BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund ums Automobil und andere Hersteller > Fahrzeugpflege
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.04.2018, 13:37     #21
Amtrack   Amtrack ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Amtrack
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 3.748

Aktuelles Fahrzeug:
`14 Skoda Suberb II Combi, E64 6er LCI, `00 MB ML430,`79 IHC 1246AS
Zitat:
der Hinweis auf dem Beipackzettel ist zwar nett, aber ich habe schon genügend solcher Bremsscheiben gesehen, die ohne vorher abwischen eingebaut wurden und wo der Ölfilm dann weggebremst wurde (und zwar ohne, daß jemand erst da zum Stehen kam, wo er gar nicht wollte).

Klar, das geht.
Das Öl setzt sich aber in die Bremsbeläge und sorgt ebendort für eine Verschlechterung des Reibwerts.
Kurz gesagt: du bremst schlechter.

Auch mit komplett eingesauten Scheiben und Belägen wird das Auto noch anhalten können (vgl.: https://www.youtube.com/watch?v=b8iwhoqievc&t=342s ) - aber eben deutlich schlechter als mit "sauberen" Scheiben und Bremsen.

Bremsen sind nunmal einfach Bauteile, die zwar nach Herstellung vor Korrosion geschützt werden können, die aber nach Einbau nicht mehr geschützt werden können ohne Einbußen in Sachen Verzögerung zu haben (selber so beschichten, wie es die Hersteller machen ist ja nicht praktikabel).

Gut, man könnte die Scheiben einölen und wieder mit Bremsenreiniger reinigen - DAS wäre in der Tat darstellbar und auch technisch kein Problem, sofern man sicherstellt, dass nach dem Einölen bis zum Abstellplatz keine Bremsbeläge mehr auf der ölbeschmierten Scheibe reiben.

Dazu müsste man aber auf dem Stellplatz zumindest die Reifen abmontieren können.

Und, ganz ehrlich, mir wäre das viel zu mühseelig.
Wenn die Bremsanlage die Standzeit nicht aushält (war bei mir tatsächlich noch nie ein Thema), dann entweder einen trockenen Unterstellplatz anmieten oder die Bremsen halt jährlich tauschen.
Oder in die Arbeit investieren und sowohl innen als auch außen einölen und wieder entölen vor Benutzung.
Oder nach der Benutzung die Beläge wegwerfen und wechseln.

Alles nicht wirklich ideal - ich tendiere zum trockenen Stellplatz.
__________________
Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
die immer so dicht vor einem herfahren.
Userpage von Amtrack
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!





Alt 03.04.2018, 14:32     #22
Boergi   Boergi ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 08/2005
Ort: Weiden i.d. Oberpfalz
Beiträge: 3.856

Aktuelles Fahrzeug:
430d Gran Coupé
Wusste zwar nicht dass es sowas gibt, aber voilà:


https://www.foerch.de/werkstattchemi...hutzspray-p321
https://www.mad-vertrieb.de/bremssch...ray/index.html
Userpage von Boergi Spritmonitor von Boergi
Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 19:16     #23
CaptainFuture01   CaptainFuture01 ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 04/2003
Ort: D-70437 Stuttgart
Beiträge: 15.240

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 2,2i Roadster Bj.04

S-ZE 485
Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Bleibt aber immer noch die Frage,wie man die RÜCKseite der Bremsscheiben damit behandelt.....da kommt man zumindest hinten recht bescheiden dran.....


Greetz

Cap
Userpage von CaptainFuture01 Spritmonitor von CaptainFuture01
Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2018, 20:45     #24
scam2000   scam2000 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-6xxxx
Beiträge: 15.923
Zitat:
Mein 997 hatte das Problem so ätzend, dass die sogar nach 3 Tagen in der Garage richtig fest waren Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

ja so Oldtimer sind immer kritisch...

man kann das Problem ja meist vermeiden, indem man die Scheiben einigermaßen heiß - natürlich nicht glühend - trocken bremst... dass dann noch die Klötze anrosten ist eher selten
__________________

Userpage von scam2000
Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 22:50     #25
Fastisfast2fast   Fastisfast2fast ist offline
Power User
  Benutzerbild von Fastisfast2fast
 
Registriert seit: 07/2004
Beiträge: 21.633

Aktuelles Fahrzeug:
320d E46 touring '04, 132 Kw "regelint" ;-)
Wenn der Wagen mehrere Monate ungenutzt draußen steht wird kein Korrosionmittel der Welt Rost verhindern, wobei ich Bremskomponenten freilich auch niemals mit Schmiermitteln behandeln würde.

