BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund ums Automobil > Automobiles Allerlei > Tipps & Tricks
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.03.2003, 07:01     #11
BMW-Treff   BMW-Treff ist offline
BMW-Treff

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 3.139.716
i-Reihe
  • I01
    i3: E-Motor mit 170 PS (125 kW) Systemleistung (03/2015-?)
    i3 mit Range Extender: E-Motor und Zweizylinder (Einspritzer) mit 170 PS (125 kW) Systemleistung (03/2015-?)
  • I12
    i8: E-Motor und Dreizylinder (Einspritzer) mit 362 PS (266 kW)Systemleistung (03/2014-?)

Geändert von Albert (20.08.2015 um 08:13 Uhr)
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 03.03.2003, 07:01     #12
BMW-Treff   BMW-Treff ist offline
BMW-Treff

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 3.139.716
Z1 (kein E-Code) => Bild
  • ausgeliefert 1988-1991
  • produzierte Einheiten: 8.000
  • 2,5 l Sechszylinder (Einspritzer/M20) mit 170 PS (125 kW)
  • reinrassiger Roadster, aufgebaut auf einem monocoqueartigem vollverzinkten Chassis mit eingeklebtem Kunststoffunterboden
  • Außenhaut aus verschiedenen elastischen und beschädigungsunempfindlichen Kunststoffen
  • elektrisch versenkbare Türen
Zitat:
Auszug aus „Alle BMW Automobile seit 1928“ von Werner Oswald und Eberhard Kittler, Motorbuch Verlag, ISBN 3-613-02053-X)
Im August 1986 überraschte die Zeitschrift auto motor und sport die Fachwelt und das interessierte Publikum mit einer echten Sensation: In einem ausführlichen Bildbericht wurde der bis dahin völlig verborgen gebliebene BMW Roadster Z1 vorgeführt. Technisch war er weitgehend vom BMW 325i abgeleitet, aber das Aussehen, die Karosserie und vor allem die Philosophie des Wagens muteten unkonventionell und unorthodox an. Selbst Insider meinten, dass es sich bei diesem Auto nur um eine Studie handeln könne, wohl kaum geeignet für eine spätere Serienproduktion. Zur wiederum allgemeinen Überraschung aber wurde der BMW Z1 auf der Frankfurter Automobil-Ausstellung im September 1987 stolz präsentiert, verbunden mit der Ankündigung, dass man ab Juni 1988 täglich bis zu 6 Stück davon bauen wolle. Tatsächlich tröpfelten dann aber erst ab März 1989 die ersten Z1 zu den wartenden Kunden. 5000 Bestellungen lagen inzwischen vor, und die Münchener glaubten, dass demnach die Produktion – zeitweise bis zu 18 Stück täglich – auf Jahre hinaus ausverkauft sei. Als der erste Ansturm vorüber war, stellte sich allerdings schon ein Jahr später heraus, dass ein beträchtlicher Teil der Besteller bloße Spekulanten waren, die sich fünfstellige Gewinne bei der Weitergabe des Autos oder des Kaufvertrages erhofften. Aber statt der Gewinne gab es herbe Verluste, denn nun wurden Z-Einser in jeder Menge weit unter Listenpreis angeboten. Dieser hatte anfangs 80.000 DM betragen und stieg dann bis Oktober 1990 auf 89.000 DM. So viel dürfte freilich kaum jemand bezahlt haben. Denn längst wurden die schwerverkäuflich gewordenen Z1 mit erheblichen Rabatten angeboten. So beschloss man bei BMW, die Produktion des Z1 zu beenden, sobald die Vorräte und vorbestellten Teile aufgebraucht waren. Anfang Juni 1991 rollte der letzte von insgesamt 8.000 gebauten Z1 direkt von der Werkstatt ins Museum.

Geändert von Albert (18.07.2014 um 08:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2003, 07:02     #13
BMW-Treff   BMW-Treff ist offline
BMW-Treff

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 3.139.716
Mini
  • R50
    Mini One: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 90 PS (66 kW) (2001-08/2006)
    Mini Cooper: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 115 PS (85 kW) (2001-08/2006)
    Mini One D: 1,4 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 75 PS (55 kW), ab 09/2005 mit 88 PS (65 kW) (10/2003-08/2006)
    => Bild
    insgesamt 42.475 Stück (bis einschließlich 2001)
  • R52
    Mini One Cabrio: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 90 PS (66 kW) (04/2004-09/2006)
    Mini Cooper Cabrio: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 115 PS (85 kW) (04/2004-09/2006)
    Mini Cooper S Cabrio: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 170 PS (125 kW) (07/2004-09/2006)
  • R53
    Mini Cooper S: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 163 PS (120 kW), ab 09/2004 mit 170 PS (125 kW) (2002-08/2006) => Bild 1 | Bild 2
    insgesamt 215 Stück (bis einschließlich 2001 - Vorserie)
  • R55
    Mini Clubman

