannter in der Eberbacher Realschule großen Sachschaden an: Die mutmaßlichen Einbrecher hatten eine Sicherheitsglasscheibe und ein Bodenfenster eingetreten, Stühle, Tische sowie Pflanzenkübel umgeworfen und zahlreiche Blumentöpfe zerdeppert. Auch die zweiflügelige Seitentür zur Sporthalle wies deutliche Spuren eines vergeblichen Aufwuchtversuchs auf. Da zwei große Blutflecken an der Wand verrieten, dass sich der Eindringling verletzt haben musste, waren die Ermittler zuversichtlich, den Wüstling zu schnappen.

Gesagt, getan: Bei einer peniblen Spurensuche am Tatort wurden Haare und Blut sichergestellt und zur kriminaltechnischen Untersuchungsstelle nach Karlsruhe geschickt. Dort kam jetzt heraus, dass es sich bei dem Rowdy eindeutig um ein Wildschwein handeln muss. "Der Schwarzkittel hatte wohl bei seinem nächtlichen Amoklauf seine Brille nicht auf und war deshalb schnurstracks durch die geschlossene Glastür in die Aula der Schule gestürmt", erklärt der Heidelberger Polizeisprecher Harald Kurzer. Dort sei die Sau verständlicherweise in Panik geraten und habe sich haargenau so verhalten, wie es von einem Wildschwein in einer Schulaula zu erwarten sei. Zum Glück fand das Tier nach der wilden Hatz schließlich sein Einstiegsloch wieder und verschwand in den Wald.

Ob der Grunzer auf Nahrungssuche war oder schlicht den Namen "Eberbacher Realschule" falsch gedeutet hat, wird wohl sein Geheimnis bleiben. Denn die Polizei musste den Fall mit dem Vermerk "Täter ermittelt, aber nach wie vor flüchtig" zu den Akten legen.

© Mannheimer Morgen - 24.07.2003


Sogar in die Bildzeitung hats die Sau heute geschafft.
Eine Viertel Seite für die Sau
Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Userpage von SB68Manm
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2003, 14:26     #19
faxe318   faxe318 ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 1.276

Aktuelles Fahrzeug:
318i E46

M-
diese forderung gefällt mir auch ganz gut

Ausbildung/
Dönermacher und Pizzabäcker sollen Ausbildungsberufe werden =

Göttingen (dpa) - Dönermacher, Döner-Fachverkäufer und Pizzabäcker
sollen Ausbildungsberufe werden. Der Bundesvorsitzende der Liberalen
Türkisch-Deutschen Vereinigung (LTD), Achim Dörfer aus Göttingen,
kündigte am Donnerstag eine entsprechende Verordnungsinitiative
seines Verbandes beim Bundesrat an. In den Berufen könnten Hunderte
von türkischen und italienischen Lehrlingen ausgebildet werden, sagte
Dörfer. In Deutschland gäbe es etwa 50_000 Arbeitsplätze bei Döner-
und Pizza-Herstellern und in Restaurants.

In Italien müssten Pizzabäcker drei bis vier Jahre lernen und
könnten in ihrem Beruf bis zu einer dem Meister vergleichbaren
Berufsqualifikationsstufe, dem «Pizzailo», aufsteigen. Die zumeist
türkischen Döner-Hersteller seien führend in der Welt.

Für in diesem Fach arbeitende türkische und italienische
Jugendliche sei die Qualifikation «eine große Chance». Zur Gestaltung
inhaltlicher Ausbildungsrichtlinien solle es bald Gespräche mit den
Industrie- und Handelskammern geben.
dpa fu hn yyni ut
241420 Jul 03
__________________
schönen gruß, faxe318
Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2003, 15:55     #20
SB68Manm   SB68Manm ist offline
Power User
  Benutzerbild von SB68Manm

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: MTK
Beiträge: 14.725

Aktuelles Fahrzeug:
430i-F32 (09/2016)

MTK
wieder verjährt Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Geändert von SB68Manm (15.05.2005 um 12:15 Uhr)
Userpage von SB68Manm
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Fahrerlager > Geplauder

Stichworte
Kurioses, Zeitungsmeldungen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu







Partner-Foren:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:54 Uhr.