PORSCHE -Scheiben sind gelocht und entsprechend anfälliger für Korrosion.

Generell bremst sich Rost AUF der Scheibe recht zügig weg. Häufiges Problem ist hingegen Rost am Scheibenteller. Insbesondere bei Autos, die verschifft werden (salzhaltige Luft) sind die tatsächlich bereits beim Neuwagen angerostet. Die Hersteller legen dort null Wert auf Korrosionschutz. Es ist nunmal nur ein Schönheitsfehler und nichts Sicherheitsrelevantes.
Userpage von Fastisfast2fast
Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 23:46     #26
CaptainFuture01   CaptainFuture01 ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 04/2003
Ort: D-70437 Stuttgart
Beiträge: 15.240

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 2,2i Roadster Bj.04

S-ZE 485
Zitat:
Die Hersteller legen dort null Wert auf Korrosionschutz.
Ach....dann ist das graue Zeug da drauf was?

Bisher ging ich davon aus,das ist eine Zinkschicht.....scheinbar ja ned..... Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.


Greetz

Cap
Userpage von CaptainFuture01 Spritmonitor von CaptainFuture01
Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 09:27     #27
Amtrack   Amtrack ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Amtrack
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 3.748

Aktuelles Fahrzeug:
`14 Skoda Suberb II Combi, E64 6er LCI, `00 MB ML430,`79 IHC 1246AS
Mittlerweile gibts sowohl vom Hersteller als auch im Zubehör "beschichtete" Scheiben.
Die rosten am Topf nicht mehr und sind bei optisch wertvollen Fahrzeugen definitiv den Aufpreis wert in meinen Augen.

Was man da nun in Werksausrüstung beim Neuwagen ausgeliefert bekommt, liegt freilich am Hersteller.
__________________
Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
die immer so dicht vor einem herfahren.
Userpage von Amtrack
Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2018, 11:45     #28
=Floi=   =Floi= ist offline
Senior Guru
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2002
Beiträge: 8.929

Aktuelles Fahrzeug:
1
Habe die woche mal die reifen gewechselt und die scheiben eingesprüht. Von der vorderseite ging es problemlos und besser als ich dachte. Vorne kommt man noch einigermaßen an die rückseite der scheiben und hinten liegt das blech sehr nahe an.
Für den preis der dose und den geringen verbrauch ist es aber mehr als brauchbar.
__________________
auf und nieder, immer wieder
Bei gefühlvoll liebkostem Gaspedal offenbart der 136 PS starke und mit einem Drehmoment von 280 Newtonmetern gesegnete R4 lässigen Man könnte- wenn-man-wollte-Charakter und schnuffelt brav vor sich hin wie ein großer, abgeklärter Familienhund. Nur geschulte Ohren orten im entfernten dumpfen Säuseln aus dem Maschinenraum hin und wieder ein zartes, metallisch zirpendes Selbstzünder-Timbre.
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 16:35     #29
tom01   tom01 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 04/2003
Ort: H
Beiträge: 11.134
Ich kaufe ATE, die sind beschichtet.
__________________
Ex-Auto
Krad
Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern
Jörg Baberowski
Userpage von tom01
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund ums Automobil und andere Hersteller > Fahrzeugpflege

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verrostete Bremsscheiben, muss ich das akzeptieren ? Zarathustra Automobiles Allerlei 17 10.05.2016 16:08
5er E34 Bremsscheiben Abgedreht, Wuppern jetzt noch schlimmer. ssupereroe Fünfer 3 11.01.2015 13:35
3er E36 Korrosionsschutz Tarrox Bremsscheiben steve_bone Dreier / Vierer 3 09.11.2009 18:17
3er E46 Mindestdicke der Bremsscheiben... Genaue Bedeutung...? drmulthc Dreier / Vierer 4 04.10.2007 17:52
Bremsscheiben und -beläge bei M Coupe KALIHA BMW M 1 05.04.2002 00:18







Partner-Foren:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:08 Uhr.