    Mini One: 1,4 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 95 PS (70 kW) (03/2009-02/2011)
    Mini One: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 98 PS (72 kW) (03/2011-06/2015)
    Mini Cooper: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 120 PS (88 kW) (08/2007-02/2011)
    Mini Cooper: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 122 PS (90 kW) (03/2011-06/2015)
    Mini Cooper S: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 175 PS (128 kW) (08/2007-02/2011)
    Mini Cooper S: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 184 PS (135 kW) (03/2011-06/2015)
    Mini John Cooper Works: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 211 PS (155 kW) (09/2009-06/2015)
    Mini One D: 1,6 l Vierzylinder (Diesel) mit 90 PS (66 kW) (03/2011-06/2015)
    Mini Cooper D:
    1,6 l Vierzylinder (Diesel) mit 110 PS (80 kW) (08/2007-02/2011)
    Mini Cooper D: 1,6 l Vierzylinder (Diesel) mit 112 PS (82 kW) (03/2011-06/2015)
    Mini Cooper D Automatic: 2,0 l Vierzylinder (Diesel) mit 112 PS (82 kW) (03/2011-06/2015)
    Mini Cooper SD: 2,0 l Vierzylinder (Diesel) mit 143 PS (105 kW) (03/2011-06/2015)
  • R56
    Mini
    Mini One: 1,4 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 75 PS (55 kW) (03/2009-02/2011)
    Mini One (auch MINIMALIST): 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 75 PS (55 kW) (03/2011-10/2014)
    Mini One: 1,4 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 95 PS (70 kW) (04/2007-02/2011)
    Mini One (auch MINIMALIST): 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 98 PS (72 kW) (03/2011-10/2014)
    Mini Cooper: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 120 PS (88 kW) (09/2006-02/2011)
    Mini Cooper: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 122 PS (90 kW) (03/2011-10/2014)
    Mini Cooper S: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 175 PS (128 kW) (09/2006-02/2011)
    Mini Cooper S: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 184 PS (135 kW) (03/2011-10/2014)
    Mini John Cooper Works: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 211 PS (155 kW) (09/2009-10/2014)
    Mini One D: 1,6 l Vierzylinder (Diesel) mit 90 PS (66kW) (09/2009-10/2014)
    Mini Cooper D: 1,6 l Vierzylinder (Diesel) mit 110 PS (80kW) (04/2007-02/2011)
    Mini Cooper D: 1,6 l Vierzylinder (Diesel) mit 112 PS (82 kW) (03/2011-10/2014)
    Mini Cooper D Automatic: 2,0 l Vierzylinder (Diesel) mit 112 PS (82 kW) (03/2011-10/2014)
    Mini Cooper SD: 2,0 l Vierzylinder (Diesel) mit 143 PS (105 kW) (03/2011-10/2014)
  • R57
    Mini Cabrio
    Mini One: 1,4 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 95 PS (70 kW) (04/2007-02/2009)
    Mini One: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 98 PS (72 kW) (03/2011-?)
    Mini Cooper: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 115 PS (85 kW), ab 03/2009 mit 120 PS (88 kW) (04/2007-02/2011)
    Mini Cooper: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 122 PS (90 kW) (03/2011-?)
    Mini Cooper S: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 170 PS (125 kW), ab 03/2009 mit 175 PS (128 kW) (04/2007-02/2011)
    Mini Cooper S: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 184 PS (135 kW) (03/2011-?)
    Mini John Cooper Works: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 211 PS (155 kW) (09/2009-?)
    Mini Cooper D: 1,6 l Vierzylinder (Diesel) mit 112 PS (82 kW) (03/2011-?)
    Mini Cooper D Automatic: 2,0 l Vierzylinder (Diesel) mit 112 PS (82 kW) (03/2011-?)
    Mini Cooper SD: 2,0 l Vierzylinder (Diesel) mit 143 PS (105 kW) (03/2011-?)
  • R58
    Mini Coupé
    Mini Cooper: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 122 PS (90 kW) (11/2012-?)
    Mini Cooper S: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 184 PS (135 kW) (11/2012-?)
    Mini Cooper SD: 2,0 l Vierzylinder (Diesel) mit 143 PS (105 kW) (11/2012-?)
    Mini John Cooper Works: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 211 PS (155 kW) (11/2012-?)
  • R59
    Mini Roadster
    Mini Cooper: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 122 PS (90 kW) (11/2012-?)
    Mini Cooper S: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 184 PS (135 kW) (11/2012-?)
    Mini Cooper SD: 2,0 l Vierzylinder (Diesel) mit 143 PS (105 kW) (11/2012-?)
    Mini John Cooper Works: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 211 PS (155 kW) (11/2012-?)
  • R60
    Mini Countryman
    Mini One: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 98 PS (72 kW) (03/2011-?)
    Mini Cooper: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 122 PS (90 kW) (03/2011-?)
    Mini Cooper S (auch ALL4): 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 184 PS (135 kW), ab 11/2014 mit 190 PS (140 kW) (03/2011-?)
    Mini John Cooper Works: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 218 PS (161kW) (11/2014-?)
    Mini One D: 1,6 l Vierzylinder (Diesel) mit 90 PS (66 kW) (03/2011-?)
    Mini Cooper D (auch ALL4): 1,6 l Vierzylinder (Diesel) mit 112 PS (82 kW) (03/2011-?)
    Mini Cooper SD (auch ALL4): 2,0 l Vierzylinder (Diesel) mit 143 PS (105 kW) (03/2011-?)
  • R61
    Mini Paceman
    Mini Cooper (auch ALL4): 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 122 PS (90 kW) (11/2012-?, ALL4 11/2014-?)
    Mini Cooper S (auch ALL4): 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 184 PS (135 kW), ab 11/2014 mit 190 PS (140 kW) (11/2012-?)
    Mini John Cooper Works: 1,6 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 218 PS (161kW) (11/2014-?)
    Mini Cooper D (auch ALL4): 1,6 l Vierzylinder (Diesel) mit 112 PS (82 kW) (11/2012-?)
    Mini Cooper SD (auch ALL4): 2,0 l Vierzylinder (Diesel) mit 143 PS (105 kW) (11/2012-?)
  • F54
    Mini Clubman
    Mini Cooper: 1,5 l Dreizylinder (Einspritzer) mit 136 PS (100 kW) (07/2015-?)
    Mini Cooper S: 2,0 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 192 PS (141 kW) (07/2015-?)
    Mini Cooper D: 1,5 l Dreizylinder (Diesel) mit 116 PS (85 kW) (07/2015-?)
  • F55
    Mini 5-Türer
    Mini One:
    1,2 l Dreizylinder (Einspritzer) mit 102 PS (75 kW) (11/2014-?)
    Mini Cooper: 1,5 l Dreizylinder (Einspritzer) mit 136 PS (100 kW) (11/2014-?)
    Mini Cooper S: 2,0 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 192 PS (141 kW) (11/2014-?)
    Mini One D: 1,5 l Dreizylinder (Diesel) mit 95 PS (70 kW) (11/2014-?)
    Mini Cooper D: 1,5 l Dreizylinder (Diesel) mit 116 PS (85 kW) (11/2014-?)
    Mini Cooper SD: 2,0 l Vierzylinder (Diesel) mit 170 PS (125 kW) (11/2014-?)
  • F56
    Mini 3-Türer
    Mini One First: 1,2 l Dreizylinder (Einspritzer) mit 75 PS (55 kW) (11/2014-?)
    Mini One: 1,2 l Dreizylinder (Einspritzer) mit 102 PS (75 kW) (11/2014-?)
    Mini Cooper: 1,5 l Dreizylinder (Einspritzer) mit 136 PS (100 kW) (11/2014-?)
    Mini Cooper S: 2,0 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 192 PS (141 kW) (11/2014-?)
    Mini One D: 1,5 l Dreizylinder (Diesel) mit 95 PS (70 kW) (11/2014-?)
    Mini Cooper D: 1,5 l Dreizylinder (Diesel) mit 116 PS (85 kW) (11/2014-?)
    Mini Cooper SD: 2,0 l Vierzylinder (Diesel) mit 170 PS (125 kW) (11/2014-?)

Geändert von Albert (20.08.2015 um 09:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2003, 07:02     #14
BMW-Treff   BMW-Treff ist offline
BMW-Treff

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 3.139.716
Oldies – direkte Vorläufer der heute bekannten Reiheneinteilung

“02-Reihe“ (E6, E10, E20, 114)

- Vorläufer der Dreier-Reihe
- ausgeliefert als zweitürige Limousine (E10, E20, 114) 1966-1977
- ausgeliefert als Touring (E6, sog. „Kurzheckwagen“) 1971-1974
- produzierte Einheiten: 850.311 zzgl. 12.892 aus Auslandsfertigung

Typen / Motorisierungen:
  • 1502: 1,6 l Vierzylinder (Vergaser) mit 75 PS (55 kW) (1975-1977)
  • 1600-2: 1,6 l Vierzylinder (Vergaser) mit 85 PS (63 kW) (1966-1971)
  • 1600 Touring: 1,6 l Vierzylinder (Vergaser) mit 85 PS (63 kW) (1971-1972)
  • 1600 Cabriolet: 1,6 l Vierzylinder (Vergaser) mit 85 PS (63 kW) (1967-1971)
  • 1602: 1,6 l Vierzylinder (Vergaser) mit 85 PS (63 kW) (1971-1975)
  • 1600 TI: 1,6l Vierzylinder (Vergaser) mit 105 PS (77 kW) (1967-1968)
  • 1802: 1,8 l Vierzylinder (Vergaser) mit 90 PS (66 kW) (1971-1975)
  • 1800 Touring: 1,8 l Vierzylinder (Vergaser) mit 90 PS (66 kW) (1971-1974)
  • 2002: 2,0 l Vierzylinder (Vergaser) mit 100 PS (74 kW) (1968-1975)
  • 2002 Cabriolet: 2,0 l Vierzylinder (Vergaser) mit 100 PS (74 kW) (1971-1975)
  • 2000 Touring: 2,0 l Vierzylinder (Vergaser) mit 100 PS (74 kW) (1971-1974)
  • 2002 ti: 2,0 l Vierzylinder (Vergaser) mit 120 PS (88 kW) (1968-1971)
  • 2002 tii: 2,0 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 130 PS (96 kW) (1971-1975)
  • 2000 tii Touring: 2,0 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 130 PS (96 kW) (1971-1974)
  • 2002 turbo: 2,0 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 170 PS (125 kW) (1973-1975)
E-Codes / Baureihencodes:
  • E6 „Kurzheckwagen” (Touring) (04/1971-04/1974) => Bild
  • E6/73 Touring Facelift (09/1973-04/1974)
  • E10 2002-2002tii (01/1968-10/1975) => Bild 1 | Bild 2
  • E10C 2002 Vollcabriolet (1971-1971)
  • E10T 2002 turbo (später E20) (07/1973-07/1975)
  • E10Cab 2002 Bügel-Cabriolet (Targa) (1971-1975)
  • E10/73 E10 Facelift (09/1973-10/1975)
  • E20 2002 turbo (07/1973-07/1975)
  • 114 1502-1802 (03/1966-07/1977) => Bild 1 | Bild 2
  • 114C 1600-2 Baur-Cabriolet (1967-1971)

”Neue Klasse” – BMW 1500, 1600, 1800, 2000

- Vorläufer der Fünfer-Reihe
- ausgeliefert 1962-1972
- produzierte Einheiten: 345.374 zzgl. 19.004 aus Auslandsfertigung

Typen / Motorisierungen:
  • 1500: 1,5 l Vierzylinder (Vergaser) mit 80 PS (59 kW) (1962-1964)
  • 1600: 1,6 l Vierzylinder (Vergaser) mit 83 PS (61 kW) (1964-1966)
  • 1800: 1,8 l Vierzylinder (Vergaser) mit 90 PS (66 kW) (1963-1971)
  • 1800 TI: 1,8 l Vierzylinder (Vergaser) mit 110 PS (81 kW) (1964-1966)
  • 1800 TI/SA: 1,8 l Vierzylinder (Vergaser) mit 130 PS (96 kW) (1964-1965)
  • 2000: 2,0 l Vierzylinder (Vergaser) mit 100 PS (74 kW) (1966-1972)
  • 2000 TI: 2,0 l Vierzylinder (Vergaser) mit 120 PS (88 kW) (1966-1968)
  • 2000 tilux: 2,0 l Vierzylinder (Vergaser) mit 120 PS (88 kW) (1966-1970)
  • 2000 tii: 2,0 l Vierzylinder (Einspritzer) mit 130 PS (96 kW) (1969-1972)
E-Codes / Baureihencodes:
  • 115 1500-4 Limousine (02/1962-12/1964)
  • 116 1600-4 Limousine (04/1964-04/1966)
  • 118 BMW 1800, 1800 TI/SA – (09/1963-12/1971) => Bild
  • 121 2000, 2000tii (01/1966-01/1972) => Bild
  • E8 1800/2000 Facelift (09/1969-01/1972)

BMW 2000 C, 2000 CS, 2800 CS, 2,5 CS, 3,0 CS

- Vorläufer der Sechser-Reihe
- ausgeliefert 1965-1975
- produzierte Einheiten: 44.254 (?)

Typen / Motorisierungen:
  • 2000 C: 2,0 l Vierzylinder (Vergaser) mit 100 PS (74 kW) (1965-1970)
  • 2000 CS: 2,0 l Vierzylinder (Vergaser) mit 120 PS (88 kW) (1965-1970)
  • 2,5 CS: 2,5 l Sechszylinder (Vergaser) mit 150 PS (110 kW) (1974-1975)
  • 2800 CS: 2,8 l Sechszylinder (Vergaser) mit 170 PS (125 kW) (1968-1971)
  • 3,0 CS: 3,0 l Sechszylinder (Vergaser) mit 180 PS (132 kW) (1971-1975)
  • 3,0 CSL: 3,0 l Sechszylinder (Vergaser) mit 180 PS (132 kW) (1971-1972)
  • 3,0 CSi: 3,0 l Sechszylinder (Einspritzer) mit 200 PS (1971-1975)
  • 3,0 CSL: 3,0 l Sechszylinder (Einspritzer) mit 206 PS (1973-1975)
E-Codes / Baureihencodes:
  • 120 2000C, 2000CS (Vierzylinder) (03/1966-02/1970) => Bild
  • E9 Coupé (Sechszylinder) auf 120-Basis (01/1968-11/1975) => Bild 1 | Bild 2 | Bild 3 | Bild 4 | Bild 5
  • E9/73 Coupé Facelift (10/1973-11/1975)

BMW 2500, 2800, 3,0 S, 2,8 L, 3,0 L, 3,3 L

- Vorläufer der Siebener-Reihe
- ausgeliefert 1968-1977
- produzierte Einheiten: 208.305

Typen / Motorisierungen:
  • 2500: 2,5 l Sechszylinder (Vergaser) mit 150 PS (110 kW) (1968-1977)
  • 2800: 2,8 l Sechszylinder (Vergaser) mit 170 PS (125 kW) (1968-1974)
  • 2,8L: 2,8 l Sechszylinder (Vergaser) mit 170 PS (125 kW) (1975-1977)
  • 3,0S: 3,0 l Sechszylinder (Vergaser) mit 180 PS (132 kW) (1971-1977)
  • 3,0L: 3,0 l Sechszylinder (Vergaser) mit 180 PS (132 kW) (1975-1977)
  • 3,0Si: 3,0 l Sechszylinder (Einspritzer) mit 200 PS (147 kW), ab 1976 mit 195 PS (143 kW) (1971-1977)
  • 3,0L: 3,0 l Sechszylinder (Vergaser) mit 190 PS (140 kW) (1974-1976)
  • 3,3Li: 3,3 l Sechszylinder (Einspritzer) mit 200 PS (147 kW) (1976-1977)
E-Codes / Baureihencodes:
  • E3 2500-3.0 Si (08/1968-02/1977) => Bild
  • E3/2 Erstes Facelift vom E3 (05/1971-08/1973)
  • E3/73 Zweites Facelift vom E3 (09/1973-02/1977)
  • E3 Lang E3 Langversion (100mm) (01/1974-02/1977)

---------------------------------------------------------

Oldies – frühere Modelle

BMW Isetta

- Lizenz-Nachbau der italienischen Firma Iso
- ausgeliefert 1955-1962
- produzierte Einheiten: 161.360

Typen / Motorisierungen:
  • Isetta 250: 245 ccm Viertakt-Einzylinder mit 12 PS (9 kW) (1955-1962)
  • Isetta 300: 198 ccm Viertakt-Einzylinder mit 13 PS (10 kW) (1956-1962)
E-Codes / Baureihencodes:
  • 100 Einzylinder - BMW Isetta alle - Serie 1955-62
  • 101 BMW Isetta 250 (1955-1962)
  • 102 BMW Isetta 300 (1956-1962)
  • 103 BMW Isetta CKD oder SKD (1955-1962)

BMW 600

- auf der Isetta basierender Viersitzer-Kleinwagen mit Fronteinstieg und einer Seitentür hinten
- ausgeliefert 1957-1959
- produzierte Einheiten: 34.318

Typen / Motorisierungen:
  • 600: 582 ccm Zweizylinder-Boxer mit 19,5 PS (14 kW) (1957-1959)
E-Codes / Baureihencodes:
  • 106 Zweizylinder - BMW 600 - Serie 1957-59
  • 111 600 (1957-1959)
    (leider konnte ich nicht klären, warum die Erläuterungen zu den Codes 106 und 111 identisch sind)
  • 112 600 SKD Belgien- und USA-Version (1957-1959)

BMW 700, BMW LS

- 700: auf dem 600 basierende Limousine / Coupé / Cabriolet
- LS: Nachfolger der 700 Limousine mit größerem/r Radstand und Gesamtlänge
- ausgeliefert als 700 1959-1964
- ausgeliefert als LS 1962-1965
- produzierte Einheiten: 188.121

Typen / Motorisierungen:
  • 700: 697 ccm Zweizylinder-Boxer mit 30 PS (22 kW) (1960-1961)
  • 700 Coupé: 697 ccm Zweizylinder-Boxer mit 30 PS (22 kW) (1959-1964)
  • 700 Sport: 697 ccm Zweizylinder-Boxer mit 40 PS (29 kW) (1960-1963)
  • 700 CS: 697 ccm Zweizylinder-Boxer mit 40 PS (29 kW) (1963-1964)
  • LS: 697 ccm Zweizylinder-Boxer mit 30 PS (22 kW) (1962-1965)
  • LS Coupé: 697 ccm Zweizylinder-Boxer mit 40 PS (29 kW) (1964-1965)
E-Codes / Baureihencodes:
  • 107 700 Limousine (09/1959-09/1965) => Bild 1 | Bild 2
  • 110 700 Baur-Cabriolet (1961-1964)
  • 119 LS-Coupé von Baur (1964-1965)

BMW 501 und 502 („Barockengel“)

- 501: erster BMW-Personenwagen nach dem Krieg
- 502: erster deutscher Achtzylinder-Personenwagen nach dem Krieg
- Fahrgestell und Karosserie wie 501, jedoch mehr Chrom und Ausstattung
- ausgeliefert 1952-1964
- produzierte Einheiten: 21.852

Typen / Motorisierungen:
  • 501: 2,0 l Sechszylinder (Vergaser) mit 65 PS (48 kW) (1952-1954)
  • 501 A / 502 B: 2,0 l Sechszylinder (Vergaser) mit 72 PS (53 kW) (1954-1955)
  • 501 Sechszylinder: 2,1 l Sechszylinder (Vergaser) mit 72 PS (53 kW) (1955-1958)
  • 501 Achtzylinder: 2,6 l Achtzylinder (Vergaser) mit 95 PS (70 kW) (1954-1961)
  • 502: 2,6 l Achtzylinder (Vergaser) mit 100 PS (74 kW) (1955-1961)
  • 502 3,2 Liter: 3,2 l Achtzylinder (Vergaser) mit 120 PS (88 kW) (1955-1961)
  • 502 3,2 Liter Super: 3,2 l Achtzylinder (Vergaser) mit 140 PS (103 kW) (1957-1961)
  • 2600: 2,6 l Achtzylinder (Vergaser) mit 100 PS (74 kW) (1961-1962)
  • 2600 L: 2,6 l Achtzylinder (Vergaser) mit 110 PS (81 kW) (1961-1964)
  • 3200 L: 3,2 l Achtzylinder (Vergaser) mit 140 PS (103 kW) (1961-1962)
  • 3200 S: 3,2 l Achtzylinder (Vergaser) mit 160 PS (118 kW) (1961-1963)
E-Codes / Baureihencodes:
  • 501 / 541 501 Limousine mit Sechszylinder (1952-1958)
  • 502 / 542 501 und 502 Limousine mit 2,6 Liter-Achtzyinder (1954-1964) => Bild 1 | Bild 2
  • 506 / 511 502 Limousine mit 3,2 Liter-Achtylinder (1957-1964)

BMW 503
  • von 1956 bis 1960 gebauter „Reisesportwagen“ (von Graf Goertz weiter entwickelter hausinterner Entwurf)
  • als Coupé und Cabriolet
  • 3,2 l Achtzylinder (Vergaser) mit 140 PS (103 kW)
  • produzierte Einheiten: 412
  • interne E-Codes / Baureihencodes: 503, 543

BMW 507
  • von 1956 bis 1959 gebauter Roadster (Entwurf von Graf Goertz)
  • 3,2 l Achtzylinder (Vergaser) mit 150 PS (110 kW), für die USA mit 165 PS (121 kW)
  • produzierte Einheiten: 254
  • interne E-Codes / Baureihencodes: 507, 547/1

BMW 3200 CS
  • von 1962 bis 1965 gebauter Nachfolger des 503
  • Entwurf und Herstellung der Karosserie von Bertone
  • 3,2 l Achtzylinder (Vergaser) mit 160 PS (118 kW)
  • produzierte Einheiten: 603
  • interne E-Codes / Baureihencodes: 512, 532 => Bild 1 | Bild 2

Geändert von Albert (18.07.2014 um 08:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2003, 07:03     #15
BMW-Treff   BMW-Treff ist offline
BMW-Treff

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 3.139.716
Prototypen bzw. noch nicht bekannt



E-Codes
  • E1 Elektromotor - 3,4 m-Elektroauto Prototyp - 1991
  • E1/1 Hybridmotor - 3,7 m-Viersitzer (Prototyp 1993)
  • E2 Elektromotor - US-Ausführung vom E1 (Prototyp1993)
  • E4 Vierzylinder - Kunststoff-118 TI von Bayer Leverkusen (Prototyp bis 12/1968)
  • E5 Vierzylinder - Bracq-Coupé als Nachfolger des Glas 1300, Basis 1600 TI (Prototyp bis 05/1968)
  • E7 Elektromotor – Elektroversion des 114 („02-Reihe“, s. Oldies) zur Olympiade (Prototyp 1972)
  • E7/2 Elektromotor - Vorentwicklung zum E29 (Zeichnung 1974)
  • E11 Achtzylinder - E3 (s. Oldies) mit M27-V8-Motor (Prototyp bis 12/73
  • E13 Vierzylinder - VCL-Schwimm-Geländewagen (Prototyp bis 08/1970)
  • E14 Vierzylinder - Geländewagen 0,5t (national) (Prototyp bis 11/1970)
  • E15 Sechszylinder - Kunststoff-Coupé 2,8 Liter (Prototyp bis 11/1970)
  • E16 Achtzylinder - E9 (s. Oldies) mit M27-V8-Motor (Prototyp bis 12/1970)
  • E17 Vierzylinder - 0,5 gl Kunststoff von Bölkow (Prototyp bis 08/1972)
  • E18 Zwölfzylinder - Coupé mit 6,5-Liter-Mittelmotor von Bizzarini (Prototyp bis 08/1970)
  • E19 Vierzylinder - Bertone-Studie (Basis 114 = „02-Reihe“, s. Oldies) (Prototyp bis 07/1970)
  • E21/3 Vierzylinder - 3er 3-türig (Projekt) (Prototyp 07/1975-10/1976)
  • E22 Vierzylinder - Mittelmotor-Auto (Basis 121, „Neue Klasse“, s. Oldies) (Prototyp bis 03/1975)
  • E25 Vierzylinder - Turbo (X1) von Bracq (Prototyp 1972-03/1975)
  • E26 Sechszylinder - Sportcoupé (Basis E25+M33) (Prototyp bis 12/1973)
  • E27 Sechszylinder - Alternative zu E23 (s. Siebener) und E3 (s. Oldies) (Prototyp 11/1973-03/1974)
  • E28G Sechszylinder - großer E12-Nachfolger (s. Fünfer) (Prototyp 07/1974-10/1977)
  • E29 Elektromotor - Elektrofahrzeug, Basis 107 (BMW 700 / LS, s. Oldies) (Prototyp bis 07/1977)
  • E29/2 Elektromotor - Elektro-City-Coupé (Prototyp 1979)
  • E30/4Cab Vier+Sechszylinder - 3er-Baur-Cabriolet (TC2-Viertürer Prototyp)
  • E30Z Sechszylinder - E30-Z1 von ZT (80 St.) (Vorserie 07/1988-01/1989)
  • E33 Elektromotor - Elektro-E21 (s. Dreier) (Prototyp 10/1978-02-1980)
  • E34/2 Sechszylinder - 5er-Coupé (Prototyp 1981)
  • E34/3 Sechszylinder - 5er-Cabriolet von Baur (Prototyp)
  • E35 Motorisierung nicht bekannt - Mehrzweckwagen mit SDP (Prototyp bis 10/1979)
  • E36/5S Sechszylinder - M3 compact (Prototyp)
  • E36/6 Vier+Sechszylinder - 3er-Fünftürer-Compact (Prototyp 1991/1992)
  • E37 Elektromotor - Vorentwicklung Elektrofahrzeug (Prototyp 11/1981)
  • E39/2S V8-M5 touring (Prototyp)
  • E39/3 Sechs+Achtzylinder - 6er-Coupé auf 5er-Basis (Prototyp Projekt)
  • E39/4 Sechs+Achtzylinder - 6er-Cabriolet auf 5er-Basis (Prototyp)
  • E40 Vier+Sechszylinder - Dreier-Nachfolger (Prototyp Projekt)
  • E41 nicht bekannter Prototyp
  • E42 Vierzylinder - kleiner 3er mit Frontantrieb (Prototyp)
  • E43 nicht bekannter Prototyp
  • E44 Sechszylinder - BMW-Van-Projekt (Prototyp)
  • E45 nicht bekannter Prototyp
  • E46/5-S Vierzylinder - Z2-Coupé ? (Prototyp 2002?)
  • E47 nicht bekannter Prototyp
  • E48 Vier+Sechszylinder - Frontantrieb-3er (kleiner Prototyp Rover)
  • E49 Vier+Sechszylinder - Frontantrieb-3er (größerer Prototyp Rover)
  • E50 Vierzylinder - Nachfolger für Mini (Prototyp Rover)
  • E51 Zwölfzylinder - Exclusives V12-Coupé (Prototyp – Entwicklung gestoppt)
  • E53S Zwölfzylinder - X5 mit McLaren-Motor (Prototyp 2000)
  • E54 nicht bekannter Prototyp
  • E55 Achtzylinder - langer X5-SAV (Prototyp 2000)
  • E56 Vier+Sechszylinder - Frontantriebs-Plattform für BMW (Prototyp 2006)
  • E57 nicht bekannter Prototyp
  • E58 nicht bekannter Prototyp
  • E59 Sechs+Achtzylinder - 6er-Coupé (Prototyp)
  • E59/2 Sechs+Achtzylinder - 6er-Cabriolet (Prototyp)
  • E62 nicht bekannter Prototyp
  • E69 noch nicht bekannt
  • E72-E80 noch nicht bekannt
  • E84 noch nicht bekannt
  • E94-E99 noch nicht bekannt
  • 113 Vierzylinder - Projekte zur "Neuen Klasse" (Prototypen 1960/1961)
  • 114K Vierzylinder - Kombi-Prototyp zum E6 (Touring der „02-Reihe“, s. Oldies) (Prototyp 1965)
  • 114 RS Vierzylinder - Cabrioentwurf von M. Rennen (Zeichnung 1968)
  • 122 Sechszylinder - E3-Vorentwicklung mit 2,2 Litern (s. auch Oldies) (Prototyp 1966)
  • 124 Vierzylinder - 114er-Studentenwagen („02-Reihe“, s. auch Oldies) (Prototyp 1966)
  • 126 Sechszylinder - E3-Vorentwicklung mit 2,6 Litern (s. auch Oldies) (Prototyp 1966)
  • 505 Achtzylinder - V8-Staatslimousine auf 502-Basis (s. auch Oldies) (Prototyp 1955)
  • 507a Achtzylinder - Loof-Roadster von Baur (Prototyp 1954)
  • 520 Vierzylinder - Projekt mit obenliegender Nockenwelle (Prototyp 1956)
  • 530 Vierzylinder - 1,6-Ltr.-Limousine (Prototyp 1958)
  • 531 2-Zyl.-Boxer - 500er-Kleinwagen (Prototyp 1949)
  • 535 Vierzylinder - Projekt mit obenliegender Nockenwelle (Prototyp 1956)
  • 570 Vierzylinder - 600er-Limousine von Goertz (Prototyp 1955)
  • 580 Vierzylinder - E570 etwas größer (Zeichnung 1955)

F-Codes (Fortsetzung nach E99)
  • F05-F06 noch nicht bekannt
  • F08-F09 noch nicht bekannt
  • F14-F19 noch nicht bekannt
  • F24 noch nicht bekannt
  • F26-F29 noch nicht bekannt
  • F34-F43 noch nicht bekannt
  • F44 1er Active Tourer Concept (2013)

M-Codes
  • M2 Sechszylinder - M1-Nachfolger von Lutz 'Luigi' Colani (Prototyp)
  • M2/1 Zwölfzylinder - V12-Supersportwagen (Prototyp)
  • M4 noch nicht bekannt
  • M7 Sechszylinder - angedachtes Sportmodell vom 7er (Prototyp)
  • M8 Zwölfzylinder - geplantes Superauto auf 8er-Basis (Prototyp)

X-Codes
  • X coupé Sechszylinder - Allrad-Sportwagen für Detroit (Prototyp 2001)
  • X1 Vierzylinder - Sportwagen von Braqc (E25) (Prototyp 1972)
  • X2 noch nicht bekannt
  • X4 noch nicht bekannt

Z-Codes
  • Z1/1 Sechszylinder - Roadster-Studie mit M22-Mittelheckmotor (Projekt 1985)
  • Z1/2 Sechszylinder - Roadster-Studie mit M22-Frontmittelmotor (Projekt 1985)
  • Z2/1 Vier+Sechszylinder - Z1-Coupé-/Combiversion (Prototyp 1989)
  • Z5 Sechszylinder - Sportcoupé auf Z3-Basis (Prototyp 1996)
  • Z6 noch nicht bekannt
  • Z7 Achtzylinder - E52-Coupé/Roadster (s. auch Z-Reihe) (Prototyp 2000)
  • Z07 Achtzylinder - Prototyp mit M5-Motor (Prototyp 1998)
  • Z9-Coupé Achtzylinder-Diesel - Carbon-GT auf Z8-Basis (Prototyp IAA 1999)
  • Z9-Roadster V8 - Carbon-Roadster auf Z8-Basis (Prototyp Paris 2000)
  • Z10 noch nicht bekannt
  • Z11 Elektromotor - E1-Kleinwagen (Prototyp 1991)
  • Z12 Zwölfzylinder - Super-Coupé/Roadster (Prototyp, Entwicklung gestoppt)
  • Z13 Vierzylinder - 3,4 m-Dreisitzer (Prototyp 1993)
  • Z15 Hybridmotor - 3,7 m-Viersitzer E1/1 (Prototyp 1993)
  • Z15/2 Elektromotor - größere US-Variante E2 (Prototyp 1993)
  • Z18 Achtzylinder - Geländeroadster mit M5-V8-Aggregat (Prototyp 1995)
  • Z21 Vierzylinder - Just 4/2-Konzeptcar in Tokyo (Prototyp 1995)
  • Z22 Fahrzeugkonzept mit elektronischer Lenkung (Prototyp 2000)

Geändert von Albert (18.07.2014 um 08:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2003, 18:32     #16
BMW-Treff   BMW-Treff ist offline
BMW-Treff

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 3.139.716
Sonstige / Kleinserienhersteller auf BMW-Basis

BMW
  • C1 Sicherheits-Roller von Bertone (kein E-Code, sondern Code Z14)
    - C1 125: 125 ccm Einzylinder-Viertakter mit 15 PS (11 kW) (2000-?)
    - C1 200: 176 ccm Einzylinder-Viertakter mit 18 PS (13 kW) (2000-?)

Alpina
www.alpina.de

Dreier-Reihe
  • C1 2.3 (Basis: E21 / 323i) 6 Zylinder, 2316 ccm, 170 PS (125 kW), Bauzeit 04/80-07/83, 462 Stück
  • B6 2.8 (Basis: E21 / 323i) 6 Zylinder, 2788 ccm, 200 PS (147 kW), Bauzeit 11/78-08/83, 324 Stück
  • B6 2.8 (Basis: E21 / 323i) 6 Zylinder, 2788 ccm, 218 PS (160 kW), Bauzeit 09/81-01/83, 209 Stück
  • C1 2.3/1 (Basis: E30 / 323i) 6 Zylinder, 2316 ccm, 170 PS (125 kW), Bauzeit 08/83-11/85, 35 Stück
  • C1 2.5 (Basis: E30 / 325i) 6 Zylinder, 2494 ccm, 190 PS (140 kW), Bauzeit 10/86-07/87, 51 Stück
  • C2 2.5 (Basis: E30 / 325i) 6 Zylinder, 2552 ccm, 185 PS (136 kW), Bauzeit 07/86-11/86, 74 Stück
  • C2 2.7 (Basis: E30 / 325i) 6 Zylinder, 2693 ccm, 210 PS (154 kW), Bauzeit 04/86-07/87, 108 Stück
  • C2 2.7 (Basis: E30 / 325i) 6 Zylinder, 2693 ccm, 204 PS (150 kW), Bauzeit 04/87-07/87, 51 Stück
  • B3 2.7 (Basis: E30 / 325i) 6 Zylinder, 2693 ccm, 204 PS (150 kW), Bauzeit 08/87-06/92, 257 Stück
  • B6 2.8/1 (Basis: E30 / 323i, 325i) 6 Zylinder, 2788 ccm, 210 PS (154 kW), Bauzeit 03/84-07/86, 259 Stück
  • B6 3.5 (Basis: E30 / 323i, 325i) 6 Zylinder, 3430 ccm, 261 PS (192 kW), Bauzeit 11/85-07/87, 92 Stück
  • B6 3.5 (Basis: E30 / 325i) 6 Zylinder, 3430 ccm, 254 PS (187 kW), Bauzeit 08/86-07/87, 40 Stück
  • B6 3.5 (Basis: E30 / 325i) 6 Zylinder, 3430 ccm, 254 PS (187 kW), Bauzeit 11/87-12/90, 87 Stück
  • B6 3.5 S (Basis: E30 / M3) 6 Zylinder, 3430 ccm, 254 PS (187 kW), Bauzeit 11/87-12/90, 62 Stück
  • B6 2.8 (Basis: E36 / 325i) 6 Zylinder, 2752 ccm, 240 PS (177 kW), Bauzeit 03/92-07/93, 136 Stück
  • B3 3.0 (Basis: E36 / 325i) 6 Zylinder, 2997 ccm, 250 PS (184 kW), Bauzeit 04/93-02/96, 765 Stück
  • B3 3.2 (Basis: E36 / 328i) 6 Zylinder, 3152 ccm, 265 PS (195 kW), Bauzeit 04/96-03/99, 342 Stück
  • B8 4.0 (Basis: E36 / 328i) 8 Zylinder, 3982 ccm, 313 PS (230 kW), Bauzeit 08/95-12/95, 5 Stück
  • B8 4.6 (Basis: E36 / 328i) 8 Zylinder, 4619 ccm, 333 PS (245 kW), Bauzeit 01/95-12/98, 221 Stück
  • B3 3.3 (Basis: E46 / 328i) 6 Zylinder, 3300 ccm, 280 PS (206 kW), Bauzeit 03/99-
Fünfer-Reihe
  • B7 Turbo (Basis: E12 / 528i) 6 Zylinder, 2986 ccm, 300 PS (221 kW), Bauzeit 12/78-02/82, 149 Stück
  • B7 S Turbo (Basis: E12 / 528i) 6 Zylinder, 3453 ccm, 330 PS (243 kW), Bauzeit 11/81-05/82, 60 Stück
  • B9 3.5 (Basis: E28 / 528i) 6 Zylinder, 3453 ccm, 245 PS (180 kW), Bauzeit 01/83-12/85, 86 Stück
  • B9 3.5 (Basis: E28 / 528i) 6 Zylinder, 3430 ccm, 245 PS (180 kW), Bauzeit 01/83-12/85, 414 Stück
  • B7 Turbo/1 (Basis: E28 / 528i, 535i) 6 Zylinder, 3430 ccm, 300 PS (221 kW), Bauzeit 04/84-07/87, 236 Stück
  • B10 3.5 (Basis: E28 / 535i) 6 Zylinder, 3430 ccm, 261 PS (192 kW), Bauzeit 07/85-12/87, 77 Stück
  • B7 Turbo/1 (Basis: E28 / 535i) 6 Zylinder, 3430 ccm, 320 PS (235 kW), Bauzeit 06/86-12/87, 42 Stück
  • B10 3.5/1 (Basis: E34 / 535i) 6 Zylinder, 3430 ccm, 254 PS (187 kW), Bauzeit 04/88-12/92, 572 Stück
  • B10 Bi-Turbo (Basis: E34 / 535i) 6 Zylinder, 3430 ccm, 360 PS (265 kW), Bauzeit 08/89-03/94, 507 Stück
  • B10 3.0 Allrad (Basis: E34 / 525iX) 6 Zylinder, 2997 ccm, 231 PS (170 kW), Bauzeit 10/93-10/95, 64 Stück
  • B10 3.0 Allrad Touring (Basis: E34 / 525iX Touring) 6 Zylinder, 2997 ccm, 231 PS (170 kW), Bauzeit 11/93-05/96, 70 Stück
  • B10 4.0 (Basis: E34 / 540i) 8 Zylinder, 3982 ccm, 315 PS (232 kW), Bauzeit 04/93-11/94, 45 Stück
  • B10 4.0 Touring (Basis: E34 / 540i Touring) 8 Zylinder, 3982 ccm, 315 PS (232 kW), Bauzeit 04/94-08/95, 4 Stück
  • B10 4.6 (Basis: E34 / 540i) 8 Zylinder, 4619 ccm, 340 PS (250 kW), Bauzeit 03/94-05/95, 27 Stück
    => Bild
  • B10 4.6 Touring (Basis: E34 / 540i Touring) 8 Zylinder, 4619 ccm, 340 PS (250 kW), Bauzeit 06/94-04/96, 19 Stück
  • B10 V8 (Basis: E39 / 540i) 8 Zylinder, 4619 ccm, 340 PS (250 kW), Bauzeit 01/97-10/98, 489 Stück
  • B10 V8 Touring (Basis: E39 / 540i Touring) 8 Zylinder, 4619 ccm, 340 PS (250 kW), Bauzeit 08/97-10/98, 80 Stück
  • B10 V8 (Basis: E39 / 540i) 8 Zylinder, 4619 ccm, 347 PS (255 kW), Bauzeit 10/98-
  • B10 V8 Touring (Basis: E39 / 540i Touring) 8 Zylinder, 4619 ccm, 347 PS (255 kW), Bauzeit 11/98-
Sechser-Reihe
  • B7 Turbo Coupé (Basis: E24 / 630CSi) 6 Zylinder, 2986 ccm, 300 PS (221 kW), Bauzeit 12/78-02/82, 153 Stück
  • B7 S Turbo Coupé (Basis: E24 / 635CSi) 6 Zylinder, 3453 ccm, 330 PS (243 kW), Bauzeit 05/82-09/82, 30 Stück
  • B9 3.5 Coupé (Basis: E24 / 635CSi) 6 Zylinder, 3453 ccm, 245 PS (180 kW), Bauzeit 07/82-11/82, 2 Stück
  • B9 3.5 Coupé/1 (Basis: E24/1 / 635CSi) 6 Zylinder, 3430 ccm, 245 PS (180 kW), Bauzeit 08/82-12/85, 73 Stück
  • B7 Turbo Coupé/1 (Basis: E24/1 / 635CSi) 6 Zylinder, 3430 ccm, 330 PS (243 kW), Bauzeit 04/84-06/87, 110 Stück
  • B10 3.5 Coupé (Basis: E24/1 / 635CSi) 6 Zylinder, 3430 ccm, 261 PS (192 kW), Bauzeit 07/85-06/97, 44 Stück
  • B7 Turbo Coupé/1 (Basis: E24/1 / 635CSi) 6 Zylinder, 3430 ccm, 320 PS (235 kW), Bauzeit 10/86-06/88, 20 Stück
Siebener-Reihe
  • B11 3.5 (Basis: E32 / 735i) 6 Zylinder, 3430 ccm, 250 PS (184 kW), Bauzeit 01/87-09/87, 35 Stück
  • B11 3.5 (Basis: E32 / 735i) 6 Zylinder, 3430 ccm, 240 PS (175 kW), Bauzeit 01/87-09/87, 76 Stück
  • B11 3.5 (Basis: E32 / 735i) 6 Zylinder, 3430 ccm, 254 PS (187 kW), Bauzeit 10/87-12/93, 221 Stück
  • B11 4.0 (Basis: E32 / 740i) 8 Zylinder, 3982 ccm, 315 PS (232 kW), Bauzeit 05/93-02/94, 7 Stück
  • B12 5.0 (Basis: E32 / 750i) 12 Zylinder, 4988 ccm, 350 PS (257 kW), Bauzeit 07/88-01/94, 305 Stück
  • B12 5.7 E-Kat (Basis: E38 / 750i) 12 Zylinder, 4646 ccm, 387 PS (285 kW), Bauzeit 12/95-08/98, 202 Stück
  • B12 6.0 E-Kat (Basis: E38 / 750i) 12 Zylinder, 5980 ccm, 430 PS (316 kW), Bauzeit 07/99-05/01, ? Stück
Achter-Reihe
  • B12 5.0 Coupe (Basis: E31 / 850i, 850Ci) 12 Zylinder, 4988 ccm, 350 PS (257 kW), Bauzeit 06/91-05/94, 97 Stück
  • B12 5.7 Coupé (Basis: E31 / 850CSi) 12 Zylinder, 5646 ccm, 416 PS (306 kW), Bauzeit 11/92-11/96, 57 Stück
Z1
  • Roadster RLE (Basis: Z1) 6 Zylinder, 2693 ccm, 200 PS (147 kW), Bauzeit 08/90-09/91, 66 Stück => Bild 1 | Bild 2 | Bild 3

Hartge
www.hartge.de
  • ...
  • M Roadster V8 4.7: E36/7S mit 4,7 l Achtzylinder und 350 PS (257 kW) (1999-2000)
  • M Coupé V8 4.7: E36/8S mit 4,7 l Achtzylinder und 350 PS (257 kW) (1999-2000)
  • M Roadster V8 5.0: E36/7S mit 5,0 l Achtzylinder und 350 PS (257 kW) (2000-2002)
  • M Coupé V8 5.0: E36/8S mit 5,0 l Achtzylinder und 350 PS (257 kW) (2000-2002)
  • Coupé H50 V8 5.0: E46/2 mit 5,0 l Achtzylinder und 400 PS (294 kW) (1999-?)
  • Compact V8 4.7: E36/5 mit 4,7 l Achtzylinder und 350 PS (257 kW) (1998-1999)
  • Compact V8 5.0: E36/5 mit 5,0 l Achtzylinder und 350 PS (257 kW) (1999-2001)
  • 540i V8 5.0: E39 mit 5,0 l Achtzylinder und 350 PS (257 kW) (1998-2003)
  • 750i V8 5.0: E38 mit 5,0 l Achtzylinder und 350 PS (257 kW) (1998-2001)

Wiesmann
www.wiesmann-auto-sport.de
  • MF 35: Roadster auf Basis von E36 und E32 mit 3,4 l Sechszylinder und 211 PS (155 kW) (1993-1994)
  • MF 3-3.0: Roadster auf E36-M3-Basis mit 3,0 l Sechszyliner und 286 PS (210 kW) (1995-1996)
  • MF 3-3.2: Roadster auf E36-M3-Basis mit 3,2 l Sechszylinder und 321 PS (236 kW), ab 2000 mit 325 PS (239 kW) (1996-?)
  • MF 25-4: Roadster auf E36-Basis mit 2,5 l Sechszylinder und 192 PS (141 kW)
  • MF 28: Roadster auf E36/E46-Basis mit 2,8 l Sechszylinder und 193 PS (142 kW) (1995-2001)
  • MF 30: Roadster auf E46-Basis mit 3,0 l Sechszylinder und 231 PS (170 kW) (2001-?)

Geändert von Albert (18.07.2014 um 08:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2014, 08:25     #17
BMW-Treff   BMW-Treff ist offline
BMW-Treff

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 3.139.716
“Rückwärtssuche“ E-Code -> Modell

Hier noch mal alle E-Codes in numerisch aufsteigender Reihenfolge – jeweils mit Links zur dazu gehörenden Rubrik:

Geändert von Albert (18.07.2014 um 08:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund ums Automobil > Automobiles Allerlei > Tipps & Tricks

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:35 Uhr.